Kader und Transfers 2017/18

Beitrag » 12. Jan 2018, 12:35


Hannover-Reporter Florian Krebs über...

Pirmin Schwegler (30)
«Schwegler ist als Chef-Stratege im zentralen Mittelfeld unersetzlich. Tritt ausserdem die meisten Standards. Wenn er jetzt noch torgefährlicher wird...» Stammplatz-Chance 100%.


https://www.blick.ch/sport/fussball/int ... 32423.html
L U C E R N E - Till I Die!

Kämpfe Lozärn, Kämpfe Lozärn!
mer wend Euch gwönne gseh!


Master (am Do 20. Okt 2005 22:24 ) hat geschrieben:ich sage immer das gleiche.. dass er dem verein helfen wird, davon bin ich überzeugt!
dass er der fanszene schaden wird, davon bin ich genau so überzeugt! aber ich hoffe wir werden das überstehen!

  • Elite
  • Beiträge: 12874
  • Registriert: 9. Dez 2002, 10:31
  • Wohnort: I de Möscht

  • Beitrag » 13. Jan 2018, 13:46


    bin gegen Neuverpflichtungen a la ziegler!
    die Qualität des kader reicht für den abstiegskampf. ich gehe davon aus, dass heki sich steigern wird und dass schwegler, custodio und Arnold in absehbarer zeit zurückkommen!
    Top 3, what else

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2398
  • Registriert: 19. Mai 2006, 14:01

  • Beitrag » 14. Jan 2018, 20:58


    Wenn ich heute in der LZ lese, dass Jantscher kein Thema für den FCL sei, weil wir auf der Aussenbahn schon gut besetzt seien; stellen sich mir die Nackenhaare hoch. Meiner Meinung nach wöre Jantscher genau der Spielertyp den wir momentan brauchen. Ein Mann mit Ausstrahlung, ein Kämpfer, technisch sehr gut! Er könnte den Funken wieder in unser Stadion bringen, der seit langem fehlt! Dem Club fehlen TYPEN wie Pulijc, Hyka, Neumayr, für die die Leute ins Stadion kommen.
    Aber nein, es wird weiter gepart (Budget eingehalten:)) und es gibt nur noch biedere Durchschnittsspieler im Team und es kommen immer weniger Leute ins Stadion.

  • FCL-Insider
    FCL-Insider
  • Beiträge: 509
  • Registriert: 13. Feb 2008, 17:58

  • Beitrag » 15. Jan 2018, 09:47


    @Nick Cave, es geht wohl darum, dasss der FCL - vor allem wohl seine Geldgeber, an dessem Tropf der Verein hängt - nicht mehr in sogenannte fertige Spieler investieren möchte, wenn sie die Mannschaft nicht wirklich weiterbringen. In dem von Dir genannten Artikel ist die Rede davon, wo konkret Handlungsbedarf besteht. Das erscheint mir nachvollziehbar. Wie oft ist der FCL auf (alternde) Spieler hereingefallen die wohl einen grossen Namen spazieren trugen, aber die erwarteten Leistungen nicht (mehr) brachten. Derartige Spieler im besten Fussballeralter zu verflichten ist jedoch sehr teuer. Geld, dass die "Investoren" nicht bereit sind zu zahlen. Der FCL will vermehrt Spieler aus dem eigenen NW weiterentwickeln, um sie gut verkaufen zu können. Die Frage ist nur, was mit diesen Einnahmen passiert. Streichen sie die Investoren ein damit sie keine weiteren Verluste erleiden, halten sie sie zurück, um spätere Fehlinvestitionen abfangen zu können, investieren sie einen Teil in die Mannschaft, um sie nach und nach auf ein gehobeneres UND stabiles Niveau zu bringen? In einer Zehnerliga ist Letzteres sehr schwierig, weil Kleinigkeiten wie zB. verletzungsbedingte Ausfälle von Führungsspielern über mehrrer Ränge entscheiden, und die Mannschaft bis in die unmittelbare Abstiegsregion bringen (können). Das Modell Lausanne Sports gefällt mir da schon eher. Es ähnelt in seiner 1. Phase der des FC Basel nach dem Wiederaufsteig in die NLA. Es kann nach hinten losgehen. Das kann die Art und Weise, wie der FCL seine sportlichen UND finanziellen Probleme versucht in den Griff zu bekommen aber auch.

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2403
  • Registriert: 10. Apr 2005, 20:04
  • Wohnort: Luzern

  • Beitrag » 16. Jan 2018, 19:30


    Dann passt das aber wieder nicht

    Luzerns Kryeziu gratis in die Serie A?
    Der Vertrag von Hekuran Kryeziu läuft kommenden Sommer beim FCL aus. Dass das Papier vom Luzerner Eigengewächs verlängert wird, scheint unwahrscheinlich. Gut möglich deshalb, dass Kryeziu den FCL in einem halben Jahr ablösefrei verlässt. Serie-A-Klub Sampdoria soll gemäss italienischen Medien Interesse am 24-jährigen Mittelfeldspieler bekunden. Auch Udinese und Bologna seien interessiert.

    ist vom blick
    Semper COLUMNA N

    Benutzeravatar

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 336
  • Registriert: 14. Mär 2003, 11:28

  • Beitrag » 17. Jan 2018, 06:56


    fcl.ch hat geschrieben:VERTRAGSVERLÄNGERUNG MIT SILVAN SIDLER

    Der FC Luzern verlängert den Kontrakt mit dem Nachwuchstalent vorzeitig bis Ende Juni 2020.

    «Ich fühle mich sehr wohl beim FCL und möchte langfristig Stammspieler werden», sagt Sidler, der zurzeit mit der Mannschaft im Trainingslager in Marbella weilt. Er wechselte im Sommer 2012 von Zug 94 in den FCL-Nachwuchs und debütierte im November 2017 in der Super League.

    Der kopfballstarke und beidfüssige Aussenverteidiger kann auf beiden Seiten eingesetzt werden. Wenn Sidler im Sommer seine vierjährige Lehre zum Kaufmann abschliesst, fällt für ihn eine Doppelbelastung weg, die er sportlich nimmt: «Bei mir geht auch im Fussball vieles über den Willen», sagt der ehrgeizige Spieler.

    Remo Meyer zeigt sich erfreut über die Vertragsverlängerung mit dem Eigengewächs: «Die Verlängerung mit Silvan ist ein weiterer, wichtiger Schritt auf unserem Weg. Er ist ein Spieler mit Potential, der perfekt in unsere Strategie passt», so der FCL-Sportkoordinator.

    Die ganze FCL-Familie freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit Silvan Sidler und wünscht ihm für die Zukunft viel Erfolg und gute Gesundheit.
    1901

    Benutzeravatar

  • FCL-Insider
    FCL-Insider
  • Beiträge: 942
  • Registriert: 12. Mai 2007, 21:10
  • Wohnort: Seetal

  • Vorherige

    Zurück zu Foren-Übersicht  Zurück zu FC LUZERN 1901, Fussball national (NLA/NLB)



    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 14 Gäste