Die Kominukations-Abtheilung bem Fc Luzern

Beitrag » 9. Jan 2018, 16:34


Könnte man bitte noch Babbel von der Website nehmen.

Danke
Fußball spielen ist sehr simpel, aber simplen Fußball zu spielen, ist das Schwierigste überhaupt. (Johan Cruyff)

Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft. (J.-P. Sartre)

Die Situation ist bedrohlich, aber nicht bedenklich. (Friedhelm Funkel)

Benutzeravatar

  • FCL-Insider
    FCL-Insider
  • Beiträge: 918
  • Registriert: 7. Okt 2011, 14:10
  • Wohnort: 6006

  • Beitrag » 9. Jan 2018, 17:33


    check
    MISSION REKORDMEISTER
    Bild

    Benutzeravatar

  • Rekordmeister
  • Beiträge: 2208
  • Registriert: 15. Apr 2005, 12:56
  • Wohnort: Am See

  • Beitrag » 9. Jan 2018, 17:49


    :mrgreen: 8)
    "Even if you fall flat on your face - at least you are moving forward."
    Sue Luke

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2021
  • Registriert: 24. Sep 2012, 20:48

  • Beitrag » 9. Jan 2018, 18:01


    für mich wurde beim fcl noch selten so gut orientiert.
    1. Der Trainer wurde erst 4-5h vor PK öffentlich (obwohl der Blick wusste es natürlich schon :pig: )
    2. Souveräne Medienmitteilung vor der PK (Ok, das mit dem Datum bitzeli blöd)
    3. Erstes Interview mit dem neuen Coach auf FCL.ch. Studi hat früher noch zuerst mit Blick gesprochen :roll:
    4. Anderhub führt gut durch die PK.
    ergo, vermisse keinen von den entlassenen Mitarbeiter...
    MISSION REKORDMEISTER
    Bild

    Benutzeravatar

  • Rekordmeister
  • Beiträge: 2208
  • Registriert: 15. Apr 2005, 12:56
  • Wohnort: Am See

  • Beitrag » 10. Jan 2018, 22:39


    Ganz allgemein übrigens finde ich diese neue fcl-tv.ch Webseite ganz ordentlich! Weiter so!
    Für all diese Fans - so unterschiedlich sie auch waren - bedeutete die Luzerner Allmend in den letzten gut 30 Jahren ein Stück Heimat. Auch wenn zum Schluss das alte Stadion zunehmend vom eisigen Wind der Repression umweht wurde und dem vorherrschenden Sicherheitsdenken entsprechend überbordende Fans unnachsichtiger als früher aussortiert wurden, bemühte sich die Allmend nach Kräften, den Fans ein paar letzte Freiräume zu erhalten. Denn sie wusste ganz genau, dass es letztlich das bunte und (nur allzu) menschliche Treiben auf den Stehplätzen war, das dafür sorgte, dass die Allmend eine Kultstätte des Schweizer Fussballs wurde und nicht ein Stadion unter vielen blieb. - Allmendbuch

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2137
  • Registriert: 16. Mär 2007, 19:39
  • Wohnort: Brunnen

  • Vorherige

    Zurück zu Foren-Übersicht  Zurück zu FC LUZERN 1901, Fussball national (NLA/NLB)



    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 14 Gäste