Kader und Transfers 2018/2019

Beitrag » 14. Jun 2018, 10:23


Wenn nun offenbar Enzler noch nicht soweit ist, ist es umso fahrlässiger, dass man Omlin hat gehen lassen.

Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2516
  • Registriert: 26. Nov 2007, 19:19

  • Beitrag » 16. Jun 2018, 00:15


    Torhüterfrage wird erst geklärt, wenn der neue Trainer da ist. Dies ist auch gut so...
    Sally Sarr Superstar!

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1054
  • Registriert: 7. Jul 2006, 12:29

  • Beitrag » 18. Jun 2018, 12:31


    Enzler, Ulrich & Rüedi für 1 Jahr zu Kriens - erscheint mir sinnvoll.
    https://www.fcl.ch/newsroom?c=Enzler_Ul ... _SC_Kriens

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 447
  • Registriert: 4. Mai 2014, 18:52

  • Beitrag » 18. Jun 2018, 12:57


    wen es interessiert: Werde vorderhand die Übersicht im Eröffnungsbeitrag dieses Threads versuchen möglichst aktuell zu halten.
    "Ich realisierte wie stolz ich war, ein Luzerner zu sein"

    ATV - Anti Thread Verhunzer

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2931
  • Registriert: 9. Dez 2009, 09:23

  • Beitrag » 21. Jun 2018, 14:04


    Der FC Luzern teilt mit, dass der 22-jährige schweizerisch-portugiesische Flügelstürmer, João Pedro Abreu de Oliveira, per sofort zum FC Lausanne-Sport transferiert wurde.

    Oliveira war seit 2015 Teil des Kaders der 1. Mannschaft, und debütierte am 18. Juli 2015 beim Heimspiel gegen den FC Sion in der Super League. In der vergangenen Saison wurde der schnelle Aussenangreifer für ein Jahr zum polnischen Erstligisten Lechia Gdansk ausgeliehen, für den er 18 Partien bestritt und dabei 3 Treffer erzielen konnte.

    Mit dem FC Lausanne-Sport wird João Oliveira nun versuchen, den sofortigen Wiederaufstieg zu realisieren.

    Der FC Luzern bedankt sich bei João für seinen vorbildlichen Einsatz für Blauweiss und wünscht ihm bei seiner neuen Herausforderung alles Gute und viel Erfolg.

    http://www.fcl.ch
    Gegen den modernen Becherwerfer!

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1453
  • Registriert: 3. Mär 2008, 11:19
  • Wohnort: Boundary Park

  • Beitrag » 21. Jun 2018, 14:08


    damit wohl klar das Khelifi kommt... :lol: :wink: :rabbit:

    irgendwie schade, ich mochte seine Spielweise immer. hätte es bevorzugt wenn er geblieben wäre und dafür Follonier abgeschoben worden wäre.
    Aber jäno, mit Vargas haben wir ja noch seinen heimlichen Zwilling.
    "Ich realisierte wie stolz ich war, ein Luzerner zu sein"

    ATV - Anti Thread Verhunzer

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2931
  • Registriert: 9. Dez 2009, 09:23

  • Beitrag » 21. Jun 2018, 14:35


    Emmer17 hat geschrieben:
    Insider hat geschrieben:
    Emmer17 hat geschrieben:Endlich gute Nachrichten!

    Nach meinen Erkenntnissen ist man bei Torsten Lieberknecht in fortgeschrittener Verhandlung. Er war auch bei Union Berlin im Gespräch, jedoch stand ihm Fischer vor der Nase. Mit im Boot wäre Salim Khelifi der momentan Vereinslos ist und früher bei Lausanne unter Vertrag stand. Ein wirbliger Flügelstürmer der auch schon in der U21 Nati gespielt und seine Tore geschossen hat.


    denke nicht. geil wärs.


    Gem. Blick sucht man den Trainer im Ausland, Lieberknecht sowie Khelifi sind vereinslos...Meine Quelle wusste auch schon ein wenig früher über den Omlin-Transfer bescheid, so unwahrscheinlich ist es für mich nicht, sonst hätte ich es euch nicht mitgeteilt ;-)


    Es scheint so als ob es so zustande kommt, wie ich es gesagt habe. Khelifi sollte gem. der gleichen Quelle nun den Medizincheck beim FCL absolvieren. Nach dem Abgang von Oliveira ist es auch bitter nötig. Bei Torsten Lieberknecht sind es noch die letzten Details die geklärt werden. Scheint also auch nur noch Formsache zu sein. Hoffen wir das alles klappt!
    Zuletzt geändert von Emmer17 am 21. Jun 2018, 15:10, insgesamt 1-mal geändert.

  • Member
    Member
  • Beiträge: 4
  • Registriert: 13. Jun 2018, 11:37

  • Beitrag » 21. Jun 2018, 15:06


    Also wie jetzt?? :scratch:

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 165
  • Registriert: 12. Mai 2017, 09:18

  • Beitrag » 21. Jun 2018, 15:14


    Emmer17 hat geschrieben:
    Emmer17 hat geschrieben:
    Insider hat geschrieben:Gem. Blick sucht man den Trainer im Ausland, Lieberknecht sowie Khelifi sind vereinslos...Meine Quelle wusste auch schon ein wenig früher über den Omlin-Transfer bescheid, so unwahrscheinlich ist es für mich nicht, sonst hätte ich es euch nicht mitgeteilt ;-)


    Es scheint so als ob es so zustande kommt, wie ich es gesagt habe. Khelifi sollte gem. der gleichen Quelle nun den Medizincheck beim FCL absolvieren. Nach dem Abgang von Oliveira ist es auch bitter nötig. Bei Torsten Lieberknecht sind es noch die letzten Details die geklärt werden. Scheint also auch nur noch Formsache zu sein. Hoffen wir das alles klappt!


    Deine Quelle René Weiler?

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2516
  • Registriert: 26. Nov 2007, 19:19

  • Beitrag » 21. Jun 2018, 17:27


    Heiri hat geschrieben:damit wohl klar das Khelifi kommt... :lol: :wink: :rabbit:

    irgendwie schade, ich mochte seine Spielweise immer. hätte es bevorzugt wenn er geblieben wäre und dafür Follonier abgeschoben worden wäre.
    Aber jäno, mit Vargas haben wir ja noch seinen heimlichen Zwilling.


    Oliveira's Spielweise find ich auch super, ihm reicht(e) es halt bisher nie ganz, kam auch in Polen diese Saison nur auf bescheidene 759 Minuten Spielzeit. Bei uns kaum Besserung in Sicht, Vargas hat ihm doch bereits den Rang abgelaufen. Was haben die Neu-Bonzen aus Lausanne für ihn wohl noch bezahlt (hatte ja noch 1 Jahr Vertrag)?
    Khelifi fänd ich grossartig! Follonier könnte man dann gut & gerne (!) auch noch abgeben, da sind ja immer noch Schneuwly, Vargas, Rodriguez & Schürpf für die offensiven Aussenpositionen...reicht locker!

    Edit: Khelifi fix beim FCZ....!

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 447
  • Registriert: 4. Mai 2014, 18:52

  • Beitrag » 21. Jun 2018, 21:36


    Und nun hoffe ich auf ein begeisterndes Gespräch zwischen René Weiler und Fabian Lustenberger - die nächsten 3 Jahre mit Weiler als Trainer & Lusti als Captain wären doch ein Versprechen! :D
    Aber eben, 3 konstante & störungsfreie Jahre wird es mit diesen Trotteln im VR leider nie geben...

    TOR: Ich gehe schwer davon aus, dass man Enzler in 1 (evtl. 2) Jahr als Nr 1 beim FCL sieht (ich auf jeden Fall!). Entsprechend würde ich für die kommende Saison einfach einen (starken) TW ausleihen. So hat man kein Risiko, geringe Kosten und verbaut Enzler auch nicht die Perspektive...
    Vielleicht Mvogo? So würden wir nach dem Weiler-Hu$o-Coup YB gleich noch eins auswischen...:-)
    Dritter Torwart wird dann wohl die neue NR1 der U21. Da wird sicher neben Devcic Nicolas Staubli von der U18 zum Team stossen - ihn habe ich selber glaubs noch nie spielen sehen - nächstes Talent?

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 447
  • Registriert: 4. Mai 2014, 18:52

  • Beitrag » 22. Jun 2018, 08:39


    Nach dem auf dem Trainerposten nun Klarheit herrscht wirds spannend an der Transferfront.

    In Sachen Goalie muss wohl was passieren. Die Frage ist halt schon ob man Enzler die Nr. 1 nach seiner Ausleihe zutraut. Ansonsten? Mvogo wird sich kaum mit einer Ausleihe nach Luzern zufrieden geben, der hat ganz andere Ambitionen. ev wäre Gregor Kobel von Hoffenheim da eher eine Variante.

    Mit dem neuen Trainer wird eventuell ja die 3er Abwehr wieder ein Thema, ich könnte mir das recht gut vorstellen. Einerseits haben wir genug gute IV im Kader (Knezevic, Schmid, Schulz, Cirkovic, Alves) andererseits könnte man die mangelnde Qualität bei den AV (welche meiner Meinung nach zum jetzigen Zeitpunkt eine Problemzone des FCL ist) etwas abfedern.

    Ansonsten brauchts wohl ganz vorne noch einen Stürmer (falls Juric wirklich geht) und sonst ist man meiner Meinung aktuell recht gut und breit aufgestellt. Sollte ein Topshot im DM möglich sein wäre das aus meiner Sicht wünschenswert, da sind wir mit Custodio, Voca, Arnold und Wolf etwas knapp und unerfahren aufgestellt. Aber ev wird bei Weiler ja auch Schulz auf dieser Position wieder ein Thema.
    "Ich realisierte wie stolz ich war, ein Luzerner zu sein"

    ATV - Anti Thread Verhunzer

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2931
  • Registriert: 9. Dez 2009, 09:23

  • Beitrag » 22. Jun 2018, 09:46


    REMO ARNOLD WIRD ZUM FC WINTERTHUR AUSGELIEHEN UND VERLÄNGERT SEINEN VERTRAG GLEICHZEITIG BEIM FCL VORZEITIG BIS ZUM 30. JUNI 2020
    Freitag, 22. Juni 2018 08:42 Uhr

    Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass der FC Luzern den im Sommer 2019 auslaufenden Vertrag mit Remo Arnold vorzeitig um eine weitere Saison verlängert hat. Gleichzeitig wird Remo in der
    kommenden Spielzeit an den FC Winterthur in die Challenge League ausgeliehen.

    Der 21-jährige Defensivspieler durchlief beim FCL die gesamte Nachwuchsabteilung und gilt als ein
    Musterbeispiel der Nachwuchsstrategie beim FC Luzern. Der U21-Nationalspieler kommt bisher auf 17 Einsätze in der 1. Mannschaft – sein Debüt feierte er am 27. September 2015 beim Heimsieg gegen den FC Zürich (1:0). Auf Grund eines Kreuzbandrisses sowie einer Zerrung des Innen- und Aussenbandes, verpasste Arnold die gesamte Vorrunde der Saison 2017/18. Er nahm diesen schweren Schlag positiv an, und konnte in der Rückrunde der abgelaufenen Saison bereits wieder in der Luzerner U21 Einsatzminuten sammeln.

    Mit der vorzeitigen Vertragsverlängerung betonen beide Seiten, den bisher eingeschlagenen Weg auch in Zukunft gemeinsam weitergehen zu wollen. Beim FC Winterthur soll der talentierte Knutwiler in der kommenden Saison weitere Spielpraxis erhalten, und in seiner persönlichen Entwicklung einen weiteren Schritt nach vorne machen können.

    Der FC Luzern freut sich, Remo Arnold auch weiterhin im Verein zu wissen und wünscht ihm in der kommenden Saison beim FCW alles Gute und viel Erfolg.
    "Ich realisierte wie stolz ich war, ein Luzerner zu sein"

    ATV - Anti Thread Verhunzer

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2931
  • Registriert: 9. Dez 2009, 09:23

  • Beitrag » 22. Jun 2018, 11:02


    Pro Kaderverkleinerung, Pro Ausleihgeschäfte mit den jungen Luzernern.

    Aber jetzt muss innerhalb eines Monats bis zum Saisonstart ein Torwart, ein gestandener defensiver Mittelfeldspieler und ziemlich sicher ein Mittelstürmer her - die Hälfte einer stabilen Mittelachse! Mehr als die drei brauchts nicht. Bin auf Meyer (mit Unterstützung von Weiler?) gespannt...

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 133
  • Registriert: 13. Dez 2015, 21:13

  • Beitrag » 26. Jun 2018, 14:19


    https://www.fcl.ch/newsroom?c=Loic_Jaco ... _FC_Luzern

    Loic Jacot wird für ein Jahr ausgeliehen und soll Simon Enzler ersetzen???

    Wieso nur? Was ist der Sinn daran sein eigenes Talent zu verleihen (Simon Enzler) und dann ein fremdes Talent zu sich zu holen (auch nur per Leihe???).

    Kann mich jemanden aufklären???

  • Member
    Member
  • Beiträge: 2
  • Registriert: 18. Jun 2018, 10:02

  • Beitrag » 26. Jun 2018, 14:26


    Rasta_Jol hat geschrieben:https://www.fcl.ch/newsroom?c=Loic_Jacot_wechselt_leihweise_fuer_1_Jahr_zum_FC_Luzern

    Loic Jacot wird für ein Jahr ausgeliehen und soll Simon Enzler ersetzen???

    Wieso nur? Was ist der Sinn daran sein eigenes Talent zu verleihen (Simon Enzler) und dann ein fremdes Talent zu sich zu holen (auch nur per Leihe???).

    Kann mich jemanden aufklären???

    Das fremde Talent kann man wohl ungestrafter auf der Bank/Tribüne versauern lassen...
    Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst was dafür zu tun,
    ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 137
  • Registriert: 8. Jan 2018, 23:37

  • Beitrag » 26. Jun 2018, 14:31


    Rasta_Jol hat geschrieben:https://www.fcl.ch/newsroom?c=Loic_Jacot_wechselt_leihweise_fuer_1_Jahr_zum_FC_Luzern

    Loic Jacot wird für ein Jahr ausgeliehen und soll Simon Enzler ersetzen???

    Wieso nur? Was ist der Sinn daran sein eigenes Talent zu verleihen (Simon Enzler) und dann ein fremdes Talent zu sich zu holen (auch nur per Leihe???).

    Kann mich jemanden aufklären???


    Vorab: ich gehe davon aus, dass noch eine neue Nummer 1 zumindest ein Jahr ausgeliehen/verpflichtet wird.
    Enzler traut man die Nr. 1 in der NLA noch nicht zu. Nr. 3 mit Einsätzen in der U21 war er schon, wenn er einen Schritt vorwärts machen will muss er sich nun in Kriens beweisen und sich durchsetzen.
    Wie Afw schon geschrieben, ist es egal ob Jacot im Jahr in Luzern Fortschritte erzielt oder nicht. Als Nr. 3 sind Einsätze in der U21 wohl das höchste der Gefühle für ihn.
    Ev gibts bei Jacot ja sogar eine Option auf Übernahme falls er sich bewährt.
    "Ich realisierte wie stolz ich war, ein Luzerner zu sein"

    ATV - Anti Thread Verhunzer

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2931
  • Registriert: 9. Dez 2009, 09:23

  • Beitrag » 26. Jun 2018, 15:56


    Gemäss Transfermarkt läuft sein Vertrag 2019 aus. Sollte er sich also bewähren kann man ihn quasi gratis übernehmen. Oder täusche ich mich da? Wäre eine Ausbildungsentschädigung o.ä. fällig?

    Benutzeravatar

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 206
  • Registriert: 9. Nov 2011, 15:05

  • Beitrag » 26. Jun 2018, 19:40


    noodles816 hat geschrieben:Gemäss Transfermarkt läuft sein Vertrag 2019 aus. Sollte er sich also bewähren kann man ihn quasi gratis übernehmen. Oder täusche ich mich da? Wäre eine Ausbildungsentschädigung o.ä. fällig?


    Läuft der (Leih-)Vertrag ohne Klauseln zur Verlängerung (Xamax) oder definitiven Übernahme (Luzern) aus, ist das so - sofern der Spieler auch will! Der hat dann als vertragloser Spieler natürlich alle Optionen und kann sich für das beste Angebot entscheiden. Xamax kann dem Spieler bis Vertragsende auch eine Verlängerung anbieten.

    Eine Ausbildungsentschädigung ist eigentlich immer fällig (auch ohne Vertrag), solange der Spieler unter 23 bei einem neuen Verein unterschreibt. Das ganze ist einigermassen kompliziert, versuchs mal einfach:
    Wenn man einen Spieler übernimmt, so bezahlt man JEDEM Verein, bei welchem der Spieler vom 12. - 21. Lebensjahr spielte (ausgebildet wurde), eine Entschädigung. Abgerechnet wird auf den Tag genau, je nach "Ausbildungslabel" des Vereins ist der fällige Betrag höher oder tiefer. Luzern hat das höchste Label, da gibts CHF 40'000 pro Jahr. Durchläuft ein Spieler also die ganze Jugend von 12-21 bei uns, so kriegen wir für die 9 Jahre CHF 360'000.
    Details bei Interesse sonst hier: http://org.football.ch/dokumente/ausbil ... fonds.aspx

    Den Fall Jacot sehe ich wie Heiri - alles gut.

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 447
  • Registriert: 4. Mai 2014, 18:52

  • Beitrag » 26. Jun 2018, 21:57


    OldRabbit hat geschrieben:
    noodles816 hat geschrieben:Gemäss Transfermarkt läuft sein Vertrag 2019 aus. Sollte er sich also bewähren kann man ihn quasi gratis übernehmen. Oder täusche ich mich da? Wäre eine Ausbildungsentschädigung o.ä. fällig?


    Läuft der (Leih-)Vertrag ohne Klauseln zur Verlängerung (Xamax) oder definitiven Übernahme (Luzern) aus, ist das so - sofern der Spieler auch will! Der hat dann als vertragloser Spieler natürlich alle Optionen und kann sich für das beste Angebot entscheiden. Xamax kann dem Spieler bis Vertragsende auch eine Verlängerung anbieten.

    Eine Ausbildungsentschädigung ist eigentlich immer fällig (auch ohne Vertrag), solange der Spieler unter 23 bei einem neuen Verein unterschreibt. Das ganze ist einigermassen kompliziert, versuchs mal einfach:
    Wenn man einen Spieler übernimmt, so bezahlt man JEDEM Verein, bei welchem der Spieler vom 12. - 21. Lebensjahr spielte (ausgebildet wurde), eine Entschädigung. Abgerechnet wird auf den Tag genau, je nach "Ausbildungslabel" des Vereins ist der fällige Betrag höher oder tiefer. Luzern hat das höchste Label, da gibts CHF 40'000 pro Jahr. Durchläuft ein Spieler also die ganze Jugend von 12-21 bei uns, so kriegen wir für die 9 Jahre CHF 360'000.
    Details bei Interesse sonst hier: http://org.football.ch/dokumente/ausbil ... fonds.aspx

    Den Fall Jacot sehe ich wie Heiri - alles gut.


    Merci für den Link :thumbleft:

    Benutzeravatar

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 206
  • Registriert: 9. Nov 2011, 15:05

  • VorherigeNächste

    Zurück zu Foren-Übersicht  Zurück zu FC LUZERN 1901, Fussball national (NLA/NLB)



    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 13 Gäste