Rolf Fringer

Beitrag » 13. Okt 2017, 10:32


So, das Urteil ist da.

Grundsätzlich: Eine Minimallösung. 14 Monate ist für mich noch knapp vertretbar. 100'000 CHF ist noch recht happig. Auch wenn er das aus der Znünikasse bezahlt. Find ich persönlich übertrieben. Wenn man ihm richtig hätte ans Pein pissen wollen, dann hätte man eine 7-stellige veranschlagen müssen. Einem Normalo hätte man kaum mehr als 10'000 CHF verrechnet. Somit eine Scheinlösung zwischendrin. Juristisch gesehen wird das schwierig durchzusetzen sein.

Ausblick: Bin extrem gespannt was jetzt geht.
Szenario 1 (vermutlich)--> Er wird trotzdem die Heimspiele des FC Sion besuchen und sich einen feuchten Dreck um die Sanktionen kümmern. Anfechtung des Urteils eine Instanz höher. SFV wird über kurz oder lang nicht darum herumkommen Sion vom Wettbewerb auszuschliessen, vielleicht vor aber wohl eher nach nächstinstanzlichem Urteil.

Szenario 2: Er wird sich in irgend einer Art und Weise an die Weisung halten, in einer Form in der er das Gesicht nicht verliert und den Mythos des Aufständigen weiter zelebrieren kann. Könnte sein, dass ihn seine Heerschar von Anwälten darauf hinweist, dass er bei einer Anfechtung evtl. sogar noch in den Oberhammer reinläuft. Je nachdem welches Gericht er anruft, wäre auch eine nachträgliche Sperrung inkl. Hooligankonkordatsverlauf (2 Jahre Sperre und Eintrag) nicht undenkbar (da dieses Szenario bis jetzt gar nicht zur Debatte stand, kann es die nächste Instanz prüfen und verhängen). Die zivilen Gerichte interessiert das "Täubelen" und Drohen des kleinen Napoleon-Narzissts herzlich wenig. Noch weniger, was mit dem FC Sion passiert. Könnte zum Supergau ausarten.

Für uns ist das Ganze total locker und lässig zu ertragen. So oder so, hat dieses Urteil Weisungscharakter für viele Stadionverbotsurteile. Nur hat jetzt mal jemand die Kohle und die totale Verblendung das bis zum bitteren Ende durchzuziehen. Leidtragende sind die Fans des FC Sion, aber das ist mir eigentlich Schnurz egal, zumal sie auch im Stadion ihrem Präsi den Rücken gestärkt haben.
Ich will Kampffussball!

Benutzeravatar

  • FCL-Insider
    FCL-Insider
  • Beiträge: 745
  • Registriert: 14. Feb 2005, 12:34

  • Beitrag » 13. Okt 2017, 10:44


    Questo hat geschrieben:Leidtragende sind die Fans des FC Sion, aber das ist mir eigentlich Schnurz egal, zumal sie auch im Stadion ihrem Präsi den Rücken gestärkt haben.

    ähm. öpen beides genau andersrum.

    greez
    STADION ALLMEND 1934 - 2009
    cumk :: ultras mongos :: choooom

    «Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
    «Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

    Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
    gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
    dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
    Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
    lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
    Allmend war.

    Benutzeravatar

  • Rekordmeister
  • Beiträge: 6205
  • Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
  • Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!

  • Beitrag » 13. Okt 2017, 10:46


    Ist die Liga eigentlich auch ein offizieller Veranstalter der Spiele? Sollte dies so sein, könnte sie THEORETISCH ja auch einfach die Sionspiele vom Tourbillon auf die Pontaise/Stade de Geneve verschieben, wenn er sich nicht daran hält. Nur so ein Gedankenspiel für weiteren Kindergarten.

    Aber mal ernsthaft: Solange keine Einsicht in die ganzen Verträge und Klauseln zwischen Vereinen und Liga da ist, ist eine Diskussion eh obsolet. Ich nehme schwer an, dass diese generellen Fragen schon mit der Lizenzvergabe geregelt wurden. Entsprechend wäre die Liga am längeren Hebel. Haben sie dies verkackt, ja dann guet Nacht. Juristen vor.
    Von den Sanktionen seitens Behörden und/oder Polizei wurde ja noch nichts geschrieben, wie normalerweise bei Tätlichkeiten auch richtig. Wahrscheinlich kommen da sowieso noch Sanktionen auf ihn zu.

    Popcorn kann aber auf jedenfall schon mal bereitgestellt werden.
    Walter Stierli in NLZ hat geschrieben:Ich bin ein Gegner von Schnellschüssen.

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1901
  • Registriert: 6. Nov 2006, 23:44

  • Beitrag » 13. Okt 2017, 14:12


    bluewhite pride hat geschrieben:Aber mal ernsthaft: Solange keine Einsicht in die ganzen Verträge und Klauseln zwischen Vereinen und Liga da ist, ist eine Diskussion eh obsolet. Ich nehme schwer an, dass diese generellen Fragen schon mit der Lizenzvergabe geregelt wurden. Entsprechend wäre die Liga am längeren Hebel. Haben sie dies verkackt, ja dann guet Nacht. Juristen vor.
    Von den Sanktionen seitens Behörden und/oder Polizei wurde ja noch nichts geschrieben, wie normalerweise bei Tätlichkeiten auch richtig. Wahrscheinlich kommen da sowieso noch Sanktionen auf ihn zu.

    Gibt es vertrauliche Verträge zwichen den Vereinen und dem SFV? Ich glaube nicht. Es gibt doch einfach die Verbandsstatuten mit allen Regelungen und Strafsanktionen. Das Problem ist doch, dass darin alles geregelt ist, was man sich bisher vorstellen konnte, was die Spieler auf und neben dem Platz so bieten. Und dann gibt es noch die Gesetzesebene, die z.B. mit den Hooligangesetzen alles regelt, was die Zuschauer betrifft. Aber es ist eben genau nicht klar, was passieren soll, wenn Präsidenten und Experten bei der Ausübung ihrer jeweiligen Funktion austicken. Klar, es gibt noch den zivilrechtlichen Weg, den Fringer wohl auch noch gehen wird (und CC lustigerweise auch). Das wird für CC auch nochmals eine Busse und Schmerzensgeld absetzen. Aber das hat doch 0 Einfluss auf die Ausübung des Amtes als Präsident. Deshalb wird auch kaum die Polizei CC am betreten des Stadions hindern. Und das macht die Sache so extrem knifflig für den Verband. Er muss sich auf irgendwelchen vagen Grundsätzen betreffend Fairness, Respekt usw. abstützen.

    Das wird ja noch lustig. Ich habe einfach das dumpfe Gefühl, dass der Verband schlechte Karten hat und am Schluss wieder flach rauskommt.

    bluewhite pride hat geschrieben:Popcorn kann aber auf jedenfall schon mal bereitgestellt werden.

    Jepp, es bleibt definitiv spannend!

    Btw: Gratuliere zu den 100 Seiten Röfe! Das waren die paar Waatschen doch locker wert! :D

    Benutzeravatar

  • Member
    Member
  • Beiträge: 39
  • Registriert: 21. Mai 2017, 11:36
  • Wohnort: El Hamma

  • Beitrag » 13. Okt 2017, 16:49


    Doppelmoral ahoi 8)

    Tagi hat geschrieben:Lausanne heisst Constantin willkommen

    Eine dementsprechende Weisung werde an alle Vereine verschickt. Einverstanden sind damit aber nicht alle. Lausanne-Präsident Alain Joseph zum Beispiel, scheint von den Sanktionen nicht sehr viel zu halten. In der heutigen Ausgabe des Tages Anzeigers äussert er sich zur Strafe gegen Constantin. «Christian hat etwas gemacht, das er nicht machen darf, und dafür muss er bestraft werden, klar», sagt Joseph. «Aber wieso belässt man es nicht bei einer Busse? Ich hätte ihm dann gesagt: Christian, verdopple den Betrag und sag, dass es in die Gewaltprävention investiert werden soll, in den Kampf gegen den Hooliganismus», Ausserdem kündigt er an, seinen Amtskollegen aus dem Wallis weiterhin in die Pontaise einzuladen.


    Tagi hat geschrieben:Ein Blick über den Röschtigraben zeigt, dass die Meinungen zum Fall Constantin geteilt sind. So haben die Medien aus der Westschweiz teils eine deutlich andere Ansicht. «Le Matin» beispielsweise vertritt eine ähnliche Meinung wie Constantin und Lausanne-Präsident Joseph und hält die Strafe für übertrieben. Dazu die Verteidigung: «Christian Constantin ist kein Hooligan.»


    https://www.tagesanzeiger.ch/sport/fuss ... y/30246788

    greez
    STADION ALLMEND 1934 - 2009
    cumk :: ultras mongos :: choooom

    «Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
    «Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

    Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
    gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
    dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
    Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
    lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
    Allmend war.

    Benutzeravatar

  • Rekordmeister
  • Beiträge: 6205
  • Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
  • Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!

  • Beitrag » 13. Okt 2017, 16:58


    die sache ist ziemlich einfach

    CC ist mit seinem verein ein mitglied der sfl. wenn er seich macht und die liga ihn bestrafen will, dann kann sie es im rahmen der statuten machen. wenn er dann immer noch nicht spurt, wird der verein, welcher er vertritt bestraft.

    wie dicht die statuten in diesem fall sind, werden in zukunft wohl CCs juristen klären.
    L U C E R N E - Till I Die!

    Kämpfe Lozärn, Kämpfe Lozärn!
    mer wend Euch gwönne gseh!


    Master (am Do 20. Okt 2005 22:24 ) hat geschrieben:ich sage immer das gleiche.. dass er dem verein helfen wird, davon bin ich überzeugt!
    dass er der fanszene schaden wird, davon bin ich genau so überzeugt! aber ich hoffe wir werden das überstehen!

  • Elite
  • Beiträge: 12853
  • Registriert: 9. Dez 2002, 10:31
  • Wohnort: I de Möscht

  • Beitrag » 16. Okt 2017, 12:59


    Gemäss "Tagesschau" von gestern hat die SFL CC nur in der Funktion als Sion-Präsidenten mit dieser "Platzsperre" belegt... Selbst der Vertreter der Liga musste zugeben, dass da ein Schlupfloch vorhanden sein könnte.... :eye:
    I'm going to make him an offer he can't refuse...

    GEGEN DEN MODERNEN SCHIFFSBAU

    offene beträge: CHF 50 von tjfcl, CHF 10 von LU-57, CHF 10 von chamäleon, CHF 10 von nelson, CHF 10 an seimon.

    JASSOBIG RETTEN - NIEDER MIT DEN WETTEN!

  • Elite
  • Beiträge: 9283
  • Registriert: 2. Jun 2003, 12:14
  • Wohnort: Gästekurve

  • Beitrag » 16. Okt 2017, 17:53


    Gemäss "Tagesschau" von gestern hat die SFL CC nur in der Funktion als Sion-Präsidenten mit dieser "Platzsperre" belegt... Selbst der Vertreter der Liga musste zugeben, dass da ein Schlupfloch vorhanden sein könnte.... :eye:


    Die Vorstellung: CC nicht mehr Präsident des FC Sion...

    Ja, im Bereich von hätte, wenn und Aber könnte man nun einiges zusammen spekulieren. Nun wurde ja in Zeitungen schon spekuliert, dass CC das Präsidentenamt abgeben könnte, um es dann nach Ablauf der Sperre wieder zu übernehmen. Ich gehe stark davon aus, dass dies nicht geht, da die Sperre ja nicht in Form eines Datums ausgesprochen wurde. CC darf einfach als Präsident 14 Monate nicht mehr in irgendein Stadion der höchsten zwei Ligen, Cupspiele sind auch untersagt. Sollte er also sein Präsidentenamt abgeben, wird die Sperre einfach wieder aktiv, sobald er wieder das Präsidentenamt übernimmt.

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 78
  • Registriert: 12. Mai 2017, 09:18

  • Beitrag » 16. Okt 2017, 22:48


    Insider hat geschrieben:Gemäss "Tagesschau" von gestern hat die SFL CC nur in der Funktion als Sion-Präsidenten mit dieser "Platzsperre" belegt... Selbst der Vertreter der Liga musste zugeben, dass da ein Schlupfloch vorhanden sein könnte.... :eye:

    Strange... Wenn ich das richtig interpretiere, verweist die SFL (hier und hier) auf die Rechtspflegeordnung des SFV . In Artikel 24 ist die Platzsperre sowie die maximale Busse von CHF 100‘000 wie gegen CC festgehalten.

    Mich irritiert: Massnahmen wie eine Platzsperre, Busse oder Funktionssperre (oder mehere zusammen) können laut Titel gegen natürliche Personen verhängt werden. Die Massnahme kann aber nicht einer Funktion zugewiesen werden. Wie der Kommissionspräsident in der Tagesschau auf diese Aussage kommt ist mir schleierhaft. Ausser es ist wirklich so, dass da nur Amateure am Werk sind... :scratch: :roll:

  • Member
    Member
  • Beiträge: 26
  • Registriert: 19. Dez 2006, 19:52
  • Wohnort: LUMAG Reihe 10 Platz 4

  • Vorherige

    Zurück zu Foren-Übersicht  Zurück zu FC LUZERN 1901, Fussball national (NLA/NLB)



    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste