[Match-Thread] So 10.09.2017, 16.00: FC Luzern - FC Thun

Beitrag » 2. Okt 2017, 09:36


die schuld ist eindeutig bei den verantwortlichen zu suchen!

wie kann man es zulassen, dass ein spiel stattfindet, obwohl man genau weiss, dass das neue fifa released wird? jeder, WO von unseren jungs eine konzentrierte leistung erwartet hatte, ist ein gnadenloser träumer.. es sind auch nur menschen
:D :D :D

Naja, wenn die Spieler mit einer solchen Einstellung zuhause FIFA gamen, verlieren Sie gegen Ihre XBox, Playstation oder gegen jeden Gegner gnadenlos... .

Im Ernst: An die obligaten Abwehrschwächen (wo wahr beim 2:0 bitte unsere Raumaufteilung...) hab ich mich gewohnt, und dass ein junger Torhüter bei solch einer Defensive (ist eigentlich das falsche Wort für das, was unsere Verteidiger zur Zeit bieten) auch mal patzt, kann ja nicht wirklich überraschen.

Was mir aber echt zu denken gibt: Anstatt konzentriert daran zu arbeiten, die Mängel in der Defensive vehement anzugehen, kommt die Mannschaft nun mit einer "Läckmehrama..." - Einstellung auf den Platz. Das war übelst. Gerade nach der doch massiven Verjüngung der Mannschaft in der Saisonpause glaubte ich daran, dass da in Sachen Mentalität echt etwas gehen kann. Es ist für mich schon ein Rätsel, wie eine Mannschaft mit so einer Einstellung auf den Platz kommen kann. Da müssen einige Protagonisten über die Bücher.

Anfangs Saison kamen einige neue Spieler, von einer neuen Mentalität war da die Rede. Dann kam der Saisonstart, und kurz nachdem dieser von einigen Komponenten als gelungen taxiert wurde, fällt die Leistung in den Keller. Wobei meines Erachtens offensichtlich ist, dass dies nicht in erster Linie am Können der einzelner Spieler liegt, sondern vieles an innerer Bereitschaft, und somit an der Einstellung liegt. Auweja... .

Speziell erwähnen muss ich hier ja nicht, dass solche lustlosen Auftritte wie gegen Thun, sich durchaus auch auf die Zuschauerzahlen auswirken dürften.

Ich wünsche mir nun sehnlichst, dass diese "kotztmichan" Einstellung nun per sofort abgeschaltet wird. Wie hier bereits erwähnt wurde: Es braucht nicht die Spieler, (die in Ihrer Karriere noch kaum was erreicht haben) die lauthals von einem Mentalitätswandel quaseln. Es braucht genau dieser Mentalitätswandel auf dem Platz, auch dann, wenns mal nicht so läuft. Taten statt Worte. Wenn dann mal was erreicht wurde, dann können Trainer und Spieler durchaus mal mit dem Mentalitätswandel kommen. Aber bitte: Etwas Erreicht wurde heisst für mich nicht, 3 Spiele in Serie gewonnen oder so.

Ich habe fertig.

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 78
  • Registriert: 12. Mai 2017, 09:18

  • Beitrag » 2. Okt 2017, 14:07


    Ach du Scheisse, wie erbärmlich war denn das gestern? Unglaubliches Defensivverhalten, keine kreative Aktionen, keine Impulse, rein garnichts.
    Euse FCL..

  • Member
    Member
  • Beiträge: 7
  • Registriert: 3. Mär 2016, 11:22

  • Beitrag » 2. Okt 2017, 14:37


    Glück für Custodio, Follonier und Lustenberger, dass das Transferfenster seit Samstag zu ist...
    I'm going to make him an offer he can't refuse...

    GEGEN DEN MODERNEN SCHIFFSBAU

    offene beträge: CHF 50 von tjfcl, CHF 10 von LU-57, CHF 10 von chamäleon, CHF 10 von nelson, CHF 10 an seimon.

    JASSOBIG RETTEN - NIEDER MIT DEN WETTEN!

  • Elite
  • Beiträge: 9283
  • Registriert: 2. Jun 2003, 12:14
  • Wohnort: Gästekurve

  • Beitrag » 3. Okt 2017, 11:39


    Ich finde es nur geil, wenn ein Schiri die Eier hat, die Messlattte für Fouls hoch anzusetzen und somit das Spiel flüssig, schnell und intensiv zu halten. Das ist Hänni am Sonntag gut gelungen, er hat das konsequent durchgezogen und es drohte nie die Gefahr, dass er das Spiel aus den Händen gibt. Nur schade, dass unsere Pappnasen das nicht schnallen und selbst in der 2. Halbzeit noch durch Abbrechen der Aktion und Hände verwerfen einen Freistoss schinden wollen. Irgendwann muss man das doch checken! Haltet mal dagegen, taminomou!! Brust raus und Präsenz markieren! Und ja, gegen Hediger kann das halt auch mal weh machen, ist aber so im Fussball! Custodio war in dieser Beziehung besonders erbärmlich, betrifft aber auch alle andern ausser vielleicht Kutesa.

    Benutzeravatar

  • Member
    Member
  • Beiträge: 39
  • Registriert: 21. Mai 2017, 11:36
  • Wohnort: El Hamma

  • Beitrag » 3. Okt 2017, 12:08


    FC Thun Wurst absolute Weltklasse. Alleine deswegen hat sich der Ausflug gelohnt. Besten Dank geht an Rot-Schwarz-Fränzi und Leodegar von Autun. Scotia bitte mal ins Straftraining schicken, damit er das nächste Mal seinen Zug erwischt.
    Fussballfan ist man trotzdem und nicht deswegen

    Wer nicht dazu bereit ist, für seine Einstellung bis zum bitteren Ende zu kämpfen sollte eventuell seine Einstellung überdenken...

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 3141
  • Registriert: 19. Aug 2006, 21:44
  • Wohnort: Sonne 5 Minus 1

  • Beitrag » 4. Okt 2017, 16:53


    Lalalaleodegaaaar!

    greez
    STADION ALLMEND 1934 - 2009
    cumk :: ultras mongos :: choooom

    «Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
    «Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

    Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
    gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
    dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
    Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
    lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
    Allmend war.

    Benutzeravatar

  • Rekordmeister
  • Beiträge: 6205
  • Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
  • Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!

  • Vorherige

    Zurück zu Foren-Übersicht  Zurück zu FC LUZERN 1901, Fussball national (NLA/NLB)



    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste