Rekordmäischter

Beitrag » 25. Jun 2013, 08:06


steve hat geschrieben:was ist, abgesehen davon, dass sich gc zu dieser angelegenheit nicht unbedingt hätte äussern müssen, das problem?


chome a ned drus...

Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 3004
  • Registriert: 7. Mär 2006, 17:22

  • Beitrag » 25. Jun 2013, 08:25


    steve hat geschrieben:was ist, abgesehen davon, dass sich gc zu dieser angelegenheit nicht unbedingt hätte äussern müssen, das problem?


    die handschrift eines gewissen herrn F. ist wieder wunderbar erkennbar. der GC duldet nicht....der GC...ach...

    ich habe kein problem, wenn er für bosnien spielt, mir wurschtegal...

    Benutzeravatar

  • Elite
  • Beiträge: 8085
  • Registriert: 23. Okt 2006, 14:53
  • Wohnort: BANG BANG CLUB, BERLIN

  • Beitrag » 25. Jun 2013, 12:05


    steve hat geschrieben:was ist, abgesehen davon, dass sich gc zu dieser angelegenheit nicht unbedingt hätte äussern müssen, das problem?

    Ist in meinen Augen auch kein Problem. Aber peinlich finde ich die Stellungnahme trotzdem. Wie wär's mit einfach mal Schnauze halten, Herr F.?
    Gohts no lang?

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 252
  • Registriert: 28. Feb 2013, 13:39

  • Beitrag » 25. Jun 2013, 12:16


    steve hat geschrieben:was ist, abgesehen davon, dass sich gc zu dieser angelegenheit nicht unbedingt hätte äussern müssen, das problem?


    was das problem ist? ich sage dir, was das problem ist:

    Adrian Fetscherin hat geschrieben:GC duldet keine Diffamierungen von Grasshoppers-Angestellen


    Adrian Fetscherin hat geschrieben:Unser Clubname ist : Grasshopper Club Zürich
    Falsch ist: Grasshoppers


    das ist das problem. die dummen medien sollen endlich lernen, unseren clubnamen richtig... moment mal... :scratch:

    :clown:
    I'm going to make him an offer he can't refuse...

    GEGEN DEN MODERNEN SCHIFFSBAU

    offene beträge: CHF 50 von tjfcl, CHF 10 von LU-57, CHF 10 von chamäleon, CHF 10 von nelson, CHF 10 an seimon.

    JASSOBIG RETTEN - NIEDER MIT DEN WETTEN!

  • Elite
  • Beiträge: 9368
  • Registriert: 2. Jun 2003, 12:14
  • Wohnort: Gästekurve

  • Beitrag » 25. Jun 2013, 12:23


    Insider hat geschrieben:
    steve hat geschrieben:was ist, abgesehen davon, dass sich gc zu dieser angelegenheit nicht unbedingt hätte äussern müssen, das problem?


    was das problem ist? ich sage dir, was das problem ist:

    Adrian Fetscherin hat geschrieben:GC duldet keine Diffamierungen von Grasshoppers-Angestellen


    Adrian Fetscherin hat geschrieben:Unser Clubname ist : Grasshopper Club Zürich
    Falsch ist: Grasshoppers


    das ist das problem. die dummen medien sollen endlich lernen, unseren clubnamen richtig... moment mal... :scratch:

    :clown:



    :D 8)
    Cyprus - where the sky is always blue

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1386
  • Registriert: 14. Aug 2006, 18:35
  • Wohnort: Nicosia/Riga

  • Beitrag » 12. Mai 2014, 15:15


    passt wohl am besten hier rein. Falls nötig, kann ja der Thread-Titel in einen allgemeinen GC Faden umgewandelt werden.

    http://www.nzz.ch/aktuell/sport/fussball/erfolgreich-aber-teuer-1.18291117

    Schon krass. GC hat demnach Ausgaben von rund 30 Mio. Franken, aber nur reguläre Einnahmen von 10-12 Mio. Fr. :shock: Dank der Transfers von Zuber, Vilotic und Hajrovic, sowie Zuwendungen der "Owners" kann man die Bilanz ausgeglichen gestalten.. Die Zahlenrechnerei geht allerdings noch nicht wirklich auf.
    Die 1. Mannschaft kostet aber nur rund 10 Mio., womit man wieder in einer Klasse mit dem FCL eingestuft werden kann.

    Die Grasshoppers spielen wieder um den Meistertitel, wie vergangene Saison, obwohl man ihnen dies nach den vielen Wechseln in der Führung und der Mannschaft kaum zugetraut hatte. Heute Sonntag könnten sie mit einem Sieg bis auf einen Punkt an den Leader Basel heranrücken. Aber dieser Erfolg ist teuer erkauft, viel teurer, als bisher angenommen. Die letzte Saison schloss GC mit einem Minus von drei Millionen Franken ab. Und in dieser Spielzeit dachte man, die Grasshoppers würden mit einem Budget von rund 22 Millionen operieren. Aber Anliker sagt: «Das genügt bei weitem nicht in dieser Saison.» Er möchte sich nicht auf eine Zahl festlegen, aber Recherchen zeigen, dass die Ausgaben nahe an 30 Millionen Franken heranreichen. Man muss sich vor Augen führen, was das bedeutet: Bei ordentlichen Einnahmen von 10 bis 12 Millionen Franken (ohne Transfers und Gönnerbeiträge) geben die Grasshoppers in dieser Saison deutlich mehr als doppelt so viel aus, wie sie Einkünfte generieren. Das würde sich nur lohnen, wenn GC Meister werden und unverhofft im Geldregen der Champions League stehen würde. Anliker sagt: «Ich bin zu pragmatisch, um darauf zu hoffen.»

    Bis Mitte Dezember, bis zur Freistellung von André Dosé, war das Ausgabenwachstum praktisch ungebremst. Anliker sagt: «Hätten wir nichts unternommen, GC wäre Ende 2013 illiquid gewesen. Die Bilanz war überschuldet.» Dass die Situation nicht mehr existenzbedrohend ist und die Grasshoppers die Saison ohne Verlust abschliessen werden, liegt an den Winterverkäufen von Izet Hajrovic und Milan Vilotic. Rund sechs Millionen Franken hat GC dank den Transfers eingenommen. Die Spieler haben Galatasaray und die Young Boys zwar mehr Geld gekostet, etwa acht Millionen, aber nicht alles floss in die Kasse der Grasshoppers. Schon im Sommer hatte GC dank dem Wechsel Steven Zubers nach Moskau fünf Millionen Franken verdient.
    Walter Stierli in NLZ hat geschrieben:Ich bin ein Gegner von Schnellschüssen.

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1901
  • Registriert: 6. Nov 2006, 23:44

  • Beitrag » 15. Mai 2014, 12:04


    Tages-Anzeiger hat geschrieben:«Ich will mich doch nicht lächerlich machen»

    Und gleich das nächste Beben bei GC. Mit Reinhard Fromm tritt ein wichtiger Geldgeber aus dem Verwaltungsrat zurück und spricht schonungslos Klartext.



    http://tagesanzeiger.ch/10697671
    Fußball spielen ist sehr simpel, aber simplen Fußball zu spielen, ist das Schwierigste überhaupt. (Johan Cruyff)

    Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft. (J.-P. Sartre)

    Die Situation ist bedrohlich, aber nicht bedenklich. (Friedhelm Funkel)

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1018
  • Registriert: 7. Okt 2011, 14:10
  • Wohnort: 6006

  • Beitrag » 15. Mai 2014, 14:34


    Guru77 hat geschrieben:
    Tages-Anzeiger hat geschrieben:«Ich will mich doch nicht lächerlich machen»

    Und gleich das nächste Beben bei GC. Mit Reinhard Fromm tritt ein wichtiger Geldgeber aus dem Verwaltungsrat zurück und spricht schonungslos Klartext.



    http://tagesanzeiger.ch/10697671


    Dürfte uns entgegenkommen... :D
    Fotos findest du hier...
    Bild

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2215
  • Registriert: 4. Aug 2004, 15:34

  • Beitrag » 16. Mai 2014, 17:44


    nicht nur beim Fcl das pure chaos .... nur stecken dies die hüpfer spielend weg
    es geht aber auch nicht um ihre Zukunft sondern um die der vorgesetzten :eye:
    Top 3, what else

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2406
  • Registriert: 19. Mai 2006, 14:01

  • Beitrag » 13. Sep 2014, 08:26


    S'Chaschperlitheater bi de Heugümperli mit em Prinz Zaubergingg und em König Gwaggelfuess http://wat.is/-1QLyz0QB
    Für Fragen, Kritik und Anregungen zum Forum ist Camel zuständig. Ich beantworte weder Mails noch PNs dazu.

    Benutzeravatar

  • Elite
  • Beiträge: 5534
  • Registriert: 11. Nov 2002, 08:43

  • Beitrag » 14. Sep 2014, 11:19


    Admin hat geschrieben:S'Chaschperlitheater bi de Heugümperli mit em Prinz Zaubergingg und em König Gwaggelfuess http://wat.is/-1QLyz0QB


    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

    GÖTTLICH

    Benutzeravatar

  • Elite
  • Beiträge: 8087
  • Registriert: 7. Apr 2004, 14:29
  • Wohnort: Anse Source d'Argent

  • Beitrag » 15. Sep 2014, 05:35


    Lieber, es kracht zwischendurch mal im Team dafür haut man Basel vom Rasen. Als: Man hat sich lieb und rutscht dafür ans Tabellenende.
    Spontanität muss sorgfältig geplant werden!

    Benutzeravatar

  • FCL-Insider
    FCL-Insider
  • Beiträge: 745
  • Registriert: 18. Apr 2012, 16:26

  • Beitrag » 14. Jan 2015, 15:11


    http://www.blick.ch/sport/fussball/supe ... 05985.html
    das wärs dann für carlos bernegger gewesen ....
    übrigens: gute Wahl!
    Top 3, what else

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2406
  • Registriert: 19. Mai 2006, 14:01

  • Beitrag » 15. Jan 2015, 07:43


    locärne hat geschrieben:übrigens: gute Wahl!

    ob die Wahl gut ist wird man sehen. Mal schauen wie Salatic und co auf Tami reagieren.
    1000 Trainer schon verschliessen, Spieler kommen Spieler gehen
    doch was stehts bleibt sind wir Luzerner die immer Treu zur Mannschaft stehn

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1329
  • Registriert: 19. Mai 2008, 19:27

  • Beitrag » 15. Jan 2015, 09:22


    Schalker jung hat geschrieben:
    locärne hat geschrieben:übrigens: gute Wahl!

    ob die Wahl gut ist wird man sehen. Mal schauen wie Salatic und co auf Tami reagieren.


    Da bin ich auch skeptisch. Nur weil ein Trainer erfolgreich im Nachwuchsbereich gearbeitet hat, ist das noch keine Garantie, dass es auch mit einer Profimannschaft klappt. Der Sprung von der behüteten "U Nati" ins zerworfene Umfeld des GCZ ist doch relativ gross und aus meiner Sicht auch heikel.
    „In einem Jahr hab ich mal 15 Monate durchgespielt.“
    „Ja gut, es gibt nur eine Möglichkeit: Sieg, Unentschieden oder Niederlage.“
    „Der Grund war nicht die Ursache, sondern der Auslöser.“

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1491
  • Registriert: 10. Sep 2011, 15:17

  • Beitrag » 15. Jan 2015, 11:07


    Kaiser hat geschrieben:
    Schalker jung hat geschrieben:
    locärne hat geschrieben:übrigens: gute Wahl!

    ob die Wahl gut ist wird man sehen. Mal schauen wie Salatic und co auf Tami reagieren.


    Da bin ich auch skeptisch. Nur weil ein Trainer erfolgreich im Nachwuchsbereich gearbeitet hat, ist das noch keine Garantie, dass es auch mit einer Profimannschaft klappt. Der Sprung von der behüteten "U Nati" ins zerworfene Umfeld des GCZ ist doch relativ gross und aus meiner Sicht auch heikel.


    Für eine Garantie braucht es halt einen Garantieschein

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 256
  • Registriert: 1. Feb 2005, 14:26
  • Wohnort: ZH

  • Beitrag » 15. Jan 2015, 12:23


    Für uns die doppelt schlechte Wahl: Carlos immer noch auf der Lohnliste und Jerome wechselt nicht mit ihm nach Niederhasli.
    Walter Stierli in NLZ hat geschrieben:Ich bin ein Gegner von Schnellschüssen.

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1901
  • Registriert: 6. Nov 2006, 23:44

  • Beitrag » 5. Jun 2015, 22:11


    nicht schlecht...

    GC zieht einen dicken Fisch an Land, verpflichtet einen neuen Spielgestalter! Von Spartak Moskau stösst der schwedische Nationalspieler und Zlatan-Kumpel Kim Källström (32) zu den Hoppers. Källström unterzeichnet in Niederhasli einen Dreijahres-Vertrag.
    Bauernaufstand 2018!

    _______________________________________


    ** VINCI PER NOI **

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2026
  • Registriert: 23. Mär 2008, 13:06
  • Wohnort: Buenos Aires

  • Beitrag » 5. Jun 2015, 22:33


    Vblstöbli hat geschrieben:nicht schlecht...

    GC zieht einen dicken Fisch an Land, verpflichtet einen neuen Spielgestalter! Von Spartak Moskau stösst der schwedische Nationalspieler und Zlatan-Kumpel Kim Källström (32) zu den Hoppers. Källström unterzeichnet in Niederhasli einen Dreijahres-Vertrag.


    Viel Spass beim Geld verlochen
    Für all diese Fans - so unterschiedlich sie auch waren - bedeutete die Luzerner Allmend in den letzten gut 30 Jahren ein Stück Heimat. Auch wenn zum Schluss das alte Stadion zunehmend vom eisigen Wind der Repression umweht wurde und dem vorherrschenden Sicherheitsdenken entsprechend überbordende Fans unnachsichtiger als früher aussortiert wurden, bemühte sich die Allmend nach Kräften, den Fans ein paar letzte Freiräume zu erhalten. Denn sie wusste ganz genau, dass es letztlich das bunte und (nur allzu) menschliche Treiben auf den Stehplätzen war, das dafür sorgte, dass die Allmend eine Kultstätte des Schweizer Fussballs wurde und nicht ein Stadion unter vielen blieb. - Allmendbuch

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2154
  • Registriert: 16. Mär 2007, 19:39
  • Wohnort: Brunnen

  • Beitrag » 5. Jun 2015, 22:48


    Letzte neuigkeite


    http://goo.gl/aF7dsf

  • Member
    Member
  • Beiträge: 1
  • Registriert: 5. Jun 2015, 22:47

  • VorherigeNächste

    Zurück zu Foren-Übersicht  Zurück zu FC LUZERN 1901, Fussball national (NLA/NLB)



    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: Fighting Irish, Pitcher und 15 Gäste