Nachwuchs

Beitrag » 10. Jun 2018, 18:29


Schade um Soletta. Hätte sie gerne in der Promo gesehen.

Benutzeravatar

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 155
  • Registriert: 13. Dez 2011, 17:44

  • Beitrag » 10. Jun 2018, 18:46


    Lödu hat geschrieben:Schade um Soletta. Hätte sie gerne in der Promo gesehen.


    Echt schade, zumal es keine 3 Berner "Quartiervereine" in der Liga braucht...
    Aber grande Bellinzona!

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 429
  • Registriert: 4. Mai 2014, 18:52

  • Beitrag » 10. Jun 2018, 23:43


    Zwar, weiss nicht ob die immer noch so aufgestellt sind, aber auf die politischen Parolen kann der Fussball verzichten.

    Benutzeravatar

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 155
  • Registriert: 13. Dez 2011, 17:44

  • Beitrag » 11. Jun 2018, 09:02


    Lödu hat geschrieben:Zwar, weiss nicht ob die immer noch so aufgestellt sind, aber auf die politischen Parolen kann der Fussball verzichten.

    Der Fussball kann auf so vieles verzichten. Aber auf Fans, welche sich aktiv gegen Rassendiskriminierung einsetzen und gegen Homophobie stellen, ganz bestimmt nicht.
    "Wer sich vor nichts Grossem fürchtet, der hat vor jeder Kleinigkeit Schiss. Gerade der postmoderne Relativismus führt dazu, dass wir nichts mehr relativieren können. So werden wir bei jeder minimalen Gelegenheit zu reaktionären Mimosen, die sofort nach Repressionsmassnahmen rufen und sich auch beträchtliche Zumutungen - wie zum Beispiel Leibesvisitationen, Nacktscannen, Rauchverbote, Bologna-Reformen oder massive Umverteilungen gesellschaftlichen Reichtums - gerne gefallen lassen."
    - Robert Pfaller -

    FUCK FRONTEX

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2166
  • Registriert: 27. Nov 2006, 20:09
  • Wohnort: beim fürsten

  • Beitrag » 11. Jun 2018, 10:29


    steve hat geschrieben:
    Lödu hat geschrieben:Zwar, weiss nicht ob die immer noch so aufgestellt sind, aber auf die politischen Parolen kann der Fussball verzichten.

    Der Fussball kann auf so vieles verzichten. Aber auf Fans, welche sich aktiv gegen Rassendiskriminierung einsetzen und gegen Homophobie stellen, ganz bestimmt nicht.


    Ich glaube, die Rahmenbedingungen in den Kurven sind bekannt. Denke die von dir genannten Punkte sind Voraussetzungen, welche schweizweit bekannt sind und (grösstenteils) eingehalten werden.

    => somit in dieser Art überflüssig.

    Benutzeravatar

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 155
  • Registriert: 13. Dez 2011, 17:44

  • Beitrag » 11. Jun 2018, 11:43


    Lödu hat geschrieben:
    steve hat geschrieben:
    Lödu hat geschrieben:Zwar, weiss nicht ob die immer noch so aufgestellt sind, aber auf die politischen Parolen kann der Fussball verzichten.

    Der Fussball kann auf so vieles verzichten. Aber auf Fans, welche sich aktiv gegen Rassendiskriminierung einsetzen und gegen Homophobie stellen, ganz bestimmt nicht.


    Ich glaube, die Rahmenbedingungen in den Kurven sind bekannt. Denke die von dir genannten Punkte sind Voraussetzungen, welche schweizweit bekannt sind und (grösstenteils) eingehalten werden.

    => somit in dieser Art überflüssig.

    Und warum denkst du ist das wohl so?
    "Wer sich vor nichts Grossem fürchtet, der hat vor jeder Kleinigkeit Schiss. Gerade der postmoderne Relativismus führt dazu, dass wir nichts mehr relativieren können. So werden wir bei jeder minimalen Gelegenheit zu reaktionären Mimosen, die sofort nach Repressionsmassnahmen rufen und sich auch beträchtliche Zumutungen - wie zum Beispiel Leibesvisitationen, Nacktscannen, Rauchverbote, Bologna-Reformen oder massive Umverteilungen gesellschaftlichen Reichtums - gerne gefallen lassen."
    - Robert Pfaller -

    FUCK FRONTEX

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2166
  • Registriert: 27. Nov 2006, 20:09
  • Wohnort: beim fürsten

  • Beitrag » 24. Jun 2018, 00:31


    U21-Topskorer Rrezart Hoxha (20) wird vom FC Wil getestet und hat beim ersten Testspiel gleich doppelt getroffen. Finde es komisch, dass ein junger Luzerner mit diesen Torwerten (34 Tore in 54 Spielen bei LU21) nicht mal ansatzweise eine Chance auf die 1. Mannschaft besitzt. Er hat ja einige Vorbereitungsspiele gemacht, mich aber im "Eis" nie richtig überzeugt.

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 127
  • Registriert: 13. Dez 2015, 21:13

  • Beitrag » 25. Jun 2018, 19:35


    Xamax-Ersatztorhüter Loïc Jacot wechselt zu unserer U21.
    I'm going to make him an offer he can't refuse...

    GEGEN DEN MODERNEN SCHIFFSBAU

    offene beträge: CHF 50 von tjfcl, CHF 10 von LU-57, CHF 10 von chamäleon, CHF 10 von nelson, CHF 10 an seimon.

    JASSOBIG RETTEN - NIEDER MIT DEN WETTEN!

  • Elite
  • Beiträge: 9346
  • Registriert: 2. Jun 2003, 12:14
  • Wohnort: Gästekurve

  • Beitrag » 28. Jun 2018, 17:49


    Nice, 115k für die Vereinskasse weil man am meisten U21 Spieler eingesetzt hat. :thumbleft:

    https://www.fcl.ch/newsroom?c=der_fcl_s ... league_ein

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2506
  • Registriert: 26. Nov 2007, 19:19

  • Beitrag » 8. Jul 2018, 12:52


    cuervo hat geschrieben:U21-Topskorer Rrezart Hoxha (20) wird vom FC Wil getestet und hat beim ersten Testspiel gleich doppelt getroffen. Finde es komisch, dass ein junger Luzerner mit diesen Torwerten (34 Tore in 54 Spielen bei LU21) nicht mal ansatzweise eine Chance auf die 1. Mannschaft besitzt. Er hat ja einige Vorbereitungsspiele gemacht, mich aber im "Eis" nie richtig überzeugt.


    Hat auch beim 2. Testspiel gross aufgespielt...(Quelle: Fcwil.ch)

    [...]Nach Vorarbeit von Hoxha traf Feriz Sadiku aus der U20-Talentgruppe zum 2:0. Rrezart Hoxha war an sämtlichen Toren beteiligt: auch das 3:0 bereitete er mit einem Konter vor- Magnus Breitenmoser erzielte es mit einem platzierten Weitschuss aus 16 Metern. Den Schlusspunkt in Sachen Tore setzte dann Rrezart Hoxha selber mit seinem 2. Treffer- einem herrlichen Weitschuss aus rund 25 Metern. Wenig später traf der wirblige Stürmer auch noch den Pfosten.[...]

    Ich hoffe man gibt ihm einen Profivertrag und verleiht ihn (nur) nach Wil. 1 Jahr Challenge League wäre sichelich ein guter Zwischenschritt...

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 429
  • Registriert: 4. Mai 2014, 18:52

  • Beitrag » 9. Jul 2018, 11:24


    Hoxha fix und ablösefrei zu Wil...
    "Ich realisierte wie stolz ich war, ein Luzerner zu sein"

    ATV - Anti Thread Verhunzer

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2924
  • Registriert: 9. Dez 2009, 09:23

  • Beitrag » 9. Jul 2018, 11:31


    Heiri hat geschrieben:Hoxha fix und ablösefrei zu Wil...


    wieder mal ein ganz komischer vorgang.. :scratch:
    L U C E R N E - Till I Die!

    Kämpfe Lozärn, Kämpfe Lozärn!
    mer wend Euch gwönne gseh!


    Master (am Do 20. Okt 2005 22:24 ) hat geschrieben:ich sage immer das gleiche.. dass er dem verein helfen wird, davon bin ich überzeugt!
    dass er der fanszene schaden wird, davon bin ich genau so überzeugt! aber ich hoffe wir werden das überstehen!

  • Elite
  • Beiträge: 12982
  • Registriert: 9. Dez 2002, 10:31
  • Wohnort: I de Möscht

  • Beitrag » 9. Jul 2018, 11:40


    OldRabbit hat geschrieben:
    cuervo hat geschrieben:U21-Topskorer Rrezart Hoxha (20) wird vom FC Wil getestet und hat beim ersten Testspiel gleich doppelt getroffen. Finde es komisch, dass ein junger Luzerner mit diesen Torwerten (34 Tore in 54 Spielen bei LU21) nicht mal ansatzweise eine Chance auf die 1. Mannschaft besitzt. Er hat ja einige Vorbereitungsspiele gemacht, mich aber im "Eis" nie richtig überzeugt.


    Hat auch beim 2. Testspiel gross aufgespielt...(Quelle: Fcwil.ch)

    [...]Nach Vorarbeit von Hoxha traf Feriz Sadiku aus der U20-Talentgruppe zum 2:0. Rrezart Hoxha war an sämtlichen Toren beteiligt: auch das 3:0 bereitete er mit einem Konter vor- Magnus Breitenmoser erzielte es mit einem platzierten Weitschuss aus 16 Metern. Den Schlusspunkt in Sachen Tore setzte dann Rrezart Hoxha selber mit seinem 2. Treffer- einem herrlichen Weitschuss aus rund 25 Metern. Wenig später traf der wirblige Stürmer auch noch den Pfosten.[...]

    Ich hoffe man gibt ihm einen Profivertrag und verleiht ihn (nur) nach Wil. 1 Jahr Challenge League wäre sichelich ein guter Zwischenschritt...

    "gross aufgespielt" gegen einen regionalen zweitligisten... ok.
    Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst was dafür zu tun,
    ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 118
  • Registriert: 8. Jan 2018, 23:37

  • Beitrag » 9. Jul 2018, 12:19


    Aufwindfahne hat geschrieben:"gross aufgespielt" gegen einen regionalen zweitligisten... ok.

    Genau. Gross aufgespielt für den FC Wil gegen einen regionalen Zweitligisten. Schön dass auch du dies richtig erkannt und eingeordnet hast (hab das in einem Fussballforum ganz frech vorausgesetzt).
    Hoxha hat die Verantwortlichen beim FC Wil zumindest überzeugt, bei uns traute man ihm den Schritt in die Super League offensichtlich nicht zu. Seine Jahrgangskollegen (Sidler, Vargas) sind halt doch bereits einiges weiter...Seine Torquote jedoch unglaublich, bin deshalb schon gespannt, wie die nun in der Challenge League aussehen wird - ist halt doch ein ziemlicher Schritt..
    U18 Elite League: 45 Spiele / 32 Tore
    1. Liga: 52 Spiele / 34 Tore
    Challenge League: ???

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 429
  • Registriert: 4. Mai 2014, 18:52

  • Beitrag » 10. Jul 2018, 10:14


    Schade schade, aber der Abgang hatte sich schon im Frühling abgezeichnet, körperlich scheint er mir tatsächlich noch nicht bereit für die NLA. Ein Fragezeichen besteht für mich noch bei der Bezeichnung "ablösefrei". Rein nach Reglement wäre eine Ausbildungsentschädigung fällig, was beim FCL aber auch gerne mal vergessen gehen könnte. :roll: :lol:
    Der FCL wird wohl stark an einem Weiterverkauf beteiligt sein und/oder günstige Konditionen für eine Rückholaktion ausgehandelt haben. Alles andere wäre nicht verständlich.
    Bienvenido a Lucerna, hijo de puta!

    Benutzeravatar

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 127
  • Registriert: 22. Nov 2017, 10:21
  • Wohnort: Envigado

  • Beitrag » 17. Jul 2018, 23:25


    Kader U21 für die nächste Saison sollte nun ebenfalls +/- stehen...

    Bisherige Spieler
    Tor: Staubli (1999)
    IV: Njau (98), Ajeti (99)
    AV: Kränzle (98), Subasic (99), Trinkler (99), Heini (99)
    DM/ZM: Emini (99), Garcia (99)
    FL: Riedmann (97)
    ST: Simic (99, zurück aus Leihe FC Thalwil)

    Abgänge
    Enzler, Rüedi (leihweise zu Kriens)
    Hoxha (FC Wil)
    Shabani (FC Wohlen)
    Sousa, Binaku, Kadrija (SC Buochs)
    Devcic (FC Dietikon)

    Zuzüge extern
    Jordi Ehombo/20 Jahre/IV (FC Thalwil)
    Tim Cerjak/17/FL (FC Thalwil)
    Kenan Heric/19/OM (FC Basel U21)
    Luca Tonelli/17/FL (Ticino U18)
    Zudem wird wohl Jacot Stammkeeper der U21?

    Zuzüge aus unserer U18
    Luca Bühlmann, Tor
    Marco Burch, IV
    Fabian Rüedi, OM/FL
    Darian Males, OM/ST
    Mark Marleku, ST
    Lino Lang, ST
    Alle Jahrgang 2000, Males gar 2001 - er und Lino Lang werden Hoxha/Shabani vergessen lassen... ;-)

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 429
  • Registriert: 4. Mai 2014, 18:52

  • Beitrag » 6. Aug 2018, 10:44


    LU21 - Bassecourt 3:1

    Gestern startete auch die U21 erfolgreich in die neue Saison.

    Erste Eindrücke:
    - Nach vorne scheint mir da einiges Potenzial vorhanden. Teils wunderschöne Spielzüge und zig grosse Chancen waren zu verzeichnen. Riedmann leider mit einer roten Karte für (meiner Meinung) nichts.
    - Hinten war es dann aber leider sehr oft ein einziger Hühnerhaufen. Insbesondere Marco Burch spielte eine katastrophale 1. HZ, er war aber auch in der 2. Hälfte oft noch ziemlich überfordert. Ajeti hat zwar eine unglaubliche (physische) Präsenz auf dem Feld, spielt aber noch viel zu oft katastrophale und unmotivierte Pässe in die Füsse des Gegners. Auch läuferisch war er noch nicht auf der Höhe. Aufgrund der vielen Kommandos von der Seitenlinie an ihn scheint man ihm eine wichtige Rolle im Defensivverbund zuzutrauen. Wurde dann aber ausgewechselt.
    - Mit kaltblütigeren Stürmern könnte Bassecourt das Spiel auch mit 3:1 oder so nach Hause schaukeln. Was beidseitig für Chancen ausgelassen wurden, war schon bemerkenswert.
    - Loic Jacot mit zwei, drei wirklich starken Paraden. Beim Gegentor konnte er nichts dafür. Anfänglich harzte es noch ein wenig mit der Abstimmung im Defensivverbund. Positiv aber, dass er seine Kommandos auf Schweizerdeutsch erteilt und v.a. auch seine langen, sehr genauen Auskicks. U.a. holte er sich so den "Assistpunkt" zum Elfmeter. 8)
    - Stefan Goofy Wolf mit einer abgeklärten Partie, hat aber mM auch Glück, nicht mit Gelb-Rot vom Platz zu müssen.
    Bienvenido a Lucerna, hijo de puta!

    Benutzeravatar

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 127
  • Registriert: 22. Nov 2017, 10:21
  • Wohnort: Envigado

  • Beitrag » 6. Aug 2018, 12:06


    Don Pedro hat geschrieben:LU21 - Bassecourt 3:1

    Gestern startete auch die U21 erfolgreich in die neue Saison.

    Erste Eindrücke:
    - Hinten war es dann aber leider sehr oft ein einziger Hühnerhaufen. Insbesondere Marco Burch spielte eine katastrophale 1. HZ, er war aber auch in der 2. Hälfte oft noch ziemlich überfordert.


    Haben wir das gleiche Spiel gesehen? :scratch:
    Burch war der 3. jüngste Spieler beim FCL, sein 2 jahre älterer Kollege in der IV hat nicht mal halb so viel für den Spielaufbau gemacht wie Burch. Ich kann mich in beiden Halbzeiten an mehrere Aktionen erinnern bei denen er das Spiel hervorragend eröffnet. Das man bei seinem ersten 1. Liga Spiel auch mal zu spät kommt oder überspielt wird kann durchaus passieren. Dabei von Katastrophal und ziemlicher Überforderung zu sprechen finde ich doch etwas extrem...

  • Member
    Member
  • Beiträge: 43
  • Registriert: 12. Jan 2012, 11:37

  • Beitrag » 6. Aug 2018, 12:36


    Freiwilliger Helfer hat geschrieben: Das man bei seinem ersten 1. Liga Spiel auch mal zu spät kommt oder überspielt wird kann durchaus passieren. Dabei von Katastrophal und ziemlicher Überforderung zu sprechen finde ich doch etwas extrem...

    Hart ausgedrückt, fairplay. Was noch nicht ist, kann noch werden. Aber ja, ansonsten bleibe ich bei meiner Aussage von Überforderung in vielen Situationen. Er hatte auch einige üble Zuspiele drin und wurde einige Male überlaufen.
    Dass dies einem jungen Spieler auf diesem Niveau passieren kann ist klar. Kommt mehr Routine und Sicherheit rein, können die von dir erwähnten Spielauslösungen und sein Auge für Mitspieler dann plötzlich sehr wertvoll werden.

    So hätten wir dann auch den Spieler etwas umfassender beschrieben. :wink:
    Zuletzt geändert von Don Pedro am 6. Aug 2018, 13:17, insgesamt 1-mal geändert.
    Bienvenido a Lucerna, hijo de puta!

    Benutzeravatar

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 127
  • Registriert: 22. Nov 2017, 10:21
  • Wohnort: Envigado

  • Beitrag » 6. Aug 2018, 12:53


    Freiwilliger Helfer hat geschrieben:
    Don Pedro hat geschrieben:LU21 - Bassecourt 3:1

    Gestern startete auch die U21 erfolgreich in die neue Saison.

    Erste Eindrücke:
    - Hinten war es dann aber leider sehr oft ein einziger Hühnerhaufen. Insbesondere Marco Burch spielte eine katastrophale 1. HZ, er war aber auch in der 2. Hälfte oft noch ziemlich überfordert.


    Haben wir das gleiche Spiel gesehen? :scratch:
    Burch war der 3. jüngste Spieler beim FCL, sein 2 jahre älterer Kollege in der IV hat nicht mal halb so viel für den Spielaufbau gemacht wie Burch. Ich kann mich in beiden Halbzeiten an mehrere Aktionen erinnern bei denen er das Spiel hervorragend eröffnet. Das man bei seinem ersten 1. Liga Spiel auch mal zu spät kommt oder überspielt wird kann durchaus passieren. Dabei von Katastrophal und ziemlicher Überforderung zu sprechen finde ich doch etwas extrem...


    Burch war ein Totalausfall. Praktisch jede gefährliche Aktion von Bassecourt ging über ihn oder wurde sogar durch ihn ausgelöst. Da spielt es keine Rolle, ob er zwei, drei Mal das Spiel erfolgreich eröffnen konnte. Das war ein Spiel, das erste der Saison. Bisher spielten die meisten nur gegen Gleichaltrige. Jetzt müssen sie sich auch gegen 30-jährige durchsetzen. Und es war heiss. Insofern kann das passieren. Defensiv standen auch andere nicht gut und auch Jaccot war in der ersten HZ nicht fehlerfrei. Kommt schon gut. Jeder hat mal einen schlechten Tag.
    Fussballfan ist man trotzdem und nicht deswegen

    Wer nicht dazu bereit ist, für seine Einstellung bis zum bitteren Ende zu kämpfen sollte eventuell seine Einstellung überdenken...

    Bild

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 3228
  • Registriert: 19. Aug 2006, 21:44
  • Wohnort: Sonne 5 Minus 1

  • VorherigeNächste

    Zurück zu Foren-Übersicht  Zurück zu FC LUZERN 1901, Fussball national (NLA/NLB)



    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: FCLuzern-1901, malfunction, ramon25, Rasta_Jol, stewie und 15 Gäste