Aktuelle Zeit: 22. Mär 2019, 05:54

Wer wird neuer FCL Trainer?

Beitrag » 21. Feb 2019, 20:51

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 176
  • Registriert: 12. Mai 2017, 09:18

  • Beitrag » 21. Feb 2019, 20:57


    Herzlich willkommen Thomas Häberli

    Man darf gespannt sein
    Fußball spielen ist sehr simpel, aber simplen Fußball zu spielen, ist das Schwierigste überhaupt. (Johan Cruyff)

    Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft. (J.-P. Sartre)

    Die Situation ist bedrohlich, aber nicht bedenklich. (Friedhelm Funkel)

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1051
  • Registriert: 7. Okt 2011, 14:10
  • Wohnort: 6006

  • Beitrag » 21. Feb 2019, 21:20


    Neuer hat geschrieben:https://www.google.com/amp/s/amp.blick.ch/sport/fussball/superleague/weiler-nachfolger-gefunden-haeberli-wird-neuer-fcl-trainer-id15179860.html


    Für mich in der Situation eine durchaus gute Lösung.
    Den Glauben an Kontinuität & Erfolg habe ich aber schon länger verloren, da muss sich erst im Dunstkreis oberhalb der operativen "Schlüsselpositionen" so einiges ändern. Ein wenig Ahnung vom Fussballgeschäft im VR wäre mal ein Anfang, etwas Herzblut für den Verein (tschuldigung, für das Unternehmen) ist da wohl schon zu viel verlangt. So spielen wir ständig eine Art "Leiter-Spiel" - wir kommen mal weniger weit, mal gibts einen kleinen Zwischenerfolg, aber garantiert fallen wir früher oder später wieder zurück auf Feld 1. Das Ziel werden wir so nie erreichen. Da ist es letztendlich egal, wer als Sportchef, Trainer etc. amtet, respektive wer gerade an den Fäden der ahnunglosen Puppenspieler hängt...

    PS@Neuer: Wieso hier den Blick verlinken?? Nur so... https://www.fcl.ch/newsroom?c=Thomas_Ha ... _FC_Luzern

  • FCL-Insider
    FCL-Insider
  • Beiträge: 504
  • Registriert: 4. Mai 2014, 18:52

  • Beitrag » 21. Feb 2019, 21:23


    Vertrag bis Saisonende.. das Vertrauen der Clubleitung in Häberli scheint nicht allzu gross zu sein.
    Ich wünsch ihm dennoch alles Gute und hoffe, dass er uns möglichst lange viel Freude bereitet.
    Alles, alles geht vorbei.. doch wir bleiben treu.. FCL!!

  • Member
    Member
  • Beiträge: 31
  • Registriert: 7. Jan 2013, 14:13

  • Beitrag » 22. Feb 2019, 06:23


    Asterix hat geschrieben:Vertrag bis Saisonende.. das Vertrauen der Clubleitung in Häberli scheint nicht allzu gross zu sein.
    Ich wünsch ihm dennoch alles Gute und hoffe, dass er uns möglichst lange viel Freude bereitet.


    Also wenn ich Meyer wäre, würde ich ihm auch nicht gleich einen 3-Jahres-Vertrag nachschmeissen ... :wink:
    10.06.1989
    ... weitere Daten folgen in Kürze!

    Benutzeravatar

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 327
  • Registriert: 16. Apr 2016, 11:04

  • Beitrag » 20. Mär 2019, 10:48


    Neuer hat geschrieben:[...]- Urs Meier: Unter den namentlich aufgeführten die Variante, welche für mich am meisten Sinn macht. Ich traue ihm zu, hier was zu reissen. Ist ein ganz anderer Typ wie Babbel und ich glaube, er würde gut zu uns passen. Knackpunkt: Mag er Alpstäg das Wasser reichen?[...]

    In Rappi gescheitert.
    Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst was dafür zu tun,
    ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 241
  • Registriert: 8. Jan 2018, 23:37

  • Vorherige

    Zurück zu Foren-Übersicht  Zurück zu FC LUZERN 1901, Fussball national (NLA/NLB)



    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste

    cron