Markus Babbel

Beitrag » 6. Nov 2017, 13:42


Wo habe ich was über Babbels Gejammer von Substanzverlust geschrieben? Mir geht um das Gejammer von Alpsteg.

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2389
  • Registriert: 10. Apr 2005, 20:04
  • Wohnort: Luzern

  • Beitrag » 30. Nov 2017, 05:57


    RAUS!!!
    MISSION REKORDMEISTER
    Bild

    Benutzeravatar

  • Rekordmeister
  • Beiträge: 2197
  • Registriert: 15. Apr 2005, 12:56
  • Wohnort: Am See

  • Beitrag » 30. Nov 2017, 10:50


    Nun ist auch für mich der Punkt gekommen, wo ich Babbel zum Teufel wünsche.

    Raus!

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2445
  • Registriert: 26. Nov 2007, 19:19

  • Beitrag » 30. Nov 2017, 11:10


    dragao hat geschrieben:Nun ist auch für mich der Punkt gekommen, wo ich Babbel zum Teufel wünsche.

    Raus!

    Den BLICK und die LZ wirds freuen. Frag mich nur, ob der Teufel damit einverstanden ist.
    Babbel soll bleiben. Kann mir keinen Trainer vorstellen, der den FCL besser führen kann. Die Probleme liegen mE nicht auf dem Platz sondern in der Sparwut diverser Schnarchnasen von Geldgeber.

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2389
  • Registriert: 10. Apr 2005, 20:04
  • Wohnort: Luzern

  • Beitrag » 30. Nov 2017, 11:23


    Sammler hat geschrieben:
    dragao hat geschrieben:Nun ist auch für mich der Punkt gekommen, wo ich Babbel zum Teufel wünsche.

    Raus!

    Den BLICK und die LZ wirds freuen. Frag mich nur, ob der Teufel damit einverstanden ist.
    Babbel soll bleiben. Kann mir keinen Trainer vorstellen, der den FCL besser führen kann. Die Probleme liegen mE nicht auf dem Platz sondern in der Sparwut diverser Schnarchnasen von Geldgeber.

    Haben die diversen Schnarchnasen auch entschieden, dass man vor dem bisher wichtigsten Saisonspiel a) die Mannschaft auf 6 Positionen verändert und b) auf diesen Positionen Spieler einsetzt die in den letzten Wochen/Monaten/Saison noch nie oder nur sehr wenig gespielt haben und c) in einem Spielsystem dass man diese Saison fängs 1 mal (4:1 Niederlage gegen YB) gespielt hat?

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2445
  • Registriert: 26. Nov 2007, 19:19

  • Beitrag » 30. Nov 2017, 11:55


    Die Frage ist wer als Nachfolger bezahlbar ist und wer auch zum Fcl will....
    1901

    Benutzeravatar

  • FCL-Insider
    FCL-Insider
  • Beiträge: 939
  • Registriert: 12. Mai 2007, 21:10
  • Wohnort: Seetal

  • Beitrag » 30. Nov 2017, 12:12


    Sammler hat geschrieben:
    dragao hat geschrieben:Nun ist auch für mich der Punkt gekommen, wo ich Babbel zum Teufel wünsche.

    Raus!

    Den BLICK und die LZ wirds freuen. Frag mich nur, ob der Teufel damit einverstanden ist.
    Babbel soll bleiben. Kann mir keinen Trainer vorstellen, der den FCL besser führen kann. Die Probleme liegen mE nicht auf dem Platz sondern in der Sparwut diverser Schnarchnasen von Geldgeber.


    Sparwut hin oder her, diverse Transfers waren schlicht und einfach miserabel, welche wohlbemerkt auch durch Babbel zustande kamen. Das Sparwut Argument zählt für mich nicht, mit etwas clevereren Transfers hätte man auch mit dem Budget eine anständige Truppe zusammenstellen können.
    Bild

    Benutzeravatar

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 121
  • Registriert: 18. Feb 2007, 18:00
  • Wohnort: 47° 0' 59.97" N 8° 18' 40.01" E

  • Beitrag » 30. Nov 2017, 12:29


    bitte abfahrt planen....
    Bild

    -mehr Schutz für TT-

    -Krüppelkicker Ottehuse-

    H4

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1696
  • Registriert: 1. Okt 2004, 12:55
  • Wohnort: Seetaler

  • Beitrag » 30. Nov 2017, 12:43


    Pitcher hat geschrieben:
    Sammler hat geschrieben:
    dragao hat geschrieben:Nun ist auch für mich der Punkt gekommen, wo ich Babbel zum Teufel wünsche.

    Raus!

    Den BLICK und die LZ wirds freuen. Frag mich nur, ob der Teufel damit einverstanden ist.
    Babbel soll bleiben. Kann mir keinen Trainer vorstellen, der den FCL besser führen kann. Die Probleme liegen mE nicht auf dem Platz sondern in der Sparwut diverser Schnarchnasen von Geldgeber.


    Sparwut hin oder her, diverse Transfers waren schlicht und einfach miserabel, welche wohlbemerkt auch durch Babbel zustande kamen. Das Sparwut Argument zählt für mich nicht, mit etwas clevereren Transfers hätte man auch mit dem Budget eine anständige Truppe zusammenstellen können.


    Klar doch. Aber falls Du es noch nicht wissen solltest: Transfers haben was mit Geld zu tun.

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2389
  • Registriert: 10. Apr 2005, 20:04
  • Wohnort: Luzern

  • Beitrag » 30. Nov 2017, 13:03


    dragao hat geschrieben:
    Sammler hat geschrieben:
    dragao hat geschrieben:Nun ist auch für mich der Punkt gekommen, wo ich Babbel zum Teufel wünsche.

    Raus!

    Den BLICK und die LZ wirds freuen. Frag mich nur, ob der Teufel damit einverstanden ist.
    Babbel soll bleiben. Kann mir keinen Trainer vorstellen, der den FCL besser führen kann. Die Probleme liegen mE nicht auf dem Platz sondern in der Sparwut diverser Schnarchnasen von Geldgeber.

    Haben die diversen Schnarchnasen auch entschieden, dass man vor dem bisher wichtigsten Saisonspiel a) die Mannschaft auf 6 Positionen verändert und b) auf diesen Positionen Spieler einsetzt die in den letzten Wochen/Monaten/Saison noch nie oder nur sehr wenig gespielt haben und c) in einem Spielsystem dass man diese Saison fängs 1 mal (4:1 Niederlage gegen YB) gespielt hat?


    Du hättest also die gleichen Spieler aufgestellt, die die letzten gefühlten 20 Spiele verloren haben? Das wäre dann halt einfach mit Resignation oder Ideenlosigkeit quittiert worden. Findest du nicht?

  • Member
    Member
  • Beiträge: 4
  • Registriert: 17. Mär 2016, 08:59

  • Beitrag » 30. Nov 2017, 13:18


    hunter jumper hat geschrieben:
    dragao hat geschrieben:
    Sammler hat geschrieben:Den BLICK und die LZ wirds freuen. Frag mich nur, ob der Teufel damit einverstanden ist.
    Babbel soll bleiben. Kann mir keinen Trainer vorstellen, der den FCL besser führen kann. Die Probleme liegen mE nicht auf dem Platz sondern in der Sparwut diverser Schnarchnasen von Geldgeber.

    Haben die diversen Schnarchnasen auch entschieden, dass man vor dem bisher wichtigsten Saisonspiel a) die Mannschaft auf 6 Positionen verändert und b) auf diesen Positionen Spieler einsetzt die in den letzten Wochen/Monaten/Saison noch nie oder nur sehr wenig gespielt haben und c) in einem Spielsystem dass man diese Saison fängs 1 mal (4:1 Niederlage gegen YB) gespielt hat?


    Du hättest also die gleichen Spieler aufgestellt, die die letzten gefühlten 20 Spiele verloren haben? Das wäre dann halt einfach mit Resignation oder Ideenlosigkeit quittiert worden. Findest du nicht?


    Ich hätte beispielsweise den Torschützen vom letzten Spiel und auch sonst besten Feldspieler Demhasaj nicht auf die Bank gesetzt, ich hätte nicht gleich 6 neue Spieler eingesetzt, sondern etwa 2-3 Spieler gewechselt. Und wenn ich mich für so viele Spielerwechsel entschieden hätte wie Babbel, hätte ich wenigstens die Formation beibehalten, damit zumindest diesbezüglich noch eine gewisse Vertrautheit bzw. Automatismen vorhanden sind.

    In der Fülle der Massnahmen hat es Babbel einfach übertrieben, solche Experimente kann man gerne machen in einem Ligaspiel wo es nicht heisst Sieg oder Sarg. Er hat fast die komplette Abwehr und das Mittelfeld ausgetauscht! In der Abwehr blieb als einziger ausgerechnet der schlechteste Spieler (Lustenberger) in der Stammelf. ](*,) ](*,) ](*,)

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2445
  • Registriert: 26. Nov 2007, 19:19

  • Beitrag » 30. Nov 2017, 13:26


    hunter jumper hat geschrieben:Du hättest also die gleichen Spieler aufgestellt, die die letzten gefühlten 20 Spiele verloren haben? Das wäre dann halt einfach mit Resignation oder Ideenlosigkeit quittiert worden. Findest du nicht?

    [Vorsatz]Ich schreib nie mehr was zu Babbel, Ich schreib nie mehr was zu Babbel, Ich schreib nie mehr was zu Babbel[/Vorsatz]
    Welche gleichen Spieler? Du meinst, so wie er sonst immer regelmässig aufstellt? Wie sieht denn seine Stammelf genau aus?

    Also wenn man ihm eins nicht vorwerfen kann, dann ist es Ideenlosigkeit. Vermutlich wären wir in dieser Saison konstanter bezüglich Taktik und Aufstellung, wenn wir schon dreimal den Trainer gewechselt hätten.

    Aber vielleicht merkt Ihr es ja nächstes Jahr, wenn er uns schon das Achtelfinale versaut. Oder das Spiel um Platz 1 in der zweithöchsten Spielklasse. Oder sonst irgendein - in unseren Augen - wichtiges Spiel.

    Ich habe mir echt vorgenommen, nichts mehr zu diesem Thema zu schreiben, aber diese Arroganz und Lernresistenz des Trainers geht mir dermassen auf den Sack, ich kann einfach nicht anders, wenn er dann noch verteidigt wird.

    Die Frage ist wer als Nachfolger bezahlbar ist und wer auch zum Fcl will....

    Jetzt hört doch mal mit dieser Leier auf. Dass wir Mourinho nicht kriegen, ist klar. Aber es gibt bestimmt genügend kompetentere und bescheidenere Leute, womöglich sogar aus der Region, die sehr gerne für einen Klub in der höchsten Schweizer Liga arbeiten würden. Ganz gratis müssen sie da ja auch nicht malochen.
    Das ist derselbe Irrglaube wie der "wir können doch froh sein, dass sich Babbel dieses Amt überhaupt antut". Als ob tausend andere geilere Vereine auf ihn warten würden... :roll:

    [Vorsatz]Ich schreib nie mehr was zu Babbel, Ich schreib nie mehr was zu Babbel, Ich schreib nie mehr was zu Babbel[/Vorsatz]
    "Even if you fall flat on your face - at least you are moving forward."
    Sue Luke

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1980
  • Registriert: 24. Sep 2012, 20:48

  • Beitrag » 30. Nov 2017, 13:36


    Herzlichen Glückwunsch, seit gestern definitiv auf Sforza/Yakin-Niveau angelangt!
    D ZIIT ESCH RIIF!

    Benutzeravatar

  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 7937
  • Registriert: 9. Dez 2003, 23:41
  • Wohnort: nord boyz town

  • Beitrag » 30. Nov 2017, 14:05


    Sammler hat geschrieben:
    Pitcher hat geschrieben:
    Sparwut hin oder her, diverse Transfers waren schlicht und einfach miserabel, welche wohlbemerkt auch durch Babbel zustande kamen. Das Sparwut Argument zählt für mich nicht, mit etwas clevereren Transfers hätte man auch mit dem Budget eine anständige Truppe zusammenstellen können.


    Klar doch. Aber falls Du es noch nicht wissen solltest: Transfers haben was mit Geld zu tun.


    Richtig, es geht aber darum für welche Spieler man das Geld ausgibt und da haben doch einige Transfers enttäuscht. Somit hätte das Geld besser investiert werden können.
    Bild

    Benutzeravatar

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 121
  • Registriert: 18. Feb 2007, 18:00
  • Wohnort: 47° 0' 59.97" N 8° 18' 40.01" E

  • Beitrag » 30. Nov 2017, 15:56


    Frizzel hat geschrieben:Herzlichen Glückwunsch, seit gestern definitiv auf Sforza/Yakin-Niveau angelangt!


    Wir werden Vize-Meister? Geil! :love4:
    I'm going to make him an offer he can't refuse...

    GEGEN DEN MODERNEN SCHIFFSBAU

    offene beträge: CHF 50 von tjfcl, CHF 10 von LU-57, CHF 10 von chamäleon, CHF 10 von nelson, CHF 10 an seimon.

    JASSOBIG RETTEN - NIEDER MIT DEN WETTEN!

  • Elite
  • Beiträge: 9283
  • Registriert: 2. Jun 2003, 12:14
  • Wohnort: Gästekurve

  • Beitrag » 30. Nov 2017, 16:22


    Tschüss ond e schöne!
    Sally Sarr Superstar!

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1050
  • Registriert: 7. Jul 2006, 12:29

  • Beitrag » 30. Nov 2017, 18:28


    Nun, es ist in dieser Saison so einiges Schiefgelaufen bisher, ohne Frage. Ich schätze Babbel als Trainer sehr, das habe ich mehrfach geschrieben. Wenn ich mir die ganze Situation anschaue, fällt mir folgendes auf:

    - Enorme Transferaktivität: Aus Spargründen wurden einige Spieler wegtransferiert (Neumayr, Schneuwly usw) und durch weit mehr Spieler ersetzt. Wir haben zurzeit 28 Spieler im Kader (weiss jemand, ob Schindelholz immer noch verletzt ist???). Die allermeisten haben Ihr Soll nicht erfüllt, können aber sicher mehr als Sie bisher zeigen konnten (Custodio, Alves...). Mag sein, dass die Spieler einfach noch mehr Zeit brauchen. Allerdings: Immer wieder solche defensive Aussetzer wie das
    Extrembeispiel das Heimspiel gegen Lausanne war - das kann`s einfach nicht sein.

    - Babbel: Auf mich wirkt er ziemlich ratlos. War in den vergangenen Saisons doch immer wieder ein Turnourround ersichtlich ist dies diese Saison nicht der Fall. Mehr noch: Babbel steht da, wiederholt seine Aussagen immer wieder (wirkt zwar einigermassen professsionell, allerdings auch ziemlich gebetsmühlenartig) und wirkt für mich ziemlich leer.

    - Klubführung: Für mich erstaunlich ruhig, was ich sehr begrüsse.

    Für mich ergibt sich daraus: Es würde mich zum jetzigen Zeitpunkt mehr als nur überraschen, wenn der Vertrag mit Markus Babbel im Sommer verlängert würde. Ich habe den Eindruck, die Luft ist draussen. Doch ein Wechsel in der Winterpause wird wohl eine finanzielle Frage. Babbel zu entlassen wird nicht günstig sein. Und was für ein Trainer wäre denn unter diesen Umständen finanzierbar, welcher diese Mannschaft wirklich weiterbringen könnte?

    Das bringt mich zum nächsten Punkt. Gehen wir mal von einem Trainerwechsel aus: Was für ein neuer Trainer würde denn dieser Mannschaft weiterhelfen? Aus den eigenen Reihen einem die Chance geben? Halte ich für keine gute Idee. Denn dieses Umfeld ist zu unruhig, um einen neuen Trainer eine Chance zu geben. Ein Sportchef, welcher eine halbe Saison im Amt ist, reicht. Der Trainer, welche diese Mannschaft trainiert, muss konzentriert und fokussiert mit den jungen Spielern arbeiten und zwar fussballtechnisch und mental. Und dies muss er bei dem gewohnten FCL Umfeld machen... . Für mich braucht es da eine starke Persönlichkeit, welche weiss, von was Sie spricht.

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 78
  • Registriert: 12. Mai 2017, 09:18

  • Beitrag » 30. Nov 2017, 18:36


    Pitcher hat geschrieben:
    Sammler hat geschrieben:
    Pitcher hat geschrieben:
    Sparwut hin oder her, diverse Transfers waren schlicht und einfach miserabel, welche wohlbemerkt auch durch Babbel zustande kamen. Das Sparwut Argument zählt für mich nicht, mit etwas clevereren Transfers hätte man auch mit dem Budget eine anständige Truppe zusammenstellen können.


    Klar doch. Aber falls Du es noch nicht wissen solltest: Transfers haben was mit Geld zu tun.


    Richtig, es geht aber darum für welche Spieler man das Geld ausgibt und da haben doch einige Transfers enttäuscht. Somit hätte das Geld besser investiert werden können.


    Schade hat das - vermutlich ausser Dir - vorher niemand gewusst.

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2389
  • Registriert: 10. Apr 2005, 20:04
  • Wohnort: Luzern

  • Beitrag » 30. Nov 2017, 21:04


    Neuer hat geschrieben:Wir haben zurzeit 28 Spieler im Kader (weiss jemand, ob Schindelholz immer noch verletzt ist???).


    Im Testspiel gegen Chiasso (0:3)-Niederlage während der Natipause hat er in der zweiten Hälfte gespielt.

    Benutzeravatar

  • Member
    Member
  • Beiträge: 20
  • Registriert: 25. Mai 2014, 20:35
  • Wohnort: 6005

  • Beitrag » 11. Dez 2017, 08:26


    falls dann Babbel trotzdem noch fällt, steht der nachfolger ja schon bereit..

    Noch wichtiger ist, dass Babbel/Rahmen die konstruktive (Medien-)Kritik annahmen, in den letzten drei Pflichtspielen das System umstellten und statt auf Ballbesitz aus einer kompakten Defensive auf die Taktik der Nadelstiche gesetzt haben.

    http://www.luzernerzeitung.ch/sport/fus ... 58,1155639

    danke dani!
    btw vollpfosten.. das heisst "Luzern gewinnt gegen den fcz" und nicht umgekehrt! sind ja keine zh's..
    L U C E R N E - Till I Die!

    Kämpfe Lozärn, Kämpfe Lozärn!
    mer wend Euch gwönne gseh!


    Master (am Do 20. Okt 2005 22:24 ) hat geschrieben:ich sage immer das gleiche.. dass er dem verein helfen wird, davon bin ich überzeugt!
    dass er der fanszene schaden wird, davon bin ich genau so überzeugt! aber ich hoffe wir werden das überstehen!

  • Elite
  • Beiträge: 12853
  • Registriert: 9. Dez 2002, 10:31
  • Wohnort: I de Möscht

  • VorherigeNächste

    Zurück zu Foren-Übersicht  Zurück zu FC LUZERN 1901, Fussball national (NLA/NLB)



    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste