Kader und Transfers 2017/18

Beitrag » 13. Sep 2017, 16:26


jossen hat geschrieben:
Der 20-jährige ltten, der seit der Saison 2016/2017 an den FC Luzern ausgeliehen war, unterschrieb beim FCB einen neuen Vertrag bis Ende Juni 2019. FCL-Sportkoordinator Remo Meyer: «Wir wollten Cedi keine Steine in den Weg legen und haben dem Wunsch von Verein und Spieler stattgegeben.» Im Gegenzug soll ein Offensivspieler aus den Reihen des FCB künftig den Angriff des FCL verstärken. «Mit Hochdruck arbeiten wir an einer Lösung, die wir sicher in Kürze kommunizieren können», so Meyer.
Hört endlich auf mit dem Scheiss.
jossen hat geschrieben:Lucerne hatte immer recht! Asche über mein Haupt

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1268
  • Registriert: 12. Mai 2010, 19:54

  • Beitrag » 13. Sep 2017, 17:03


    lucerne hat geschrieben:
    jossen hat geschrieben:
    Der 20-jährige ltten, der seit der Saison 2016/2017 an den FC Luzern ausgeliehen war, unterschrieb beim FCB einen neuen Vertrag bis Ende Juni 2019. FCL-Sportkoordinator Remo Meyer: «Wir wollten Cedi keine Steine in den Weg legen und haben dem Wunsch von Verein und Spieler stattgegeben.» Im Gegenzug soll ein Offensivspieler aus den Reihen des FCB künftig den Angriff des FCL verstärken. «Mit Hochdruck arbeiten wir an einer Lösung, die wir sicher in Kürze kommunizieren können», so Meyer.
    Hört endlich auf mit dem Scheiss.

    Find´s auch. Haben genug eigene Angriffsspieler, die auf Einsätze in der 1. Mannschaft drängen.

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2389
  • Registriert: 10. Apr 2005, 20:04
  • Wohnort: Luzern

  • Beitrag » 13. Sep 2017, 17:20


    Also ich kann das Ganze schlichtweg nicht nachvollziehen, kann damit aber sehr gut leben.
    - Jetzt will der FCB plötzlich Itten wieder im Kader? Also bitte: Cedric Itten hat mit seiner Einstellung sicher überzeugt, und auch ein paar ordentliche Partien gespielt, ohne Frage.
    Mehr aber auch nicht. Bei uns war er meines Erachtens höchstens teilweise eine Verstärkung. Und dieser Spieler soll nun null komma plötzlich wieder zum FCB zurück?? Keine Ahnung, was die sich davon versprechen. Meine Meinung: Eine weitere Saison beim FCL hätte Itten gut getan. Dem FCL allerdings kaum. Denn dass der FCL an diesem Leihgeschäft wirklich gar keinen Vorteil für sich in Anspruch nehmen konnte, davon bin ich überzeugt. Ein Spieler aufzubauen, nur um ihn dann, wenn er wirklich soweit ist und eine echte Verstärkung geworden ist, wieder zu seinem Stammklub zurück zugeben, macht für mich gar keinen Sinn.

    - Dass der FCB nun wahrlich schwach in die neue Saison gestartet ist, ist offensichtlich. Die Mannschaft steht wohl bereits unter Druck, Resultate müssen her. Da soll Itten helfen können, "den Karren aus dem Dreck zu ziehen"? Wenn ich mich richtig erinnere, hatte Itten - sagen wir mal- sehr bedingten Einfluss, dass unser FCL in der letzten Saison die Negativtrends mit mehreren Niederlagen nacheinander wieder korrigieren konnte. Wie soll er denn nun beim FCB eine echte Verstärkung sein?

    Egal: Ich denke, für uns ist diese Massname gut. Ich habe diesen Spieler jetzt wirklich nicht als Verstärkung in Erinnerung, dessen Abgang mich schmerzen wird. Und wenn er in Basel nun auf der Ersatzbank sitzen will, oder der FCB Itten neben Van Wolfswinkel spielen lassen will, dann ist das Ihre Sache. Ich muss dies ja nicht verstehen... .

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 78
  • Registriert: 12. Mai 2017, 09:18

  • Beitrag » 13. Sep 2017, 17:29


    Ein guter Sportchef hätte noch Schürpf in den Deal gepackt.

    Benutzeravatar

  • Elite
  • Beiträge: 8044
  • Registriert: 7. Apr 2004, 14:29
  • Wohnort: Anse Source d'Argent

  • Beitrag » 13. Sep 2017, 19:53


    Raubi hat geschrieben:Ein guter Sportchef hätte noch Schürpf in den Deal gepackt.

    :mrgreen:

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2445
  • Registriert: 26. Nov 2007, 19:19

  • Beitrag » 13. Sep 2017, 21:39


    Wieso diesen Leihe-Schwachsinn mit Kutesa gleich nochmals wiederholen? Itten zurück und gut ist. Haben hinter/neben Juric noch immer Demhasaj, Urs, Vargas,...
    FCB also bereits am zittern, härzig...(Weitere) Aufbauhilfe seitens FCL trotzdem nicht erwünscht...

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 327
  • Registriert: 4. Mai 2014, 18:52

  • Beitrag » 13. Sep 2017, 22:51


    Danke Remo Gaugler.

    PS: Kuttesa immer so schreiben.
    "Even if you fall flat on your face - at least you are moving forward."
    Sue Luke

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1980
  • Registriert: 24. Sep 2012, 20:48

  • Beitrag » 13. Sep 2017, 23:33


    Raubi hat geschrieben:Ein guter Sportchef hätte noch Schürpf in den Deal gepackt.


    Raubi bringts wieder einmal auf den Punkt!

    Den Sinn des Leihvertrags mit Itten habe ich nie ganz begriffen. So gesehen gut, dass man den Spuk in dieser Causa beendet.

    BTW: Darf ich raten? Bei Kut(t)esa gibts auch keine Übernahme Option, gäll Remo Meyer?
    Fußball spielen ist sehr simpel, aber simplen Fußball zu spielen, ist das Schwierigste überhaupt. (Johan Cruyff)

    Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft. (J.-P. Sartre)

    Die Situation ist bedrohlich, aber nicht bedenklich. (Friedhelm Funkel)

    Benutzeravatar

  • FCL-Insider
    FCL-Insider
  • Beiträge: 902
  • Registriert: 7. Okt 2011, 14:10
  • Wohnort: 6006

  • Beitrag » 14. Sep 2017, 00:48


    "Keine Steine", immer wieder süss (das waren maximal Kieselsteine). FCL-Leaks bezüglich Vertragsmodalitäten wären sicher mal hochspannend. Bin aber felsenfest davon überzeugt, dass Meyer als Sportchef ein Profi ist. Itten verlor mit dem Abgang von Gaugler den Fürsprecher, plötzlich war Juric diskussionslos gesetzt, was auch korrekt war. Kutesa ist zudem kein positionsbezogener Ersatz für Itten, dann schon eher für Oliveira als Ergänzungsspieler, was wiederum ein Kopfschütteln auslöst. Der FCL und seine Leihgeschäfte...., bin mal gespannt auf die Winterpause: so eine Tauschleihe Juric/Itten wäre doch mal was. :idea: :mrgreen: :eye:

    Che

  • Barttyp
  • Beiträge: 442
  • Registriert: 23. Jun 2009, 01:09

  • Beitrag » 14. Sep 2017, 07:15


    btw Dereck Germano Kutesa doch ziemlich schwierig auszusprechen. Könnten wir ihn nicht einfach...Sepp nennen?

    Benutzeravatar

  • Member
    Member
  • Beiträge: 34
  • Registriert: 21. Jul 2010, 14:15

  • Beitrag » 14. Sep 2017, 10:01


    AlterSchwede hat geschrieben:btw Dereck Germano Kutesa doch ziemlich schwierig auszusprechen. Könnten wir ihn nicht einfach...Sepp nennen?


    Bin für Dani.

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2445
  • Registriert: 26. Nov 2007, 19:19

  • Beitrag » 14. Sep 2017, 10:55


    Einen Aspekt finde ich auch noch bemerkenswert, der mir so noch gar nicht bewusst war: Scheinbar kann man Leihspieler völlig unabhängig von Transferfenstern mitten in der Saison vom einen Tag auf den andern heimpfeiffen.

    Ich nehme an, dass die möglichen Fristen im Leihvertrag geregelt sind. Ist sowas normal oder haben wir in diesem Fall einen komischen Vertrag gehabt? Hat etwa Gaugler (wenn man ihm nun ganz böse will) den Vertrag extra so aufgesetzt, weil er schon den Wechsel nach Basel (von ihm selbst) im Hinterkopf hatte und dafür gesorgt hat, dass er die besseren Karten hat?

    btw: An Kutten-Sepps Stelle hätte ich mit dem Küchen-Fötali noch 26 Min. gewartet. :wink:

    Benutzeravatar

  • Member
    Member
  • Beiträge: 39
  • Registriert: 21. Mai 2017, 11:36
  • Wohnort: El Hamma

  • Beitrag » 14. Sep 2017, 11:00


    sidi hat geschrieben:btw: An Kutten-Sepps Stelle hätte ich mit dem Küchen-Fötali noch 26 Min. gewartet. :wink:

    :D

    oder 25, um im perfekten einklang mit seiner kutte zu bleiben. :wink:

    greez
    STADION ALLMEND 1934 - 2009
    cumk :: ultras mongos :: choooom

    «Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
    «Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

    Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
    gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
    dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
    Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
    lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
    Allmend war.

    Benutzeravatar

  • Rekordmeister
  • Beiträge: 6205
  • Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
  • Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!

  • Beitrag » 14. Sep 2017, 12:07


    sidi hat geschrieben:Einen Aspekt finde ich auch noch bemerkenswert, der mir so noch gar nicht bewusst war: Scheinbar kann man Leihspieler völlig unabhängig von Transferfenstern mitten in der Saison vom einen Tag auf den andern heimpfeiffen.

    Das Fenster für internationale Transfers schloss per 31.08.2017, jenes für Wechsel innerhalb der Schweiz schliesst per 30.09.2017. Also gefühlte 3 Monate nach Saisonstart. Da musste der FCB nicht einmal zaubern. Zurückpfeifen können die Klubs ihre verliehenen Spieler immer, sofern es keine speziellen Vereinbarungen gibt. Ob sie aber spielberechtigt sind, dafür ist wieder das Einhalten des Transferfensters relevant (Ausnahme: vertragslose Spieler).

    Che

  • Barttyp
  • Beiträge: 442
  • Registriert: 23. Jun 2009, 01:09

  • Beitrag » 14. Sep 2017, 13:51


    Patrick Rahmen hat geschrieben:Kutesa wird für deutlich mehr Speed in unserem Angriff sorgen

    Ich sehe ja die Notwendigkeit zum Zweckoptimismus. Dass man diese Rochade jetzt aber als super sportlichen Gewinn verkauft, ist dann doch etwas übertrieben. Und wenn Kuttesa wider erwarten tatsächlich schon weit genug ist, um die 1. Mannschaft sportlich voran zu bringen, dann haben wir bis auf ein zwei schöne Spiele auch nicht viel davon.

    OldRabbit hat geschrieben:Wieso diesen Leihe-Schwachsinn mit Kutesa gleich nochmals wiederholen? Itten zurück und gut ist.

    :!:
    ________________________________
    Helina mues blibe

    Benutzeravatar

  • FCL-Insider
    FCL-Insider
  • Beiträge: 590
  • Registriert: 29. Okt 2009, 14:39

  • Beitrag » 14. Sep 2017, 14:15


    Dereck Kutesa
    Windfahne hat geschrieben:PS: Kuttesa immer so schreiben.

    Lese immer "Dreck Kuttesau", geht's euch auch so?

    greez
    STADION ALLMEND 1934 - 2009
    cumk :: ultras mongos :: choooom

    «Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
    «Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

    Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
    gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
    dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
    Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
    lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
    Allmend war.

    Benutzeravatar

  • Rekordmeister
  • Beiträge: 6205
  • Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
  • Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!

  • Beitrag » 14. Sep 2017, 14:42


    timtim hat geschrieben:
    Patrick Rahmen hat geschrieben:Kutesa wird für deutlich mehr Speed in unserem Angriff sorgen

    Ich sehe ja die Notwendigkeit zum Zweckoptimismus. Dass man diese Rochade jetzt aber als super sportlichen Gewinn verkauft, ist dann doch etwas übertrieben. Und wenn Kuttesa wider erwarten tatsächlich schon weit genug ist, um die 1. Mannschaft sportlich voran zu bringen, dann haben wir bis auf ein zwei schöne Spiele auch nicht viel davon.


    Sollte er wider Erwarten einschlagen, holt Basel (der nervöse König von Basel und R.Gaugler, der Fussballkenner schlechthin) Kutesa im Winter schon zurück.

    Sinn wo? Oder gibt's irgendeine Option?
    Aber Hauptsache Spieler ausleihen (Oliveira) und da locker eine Option für den anderen Verein einbauen. :roll:

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1227
  • Registriert: 14. Jul 2008, 23:47

  • Beitrag » 14. Sep 2017, 16:11


    LU-57 hat geschrieben:Dereck Kutesa
    Windfahne hat geschrieben:PS: Kuttesa immer so schreiben.

    Lese immer "Dreck Kuttesau", geht's euch auch so?

    greez


    harhar, 57 nach jahren des ergebnislosen bemühens mal wieder einen guten gebracht :mrgreen:

    aber fuckt: kuttesa immer so
    haut das ding endlich rein

  • Sexmaa
  • Beiträge: 3531
  • Registriert: 10. Mai 2006, 14:46

  • Beitrag » 14. Sep 2017, 17:15


    Diese Leihspielerposse gibt mir schon zu denken. Da holt der Verein Spieler, wohlwissend dass diese, sollten sie mal annährend Ihr tatsächliches Potential erreichen, schnell wieder zu Ihren Stammklubs zurückgehen. Verlässt uns ein solcher Spieler, welcher kaum besser ist als solche, die schon bei uns sind, wird sofort ein Ersatz ausgehandelt und dies dann als Gewinn für die Mannschaft kommuniziert.

    Nicht viele Monate ist es her, da standen mal 11 Spieler auf dem Platz, welche ursprünglich alle aus der eigenen Juniorenabteilung stammen. Dies wurde vehement als neue Strategie ausgegeben: Wir wollen möglichst viele eigene Talente in unserem Kader, welches mit Erfahrenen Spielern sinnvoll ergänzt wird. In diesem Zusammenhang verstehe ich dieser Aktivismus einfach nicht. Haben wir denn nicht eigene junge Spieler, welche auf diesen Positionen spielen könnten? (Zudem: Oliveira wurde ausgeliehen, welcher doch als "Puncher" bekannt war, und nun wird selber ein Leihspieler ins Kader genommen, welcher für mehr Speed sorgen soll??? :scratch: ).

    Meine Güte: Schaden solche Aktionen schlussendlich nicht unseren eigenen Talenten, wenn solche Spieler ohne Verbundenheit zu unserem Klub ihnen vor der Sonne steht?

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 78
  • Registriert: 12. Mai 2017, 09:18

  • Beitrag » 14. Sep 2017, 19:51


    Kann die Leihe von Kutesa auch nicht verstehen, dass da Gaugler seine miesen Finger im Spiel hatte, ist anzunehmen...
    Bevor die Stimmung aber zu sehr ins Negative kippt, muss ich doch etwas relativieren! Kutesa (zuvor Itten) ist aktuell der einzige (!) Leihspieler im Kader, das war in naher Vergangenheit viel schlimmer! Oliveira wollte anscheinend weg, kann man nix machen... Auch bin ich der Meinung, dass es der sportlichen Leitung nach wie vor sehr gut gelingt eigene Talente auf- und einzubauen! Mit Omlin, Schmid, Knezevic & Ugrinic kommen 4 eigene Junioren regelmässig zu Einsätzen, schätze/hoffe auch Vargas (Kutesa Position!) & Voca werden auf ihre Minuten kommen. Arnold halt leider verletzt. Hinzu kommen die "alten Luzerner" Schwegler, CL7, Kryeziu (zähl ich mal nicht mehr zu den Talenten) & Zibung. Nur 5 Söldner im gesamten Kader (wovon nur 2 spielen). Nur 2 Spieler im Kader sind älter als 30, 16 sind nicht älter als 23! In all diesen Punkten haben wir uns gegenüber früher klar verbessert, also ich kann (seit langem) durchaus die Strategie bereits erkennen. Und man steht ja erst am Anfang... Wie weit das bereits diese Saison reichen wird, muss sich weisen. Glaube nach wie vor, dass mit diesem Kader vieles möglich ist/wäre, wenn alle ihr Potential reglemässig abrufen könn(t)en...

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 327
  • Registriert: 4. Mai 2014, 18:52

  • VorherigeNächste

    Zurück zu Foren-Übersicht  Zurück zu FC LUZERN 1901, Fussball national (NLA/NLB)



    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste