[Match-Thread] So 10.09.2017, 16.00: FC Luzern - FC Thun

Beitrag » 11. Sep 2017, 09:18


So reichts auch gegen Thun nicht...

FCL in der ersten Halbzeit mit erschreckend wenig Zugriff aufs Spiel und (leider) bekannten Unsicherheiten in der Defensive. Wieso wir bei gegnerischen Standards immer wieder in Gefahr kommen, ist mir echt schleierhaft. Thun konnte ohne Probleme ihre grossen Spieler auf den zweiten Pfosten ansetzen, WO sie auch immer wieder zum Abschluss kommen.

Einmal mehr auffallend für mich, wie wenig Kreativität in den Angriffen der Luzerner steckt. Erst in der zweiten Halbzeit konnte man mit mehr Tempo das Mittelfeld schnell überbrücken und Gefahr generieren (was evtl. auch damit zu tun hatte, dass die Thuner konditionell nicht auf der Höhe waren und am Schluss ziemlich auf dem Zahnfleisch liefen).
„In einem Jahr hab ich mal 15 Monate durchgespielt.“
„Ja gut, es gibt nur eine Möglichkeit: Sieg, Unentschieden oder Niederlage.“
„Der Grund war nicht die Ursache, sondern der Auslöser.“

Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1467
  • Registriert: 10. Sep 2011, 15:17

  • Beitrag » 11. Sep 2017, 11:00


    Die Fünfer-Beherrschung von Omlin war gestern miserabel. In der ersten Halbzeit ergaben sich dadurch drei Thuner Grosschancen. Einmal schäpperte es beim 0:1, einmal wehrte der Pfosten ab und einmal war dem Allmend-Maulwurf zu danken.

    Dass Jong auf dem Niveau nicht reicht, hat man leider in seinen ersten Einsatzminuten schon gesehen... Spezieller fand ich eher, dass auf der Bank niemand mit Tempo (z.B. Vargas) sass, welcher in der Schlussviertelstunde über die Seiten nochmals punchen kann.

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 104
  • Registriert: 13. Dez 2015, 21:13

  • Beitrag » 11. Sep 2017, 13:03


    Delling hat geschrieben:- Der Rasen eine Schande (und das nun schon länger)


    Ganz ganz übel, bin gespannt wie der Rasen dann im Winter aussieht...

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1915
  • Registriert: 2. Dez 2006, 22:24
  • Wohnort: 6005

  • Beitrag » 11. Sep 2017, 15:57


    tuce hat geschrieben:
    Delling hat geschrieben:- Der Rasen eine Schande (und das nun schon länger)


    Ganz ganz übel, bin gespannt wie der Rasen dann im Winter aussieht...


    Können eigentlich nur froh sein, dass der Rasen so Scheisse war - Höi Grosschance von Spielmann
    „In einem Jahr hab ich mal 15 Monate durchgespielt.“
    „Ja gut, es gibt nur eine Möglichkeit: Sieg, Unentschieden oder Niederlage.“
    „Der Grund war nicht die Ursache, sondern der Auslöser.“

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1467
  • Registriert: 10. Sep 2011, 15:17

  • Beitrag » 11. Sep 2017, 16:52


    Kaiser hat geschrieben:
    tuce hat geschrieben:
    Delling hat geschrieben:- Der Rasen eine Schande (und das nun schon länger)


    Ganz ganz übel, bin gespannt wie der Rasen dann im Winter aussieht...


    Können eigentlich nur froh sein, dass der Rasen so Scheisse war - Höi Grosschance von Spielmann


    Da kann man wieder nur der USL danken. Wegen dem Kampf gegen den Kunstrasen gab es immerhin noch einen Punkt... :D

    Benutzeravatar

  • Elite
  • Beiträge: 8058
  • Registriert: 23. Okt 2006, 14:53
  • Wohnort: BANG BANG CLUB, BERLIN

  • Beitrag » 11. Sep 2017, 18:18

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1915
  • Registriert: 2. Dez 2006, 22:24
  • Wohnort: 6005

  • Beitrag » 12. Sep 2017, 05:50


    "In der ersten Halbzeit verhinderte der unebene Rasen ein sicheres Tor von Marvin Spielmann für den FC Thun." Dies schreibt Radio Pilatus. So wie ich das gesehen habe verhinderte nicht der Rasen ein Tor, sondern ein aufgerissenes Rasenhäufchen und dies kann auch bei einem guten Rasen aufgrund eines Zweikampfes da liegen, was hier eher der Fall war. Was diese Szene betrifft, macht man voll auf Panik.

    Aber reagiert muss auf jeden Fall werden ...

    Wie TW II werde ich wohl nie ein Freund von Omlin.
    10.06.1989
    ... weitere Daten folgen in Kürze!

    Benutzeravatar

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 192
  • Registriert: 16. Apr 2016, 11:04

  • Beitrag » 30. Sep 2017, 11:06


    Lohnt sich nicht einen neuen Thread zu eröffnen - Gegner, Anspielzeit und Wochentag, Jahr stimmen ja.

    Bin gespannt auf Ziegler. Weiss noch nicht, was ich davon halten soll (Panik...?) - wie wir nicht schon vor der Saison wussten, dass wir Erfahrene brauchen. Schwegler alleine genügt nicht. Schindelholz ja nicht bereit. Ziegler kann gut kommen, bis Ende Jahr schon ok. Sollte uns weiterbringen und ist auch immer wieder mal für ein Tor gut (Juric muss einfach mehr topfen - nicht nur Penaltytore - auch wenn Einstellung und Einsatz stimmen, seine Aufgabe sind Tore und da schiesst er zuwenig im Einsatzminuten-Vergleich zu Demhasaj/Schürpf).

    Gewünschte Aufstellung:
    Zibung,
    Schneuwly, Schmid, Ziegler, Sidler
    Follonier, Kryeziu, Custodio, Kutesa
    Demhasaj, Juric
    SUPER LEAGUE - PASST AUF! Irgendwann...

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 483
  • Registriert: 2. Mär 2003, 12:43
  • Wohnort: Zürcher

  • Beitrag » 30. Sep 2017, 11:45


    Drei Punkte im Berner Oberland! 1:4

    Thun übel "ramponiert" - haben 4 verletzte Verteidiger, dazu Glarner & Gelmi morgen gesperrt. Das dürfte lustig werden, auf dem Papier bleiben da nur 3 einsatzfähige Verteidiger - Bürgy, Schäppi, Kablan (2 Linksverteidiger). U.a. auch Sorgic noch verletzt, bleiben total 14 Feldspieler in der 1. Mannschaft, die morgen spielen können/dürfen. Werden wohl noch ein paar U21-Spieler aufbieten müssen - dieses Thun müssen wir packen!

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 327
  • Registriert: 4. Mai 2014, 18:52

  • Beitrag » 30. Sep 2017, 17:37


    Fuckt
    haut das ding endlich rein

  • Sexmaa
  • Beiträge: 3531
  • Registriert: 10. Mai 2006, 14:46

  • Beitrag » 1. Okt 2017, 06:10


    3 Punkte wären noch "gäbig".
    10.06.1989
    ... weitere Daten folgen in Kürze!

    Benutzeravatar

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 192
  • Registriert: 16. Apr 2016, 11:04

  • Beitrag » 1. Okt 2017, 18:02


    OldRabbit hat geschrieben:Drei Punkte im Berner Oberland! 1:4

    Thun übel "ramponiert" - haben 4 verletzte Verteidiger, dazu Glarner & Gelmi morgen gesperrt. Das dürfte lustig werden, auf dem Papier bleiben da nur 3 einsatzfähige Verteidiger - Bürgy, Schäppi, Kablan (2 Linksverteidiger). U.a. auch Sorgic noch verletzt, bleiben total 14 Feldspieler in der 1. Mannschaft, die morgen spielen können/dürfen. Werden wohl noch ein paar U21-Spieler aufbieten müssen - dieses Thun müssen wir packen!


    Thun hätte die U15 schicken können und sie hätten locker gewonnen. Nach dem desolaten YB spiel nun noch einen draufgesetzt. Selten eine schlechtere FCL leistung gesehen. Es gab keine Torchance. Wielangs echt geht bis Kutesa auch im allg. Trott ankommt. Er war noch der einzige welcher einigermassen agil war.

    Omlin mit obligatem Schnitzer. Custodio und CS weiterhin unterirdisch. Alle anderen ebenfalls grottenschlecht.

    Sehe kein Konzept.

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2973
  • Registriert: 31. Mai 2010, 15:18
  • Wohnort: Passau

  • Beitrag » 1. Okt 2017, 18:51


    Was war denn das für ein Pfupf? Von A-Z desaströs und ohne jegliche Leidenschaft.
    Für all diese Fans - so unterschiedlich sie auch waren - bedeutete die Luzerner Allmend in den letzten gut 30 Jahren ein Stück Heimat. Auch wenn zum Schluss das alte Stadion zunehmend vom eisigen Wind der Repression umweht wurde und dem vorherrschenden Sicherheitsdenken entsprechend überbordende Fans unnachsichtiger als früher aussortiert wurden, bemühte sich die Allmend nach Kräften, den Fans ein paar letzte Freiräume zu erhalten. Denn sie wusste ganz genau, dass es letztlich das bunte und (nur allzu) menschliche Treiben auf den Stehplätzen war, das dafür sorgte, dass die Allmend eine Kultstätte des Schweizer Fussballs wurde und nicht ein Stadion unter vielen blieb. - Allmendbuch

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2134
  • Registriert: 16. Mär 2007, 19:39
  • Wohnort: Brunnen

  • Beitrag » 1. Okt 2017, 19:09


    Fotos findest du hier...
    Bild

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2159
  • Registriert: 4. Aug 2004, 15:34

  • Beitrag » 2. Okt 2017, 06:04


    Ernst der Situation erkannt, FCL?
    10.06.1989
    ... weitere Daten folgen in Kürze!

    Benutzeravatar

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 192
  • Registriert: 16. Apr 2016, 11:04

  • Beitrag » 2. Okt 2017, 08:17


    Gestern war alles schlecht von Seiten der Mannschaft. Unglaublich, was da wieder geboten wird.
    Aber Hauptsache ist ja, dass man nach mehrmaliger FCL-Aussage mental einen Schritt nach vorne gemacht hat und diese Auf und Abs der Vergangenheit angehören sollten.. :roll:
    In Panik verfallen muss man nicht, wenigstens ENDLICH mal diesen vielfach angesprochenen Mentalitätswandel auch wirklich vollziehen wäre was. Bei grossem Kampf motzt auch kaum jemand, wenn man mal verliert.
    Walter Stierli in NLZ hat geschrieben:Ich bin ein Gegner von Schnellschüssen.

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1901
  • Registriert: 6. Nov 2006, 23:44

  • Beitrag » 2. Okt 2017, 08:24


    die schuld ist eindeutig bei den verantwortlichen zu suchen!

    wie kann man es zulassen, dass ein spiel stattfindet, obwohl man genau weiss, dass das neue fifa released wird? jeder, WO von unseren jungs eine konzentrierte leistung erwartet hatte, ist ein gnadenloser träumer.. es sind auch nur menschen
    L U C E R N E - Till I Die!

    Kämpfe Lozärn, Kämpfe Lozärn!
    mer wend Euch gwönne gseh!


    Master (am Do 20. Okt 2005 22:24 ) hat geschrieben:ich sage immer das gleiche.. dass er dem verein helfen wird, davon bin ich überzeugt!
    dass er der fanszene schaden wird, davon bin ich genau so überzeugt! aber ich hoffe wir werden das überstehen!

  • Elite
  • Beiträge: 12853
  • Registriert: 9. Dez 2002, 10:31
  • Wohnort: I de Möscht

  • Beitrag » 2. Okt 2017, 09:11


    Gegen dieses stark ersatzgeschwächte Thun kaum eine Chance herauszuspielen und so zu verlieren - kafischwach!

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 104
  • Registriert: 13. Dez 2015, 21:13

  • Beitrag » 2. Okt 2017, 09:18


    VSHG hat geschrieben:Ernst der Situation erkannt, FCL?

    Jetzt wo du es sagst. Cupsieg so gut wie sicher!
    ________________________________
    Helina mues blibe

    Benutzeravatar

  • FCL-Insider
    FCL-Insider
  • Beiträge: 589
  • Registriert: 29. Okt 2009, 14:39

  • Beitrag » 2. Okt 2017, 09:22


    Willkommen in der Realität... Man muss zwar nicht alles (ganz) schlecht machen, aber die Tabelle zeigt leider gnadenlos auf, wie es um den FCL steht. Konnten im ersten Quartal noch dürftige Leistungen mit glücklichen Punktgewinnen überdeckt werden, fehlt uns nun dieses Glück. Und sind wir ehrlich, es bräuchte in der aktuellen Situation sehr viel dieses Glückes um wider zum Punkten zurückzukehren. Hinten ist man immer noch extrem anfällig und nach Vorne fehlt jegliche Kreativität. Dass nun einige Stammkräfte weit von ihrer Bestform entfernt sind, überrascht nicht wirklich. Es scheint, dass alles, was in den letzten Monaten an positiven Fortschritten erkennbar war, wieder verschwunden ist und das Team jegliches Selbstbewusstsein verloren hat. Bin gespannt, wie nun der Staff und das Team auf diese Situation reagieren.
    „In einem Jahr hab ich mal 15 Monate durchgespielt.“
    „Ja gut, es gibt nur eine Möglichkeit: Sieg, Unentschieden oder Niederlage.“
    „Der Grund war nicht die Ursache, sondern der Auslöser.“

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1467
  • Registriert: 10. Sep 2011, 15:17

  • VorherigeNächste

    Zurück zu Foren-Übersicht  Zurück zu FC LUZERN 1901, Fussball national (NLA/NLB)



    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste