Vision 2010

Beitrag » 30. Sep 2010, 21:06


raven hat geschrieben:
hässig-AL hat geschrieben:
Simba hat geschrieben:
hässig-AL hat geschrieben: 1989 + 11 = 2000 + 11 = 2011

2000 = 2011 = 2011. ihr rechnet bei euch schon bitzeli seltsam... ;-)

*klugscheissmoduswiedersausschalt*


auch nach dem vierten mal durchlesen, finde ich den fehler bei mir nicht...

Kommt schon hin....


Mathematisch gesehen gibt es schon einen Fehler, mann kann ja nicht 2000 gleich 2011 setzen (Auf beiden Seiten der Gleichung muss der selbe Betrag stehen).

1989 + 11 = 2000 --> 2000 + 11 = 2011 *auchklugscheissenwoll*

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 226
  • Registriert: 6. Apr 2006, 21:22

  • Beitrag » 5. Okt 2010, 05:52


    Garfield, Fr 21. Okt 2005 hat geschrieben:Ich meine, die gestrige GV mit der Wahl von Walter Stierli zum neuen Präsidenten ist es wert, einen neuen Zukunftsthread zu lancieren.

    Wo steht der FCL? Was sind die Ziele? Bleibt der "3-Jahresplan"?

    [...]

    Meine Vision gilt dem Jahre 2010! Da muss der FCL ganz vorne stehen!!!


    Die heutige NLZ liefert den beweis, dass "grande wauti" definitiv auch ab und zu im forum mitliest: Vision 2010

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1281
  • Registriert: 12. Mai 2010, 19:54

  • Beitrag » 5. Okt 2010, 11:45


    Passt vielleicht nicht zu 100% in diesen Thread:

    http://www.20min.ch/sport/dossier/timeout/story/14000051

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1936
  • Registriert: 2. Dez 2006, 22:24
  • Wohnort: 6005

  • Beitrag » 5. Okt 2010, 12:42


    tuce hat geschrieben:Passt vielleicht nicht zu 100% in diesen Thread:

    http://www.20min.ch/sport/dossier/timeout/story/14000051


    bisschen komische (und teils falsche) Erklärungen.
    D ZIIT ESCH RIIF!

    Benutzeravatar

  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 7948
  • Registriert: 9. Dez 2003, 23:41
  • Wohnort: nord boyz town

  • Beitrag » 5. Okt 2010, 13:41


    Tatsächlich ist die Bezeichnung «Bibel-Gürtel» für die Innerschweiz gar nicht so abwegig. Schliesslich gehörten die konservativen Innerschweizer Kantone im letzten, 27 Tage dauernden Bürgerkrieg in der Schweiz 1847 zum sog. «Sonderbund». Bis heute prägt die Religion Wesen und Wirken der Innerschweizer in dieser oder jener Weise. Gewählt wird mehrheitlich konservativ und wahrscheinlich ist Ländler in weiten Gegenden immer noch populärer als Pop und Rock.

    Die Vergnügungsindustrie ist in der Innerschweiz bei weitem nicht so stark entwickelt wie im Grossraum Zürich. Die soziale, politische und wirtschaftliche Akzeptanz und Bedeutung eines Sportunternehmens sind in Zug und Luzern höher als in Zürich. Die politische Landschaft ist weniger zerklüftet und deshalb gelingt es eher, grosse Projekte zu Gunsten des Sportes (wie der Bau neuer Stadien in Zug und Luzern) zu realisieren. Zürich hat bis heute weder ein richtiges Fussballstadion noch eine funktionelle Hockeyarena. Alle Sportunternehmen in Zürich hängen am Tropf von Mäzen und sind auch wegen der Stadionfrage auf Jahre hinaus nicht dazu in der Lage, wirtschaftlich auf eigenen Beinen zu stehen. Der EV Zug und der FC Luzern stehen hingegen heute dank der neuen Stadien auf einer soliden wirtschaftlichen Basis und haben deshalb bessere Zukunftsperspektiven als der FC Zürich, GC und die ZSC Lions.


    1. was hat jetzt bitte ein "bibel-gürtel" und der sonderbundkrieg mit dem erfolg des fc luzern zu tun?! in luzern ist ländler populärer als rock? meine güte.. ich persönlich kenne mehr zürcher die entweder stolze protestanten sind oder deren bester freund jesus in ihrer freikirche ist, als luzerner die an gott und das kristkindli glauben

    2. vergnügungsindustrie nicht entwickelt etc.: hää? hat sich das der journi ausgerechnet?! pubs, bars und clubs pro anzahl einwohner?! naja... und basel hat ja ebenfalls kein nachtleben :rabbit:

    3. gesellschaftliche akzeptanz höher? auch hier.. nimmt mich wunder wie die anzahl vereine in einer oberen liga, inkl deren anhang und vereinsgrösse pro einwohner aussieht... oder hat der bruder eines kollegen dem erzählt dass das so ist?

    zentralschweiz 700 000: fcl, evz, sc kriens (3)
    zürich 1 200 000: fcz, gc, zsc, kloten, winterthur.. (5)

    4. die politische landschaft weniger zerklüftet... hmm das hardturm stadion ist glaub ich wegen ein paar anderen sächlein gescheitert.. aber nette idee..

    5. der letzte punkt mit den mäzenen wohl noch am nähsten an der realität..


    mein gott.. der hat einfach irgendwas phantasiert und einen"artikel" daraus gemacht. unglaublich

    bible-belt und kein nightlife, daher nr. 1. :mrgreen: wenn züri oben ist erklärt dann das 20minütli so: mir sind eifach i allem s geilschte au im fussball :D

    Benutzeravatar

  • FCL-Insider
    FCL-Insider
  • Beiträge: 777
  • Registriert: 15. Mai 2009, 00:10

  • Beitrag » 5. Okt 2010, 14:10


    wurde gestern beim sönnelen im vogelgärtli auch von zwei
    zeugen jehovas darauf hingewiesen, dass der weltuntergang
    nahe, dabei aber nicht alle menschen sterben, sondern die
    "gläubigen" im "paradies" in frieden, gerechtigkeit und liebe
    weiterleben werden... (dazu diese grossartigen illustrationen,
    auf denen kleine mädchen grosse liebe löwen umarmen, ect.)

    greez
    STADION ALLMEND 1934 - 2009
    cumk :: ultras mongos :: choooom

    «Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
    «Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

    Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
    gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
    dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
    Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
    lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
    Allmend war.

    Benutzeravatar

  • Rekordmeister
  • Beiträge: 6292
  • Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
  • Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!

  • Beitrag » 5. Okt 2010, 15:34


    Als regelmässiger Leser von Berichten zum Schweizer Eishockey kennt man Klaus Zaugg und seine bisweilen ausufernden Phantastereien bestens. Kein Grund zur Besorgnis, dieser Bericht fügt sich natlos in sein Schaffen ein.
    Als meine Freundin beim Bierholen die Kellertreppe runterfiel und dabei auf jeder dritten Stufe mit dem Kinn aufschlug, klang das erfreulicherweise genau wie der Anfang von "We will rock you".

    Benutzeravatar

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 286
  • Registriert: 23. Mai 2007, 14:26

  • Beitrag » 6. Okt 2010, 18:52


    lucerne hat geschrieben:
    Garfield, Fr 21. Okt 2005 hat geschrieben:Ich meine, die gestrige GV mit der Wahl von Walter Stierli zum neuen Präsidenten ist es wert, einen neuen Zukunftsthread zu lancieren.

    Wo steht der FCL? Was sind die Ziele? Bleibt der "3-Jahresplan"?

    [...]

    Meine Vision gilt dem Jahre 2010! Da muss der FCL ganz vorne stehen!!!


    Die heutige NLZ liefert den beweis, dass "grande wauti" definitiv auch ab und zu im forum mitliest: Vision 2010

    Oder er kann sich noch an das da erinnern:
    Bild

    Uploaded with ImageShack.us

    Was man vor 5 Jahren nicht alles schon wusste :wink:
    stänkerer gegen oben

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 3799
  • Registriert: 7. Dez 2002, 18:57
  • Wohnort: zu hause

  • Beitrag » 10. Dez 2010, 20:44


    Garfield hat geschrieben:Die Frage ist jetzt, wann der FCL da hinkommen wird, wo er hingehört.
    Diese Saison ist ein Aufstieg im Bereich des Möglichen. Es darf aber nicht das Hauptziel sein. Dieses ist die Schuldenfreiheit, da sonst keine Lizenz gesprochen wird. Es gibt aber auch keinen 3-Jahresplan. Dies war eh nur eine Farce zur Beruhigung der Medien. Ich würde den Aufstieg gar nicht terminieren, sondern den Meistertitel in einem gewissen Zeitrahmen anstreben. Und da liegt ein Datum auf der Hand. Die Fans habens vorgemacht und die Stadt mit der Ankündigung der Verzögerung des Stadionbaus hat (leider) nachgezogen. Meine Vision gilt dem Jahre 2010! Da muss der FCL ganz vorne stehen!!!

    Morgen geht für den FCL mit dem Spitzenkampf gegen den FCZ das Jahr 2010 zu Ende. Mit einem Sieg geht man als erster in die Winterpause. Man stünde also ganz vorne. So kann man die Vision auch interpretieren :wink:
    Vielleicht muss es so sein, dass man vor Einweihung des neuen Stadions vorne mitmischelt. Ein Sieg morgen wäre psychologisch enorm wichtig. Wenn man die nächsten 3Mt zuvorderst steht, prägt sich dies im Gedächtnis ein. Dann noch ein guter Rückrundenstart und ab geht die Post. Wer soll den FCL dann noch stoppen? - Spielplan hin oder her!
    FCL quo vadis?

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 4442
  • Registriert: 4. Mär 2003, 14:11
  • Wohnort: Allmend

  • Beitrag » 29. Mai 2011, 13:53


    kann jemand mal eine abschliessende analyse zum projekt 2010 liefern?

    wurde die nahrungskette wie proklamiert neu geordnet? gibts schon einen neuen 5-jahresplan?

    warte auf feedbacks von typen à la "smarter geschäftsmann stierli"...
    Internethooligan

    Benutzeravatar

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 396
  • Registriert: 15. Mai 2006, 09:39

  • Beitrag » 29. Mai 2011, 14:15


    Ende 2010 zuoberst :!: Problem wo?

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1319
  • Registriert: 28. Jul 2008, 12:40

  • Beitrag » 29. Mai 2011, 22:13


    love_lustrigoal hat geschrieben:kann jemand mal eine abschliessende analyse zum projekt 2010 liefern?

    wurde die nahrungskette wie proklamiert neu geordnet? gibts schon einen neuen 5-jahresplan?

    warte auf feedbacks von typen à la "smarter geschäftsmann stierli"...


    Dabei verweise ich gerne auf meine Signatur! :wink:
    Fuck off NLZ!

    Benutzeravatar

  • FCL-Insider
    FCL-Insider
  • Beiträge: 687
  • Registriert: 31. Aug 2007, 19:14
  • Wohnort: Notschliifi

  • Beitrag » 29. Mai 2011, 22:17


    MäcBier hat geschrieben:
    love_lustrigoal hat geschrieben:dummes gelaber


    Dabei verweise ich gerne auf meine Signatur! :wink:

    :thumright:

    Benutzeravatar

  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 924
  • Registriert: 12. Jan 2008, 01:21
  • Wohnort: Luzern

  • Beitrag » 30. Mai 2011, 00:00


    MäcBier hat geschrieben:
    love_lustrigoal hat geschrieben:kann jemand mal eine abschliessende analyse zum projekt 2010 liefern?

    wurde die nahrungskette wie proklamiert neu geordnet? gibts schon einen neuen 5-jahresplan?

    warte auf feedbacks von typen à la "smarter geschäftsmann stierli"...


    Dabei verweise ich gerne auf meine Signatur! :wink:


    naja Uefa Cup...Quali

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 4428
  • Registriert: 6. Jul 2004, 21:19
  • Wohnort: NW

  • Beitrag » 30. Mai 2011, 09:42


    risto hat geschrieben:
    MäcBier hat geschrieben:
    love_lustrigoal hat geschrieben:kann jemand mal eine abschliessende analyse zum projekt 2010 liefern?

    wurde die nahrungskette wie proklamiert neu geordnet? gibts schon einen neuen 5-jahresplan?

    warte auf feedbacks von typen à la "smarter geschäftsmann stierli"...


    Dabei verweise ich gerne auf meine Signatur! :wink:


    naja Uefa Cup...Quali


    Tüpflischisser
    Schön die Alte weghauen. BambaBam, Schläge muss geben.

    Benutzeravatar

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 195
  • Registriert: 24. Jun 2006, 14:18

  • Beitrag » 6. Feb 2012, 18:41


    statt visionen hat der fcl einige Probleme am hals. dasjenige mit den fans konnte zumindest vorübergehend gelöst werden. nun gibt es die grosse "neue" baustelle yakin, der die Vision fc innerschweiz zu zerstören droht. dazu probleme mit dem Gästesektor und dem rasen ... So kommt man wenigstens nicht aus den schlagzeilen. hätte mir dies alles beim stadionbezug ein bisschen anders vorgestellt.
    Top 3, what else

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2399
  • Registriert: 19. Mai 2006, 14:01

  • Beitrag » 6. Feb 2012, 20:54


    locärne hat geschrieben:hätte mir dies alles beim stadionbezug ein bisschen anders vorgestellt.


    gab's dafür anhaltspunkte?
    L U C E R N E - Till I Die!

    Kämpfe Lozärn, Kämpfe Lozärn!
    mer wend Euch gwönne gseh!


    Master (am Do 20. Okt 2005 22:24 ) hat geschrieben:ich sage immer das gleiche.. dass er dem verein helfen wird, davon bin ich überzeugt!
    dass er der fanszene schaden wird, davon bin ich genau so überzeugt! aber ich hoffe wir werden das überstehen!

  • Elite
  • Beiträge: 12924
  • Registriert: 9. Dez 2002, 10:31
  • Wohnort: I de Möscht

  • Beitrag » 6. Feb 2012, 21:15


    Master hat geschrieben:
    locärne hat geschrieben:hätte mir dies alles beim stadionbezug ein bisschen anders vorgestellt.


    gab's dafür anhaltspunkte?

    Hexenkessel., bestes Stadion Europas....
    Pyrotechnik ist kein verbrechen

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1272
  • Registriert: 19. Mai 2008, 19:27

  • Beitrag » 8. Apr 2012, 14:11


    Garfield hat geschrieben:Stefan Marinkovic ist momentan neben Joel Kiassumbua der einzige Nachwuchsspieler von internationalem Format beim FCL. Mit jedem Probetraining steigt die Wahrscheinlichkeit, dass er zu Arsenal wechseln wird. Die Jugendbetreuung des FCL ist unter Prince deutlich besser geworden. Man kann nicht verhindern, dass vor allem die Nationalspieler in den internationalen Fokus geraten. Aber man kann verhindern, dass hoffnungsvolle Nachwuchsspieler nach Zürich oder Basel wechseln und von dort den Sprung ins Ausland wagen oder schaffen - je nach Gesichtspunkt. Klar wäre es wünschenswert, wenn die Spieler beim FCL bis in die erste Mannschaft aufsteigen, bevor sie wechseln. Aber dies ist gerade bei grossen Talenten utopisch. Es sei denn, sie hätten ein wirklich blauweisses Herz ....
    Im Nachwuchs wird unterdessen vieles gut gemacht. Wie steht es aber mit der 1.Mannschaft? Der FCL hat mit nur 2 Transfers und trotz des Abganges vom Riesentalent Gajic einen riesigen Sprung nach vorne gemacht. Es ist zu hoffen, dass jetzt die Begehrlichkeiten nicht zu gross werden und der eingeschlagene Weg fortgesetzt wird. In der Winterpause muss gezeigt werden, dass man auf die jetzige Mannschaft und den NW setzt. Der Fokus muss auf die Vertragsverlängerung von Mannschaftsträgern gelegt werden. Es dürfen keine weiteren Verpflichtungen erfolgen. Es sei denn, Stammspieler verlassen den Verein. Und Tchouga soll eine weitere Chance bis Ende Saison oder eine andere Funktion im Verein erhalten. Dann bin ich überzeugt, dass die Mannschaft in der Rückrunde für Furore sorgen kann! Wer weiss, wie weit dies führen könnte. Es muss ja nicht gerade der Meistertitel sein :wink:

    http://www.blick.ch/sport/fussball/2009 ... 38556.html

    ..... Kiassumbua: (lacht) Dafür habe ich eine Uhr vom Verein be­kommen. Auch wenn die mich im Nachhinein im Stich gelassen haben.

    Was heisst das?

    Kiassumbua: Bei Luzern wurde mir eiskalt ins Gesicht gelogen. Zuerst sagte man, man plane mit mir, dann kam nichts mehr. .........


    Habe mich da recht gettäuscht, und dies nicht nur bei Kiassumbua .....
    FCL quo vadis?

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 4442
  • Registriert: 4. Mär 2003, 14:11
  • Wohnort: Allmend

  • Beitrag » 20. Jan 2017, 10:14


    Angeblich soll demnächst die Vision 2021 vorgestellt werden. Da darf man mal gespannt sein, wie die Kritiken der letzten Jahre in diese Vision eingebunden sind. Wäre unglaublich wichtig für den Verein und auch damit man ihn nicht nur an den sportlichen und finanziellen Ergebnissen, sondern auch an den ideellen messen kann. Wenn es ideell stimmt wird man langfristig wohl auch in den anderen beiden Bereichen Erfolge verzeichnen können.
    Fussballfan ist man trotzdem und nicht deswegen

    Wer nicht dazu bereit ist, für seine Einstellung bis zum bitteren Ende zu kämpfen sollte eventuell seine Einstellung überdenken...

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 3185
  • Registriert: 19. Aug 2006, 21:44
  • Wohnort: Sonne 5 Minus 1

  • VorherigeNächste

    Zurück zu Foren-Übersicht  Zurück zu FC LUZERN 1901, Fussball national (NLA/NLB)



    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: Fighting Irish und 10 Gäste