[Match-Thread] Sa 23.09.2017, 19.00h: FC Luzern - Lausanne

Beitrag » 22. Sep 2017, 08:57


Erwarte einen Sieg, nichts anderes... Orientierung nach vorne ist angesagt, also haut sie weg Jungs!

FCL 2:0 Lausanne-Sport

Juric & Demhasaj

9'666 Zuschauer
Devils Rage - Melodic Death Metal aus Sursee

Benutzeravatar

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 325
  • Registriert: 10. Jul 2006, 21:45
  • Wohnort: Städtli Sursee

  • Beitrag » 22. Sep 2017, 10:49


    lockeres 5:1,

    mehrfacher torschütze juric, dank taktikgott babbel nun ausgeruht.
    sollte jong zum zuge kommen, wird er natürlich auch treffen.
    I'm going to make him an offer he can't refuse...

    GEGEN DEN MODERNEN SCHIFFSBAU

    offene beträge: CHF 50 von tjfcl, CHF 10 von LU-57, CHF 10 von chamäleon, CHF 10 von nelson, CHF 10 an seimon.

    JASSOBIG RETTEN - NIEDER MIT DEN WETTEN!

  • Elite
  • Beiträge: 9283
  • Registriert: 2. Jun 2003, 12:14
  • Wohnort: Gästekurve

  • Beitrag » 22. Sep 2017, 10:53


    SAMSTAGABEND Flutlichtspiel!
    Alleine das sollte reichen, keinen Minusrekord aufzustellen.

    FCL - LS 4:2
    munteres Spielchen
    Walter Stierli in NLZ hat geschrieben:Ich bin ein Gegner von Schnellschüssen.

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1901
  • Registriert: 6. Nov 2006, 23:44

  • Beitrag » 22. Sep 2017, 11:27


    mühsames 2-1
    7'300

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1915
  • Registriert: 2. Dez 2006, 22:24
  • Wohnort: 6005

  • Beitrag » 22. Sep 2017, 11:29


    Weiss man schon, ob Grether, Feka und Urs bereits morgen offiziell verabschiedet werden?

    PS: 4:0
    2x Juric
    1x Schwegler
    1x Heki
    D ZIIT ESCH RIIF!

    Benutzeravatar

  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 7937
  • Registriert: 9. Dez 2003, 23:41
  • Wohnort: nord boyz town

  • Beitrag » 22. Sep 2017, 15:58


    2:2 nach 0:2 Rückstand, logisch

    Benutzeravatar

  • Elite
  • Beiträge: 8058
  • Registriert: 23. Okt 2006, 14:53
  • Wohnort: BANG BANG CLUB, BERLIN

  • Beitrag » 22. Sep 2017, 16:05


    Wird ne ganz üble Nummer, leider

    1:2
    Ich will Kampffussball!

    Benutzeravatar

  • FCL-Insider
    FCL-Insider
  • Beiträge: 745
  • Registriert: 14. Feb 2005, 12:34

  • Beitrag » 22. Sep 2017, 16:30


    Nun mal was zur Statistik: Der FCL hat die letzten 3 Heimspiele gegen Lausanne Sports verlohren :? und dabei mindestens 3 Gegentore erhalten (0:3, 2:3, 3:4). Obwohl Lausanne wohl als vermeintlich schwacher Gegner eingestuft wird, tut sich der FCL gegen diese Mannschaft sehr schwer. Und da es nicht so aussieht, dass Lausanne Sports diese Saison schwächer einzustufen ist als die Vorherigen, wird dieses Spiel wohl kein Selbstläufer. Bitte, bitte: Abwehr mal dichthalten (10 Gegentore in 3 Spielen...), dann könnte es klappen.

    Mein Tipp: Abwehr hält, 2:0 Sieg.

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 78
  • Registriert: 12. Mai 2017, 09:18

  • Beitrag » 23. Sep 2017, 12:13


    3:2. Sieg ist Pflicht!

    Benutzeravatar

  • Technojunge
  • Beiträge: 2247
  • Registriert: 20. Dez 2006, 23:06
  • Wohnort: Kanton Luzern

  • Beitrag » 23. Sep 2017, 19:04


    Sieg!
    Bimene Gol seid mer Gooooool!

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2367
  • Registriert: 12. Jul 2005, 16:10
  • Wohnort: LVGA

  • Beitrag » 23. Sep 2017, 20:30


    so spielt man früher oder später gegen den abstieg...
    Cyprus - where the sky is always blue

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1381
  • Registriert: 14. Aug 2006, 18:35
  • Wohnort: Nicosia/Riga

  • Beitrag » 23. Sep 2017, 20:34


    Früher...
    MERKE:
    Man kann nicht immer gewinnen. Manchmal verliert man, und manchmal gewinnen die anderen!

    Benutzeravatar

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 478
  • Registriert: 26. Nov 2002, 12:22
  • Wohnort: Buchs LU

  • Beitrag » 23. Sep 2017, 20:51


    Wenn 2 Penaltys und eine rote Karte gegen Lausanne nicht reichen, dann wirds schwierig.

    Ein Spiel für die Statistik.
    Bild

    Benutzeravatar

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 121
  • Registriert: 18. Feb 2007, 18:00
  • Wohnort: 47° 0' 59.97" N 8° 18' 40.01" E

  • Beitrag » 23. Sep 2017, 21:05


    Debakel
    Bauernaufstand 2017!

    _______________________________________


    ** VINCI PER NOI **

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2005
  • Registriert: 23. Mär 2008, 13:06
  • Wohnort: Buenos Aires

  • Beitrag » 23. Sep 2017, 21:12


    oje...

    Benutzeravatar

  • FCL-Insider
    FCL-Insider
  • Beiträge: 776
  • Registriert: 15. Mai 2009, 00:10

  • Beitrag » 23. Sep 2017, 22:18


    Zuletzt geändert von schesl am 23. Sep 2017, 23:24, insgesamt 1-mal geändert.
    Fotos findest du hier...
    Bild

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2159
  • Registriert: 4. Aug 2004, 15:34

  • Beitrag » 23. Sep 2017, 22:45


    scheiss Bierwerferidioten
    Bild

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1246
  • Registriert: 19. Mai 2008, 19:27

  • Beitrag » 24. Sep 2017, 05:59


    1:1: Abwehr unterirdisch. Beim Schuss aus gefühlten 380 Metern macht Omlin einen auf zappelnde Luftschlange.
    Zweites Gegentor: Abwehr unterirdisch, inklusive Bahnschranke Omlin.
    Drittes Gegentor: Omlin bewegt sich erst als der Ball in den Maschen zappelt. Abwehr einmal mehr, unterirdisch.
    Fazit:
    Omlin raus. Für mich ist das kein Torhüter. Er hatte seine Chance. Bitte Ersatzbank in Wohlen.
    Abwehr ersetzen aber dalli und sonst geht`s halt mal wieder eine Stufe tiefer.
    10.06.1989
    ... weitere Daten folgen in Kürze!

    Benutzeravatar

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 192
  • Registriert: 16. Apr 2016, 11:04

  • Beitrag » 24. Sep 2017, 07:31


    Alles Omlin zu zuschreiben, ist gar etwas einfach. Natürlich hatte er in diesem Match eventuell keinen Big Save und Castella hat alle für den Rest der Saison aufgebraucht, aber die Tore wären alle früher vermeidbar gewesen.
    1. Tor: Zuerst lässt sich Chregu Schneuwly durch eine einfache Drehung wie ein Schulbub ausspielen. Da redet man immer von Erfahrung. Meiner Meinung nach, wäre Erfahrung gewesen, dass wenn er ausgespielt wird und sieht, dass der Lausanner sehr viel freien Platz vor sich hat, ihn mit einem taktischen Foul zu stopprn. Anschlissend kommt weder Heki noch chregu nochmals richtigen in den Zweikampf und lassen ihn gewähren. Ebenfalls sollte Claudio entweder den Pass unterbinden oder zumindest näher an seinem Mann sein.
    2. Tor: Wieder verliert Schneuwly einen einfachen Zweikampf und weder Heki noch Custudio fühlen sich für den Lausanner verantwortlich.
    3. Tor: Fehler von Schulz, aber auch Knezevic könnte den Ball noch abwehren. Er steht ja richtig vor dem Stürmer, aber weshalb er nicht eingreift ist nicht verständlich.
    Jedes Tor wäre mindestens in 2. Stationen schon vor Omlin zu verhindern gewesen.

    Dennoch war es auf Seiten der Luzerner ein gutes Spiel mit 4 Unachtsamkeiten, welche direkt zum Tor führten.
    Für mich stach vorallem auch Follonier heraus, der in jeder Offensivaktion beteiligt und stets ein Aktivposten war. Ebenfalls brachte Kutesa einiges an Schwung.

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 65
  • Registriert: 16. Jun 2007, 10:41

  • Beitrag » 24. Sep 2017, 08:39


    Omlin war für mich jetzt nicht der Grund für die Niederlage. Bei den Toren von Torhüterfehlern zu sprechen, finde ich nicht richtig. Es sind andere Gründe, die mich stören:

    - Nach dem 1:0 müsste das 2:0 fallen, Effizienz sieht da anders aus.

    Und dann kam unsere Abwehr ins Spiel: Fazit: Constantin einiges Schlagfertiger als unsere Defensive.

    - Der Ausgleich: Kein Angreifender Spieler der Lausanner wurde effektiv gestört. So konnte die Ballstafette über 2 Sololäufe und einem Weitschuss gekrönt werden, dies darf so nicht sein.

    - W.D.F: Nach dem 2:2 Ausgleich kann ich jetzt noch nicht glauben, was da geschah: Statt sich vor dem Anpfiff richtig zu formieren, lies man sich richtig übertölpeln. Das war nicht mal CHL würdig. Das war für mich der Knackpunkt in der Partie, und dieser war nun an Naivität kaum zu überbieten. Das verleitet mich irgendwie zur Frage: Spielten wir eigentlich mit einem Abwehrverbund, oder versuchte unsere Defensive lediglich, die Stürmer möglichst schnell mit Bällen zu füttern?

    - Der verschossene Penalty ist zwar ärgerlich, doch kann passieren. War an sich nicht schlecht geschossen.

    - Es wurde gerade in der zweiten Halbzeit offensichtlich, dass sich die Lausanner Verteidigung sehr gut auf die hohen Flanken von Lustenberger und Co. eingestellt hatten. Praktisch keine dieser Flanken kam zu einem unserer Angreifer. Hier hätte man auch mal andere Mittel suchen müssen.

    - Es gab schon Dinge, die mir gefielen: Unsere Mannschaft powerte, erspielte sich ein Gross an Torchancen. An sich war der FCL die ganze Partie überlegen.

    Als Fazit würde ich sagen: Der FCL hat über weite Strecken gut gespielt, aber vor allem Defensiv haarsträubende Fehler gemacht. Alle 3 Tore sind sowas von vermeidbar. Das Problem Abwehr scheint man hier einfach nicht in den Griff zu bekommen.

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 78
  • Registriert: 12. Mai 2017, 09:18

  • Nächste

    Zurück zu Foren-Übersicht  Zurück zu FC LUZERN 1901, Fussball national (NLA/NLB)



    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

    cron