Die Kominukations-Abtheilung bem Fc Luzern

Beitrag » 16. Apr 2018, 14:06


Gimli hat geschrieben:Im Fall Kälin könnte selbst das "zum Schutz des Arbeitnehmers" zu einer Floskel werden. Kälin bedauert auf dem Video ja klar seinen "Rücktritt" und dass beim FCL ja gerne Sachen vertuscht werden, ist ja längst bekannt...siehe ultra-transparente Geschäftsberichte :clown:

NLZ-Bericht zum Fall Anderhub:
"...Media- und Kommunikationsmanager Markus Krienbühl übernimmt den Job sicher bis Ende der laufenden Super-League-Saison. Danach werde es eine weitere Beurteilung der Situation innerhalb der Abteilung Marketing und Kommunikation geben. Zu den Gründen sagt er im Namen des FC Luzern: «Präsident Philipp Studhalter hat die Arbeit von Reto Anderhub, der in einem 80-Prozent-Pensum beim FCL angestellt war, einer Beurteilung unterzogen. Danach hat man sich zu diesem Schritt entschlossen.»..."
http://www.luzernerzeitung.ch/sport/fus ... 98,1232184

Man ersetze "Präsident Philipp Studhalter" mit "Börni Alpstäg" und schon ist man des Rätsels Lösung nah...


Jetzt fragt sich der Laie, wieso der Präsident Philipp Studhalter die Arbeit von Reto Anderhub nicht anlässlich der Ende der Probezeit einer solchen Analyse unterzogen hat sondern erst einen Monat und einen Abschiedfilm später.

Egal, es ist jetzt wie es ist. Reto und der FCL machen nun unterschiedliche Wege.

Betr. Floskel und Lug und Trug. Wenn eine Floskel eine Floskel ist, schön und gut, wenn sie eine falsche Information vermittelt, ist sie gelogen. Trug ist es nicht, nur Lug, ich entschuldige mich. Worauf ich hinaus will ist, dass man nicht von Ehrlichkeit sprechen soll, wenn man die Unwahrheit sagt. Von mir aus soll Studhalter hinstehen und sagen, der Ball ist rund, wir haben uns von der halben Geschäftsstelle getrennt, das Spiel dauert 90 Minuten, mehr will und darf ich nicht sagen, das passt dann nicht allen, ist aber so korrekt.
Mann: Lebewesen, das die Fußballkarten für drei Monate im voraus kauft und mit den Weihnachtseinkäufen wartet bis Heiligabend.

Benutzeravatar

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 303
  • Registriert: 19. Mär 2011, 23:59

  • Beitrag » 16. Apr 2018, 14:08


    LU-57 hat geschrieben:hab reto als sehr engagierten schaffer kennen gelernt. das festzelt beim heimspiel gegen lausanne war das beste, was der jämmerliche haufen pr-trottel beim fcl seit dem bezug der mongoarena zustande gebracht hatte.
    ich hab ihm sein echtes Interesse an den anliegen aller fans abgenommen. er wollte sie umsetzen - und war drauf und dran.

    bedauere (auch) seinen abgang sehr.

    und ich glaube immer weniger (ok, seit kälins entlassung eigentlich ja sowieso gar nicht mehr), dass der eingeschlagene weg ernsthaft weiterverfolgt wird.

    wir haben uns 7 jahre hinhalten lassen, das goldene scheisshaus, die verblödeten migros-deppen und die profimässig bezahlten manager-amateure auf der geschäftsstelle mehr oder weniger kritiklos ertragen.
    als man die hinhaltetaktik schon fast als zementiert betrachtet hatte, kam kälin. unter kälin + co. wurde dann endlich - und schnell - umgesetzt, was zuvor immer nur versprochen wurde. tatsächlich gings vorwärts. nach dem gefühlt ewigen larifari kam wirklich schwung in die bude.

    das, was seit jeher eigentlich "selbstverständlich" hätte sein sollen, wurde angegangenen. keine wunderdinge eigentlich. ganz und gar nicht. teils gar ziemlich einfaches. fast schon lächerlich simples. aber sogar diese dinge haben genügt, um den zorn der chefetage zu wecken. um zum "feind" (o-ton) zu werden. um "aus heiterem himmel" eine "gegen-entlassungswelle" auszulösen.

    aber auch wenn das tatkräftige personal nun na-dis-na wieder entfernt wird: es gibt keinen weg zurück, keine weiteren endlos andauernden "einarbeitungs-schonzeiten" für die nächsten und übernächsten ceo's und präsidenten. kein weiterplämpern und weiterwursteln. entweder es wird geliefert oder das fast schon historisch gute verhältnis zwischen verein und fans steht, wie von jossen angedeutet, ohne fundament da.

    die fans auszutauschen hat der verein zu stierlis aktivzeiten ja schon mal erfolgslos versucht. vielleicht kommt bald der zeitpunkt, an dem die fans endlich mit stierlis unsäglichem vermächtnis aufräumen - und damit starten, das holding-pack "auszutauschen".

    Bild
    Bild

    greez


    Lasst uns doch das Schützenhaus kaufen...
    Mann: Lebewesen, das die Fußballkarten für drei Monate im voraus kauft und mit den Weihnachtseinkäufen wartet bis Heiligabend.

    Benutzeravatar

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 303
  • Registriert: 19. Mär 2011, 23:59

  • Beitrag » 16. Apr 2018, 15:05


    Ehrengast hat geschrieben:
    LU-57 hat geschrieben:hab reto als sehr engagierten schaffer kennen gelernt. das festzelt beim heimspiel gegen lausanne war das beste, was der jämmerliche haufen pr-trottel beim fcl seit dem bezug der mongoarena zustande gebracht hatte.
    ich hab ihm sein echtes Interesse an den anliegen aller fans abgenommen. er wollte sie umsetzen - und war drauf und dran.

    bedauere (auch) seinen abgang sehr.

    und ich glaube immer weniger (ok, seit kälins entlassung eigentlich ja sowieso gar nicht mehr), dass der eingeschlagene weg ernsthaft weiterverfolgt wird.

    wir haben uns 7 jahre hinhalten lassen, das goldene scheisshaus, die verblödeten migros-deppen und die profimässig bezahlten manager-amateure auf der geschäftsstelle mehr oder weniger kritiklos ertragen.
    als man die hinhaltetaktik schon fast als zementiert betrachtet hatte, kam kälin. unter kälin + co. wurde dann endlich - und schnell - umgesetzt, was zuvor immer nur versprochen wurde. tatsächlich gings vorwärts. nach dem gefühlt ewigen larifari kam wirklich schwung in die bude.

    das, was seit jeher eigentlich "selbstverständlich" hätte sein sollen, wurde angegangenen. keine wunderdinge eigentlich. ganz und gar nicht. teils gar ziemlich einfaches. fast schon lächerlich simples. aber sogar diese dinge haben genügt, um den zorn der chefetage zu wecken. um zum "feind" (o-ton) zu werden. um "aus heiterem himmel" eine "gegen-entlassungswelle" auszulösen.

    aber auch wenn das tatkräftige personal nun na-dis-na wieder entfernt wird: es gibt keinen weg zurück, keine weiteren endlos andauernden "einarbeitungs-schonzeiten" für die nächsten und übernächsten ceo's und präsidenten. kein weiterplämpern und weiterwursteln. entweder es wird geliefert oder das fast schon historisch gute verhältnis zwischen verein und fans steht, wie von jossen angedeutet, ohne fundament da.

    die fans auszutauschen hat der verein zu stierlis aktivzeiten ja schon mal erfolgslos versucht. vielleicht kommt bald der zeitpunkt, an dem die fans endlich mit stierlis unsäglichem vermächtnis aufräumen - und damit starten, das holding-pack "auszutauschen".

    Bild
    Bild

    greez


    Lasst uns doch das Schützenhaus kaufen...


    Crowdfunding? :clown: :rabbit:

    Benutzeravatar

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 52
  • Registriert: 4. Sep 2011, 13:30

  • Beitrag » 16. Apr 2018, 19:55


    Was hat Kälin eigentlich alles geleistet, dass er hier drin so viel Goodwill geniesst? Das Wappen? Entlassungen? GV in der Zone? Kann das mal jemand kurz stichwortartig zusammenfassen/auflisten? Danke

  • Member
    Member
  • Beiträge: 28
  • Registriert: 19. Dez 2006, 19:52
  • Wohnort: LUMAG Reihe 10 Platz 4

  • Beitrag » 16. Apr 2018, 22:09


    KUSI hat geschrieben:Was hat Kälin eigentlich alles geleistet, dass er hier drin so viel Goodwill geniesst? Das Wappen? Entlassungen? GV in der Zone? Kann das mal jemand kurz stichwortartig zusammenfassen/auflisten? Danke

    Du kannst sogar alles in vollständigen Sätzen haben, einfach im entsprechenden Thread lesen. Ein bisschen Mühe darfst Du Dir schon geben, wenn Du es wirklich wissen willst... :roll:

    z.B.http://www.fclforum.lu/viewtopic.php?f=1&t=1233&start=1820
    Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst was dafür zu tun,
    ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 144
  • Registriert: 8. Jan 2018, 23:37

  • Beitrag » 26. Apr 2018, 13:09


    https://www.fcl.ch/menschen?page=6

    in mehr als 110 Jahre nur einen ehemaligen Präsi :roll: :eye:
    MISSION REKORDMEISTER
    Bild

    Benutzeravatar

  • Rekordmeister
  • Beiträge: 2226
  • Registriert: 15. Apr 2005, 12:56
  • Wohnort: Am See

  • Beitrag » 26. Apr 2018, 13:20


    John Maynard hat geschrieben:https://www.fcl.ch/menschen?page=6

    in mehr als 110 Jahre nur einen ehemaligen Präsi :roll: :eye:


    Unterschied zwischen Ehemaligen und Ehren könsch?
    "Ich realisierte wie stolz ich war, ein Luzerner zu sein"

    ATV - Anti Thread Verhunzer

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2933
  • Registriert: 9. Dez 2009, 09:23

  • Beitrag » 26. Apr 2018, 13:22


    Heiri hat geschrieben:
    John Maynard hat geschrieben:https://www.fcl.ch/menschen?page=6

    in mehr als 110 Jahre nur einen ehemaligen Präsi :roll: :eye:


    Unterschied zwischen Ehemaligen und Ehren könsch?

    oben im menu hat er gemeint...

    Benutzeravatar

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 121
  • Registriert: 25. Jun 2011, 16:43

  • Beitrag » 26. Apr 2018, 13:34


    Heiri hat geschrieben:
    John Maynard hat geschrieben:https://www.fcl.ch/menschen?page=6

    in mehr als 110 Jahre nur einen ehemaligen Präsi :roll: :eye:


    Unterschied zwischen Ehemaligen und Ehren könsch?

    romano simioni könsch?
    MISSION REKORDMEISTER
    Bild

    Benutzeravatar

  • Rekordmeister
  • Beiträge: 2226
  • Registriert: 15. Apr 2005, 12:56
  • Wohnort: Am See

  • Beitrag » 4. Mai 2018, 17:03


    Mal wieder bisschen Lob: Das Werbebild für die neue Abo Card finde ich sehr gelungen :applaus: :applaus:
    Für all diese Fans - so unterschiedlich sie auch waren - bedeutete die Luzerner Allmend in den letzten gut 30 Jahren ein Stück Heimat. Auch wenn zum Schluss das alte Stadion zunehmend vom eisigen Wind der Repression umweht wurde und dem vorherrschenden Sicherheitsdenken entsprechend überbordende Fans unnachsichtiger als früher aussortiert wurden, bemühte sich die Allmend nach Kräften, den Fans ein paar letzte Freiräume zu erhalten. Denn sie wusste ganz genau, dass es letztlich das bunte und (nur allzu) menschliche Treiben auf den Stehplätzen war, das dafür sorgte, dass die Allmend eine Kultstätte des Schweizer Fussballs wurde und nicht ein Stadion unter vielen blieb. - Allmendbuch

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2154
  • Registriert: 16. Mär 2007, 19:39
  • Wohnort: Brunnen

  • Beitrag » 5. Mai 2018, 06:34


    Oirdnas hat geschrieben:Mal wieder bisschen Lob: Das Werbebild für die neue Abo Card finde ich sehr gelungen :applaus: :applaus:

    Geil!

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1953
  • Registriert: 2. Dez 2006, 22:24
  • Wohnort: 6005

  • Beitrag » 6. Mai 2018, 19:05


    Oirdnas hat geschrieben:Mal wieder bisschen Lob: Das Werbebild für die neue Abo Card finde ich sehr gelungen :applaus: :applaus:


    Wo e so?
    Fotos findest du hier...
    Bild

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2216
  • Registriert: 4. Aug 2004, 15:34

  • Beitrag » 6. Mai 2018, 19:44


    schesl hat geschrieben:
    Oirdnas hat geschrieben:Mal wieder bisschen Lob: Das Werbebild für die neue Abo Card finde ich sehr gelungen :applaus: :applaus:


    Wo e so?


    Beilage zur Rechnung für die nächste Saison...
    Für all diese Fans - so unterschiedlich sie auch waren - bedeutete die Luzerner Allmend in den letzten gut 30 Jahren ein Stück Heimat. Auch wenn zum Schluss das alte Stadion zunehmend vom eisigen Wind der Repression umweht wurde und dem vorherrschenden Sicherheitsdenken entsprechend überbordende Fans unnachsichtiger als früher aussortiert wurden, bemühte sich die Allmend nach Kräften, den Fans ein paar letzte Freiräume zu erhalten. Denn sie wusste ganz genau, dass es letztlich das bunte und (nur allzu) menschliche Treiben auf den Stehplätzen war, das dafür sorgte, dass die Allmend eine Kultstätte des Schweizer Fussballs wurde und nicht ein Stadion unter vielen blieb. - Allmendbuch

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2154
  • Registriert: 16. Mär 2007, 19:39
  • Wohnort: Brunnen

  • Beitrag » 8. Mai 2018, 06:07


    Oirdnas hat geschrieben: Das Werbebild für die neue Abo Card finde ich sehr gelungen :applaus: :applaus:

    fäktli!

    Migros Catering Gutschein aller erste Sahne! di hend sech au ned lo lompe
    MISSION REKORDMEISTER
    Bild

    Benutzeravatar

  • Rekordmeister
  • Beiträge: 2226
  • Registriert: 15. Apr 2005, 12:56
  • Wohnort: Am See

  • Beitrag » 8. Mai 2018, 08:20


    John Maynard hat geschrieben:
    Migros Catering Gutschein aller erste Sahne! di hend sech au ned lo lompe

    A propos Lompe und um hier die allgemeinen Komplimente etwas zu relativieren: Was bitteschön macht Lustenberger wohl mit seinem 400-Spiele-Shirt? Ich hoffe der hat an der Wand neben dem 300- und dem 200-Spiele-Shirt noch einen freien Platz. Ist ja mal was Neues, dass der FCL es nicht verpasst Spieler zu ehren, welche den Verein verlassen oder ein Dienstjubiläum feiern. Aber ein Blumenstrauss und ein solches Shirt sind schon ziemlich unkreativ und zeugen nur von bedingter Wertschätzung. Aber ja, das Bild ist gut gelungen und dürfte 3-4 Marketing-Heinis beansprucht haben
    Fussballfan ist man trotzdem und nicht deswegen

    Wer nicht dazu bereit ist, für seine Einstellung bis zum bitteren Ende zu kämpfen sollte eventuell seine Einstellung überdenken...

    Bild

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 3260
  • Registriert: 19. Aug 2006, 21:44
  • Wohnort: Sonne 5 Minus 1

  • Beitrag » 8. Mai 2018, 08:39


    Bild

    Denke in der blauen Tüte war mehr drin, als nur eine Flick Flack.

    Benutzeravatar

  • Rekordmeister
  • Beiträge: 2262
  • Registriert: 18. Feb 2003, 22:26

  • Beitrag » 9. Mai 2018, 08:02


    max power hat geschrieben:Bild

    Denke in der blauen Tüte war mehr drin, als nur eine Flick Flack.


    XD zu Geil. Hatten wahrscheinlich keine andere Tüte zur Hand.

    Benutzeravatar

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 173
  • Registriert: 13. Dez 2011, 17:44

  • Beitrag » 12. Jun 2018, 18:04


    Jonas Omlin hat sich entschieden, den nächsten Schritt in seiner Karriere zu gehen, und unterschreibt beim FC Basel 1893 einen Vertrag über 4 Jahre.

    Der 24-jährige Obwaldner, der 2012 zum FC Luzern stiess, feierte sein Debüt in der Raiffeisen Super League während der Saison 2016/17 und avancierte seither zum sicheren Rückhalt des FCL. Mittlerweile bringt es der gebürtige Sarner auf 51 Super League Partien.

    Als Teil der Vision 2021 ist es im Sinne des FC Luzern, jungen Spielern die Möglichkeit zu geben, sich auf höchstem Niveau zu entwickeln und sich auf den nächsten Schritt in der Karriere vorzubereiten. Daher freuen wir uns mit Jonas, dass er sich diese Chance erarbeitet hat, und wünschen ihm für seine weitere Karriere alles Gute und viel Erfolg.

    Über die Ablösesumme für den Spieler wurde zwischen den beiden Vereinen Stillschweigen vereinbart.

    das esch ez wetz oder?
    MISSION REKORDMEISTER
    Bild

    Benutzeravatar

  • Rekordmeister
  • Beiträge: 2226
  • Registriert: 15. Apr 2005, 12:56
  • Wohnort: Am See

  • Beitrag » 12. Jun 2018, 18:18


    John Maynard hat geschrieben:
    Jonas Omlin hat sich entschieden, den nächsten Schritt in seiner Karriere zu gehen, und unterschreibt beim FC Basel 1893 einen Vertrag über 4 Jahre.

    Der 24-jährige Obwaldner, der 2012 zum FC Luzern stiess, feierte sein Debüt in der Raiffeisen Super League während der Saison 2016/17 und avancierte seither zum sicheren Rückhalt des FCL. Mittlerweile bringt es der gebürtige Sarner auf 51 Super League Partien.

    Als Teil der Vision 2021 ist es im Sinne des FC Luzern, jungen Spielern die Möglichkeit zu geben, sich auf höchstem Niveau zu entwickeln und sich auf den nächsten Schritt in der Karriere vorzubereiten. Daher freuen wir uns mit Jonas, dass er sich diese Chance erarbeitet hat, und wünschen ihm für seine weitere Karriere alles Gute und viel Erfolg.

    Über die Ablösesumme für den Spieler wurde zwischen den beiden Vereinen Stillschweigen vereinbart.

    das esch ez wetz oder?

    :shock:
    eine dicke faust in die fresse eines jeden saison-abonnenten.
    es geht nicht mehr lange, dann wünsche ich mir sogar wauti zurück...

    Benutzeravatar

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 121
  • Registriert: 25. Jun 2011, 16:43

  • Beitrag » 12. Jun 2018, 19:42


    paloka hat geschrieben: :shock:
    eine dicke faust in die fresse eines jeden saison-abonnenten.
    es geht nicht mehr lange, dann wünsche ich mir sogar wauti zurück...

    Kann man diese eigentlich nicht zurückgeben, da der FCL eine ander Mannschaft beim erwerben vorgetäuscht hat?
    1000 Trainer schon verschliessen, Spieler kommen Spieler gehen
    doch was stehts bleibt sind wir Luzerner die immer Treu zur Mannschaft stehn

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1329
  • Registriert: 19. Mai 2008, 19:27

  • VorherigeNächste

    Zurück zu Foren-Übersicht  Zurück zu FC LUZERN 1901, Fussball national (NLA/NLB)



    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste