Ligenreform Schweiz (NLA+NLB)

Beitrag » 31. Okt 2017, 17:42


erleichtert, dass die playoff/playout geschichte nicht durchkommt oder irgendwelche punktehalbierungen aber..
Potenzial für maximal 12 Klubs in der höchsten Liga
:scratch:
ernsthaft?

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 75
  • Registriert: 24. Aug 2016, 12:37

  • Beitrag » 31. Okt 2017, 18:25


    -NOSG- hat geschrieben:erleichtert, dass die playoff/playout geschichte nicht durchkommt oder irgendwelche punktehalbierungen aber..
    Potenzial für maximal 12 Klubs in der höchsten Liga
    :scratch:
    ernsthaft?


    Ja, die so grandiosen Stadion-/ und Lizenzauflagen waren bei all den "Berechnungen" und Modellen natürlich in Stein gemeisselt, (nur) dann stimmt das mit den 12 Clubs vielleicht. Deppen echt! Da hat man also (endlich) bemerkt, dass die 10er-Liga mit 4x dem gleichen Gegner langweilig ist, hat eine teure "Super-Hyper-Firma" aus dem Ausland engagiert, um den attraktivsten Modus zu evaluieren und was ist das Resultat? Zurück auf Feld Eins....Bravo!

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 458
  • Registriert: 4. Mai 2014, 18:52

  • Beitrag » 1. Nov 2017, 01:20


    Schade, da hatten die holländischen Experten wohl zu viele Zirkelbezüge in ihren Excel-Formeln. Immerhin wird nun ein Abstieg eine ziemlich attraktive Alternative nach all den Jahren Langeweile...

    Benutzeravatar

  • Technojunge
  • Beiträge: 2289
  • Registriert: 20. Dez 2006, 23:06
  • Wohnort: Kanton Luzern

  • Beitrag » 1. Nov 2017, 01:40


    Und hier noch das Gewinner-Modell der Fussball-Philosophen! ;-)
    Eine "richtige" Profi-Liga (angepasste Auflagen!) mit 16 Teams! Darunter kein "Profi-Betrieb" erforderlich & kaum Auflagen, sofern man keine Aufstiegsambitionen in die Super League hegt...
    Ligen-Aufteilung nach aktuellen Ranglisten, einzig Biel (auf Durchmarsch) wurde etwas hochgestuft...

    Bild

    Würde man auf dieses System wechseln, würden übrigens 34 Teams aus der 2. Liga inter (die es dann nicht mehr gäbe) in die 2. Liga regional absteigen, also (bloss) durchschnittlich 2 pro Verband.

    Aber wir bleiben ja lieber bei den langweiligen 10er-Ligen und der komplizierten (und unattraktiven) Strukur darunter...

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 458
  • Registriert: 4. Mai 2014, 18:52

  • Beitrag » 1. Nov 2017, 07:10


    in etwa so hätte ich mir das ganze vorgestellt
    1000 Trainer schon verschliessen, Spieler kommen Spieler gehen
    doch was stehts bleibt sind wir Luzerner die immer Treu zur Mannschaft stehn

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1329
  • Registriert: 19. Mai 2008, 19:27

  • Beitrag » 1. Nov 2017, 09:29


    OldRabbit hat geschrieben:Und hier noch das Gewinner-Modell der Fussball-Philosophen! ;-)
    Eine "richtige" Profi-Liga (angepasste Auflagen!) mit 16 Teams! Darunter kein "Profi-Betrieb" erforderlich & kaum Auflagen, sofern man keine Aufstiegsambitionen in die Super League hegt...
    Ligen-Aufteilung nach aktuellen Ranglisten, einzig Biel (auf Durchmarsch) wurde etwas hochgestuft...

    Bild

    Würde man auf dieses System wechseln, würden übrigens 34 Teams aus der 2. Liga inter (die es dann nicht mehr gäbe) in die 2. Liga regional absteigen, also (bloss) durchschnittlich 2 pro Verband.

    Aber wir bleiben ja lieber bei den langweiligen 10er-Ligen und der komplizierten (und unattraktiven) Strukur darunter...


    Jetzt noch die Anglizismen entfernen und gut is.
    Schön die Alte weghauen. BambaBam, Schläge muss geben.

    Benutzeravatar

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 198
  • Registriert: 24. Jun 2006, 14:18

  • Beitrag » 10. Nov 2017, 14:43


    http://www.sfl.ch/news/news/artikel/sta ... 1ae1fa1109

    Wäre hätte das gedacht - alles bleibt beim alten :putzen:
    „In einem Jahr hab ich mal 15 Monate durchgespielt.“
    „Ja gut, es gibt nur eine Möglichkeit: Sieg, Unentschieden oder Niederlage.“
    „Der Grund war nicht die Ursache, sondern der Auslöser.“

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1491
  • Registriert: 10. Sep 2011, 15:17

  • Beitrag » 10. Nov 2017, 14:57


    langweilige angsthasen. aber war nicht anders zu erwarten.

    ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass das Interesse an dreihundertmal die gleichen gegner im jahr tatsächlich wieder mal zunehmen wird.

    aber hauptsache die planungssicherheit ist gegeben. WOW. planungssicherheit. SO GEIL!

    greez
    STADION ALLMEND 1934 - 2009
    cumk :: ultras mongos :: choooom

    «Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
    «Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

    Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
    gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
    dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
    Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
    lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
    Allmend war.

    Benutzeravatar

  • Rekordmeister
  • Beiträge: 6444
  • Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
  • Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!

  • Beitrag » 10. Nov 2017, 19:10


    Sehr seltsam das Ganze: An sich war man sich einig, das etwas gegen den Zuschauerschwund unternommen werden muss. Dass die Revolution ausbleibt, und nicht der ganz grosse Wurf gemacht wird, war zu erwarten und sicher auch richtig. Dass nun aber grad mal gar nichts passiert, scheint mir aber auch nicht der Schlüssel der Zukunft zu sein.

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 166
  • Registriert: 12. Mai 2017, 09:18

  • Beitrag » 4. Jan 2018, 14:56


    weiss man eigentlich, welche vereine wie gestimmt haben bei diesem unsäglichen beibehalten des gähner-status-quo?

    zahlen sind ja nur für die barrage-abstimmung öffentlich:
    Barrage hat geschrieben:Mit 10 zu 10 Stimmen votierten die Klubvertreter gegen die Reaktivierung der Barrage

    bei der barrage-frage sollen ja scheinbar "nur" 9 nla, dafür auch 1 nlb-mannschaft für die reaktivierung gestimmt haben.

    weiss jemand, wer? und wie die versch. teams zur ligenreform allgemein standen/stehen?

    greez
    STADION ALLMEND 1934 - 2009
    cumk :: ultras mongos :: choooom

    «Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
    «Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

    Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
    gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
    dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
    Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
    lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
    Allmend war.

    Benutzeravatar

  • Rekordmeister
  • Beiträge: 6444
  • Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
  • Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!

  • Beitrag » 4. Jan 2018, 15:08


    bezüglich Liga-Reform gabs gar keine Abstimmung.
    Nach Konsultation der Holländischen Superdupi-Firma verzichtete man auf einen Vorschlag für einen neuen Modus da 22 Runden im Herbst zuviel war.
    "Ich realisierte wie stolz ich war, ein Luzerner zu sein"

    ATV - Anti Thread Verhunzer

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2933
  • Registriert: 9. Dez 2009, 09:23

  • Beitrag » 4. Jan 2018, 15:49


    Heiri hat geschrieben:bezüglich Liga-Reform gabs gar keine Abstimmung.
    Nach Konsultation der Holländischen Superdupi-Firma verzichtete man auf einen Vorschlag für einen neuen Modus da 22 Runden im Herbst zuviel war.

    i know. aber dieser entscheid fiel ja wohl (hoffentlich) auch nicht einstimmig. bzw. mich würde interessieren, welche vereine eine veränderung (auch solche ohne 22 runden im herbst) befürwortet und welche arschgeigen unzverrecken bei dieser 4mol-gäg-alli-10er-scheisse bleiben wollten.

    greez
    STADION ALLMEND 1934 - 2009
    cumk :: ultras mongos :: choooom

    «Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
    «Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

    Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
    gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
    dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
    Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
    lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
    Allmend war.

    Benutzeravatar

  • Rekordmeister
  • Beiträge: 6444
  • Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
  • Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!

  • Beitrag » 25. Mai 2018, 14:04


    Tagi hat geschrieben:Die Barrage ist zurück

    Vertreter der 20 Clubs der Super League und Challenge League haben sich an einer ausserordentlichen Generalversammlung für die Wiedereinführung der Barrage ausgesprochen.

    Nachdem die Clubs im vergangenen Herbst die Barrage noch abgelehnt hatten, entschieden sie sich nun für die Wiedereinführung der Relegationsspiele zwischen dem Zweitletzten der Super League und dem Tabellenzweiten der Challenge League.

    Mit 16 zu 4 Stimmen sprachen sich die Vertreter der Clubs für die Reaktivierung der Barrage aus. Somit kommt es ab nächster Saison zum ersten Mal seit sieben Jahren wieder zum Showdown um den Auf- und Abstieg. In der letzten Barrage in der Saison 2011/12 standen sich der FC Aarau und der FC Sion gegenüber. Die Aarauer setzten sich damals mit dem Gesamtskore von 1:0 durch und stiegen in die Super League auf.

    https://www.tagesanzeiger.ch/sport/fuss ... y/23081163


    ...und plötzlich sind fast alle dafür...!? woher der sinneswandel?

    aber anyway: toppest!

    jetzt noch die ligen-vergrösserung zurück aufs trapez bringen und den vorschriften-dschungel eliminieren...

    greez
    STADION ALLMEND 1934 - 2009
    cumk :: ultras mongos :: choooom

    «Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
    «Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

    Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
    gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
    dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
    Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
    lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
    Allmend war.

    Benutzeravatar

  • Rekordmeister
  • Beiträge: 6444
  • Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
  • Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!

  • Beitrag » 25. Mai 2018, 15:40


    Liiribox gestern hat geschrieben:10:59:57 jossen bitte um Erklärung!
    10:50:09 LU-57 toppester modus in jeglicher hinsicht in den italo-aufstiegsplayoffs :-D


    als inspiration für die hiesige Liga in diesem chat...

    wie man von der serie c (so öpen) aufsteigt...

    https://en.wikipedia.org/wiki/2017%E2%80%9318_Serie_C

    Modus:

    3 gruppen à (grundsätzlich) 19 Mannschaften
    rang 1 = direkter aufstieg in die Serie b
    rang 2-10 = Qualifikation für aufstiegs-play-offs
    rang 11-16 = Saisonende
    rang 17+18 = abstiegsplayout
    rang 19 = abstieg in Serie d

    für die rangierung zählen zuerst die punkte, dann die direktbegegnungen und erst dann das torverhältnis


    aufstiegsplayoffs:

    1. runde:
    5. gegen 10., 6. gegen 9. und 7. gegen 8. jeder der drei gruppen spielen 1 spiel gegeneinander. bei unentschieden kommt der besser platzierte der Meisterschaft weiter

    2. runde:
    der 4. platzierte der meisterschaft greift ins geschehen ein. er spielt gegen den schlechtestplatzierten der Meisterschaft, der runde 1 überstanden hat. die beiden anderen, die runde 1 überstanden haben, spielen gegeneinander. jeweils 1 match. bei remis kommt der besser platzierte weiter.

    3. runde:
    nun dürfen auch die drittplatzierten ran. und erstmals wird's inter-grupponal. d.h. die teams der drei regionalen gruppen spielen nun gegeneinander. ebenfalls eine premiere: es gibt nun hin- und Rückspiele. weiterhin steigt bei punktegleichheit das bessere team der meisterschaft auf. die auswärtstorregel gilt nicht. die ac reggiana kommt daher trotz einem 1:1 zuhause gegen juve stabia (nach einem 0:0 im away-hinspiel) weiter, weil es im schnitt (1.56 v 1.53) mehr punkte geholt hat in der Meisterschaft (reggiana wegen Konkurs modenas nur 34 spiele ggü. 36 von stabia).

    4. runde / viertelfinal:
    die zweitplatzierten kommen retour aus den kurzferien. übers kreuz bestreiten sie weitere zwei spiele (hin-/retour) gegen die Qualifikanten aus runde 3

    5. und 6. runde / final four
    halbfinal und final mit hin- und Rückspiel ohne auswärtstoreregel, dafür gibt's bei Punktgleichheit nun overtime und penaltyschiessen.

    dann ists glaubs schluss und der sieger steigt auf. oder gibt's noch ne Barrage gegen den relegations-play-out verlierer der Serie b? :lol:

    fast eishockey-verhältnisse...

    übrigens: damits den gruppensiegern, die direkt (und somit mit bis zu 10 spielen weniger) aufsteigen nicht langweilig wird, bestreiten diese drei noch einen serie c-Supercup. jeder gegen jeden. um die goldene ananas. Hauptsache noch bitzli tschutten.

    geil auch, wennd am ende als verlierer des play-off-finale da stehst und nach 10 partien und einem monat weniger ferien trotzdem nicht aufsteigst. 8)

    greez
    STADION ALLMEND 1934 - 2009
    cumk :: ultras mongos :: choooom

    «Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
    «Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

    Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
    gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
    dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
    Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
    lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
    Allmend war.

    Benutzeravatar

  • Rekordmeister
  • Beiträge: 6444
  • Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
  • Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!

  • Beitrag » 25. Mai 2018, 16:59


    LU-57 hat geschrieben:
    Liiribox gestern hat geschrieben:10:59:57 jossen bitte um Erklärung!
    10:50:09 LU-57 toppester modus in jeglicher hinsicht in den italo-aufstiegsplayoffs :-D


    als inspiration für die hiesige Liga in diesem chat...

    wie man von der serie c (so öpen) aufsteigt...

    https://en.wikipedia.org/wiki/2017%E2%80%9318_Serie_C

    Modus:

    Mamma mia! :scratch:

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 458
  • Registriert: 4. Mai 2014, 18:52

  • Beitrag » 29. Mai 2018, 11:50


    LU-57 hat geschrieben:Die Barrage ist zurück

    ...und plötzlich sind fast alle dafür...!?


    "Einzig Luzern, Thun, Lugano und Sion waren dagegen" (Tagi)

    Logisch, der FCL war dagegen.

    Hätte mich auch ziemlich verwundert, wenn Studihalter seinen panischschwankenden Abstiegsangst-Bluthochdruck freiwillig nochmals in neue Sphären gehievt hätte.

    Wenn man bedenkt, dass der FCL das grösste und unvergesslichste Spiel der letzten 15 Jahre nur dank dieser Barrage bestreiten durfte...

    greez
    STADION ALLMEND 1934 - 2009
    cumk :: ultras mongos :: choooom

    «Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
    «Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

    Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
    gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
    dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
    Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
    lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
    Allmend war.

    Benutzeravatar

  • Rekordmeister
  • Beiträge: 6444
  • Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
  • Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!

  • Vorherige

    Zurück zu Foren-Übersicht  Zurück zu FC LUZERN 1901, Fussball national (NLA/NLB)



    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: FCLuzern-1901, Google [Bot], JMT und 11 Gäste