Hekuran Kryeziu

Beitrag » 10. Mai 2018, 16:59


Wirkte gestern vor der Kurve wirklich wie ein Fremdkörper. Die Artikel mit dem ablösefreien Abgang zum FCZ halte ich für spekulativ, allerdings scheint er mit der Dotierung des aktuellen Vertrags mit Option nicht ganz glücklich zu sein. Aktuell hat er 28 Spiele in dieser Saison bestritten, vermute mal die Klausel greift bei 30. Der FCL könnte sich demnach den Luxus in den verbleibenden zwei Spielen leisten, Kryeziu in der Schlussphase einzuwechseln, ohne dass dieser das Spielfeld überhaupt betritt. Die Verhandlungsposition des FCL wäre eine andere und ein Zeichen gegen solche Poker gesetzt. Allerdings werden diese durch solche Vertragsklauseln überhaupt erst ermöglicht. Aber irgendwie sollte doch eine Einigung zwischen Meyer und Kryeziu noch möglich sein, wenn beide nicht strikt auf ihren Positionen beharren. Bei der Präsentation der Vision 21 trat er ja noch als Botschafter auf, sein blauweisses Herz schien nicht gekünstelt. Jedoch benötigt er offenbar auch ein klares Zeichen von Wertschätzung.

Che

  • Barttyp
  • Beiträge: 449
  • Registriert: 23. Jun 2009, 01:09

  • Beitrag » 10. Mai 2018, 17:41


    Dr. Zekil hat geschrieben:Emel gute Gelegenheit für DW, wieder mal die Personalie Puljic auf den Tisch zu bringen... :roll:
    http://www.luzernerzeitung.ch/sport/fussball/fcl/fcl-verliert-hekuran-kryeziu-an-fc-zuerich;art9653,1250009

    Ich könnte kotzen :evil:
    Gohts no lang?

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 252
  • Registriert: 28. Feb 2013, 13:39

  • Beitrag » 10. Mai 2018, 18:28


    Bin es mir diese Saison gewohnt, dass uns Spieler wegen dem Handgeld verlassen. Ich bin überzeugt, dass er Bundesligatauglich ist, aber wenn er lieber zum FCZ geht? Danke und Tschüss
    1000 Trainer schon verschliessen, Spieler kommen Spieler gehen
    doch was stehts bleibt sind wir Luzerner die immer Treu zur Mannschaft stehn

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1310
  • Registriert: 19. Mai 2008, 19:27

  • Beitrag » 10. Mai 2018, 19:51


    Zürich? Echt jetzt?
    Keinen Mumm für einen richtigen Transfer ins Ausland?
    It is not his creed nor his nationality which counts - it's the man himself - Willie Maley

    Benutzeravatar

  • Member
    Member
  • Beiträge: 17
  • Registriert: 1. Aug 2011, 14:00

  • Beitrag » 10. Mai 2018, 20:36


    Quelle: Blick und NLZ die sich gegenseitig abschreiben.
    Wartet doch einfach ab, bevor man jemanden verurteilt.

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2506
  • Registriert: 26. Nov 2007, 19:19

  • Beitrag » 10. Mai 2018, 20:49


    Er darf gerne ins Ausland wechseln, ist sein Gutes Recht. Aber zum FCZ? Ne sorry, zu diesem Drecks-Verein zu wechseln wäre ganz übel.
    Ich hoffe da folgt in den nächsten Tagen keine definitive Bestätigung.

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1270
  • Registriert: 14. Jul 2008, 23:47

  • Beitrag » 10. Mai 2018, 22:10


    Raubi hat geschrieben:Reisende und so :wave:


    Die Reisenden sind wir!!
    #EUROPAPOKAL

    Benutzeravatar

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 116
  • Registriert: 31. Mai 2006, 16:36
  • Wohnort: Kt.Luzern

  • Beitrag » 10. Mai 2018, 22:26


    tschöö!
    TFC!

    Benutzeravatar

  • Administrator
    Administrator
  • Beiträge: 7128
  • Registriert: 21. Nov 2002, 14:33

  • Beitrag » 10. Mai 2018, 23:26


    dieser öffentliche poker von familie kryeziu ging mir 2012 schon auf den sack - siehe ab seite 1 dieses threads. von mir aus wird dann halt ein weiterer fall „wiss“ (gäll, geschter wärs gliich geil gsii bi eus?) oder „haas“ oder was auch immer. und sollte er wirklich bei züri landen, wünsche ich ihm fall „m. schneuwly“.

    hätte dich echt gerne im team, aber wenn ned wotsch, de gohsch halt.
    Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst was dafür zu tun,
    ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 118
  • Registriert: 8. Jan 2018, 23:37

  • Beitrag » 11. Mai 2018, 08:58


    Alle fahrn europa nur der heki nicht....
    Schade wenns denn wirklich so ist.
    stänkerer gegen oben

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 3808
  • Registriert: 7. Dez 2002, 18:57
  • Wohnort: zu hause

  • Beitrag » 11. Mai 2018, 09:39


    Hätte DIE FIGUR des "neuen FCL" werden können...aber wenn die Kohle wichtiger ist, als der Herzensverein, dann soll man gehen. Viel Spass in der "Fussballstadt Züri".

    Benutzeravatar

  • Elite
  • Beiträge: 8085
  • Registriert: 23. Okt 2006, 14:53
  • Wohnort: BANG BANG CLUB, BERLIN

  • Beitrag » 11. Mai 2018, 09:41


    Wartet evtl. noch den Cupfinal ab...

    Benutzeravatar

  • Administrator
    Administrator
  • Beiträge: 6260
  • Registriert: 22. Nov 2002, 19:06
  • Wohnort: ja

  • Beitrag » 11. Mai 2018, 10:00


    Eine Vertragsverlängerung anhand der Anzahl bestrittener Spiele abhängig zu machen mag bei älteren Spielern (Ü30), die sowohl den Zenit ihres Könnens überschritten haben, resp. zur Verletzungsanfälligkeit neigen, sinnvoll sein. Nicht aber bei einem Spieler, bei dem man davon ausgehen darf, daß er bei einem Wechsel vor Vertragsende noch etwas Kohle in die Kasse bringt.
    Den Invesoren sei geraten, auch mal ordentlich zu investieren, wenn es um die Löhne von absoluten Leistungsträgern geht. Vor allem wenn diese noch einen Grossteil ihrer Laufbahn vor sich haben.

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2476
  • Registriert: 10. Apr 2005, 20:04
  • Wohnort: Luzern

  • Beitrag » 11. Mai 2018, 10:40


    Aufwindfahne hat geschrieben:dieser öffentliche poker von familie kryeziu ging mir 2012 schon auf den sack - siehe ab seite 1 dieses threads. von mir aus wird dann halt ein weiterer fall „wiss“ (gäll, geschter wärs gliich geil gsii bi eus?) oder „haas“ oder was auch immer. und sollte er wirklich bei züri landen, wünsche ich ihm fall „m. schneuwly“.

    hätte dich echt gerne im team, aber wenn ned wotsch, de gohsch halt.


    Sowas von Fakt.

    Benutzeravatar

  • Elite
  • Beiträge: 8079
  • Registriert: 7. Apr 2004, 14:29
  • Wohnort: Anse Source d'Argent

  • Beitrag » 11. Mai 2018, 15:52


    Hei hei... klar laufen die Vertragsverhandlungen bereits eine Weile und klar müsste man Heki halten. Jedoch gleich so einen Tummult zu veranstalten und Abschiedsbriefe zu formulieren, wegen einem Blickartikel und Copy & Paste von DW finde ich ein wenig too much...

    Benutzeravatar

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 154
  • Registriert: 13. Dez 2011, 17:44

  • Beitrag » 11. Mai 2018, 15:53


    Lödu hat geschrieben:Hei hei... klar laufen die Vertragsverhandlungen bereits eine Weile und klar müsste man Heki halten. Jedoch gleich so einen Tummult zu veranstalten und Abschiedsbriefe zu formulieren, wegen einem Blickartikel und Copy & Paste von DW finde ich ein wenig too much...
    :!:
    „In einem Jahr hab ich mal 15 Monate durchgespielt.“
    „Ja gut, es gibt nur eine Möglichkeit: Sieg, Unentschieden oder Niederlage.“
    „Der Grund war nicht die Ursache, sondern der Auslöser.“

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1490
  • Registriert: 10. Sep 2011, 15:17

  • Beitrag » 11. Mai 2018, 15:53


    Wer schreibt denn einen Abschiedsbrief?
    Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst was dafür zu tun,
    ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 118
  • Registriert: 8. Jan 2018, 23:37

  • Beitrag » 11. Mai 2018, 16:26


    Lödu hat geschrieben:Hei hei... klar laufen die Vertragsverhandlungen bereits eine Weile und klar müsste man Heki halten. Jedoch gleich so einen Tummult zu veranstalten und Abschiedsbriefe zu formulieren, wegen einem Blickartikel und Copy & Paste von DW finde ich ein wenig too much...

    Apropos Abschiedsbrief:
    Seit Wochen versucht nur eine Partei ständig via den Weg an die Medien für seine Seite noch mehr herauszuholen. Nur schon dies ist seit Wochen nicht akzeptabel. Inzwischen wäre ein Fristloser angebracht.
    Erstaunlich positiv ist jedoch v.a., wie dies null auf die Mannschaft abfärbte. Letztes Jahr hat das ähnliche Theater von m. schneuwly und neumayr noch zum Einbruch und Rang 5 statt 3 geführt.
    jossen hat geschrieben:Lucerne hatte immer recht! Asche über mein Haupt

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1296
  • Registriert: 12. Mai 2010, 19:54

  • Beitrag » 11. Mai 2018, 17:18


    Es gibt Geschichten, die wiederholen sich scheinbar immer wieder. Und dies ist durchaus erstaunlich: Haben Funktionäre des FCL nicht schon vor geraumer Zeit erkärt, dass man von dieser Art von Verträgen (automatische Verlängerung bei einer gewissen Anzahl von Spielen) abkommen wolle? Nun ja - scheinbar ist dies immer noch Praxis. Und wenn Heki nun das Gefühl hat, in Zürich seien die Perspektiven (oder die Kohle) besser, ist das seine Sache. Die Art und Weise, wie er nun seinen Abgang forcieren will (immer vorausgesetzt, dass Heki aus diesem Grund nicht mehr spielt) lässt für mich den Schluss zu, dass es besser ist, in Zukunft auf Ihn zu verzichten. Denn es ist absolut unbestreitbar, dass Heki einer der wichtigsten Spieler für unseren Verein bisher war. Aber genau so unbestreitbar ist es für mich, dass solche Machenschaften sich all zu oft negativ auf die zukünftige Leistungen ausgewirkt haben. Daher gesehen würde ich mich darauf konzentrieren, seinen Abgang zu kompensieren. (Ich frage mich, ob Custodio nächste Saison in die Presche springen kann?)

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 159
  • Registriert: 12. Mai 2017, 09:18

  • Beitrag » 11. Mai 2018, 17:41


    Neuer hat geschrieben:Nun ja - scheinbar ist dies immer noch Praxis.

    nein, mit remo meyer sollten diese zeiten vorbei sein. hat sich mal in dieser hinsicht ziemlich klar geäussert.

    Benutzeravatar

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 112
  • Registriert: 25. Jun 2011, 16:43

  • VorherigeNächste

    Zurück zu Foren-Übersicht  Zurück zu FC LUZERN 1901, Fussball national (NLA/NLB)



    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste