[Match-Thread] So 25.02.2018, 16:00h: FCL - FC Thun

Beitrag » 21. Feb 2018, 08:41


Auf jetzt, den nächsten Dreier einfahren. Aufgrund unserer gelbgesperrten Stürmer wird's wohl nicht einfach... aber wir haben ja noch Chregu Schneuwly :-)

FCL - Thun 1:0
50' Schneuwly

9'300 Zuschauer mit langen Unterhosen
Devils Rage - Melodic Death Metal aus Sursee

Benutzeravatar

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 360
  • Registriert: 10. Jul 2006, 21:45
  • Wohnort: Städtli Sursee

  • Beitrag » 21. Feb 2018, 09:27


    Die nächsten zwei Spiele sind richtungsweisend. Verlieren verboten.
    Ich will Kampffussball!

    Benutzeravatar

  • FCL-Insider
    FCL-Insider
  • Beiträge: 804
  • Registriert: 14. Feb 2005, 12:34

  • Beitrag » 21. Feb 2018, 10:47


    Questo hat geschrieben:Die nächsten zwei Spiele sind richtungsweisend. Verlieren verboten.


    5000 Lire ins Phrasenschwein

    Benutzeravatar

  • Elite
  • Beiträge: 8082
  • Registriert: 7. Apr 2004, 14:29
  • Wohnort: Anse Source d'Argent

  • Beitrag » 21. Feb 2018, 16:48


    3 Punkte müssen hier geholt werden. Egal wie.
    10.06.1989
    ... weitere Daten folgen in Kürze!

    Benutzeravatar

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 273
  • Registriert: 16. Apr 2016, 11:04

  • Beitrag » 21. Feb 2018, 21:10


    3 Spiele, 3 Gegentore... Mal ein Spiel zu null zu spielen wäre ein enormer Vorteil. Aber ich glaube, dass klappt auch dieses Wochenende nicht. Daher sind wir wohl darauf angewiesen, dass es unsere Offensive richten wird.
    Hoffe das es zu einem 3:1 reicht.

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 165
  • Registriert: 12. Mai 2017, 09:18

  • Beitrag » 23. Feb 2018, 13:02


    Erknorzter 2:1-Sieg mit viel Dusel. Aber Hauptsache drei Punkte.

    Benutzeravatar

  • Technojunge
  • Beiträge: 2289
  • Registriert: 20. Dez 2006, 23:06
  • Wohnort: Kanton Luzern

  • Beitrag » 23. Feb 2018, 14:25


    Raubi hat geschrieben:
    Questo hat geschrieben:Die nächsten zwei Spiele sind richtungsweisend. Verlieren verboten.


    5000 Lire ins Phrasenschwein


    Höhöhöhö. Anstatt dumme Sprüche klopfen würdest dich besser mal für Apero a casa stellen!

    harud hat geschrieben:Erknorzter 2:1-Sieg mit viel Dusel. Aber Hauptsache drei Punkte.


    Unterschreibe ich!
    Ich will Kampffussball!

    Benutzeravatar

  • FCL-Insider
    FCL-Insider
  • Beiträge: 804
  • Registriert: 14. Feb 2005, 12:34

  • Beitrag » 23. Feb 2018, 14:41


    1:0
    de ander
    9999 schlotternde fans
    offene wettschulden: +10 von TJ (bald verjährt), +10 von Torpedo (bald verjährt), Saldo -40 von TW II

    Bild

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 3306
  • Registriert: 9. Sep 2004, 14:38
  • Wohnort: Ibiza

  • Beitrag » 23. Feb 2018, 16:34


    Questo hat geschrieben:
    Raubi hat geschrieben:
    Questo hat geschrieben:Die nächsten zwei Spiele sind richtungsweisend. Verlieren verboten.


    5000 Lire ins Phrasenschwein


    Höhöhöhö. Anstatt dumme Sprüche klopfen würdest dich besser mal für Apero a casa stellen!

    harud hat geschrieben:Erknorzter 2:1-Sieg mit viel Dusel. Aber Hauptsache drei Punkte.


    Unterschreibe ich!



    Stelle mich als Schiedsrichter
    haut das ding endlich rein

  • Sexmaa
  • Beiträge: 3588
  • Registriert: 10. Mai 2006, 14:46

  • Beitrag » 23. Feb 2018, 17:38


    chamäleon hat geschrieben:
    Questo hat geschrieben:
    Raubi hat geschrieben:5000 Lire ins Phrasenschwein


    Höhöhöhö. Anstatt dumme Sprüche klopfen würdest dich besser mal für Apero a casa stellen!

    harud hat geschrieben:Erknorzter 2:1-Sieg mit viel Dusel. Aber Hauptsache drei Punkte.


    Unterschreibe ich!



    Stelle mich als Schiedsrichter


    hätte noch das shirt dazu!

    btt!
    L U C E R N E - Till I Die!

    Kämpfe Lozärn, Kämpfe Lozärn!
    mer wend Euch gwönne gseh!


    Master (am Do 20. Okt 2005 22:24 ) hat geschrieben:ich sage immer das gleiche.. dass er dem verein helfen wird, davon bin ich überzeugt!
    dass er der fanszene schaden wird, davon bin ich genau so überzeugt! aber ich hoffe wir werden das überstehen!

  • Elite
  • Beiträge: 13010
  • Registriert: 9. Dez 2002, 10:31
  • Wohnort: I de Möscht

  • Beitrag » 23. Feb 2018, 20:46


    FCL - FC Thun 2:1 *hoff*
    8650 Zuschauer
    Arschzapfenkalt

    Es wird spannend sein, welcher Spieler Juric/ Demhasaj ersetzen wird. Aufgrund der Kopfballstärke gehe ich von Schürpf aus.

    Interessant wäre es, ein System mit falscher 9 zu sehen. Speziell mit Gvilia hätte man einen geeigneten Spieler, Vargas und Rodriguez/Follonier könnten die Flügelzange übernehmen. Kutesa und Schmid sind leider verletzt. Nach Gerrys Aussagen am Donnerstag werden vorne aber wohl Schürpf oder Follonier starten.

    Eine mögliche Aufstellung mit Gvilia als false-9 könnte in etwa so aussehen. Schneuwly dabei vor dem "defensiven Gewissen Heki/Voca" spielend. Nachteil: Da hat man dann wirklich kaum noch einen vernünftigen Kopfballspieler auf dem Platz. :eye:

    Vargas, Gvilia, Rodriguez
    Heki, Schneuwly, Voca
    Sidler, Knezevic, Schulz, Grether (Schwegler, falls fit)
    Omlin
    Bienvenido a Lucerna, hijo de puta!

    Benutzeravatar

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 136
  • Registriert: 22. Nov 2017, 10:21
  • Wohnort: Envigado

  • Beitrag » 25. Feb 2018, 20:05


    Fotos findest du hier...
    Bild

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2211
  • Registriert: 4. Aug 2004, 15:34

  • Beitrag » 25. Feb 2018, 22:20


    Don Pedro hat geschrieben:FCL - FC Thun 2:1 *hoff*
    8650 Zuschauer
    Arschzapfenkalt

    Es wird spannend sein, welcher Spieler Juric/ Demhasaj ersetzen wird. Aufgrund der Kopfballstärke gehe ich von Schürpf aus.

    Interessant wäre es, ein System mit falscher 9 zu sehen. Speziell mit Gvilia hätte man einen geeigneten Spieler, Vargas und Rodriguez/Follonier könnten die Flügelzange übernehmen. Kutesa und Schmid sind leider verletzt. Nach Gerrys Aussagen am Donnerstag werden vorne aber wohl Schürpf oder Follonier starten.

    Eine mögliche Aufstellung mit Gvilia als false-9 könnte in etwa so aussehen. Schneuwly dabei vor dem "defensiven Gewissen Heki/Voca" spielend. Nachteil: Da hat man dann wirklich kaum noch einen vernünftigen Kopfballspieler auf dem Platz. :eye:

    Vargas, Gvilia, Rodriguez
    Heki, Schneuwly, Voca
    Sidler, Knezevic, Schulz, Grether (Schwegler, falls fit)
    Omlin

    1'300 Zuschauer daneben sonst :applaus:
    1000 Trainer schon verschliessen, Spieler kommen Spieler gehen
    doch was stehts bleibt sind wir Luzerner die immer Treu zur Mannschaft stehn

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1324
  • Registriert: 19. Mai 2008, 19:27

  • Beitrag » 26. Feb 2018, 07:19


    Puuh, solche Spiele hätte man in der Vorrunde deutlich verloren. Ich kann mich noch ans Auswärtsspiel gegen Thun erinnern. Die Leistung dort noch eine Spur schwächer, aber sonst recht identisch. Wir verloren 2:0, der FCL war am Boden.

    Zu denken gibt mir jedoch der neue „Abwehrpatron“. Ganz schwache Vorstellung von ihm. Auch habe ich das schnelle Umschaltspiel, welches beim Sieg gegen Lausanne noch top umgesetzt wurde, fast gänzlich vermisst. Klar fehlen hier auch die Anspielstationen nach vorne, die Aufstellung doch euer defensiver als sonst - was natürlich nicht verwunderlich ist ohne echte Sturmspitze.

    Scheissegal, 3 weitere Punkte!

    Edit: Bekommt Juric noch die Kaltblütigkeit von Schürpf und findet Schwegler wieder zu Normalform sowie dieser Lazar auch (ich hoffe, das war noch nicht seine Normalform), kommts gut und wir haben nichts mit dem Abstieg zu t(h)un!

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 267
  • Registriert: 2. Sep 2013, 15:56
  • Wohnort: NW

  • Beitrag » 26. Feb 2018, 07:42


    In der Vorrunde hätte man dieses Spiel wohl tatsächlich nicht gewonnen.
    Fand die Umstellung auf die 5er Abwehr sehr risikoreich. Konnte man schon vorher die Bälle in der Offensive nur sehr schwer halten (Schürpf gelang das ab und zu mal) war mit einer Anspielstation weniger da vorne dann gar nichts mehr zu machen.
    Es ist wohl dem positiven Lauf zu danken, hat man die "Abwehrschlacht" danach mit Erfolg überstanden.

    Ich fand Cirkovic gar nicht so übel, klar er ging null Risiko und spielte die Bälle auch mal einfach über die Seitenlinie wenn er unter Druck gesetzt wurde. Er hat nur sehr bescheidene Spielpraxis, daher war mir dieses risikoarme Spiel aber lieber als er sich auf Experimente einlässt. Ob er aber ein Upgrade gegenüber Schulz/Schmid/Knezevic darstellt darf hinterfragt werden.
    Steigern muss sich in erster Linie aber Schwegler, das war gar nichts! Ihm merkte man die lange Abwesenheit definitiv sehr gut an!

    Schürpf halt ein Kämpfer vor dem Herrn, technisch aber halt schon sehr limitiert. Vargas mit Licht (offensiv) und Schatten (defensiv), aber der kommt gut!
    "Ich realisierte wie stolz ich war, ein Luzerner zu sein"

    ATV - Anti Thread Verhunzer

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2931
  • Registriert: 9. Dez 2009, 09:23

  • Beitrag » 26. Feb 2018, 09:55


    Mit so viel Glück reichts noch für die CL Quali!

    Egal, 3 Punti gegen einen "Angstgegner"

    Wenn Thun so weiter spielt, wird's richtig schwierig für Sion... :mrgreen:

    Wie schrieb gestern ein Kumpel aus dem kalten, fernen Berlin: Babbel weg, Punkte da!

    Benutzeravatar

  • Elite
  • Beiträge: 8085
  • Registriert: 23. Okt 2006, 14:53
  • Wohnort: BANG BANG CLUB, BERLIN

  • Beitrag » 26. Feb 2018, 10:15


    Dieses Spiel hätte man in der Vorrunde sicherlich nicht gewonnen. Da lässt sich auch die Abwehrschlacht am Ende verzeihen. Für's Auge war das definitiv nichts, aber wen interessierts..

    Für Schürpf freut's mich. Auch wenn er technisch keine Offenbarung ist, so ist er doch ein echter Kämpfer mit einer positiven Ausstrahlung. Schön zu sehen, dass man nebst Juric und Mimi auch Schürpf als Alternative ganz vorne einsetzen kann.

    Gvilias Einsatz in der Defensive hat mich ebenso überzeugt. Toll, welche Wege der Mann zu gehen bereit ist.
    Bienvenido a Lucerna, hijo de puta!

    Benutzeravatar

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 136
  • Registriert: 22. Nov 2017, 10:21
  • Wohnort: Envigado

  • Beitrag » 26. Feb 2018, 10:28


    Die Kombination aus Sonntagsspiel und Sieg darf langfristig keine Option sein!
    Btw: Grande Schürpf!
    Fussballfan ist man trotzdem und nicht deswegen

    Wer nicht dazu bereit ist, für seine Einstellung bis zum bitteren Ende zu kämpfen sollte eventuell seine Einstellung überdenken...

    Bild

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 3250
  • Registriert: 19. Aug 2006, 21:44
  • Wohnort: Sonne 5 Minus 1

  • Beitrag » 26. Feb 2018, 10:47


    Heiri hat geschrieben:In der Vorrunde hätte man dieses Spiel wohl tatsächlich nicht gewonnen.
    Fand die Umstellung auf die 5er Abwehr sehr risikoreich. Konnte man schon vorher die Bälle in der Offensive nur sehr schwer halten (Schürpf gelang das ab und zu mal) war mit einer Anspielstation weniger da vorne dann gar nichts mehr zu machen.
    Es ist wohl dem positiven Lauf zu danken, hat man die "Abwehrschlacht" danach mit Erfolg überstanden.

    Ich fand Cirkovic gar nicht so übel, klar er ging null Risiko und spielte die Bälle auch mal einfach über die Seitenlinie wenn er unter Druck gesetzt wurde. Er hat nur sehr bescheidene Spielpraxis, daher war mir dieses risikoarme Spiel aber lieber als er sich auf Experimente einlässt. Ob er aber ein Upgrade gegenüber Schulz/Schmid/Knezevic darstellt darf hinterfragt werden.
    Steigern muss sich in erster Linie aber Schwegler, das war gar nichts! Ihm merkte man die lange Abwesenheit definitiv sehr gut an!

    Schürpf halt ein Kämpfer vor dem Herrn, technisch aber halt schon sehr limitiert. Vargas mit Licht (offensiv) und Schatten (defensiv), aber der kommt gut!


    Sehr treffend :!:
    „In einem Jahr hab ich mal 15 Monate durchgespielt.“
    „Ja gut, es gibt nur eine Möglichkeit: Sieg, Unentschieden oder Niederlage.“
    „Der Grund war nicht die Ursache, sondern der Auslöser.“

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1491
  • Registriert: 10. Sep 2011, 15:17

  • Beitrag » 26. Feb 2018, 10:56


    Das esch Lozärn, Mann! :naka: Geile Fighter-Truppe.

    Gut gelaunte Kurve, aber ein bisschen spielbezogener dürfte der Support schon sein, vor allem in heiklen Phasen. In solchen Partien finde ich das persönlich besonders wichtig! Hoffe, die Capos entwickeln sich da auch noch ein wenig... Soweit die Parallelen zur Mannschaft, nicht alle in Bestbesetzung, aber viel Wille und Einsatz vorhanden - davon abgesehen durchaus noch ein wenig Luft nach oben.
    Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst was dafür zu tun,
    ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 139
  • Registriert: 8. Jan 2018, 23:37

  • Nächste

    Zurück zu Foren-Übersicht  Zurück zu FC LUZERN 1901, Fussball national (NLA/NLB)



    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste