Wer wird neuer FCL Trainer?

Beitrag » 19. Feb 2019, 15:15


Und mal wieder geht die "selbstzerfleischung" los...

Meine Güte, es geht hier um den FCL! Wenn ich da Aussagen lese, von wegen "Drecksjob", "lust, das anzutun" usw, stimmt mich das schon sehr nachdenklich.
Ja, ich habe den Eindruck das es beim FCL Leute gibt, die sich wie im Kindergarten verhalten. Einzelne. Und ja, Remo hat sicher mehrer unglückliche Entscheide getroffen (Salvi, Weiler...). Aber ich bitte Euch: Hier ist Potential, um echt was zu reissen. Gute Talente, geile Fans... Wer da noch speziell für den Posten des Trainers motiviert werden muss, ist falsch am Platz. Lust auf den Posten? Nein, der absolute Wille und der Glaube was zu reissen will ich sehen Solche Trainer brauchen wir. Dann kommt es gut.

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 182
  • Registriert: 12. Mai 2017, 09:18

  • Beitrag » 19. Feb 2019, 15:46


    Solange Sion immer wieder neue Trainer findet, dürfte es für uns auch nicht allzu schwer sein. Ausserdem kann man das auch gut als Chance für einen Einstieg oder Neustart sehen.
    Zaungäste Luzern

    Benutzeravatar

  • Elite
  • Beiträge: 7760
  • Registriert: 25. Feb 2003, 11:56
  • Wohnort: Luzern

  • Beitrag » 19. Feb 2019, 15:47


    Ich denke es muss nicht nur der Wille sein etwas reissen zu wollen. Dies wollte Weiler sicher auch. Anscheinend fand er aber das Spielermaterial für nicht ausreichend um das zu erreichen was er sich vorgestellt hat.
    Der neue Trainer muss meiner Meinung nach vor Allem das Ziel haben die jetzigen Spieler weiterzuentwickeln und auf ein neues Level zu heben. Bzw. an ihre Grenzen und darüber hinaus zu treiben.
    Ich spiele lieber mit der jüngsten Mannschaft der Liga und mit möglichst vielen Eigengewächsen, die sich für den FCL zerreissen als mit einer zusammengekauften Truppe à la Sion.
    Vielleicht hat es auch die Spieler selber genervt, dass ihr Trainer immer gesagt hat, das sie nicht gut genug sind und es Neuzugänge braucht. Würde mich als Spieler auch nerven.
    Mich würde auch interessieren was für Ansprachen Weiler in der Kabine gebracht hat. Wenn er immer neue Spieler fordert stell ich es mir schwierig vor die jetzigen Spieler dann noch richtig zu motivieren.
    Vielleicht spielen Sie ja alle wie befreit auf am Sonntag.

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 53
  • Registriert: 20. Jun 2018, 09:13

  • Beitrag » 19. Feb 2019, 17:18


    Arno Nühm hat geschrieben:Ich denke es muss nicht nur der Wille sein etwas reissen zu wollen. Dies wollte Weiler sicher auch. Anscheinend fand er aber das Spielermaterial


    wtf ist "Spielermaterial"?

    Kannst sie als geldgeile Säcke, als Söldner, als Hurensöhne, als was auch immer bezeichnen - aber dieser Ausdruck geht überhaupt gar nicht.

    Oder bist du Arbeiter-, Angestellten- oder Vorgesetztenmaterial?
    haut das ding endlich rein

  • Sexmaa
  • Beiträge: 3623
  • Registriert: 10. Mai 2006, 14:46

  • Beitrag » 19. Feb 2019, 17:38


    Hast Recht ist tatsächlich ein dämlicher Ausdruck, war mir gar nicht aufgefallen. Werde mich in Zukunft bessern und meine Formulierungen überdenken.
    Ich meinte natürlich die verfügbaren Fussballspieler...

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 53
  • Registriert: 20. Jun 2018, 09:13

  • Beitrag » 19. Feb 2019, 18:38


    alles klar, gegessen
    haut das ding endlich rein

  • Sexmaa
  • Beiträge: 3623
  • Registriert: 10. Mai 2006, 14:46

  • Beitrag » 19. Feb 2019, 22:13


    Radio Pilatus meinte heute morgen, dass es bestimmt Michel Renggli wird.
    Alles, alles geht vorbei.. doch wir bleiben treu.. FCL!!

  • Member
    Member
  • Beiträge: 34
  • Registriert: 7. Jan 2013, 14:13

  • Beitrag » 20. Feb 2019, 09:41


    https://www.zentralplus.ch/de/news/spor ... ejasst.htm

    häberli (oder auch renggli) würden m.e. in remos konzept passen. etwas muss man ihm lassen, er hat eine linie. und das bzw. die gefällt mir.

    greez
    STADION ALLMEND 1934 - 2009
    cumk :: ultras mongos :: choooom

    «Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
    «Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

    Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
    gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
    dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
    Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
    lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
    Allmend war.


    Bild

    Benutzeravatar

  • Rekordmeister
  • Beiträge: 6647
  • Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
  • Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!

  • Beitrag » 20. Feb 2019, 09:47


    Hauptsache NICHT Uli Forte
    Fußball spielen ist sehr simpel, aber simplen Fußball zu spielen, ist das Schwierigste überhaupt. (Johan Cruyff)

    Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft. (J.-P. Sartre)

    Die Situation ist bedrohlich, aber nicht bedenklich. (Friedhelm Funkel)

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1078
  • Registriert: 7. Okt 2011, 14:10
  • Wohnort: 6006

  • Beitrag » 20. Feb 2019, 10:08


    LU-57 hat geschrieben: er hat eine linie. und das bzw. die gefällt mir.

    Genau die macht mir Angst.
    1000 Trainer schon verschliessen, Spieler kommen Spieler gehen
    doch was stehts bleibt sind wir Luzerner die immer Treu zur Mannschaft stehn

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1409
  • Registriert: 19. Mai 2008, 19:27

  • Beitrag » 20. Feb 2019, 10:15


    Schalker jung hat geschrieben:
    LU-57 hat geschrieben: er hat eine linie. und das bzw. die gefällt mir.

    Genau die macht mir Angst.


    Weiler hatte auch eine Linie und aus meiner Sicht sogar eine ziemlich gute...
    10.06.1989
    ... weitere Daten folgen in Kürze!

    Benutzeravatar

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 355
  • Registriert: 16. Apr 2016, 11:04

  • Beitrag » 21. Feb 2019, 08:56


    Häberli wirds
    Fußball spielen ist sehr simpel, aber simplen Fußball zu spielen, ist das Schwierigste überhaupt. (Johan Cruyff)

    Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft. (J.-P. Sartre)

    Die Situation ist bedrohlich, aber nicht bedenklich. (Friedhelm Funkel)

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1078
  • Registriert: 7. Okt 2011, 14:10
  • Wohnort: 6006

  • Beitrag » 21. Feb 2019, 09:31


    VSHG hat geschrieben:Weiler hatte auch eine Linie und aus meiner Sicht sogar eine ziemlich gute...

    absolut. meyer/weiler war auch in meinen augen ein gutes duo. den weiler hätte ich mir nach seinem ersten eindruck gerne länger in luzern angetan. auch resultattechnisch hats gepasst. sogar nach dem pleitenstart in die rückrunde ist die tabellensituation absolut in ordnung, innerhalb von drei punkten liegen zwei europacup-plätze, alles bestens soweit. aber scheinbar scheint weiler die gemeinsame linie verlassen zu haben. anders kann ich mir nicht erklären, warum sich meyer (tabellentechnisch gesehen "ohne not") dermassen in die schusslinie setzt. mit der entlassung von weiler geht er aufs ganze. sowas macht man nicht, wenn man nicht wirklich der überzeugung ist, dass es sein muss. remo ist ein spieler, aber in diesem falle (unter dieser konstellation) glaube ich einfach nicht, dass er pokert, sondern, dass er das richtige tut bzw. so gesehen seinen (grossen) fehler (weilers verpflichtung mit einem langjährigen vertrag) rechtzeitig und kompromislos auszubügeln versucht.

    im gegensatz zu (viel zu) vielen anderen im fcl-umfeld, die entweder nur blöd stänkern (pfader, die keine Infos erhalten) oder sich aus allen heiklen entscheidungen freundschaftlichgutmütig raushalten wollen (vom stimmenthalter über den rekordspieler bis zum pressechef) riskiert er mit diesem schritt "alles". zumindest diesbezüglich könnten sich viele eine scheibe abschneiden.

    greez
    STADION ALLMEND 1934 - 2009
    cumk :: ultras mongos :: choooom

    «Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
    «Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

    Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
    gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
    dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
    Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
    lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
    Allmend war.


    Bild

    Benutzeravatar

  • Rekordmeister
  • Beiträge: 6647
  • Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
  • Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!

  • Beitrag » 21. Feb 2019, 09:41


    Gegenwindfahne am 30. Oktober 2017 hat geschrieben:Ich glaube halt nach wie vor, dass es gar keinen Zauberer braucht. Vielleicht genügt auch etwas Lokalkolorit, Bescheidenheit oder ernstgemeinter Kampfgeist, im besten Falle gleich alles davon.

    Häberli fände ich ok.
    Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst was dafür zu tun,
    ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 303
  • Registriert: 8. Jan 2018, 23:37

  • Beitrag » 21. Feb 2019, 10:37


    Ich fände Häberli ebenfalls ok.
    Als Typ bringt er die von dir beschriebenen Eigenschaften auf jeden Fall mit. Hat zudem eine ruhige, unaufgeregte Art welche mir zusagt.
    Er passt einfach zu einem FCL wie ich ihn mir vorstelle.

    Ob er als Trainer aber wirklich etwas taugt wird sich noch zeigen müssen. Sein Leistungsnachweis im Nachwuchs ist weniger erfolgreich als es dieser von Seoane war.
    So ganz ohne Grund wurde Häbi vom FCB wohl nicht vom U21 Trainer zum Talentmanager "befördert"...
    "Ich realisierte wie stolz ich war, ein Luzerner zu sein"

    ATV - Anti Thread Verhunzer

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2986
  • Registriert: 9. Dez 2009, 09:23

  • Beitrag » 21. Feb 2019, 12:12


    Gegen Häberli spricht, dass er Seetaler ist.
    I'm going to make him an offer he can't refuse...

    GEGEN DEN MODERNEN SCHIFFSBAU

    offene beträge: CHF 50 von tjfcl, CHF 10 von LU-57, CHF 10 von chamäleon, CHF 10 von nelson, CHF 10 an seimon.

    JASSOBIG RETTEN - NIEDER MIT DEN WETTEN!

  • Elite
  • Beiträge: 9405
  • Registriert: 2. Jun 2003, 12:14
  • Wohnort: Gästekurve

  • Beitrag » 21. Feb 2019, 12:28


    Insider hat geschrieben:Gegen Häberli spricht, dass er Seetaler ist.

    :mrgreen:
    STADION ALLMEND 1934 - 2009
    cumk :: ultras mongos :: choooom

    «Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
    «Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

    Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
    gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
    dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
    Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
    lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
    Allmend war.


    Bild

    Benutzeravatar

  • Rekordmeister
  • Beiträge: 6647
  • Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
  • Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!

  • Beitrag » 21. Feb 2019, 14:20


    Häberli ist es.

    Benutzeravatar

  • Member
    Member
  • Beiträge: 7
  • Registriert: 6. Aug 2018, 13:45

  • Beitrag » 21. Feb 2019, 16:44


    passt zu Meyer und seiner Linie/Vision.
    Leistungsausweis ist aber bescheiden...
    dafür "starch am glas" 8)

    reicht, dank blessing, trotzdem zum Cupsieg!
    MISSION REKORDMEISTER
    Bild

    Benutzeravatar

  • Rekordmeister
  • Beiträge: 2260
  • Registriert: 15. Apr 2005, 12:56
  • Wohnort: Am See

  • Beitrag » 21. Feb 2019, 19:50


    John Maynard hat geschrieben:passt zu Meyer und seiner Linie/Vision.
    Leistungsausweis ist aber bescheiden...
    dafür "starch am glas" 8)

    reicht, dank blessing, trotzdem zum Cupsieg!


    wer im glashaus sitzt ...
    haut das ding endlich rein

  • Sexmaa
  • Beiträge: 3623
  • Registriert: 10. Mai 2006, 14:46

  • VorherigeNächste

    Zurück zu Foren-Übersicht  Zurück zu FC LUZERN 1901, Fussball national (NLA/NLB)



    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste