[Match-Thread] SO 04.11.2018, 16:00h: FCL - FC Zürich

Beitrag » 29. Okt 2018, 09:25


Mit einem Sieg die Zürcher überholen!

FCL - FCZ 2:0
Bomber, Eigentor Heki

9'333 Zuschauer
Devils Rage - Melodic Death Metal aus Sursee

Benutzeravatar

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 371
  • Registriert: 10. Jul 2006, 21:45
  • Wohnort: Städtli Sursee

  • Beitrag » 29. Okt 2018, 11:21


    0 - 0

    Übler Grottenkick
    Fußball spielen ist sehr simpel, aber simplen Fußball zu spielen, ist das Schwierigste überhaupt. (Johan Cruyff)

    Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft. (J.-P. Sartre)

    Die Situation ist bedrohlich, aber nicht bedenklich. (Friedhelm Funkel)

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1025
  • Registriert: 7. Okt 2011, 14:10
  • Wohnort: 6006

  • Beitrag » 29. Okt 2018, 12:38


    FCL - FCZ 2:2

    Spannendes Spiel mit vielen Stockfehlern. Je ein Abwehrbock pro Team führt jeweils zu einem Gegentor.
    10'250 Zuschauer - FCZ-Kinderfresser wieder im Gästesektor
    Bienvenido a Lucerna, hijo de puta!

    Benutzeravatar

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 158
  • Registriert: 22. Nov 2017, 10:21
  • Wohnort: Envigado

  • Beitrag » 30. Okt 2018, 06:31


    3 Punkte und nach dem Spiel sollte man den Rasen wieder einmal thematisieren.
    10.06.1989
    ... weitere Daten folgen in Kürze!

    Benutzeravatar

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 290
  • Registriert: 16. Apr 2016, 11:04

  • Beitrag » 30. Okt 2018, 11:20


    Im FCZ-Forum ist noch nicht mal ein Fred eröffnet worden. Die nehmen das Spiel wohl gar nicht ernst...

    2:1 (Tore egal)
    Chaos always defeats order, because it is better organized

    Benutzeravatar

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 306
  • Registriert: 10. Jul 2013, 15:00

  • Beitrag » 3. Nov 2018, 00:09


    Heki Interview in der NLZ - und ein sehr seltsames statement. Da war doch was zum Ende der letzten Saison... :?



    Bei der Rückkehr von Gerardo Seoane mit YB gab es teils Reaktionen unter der Gürtellinie von den FCL-Fans. Was erwarten Sie am Sonntag?


    Ich erwarte ein gutes Spiel meiner Mannschaft, was die Leute im Stadion machen oder sagen, kann ich nicht beeinflussen. Falls sie sich negativ äussern, hätte ich kein Problem damit. Ich habe in den Jahren bei Luzern immer das Maximum gegeben, immer den Verein und nicht mich in den Vordergrund gestellt. Ich glaube, das ist bis zum Schluss so gewesen.

    In Luzern trugen Sie die Nummer 31, weil dieses Leibchen gerade frei war. Gibt es Gründe, dass Sie beim FCZ die 71 wählten?

    Die 31 hat bereits Namensvetter Mirlind Kryeziu, mit dem ich nicht verwandt bin. In der Folge wählte ich den Jahrgang meiner Eltern, die beide 1971 geboren sind. Sie haben mir immer die volle Unterstützung gegeben, ich hatte eine sehr schöne Kindheit.Auf meinen Fussballschuhen habe ich die Initialen der Eltern und meiner Schwester. Mir bedeutet die Familie sehr viel.

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1286
  • Registriert: 14. Jul 2008, 23:47

  • Beitrag » 4. Nov 2018, 19:36


    Aehm ... danke. Das war wohl gar nix.
    10.06.1989
    ... weitere Daten folgen in Kürze!

    Benutzeravatar

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 290
  • Registriert: 16. Apr 2016, 11:04

  • Beitrag » 4. Nov 2018, 20:11


    Diese Niederlage kann sich Weiler ans Brett hängen....Schulz ohne Not rausnehmen, ab dann ging nichts mehr :crybaby:

  • Member
    Member
  • Beiträge: 6
  • Registriert: 13. Jun 2018, 09:00
  • Wohnort: 6005 Lozärn

  • Beitrag » 4. Nov 2018, 20:17


    :director: Frau Canepa bitte id schiedsrichterkabine :safe: :strip:
    1000 Trainer schon verschliessen, Spieler kommen Spieler gehen
    doch was stehts bleibt sind wir Luzerner die immer Treu zur Mannschaft stehn

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1340
  • Registriert: 19. Mai 2008, 19:27

  • Beitrag » 4. Nov 2018, 20:28


    Fotos findest du hier...
    Bild

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2221
  • Registriert: 4. Aug 2004, 15:34

  • Beitrag » 4. Nov 2018, 22:36


    trotz klarer niederlage eines der besseren spiele in dieser saison. aggressiv in den zweikämpfen, hohes pressing, schön herausgespielte torchancen, bis zuletzt nicht aufgegeben und auch nach dem 2:4 nochmals alles probiert. ich sah ein ausgeglichenes spiel. zürich hat alle chancen verwertet und war heute sehr kombinationsstark/ballsicher und mit gewohnt schnellem umschaltspiel. zudem definitiv kein heim-schiri. es kamen sehr viel unglückliche faktoren in einem spiel zusammen. bitter!

    nichtsdestotrotz: im zentralen mittelfeld fehlte heute das kreative element (ugrinic?, gvilia, theoretisch rodriguez), bei den aussenverteidigern das nötige tempo...

    TOP stelzbock!

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 139
  • Registriert: 13. Dez 2015, 21:13

  • Beitrag » 4. Nov 2018, 22:42


    Hänni hat heute beste Werbung für en VAR gemacht
    1000 Trainer schon verschliessen, Spieler kommen Spieler gehen
    doch was stehts bleibt sind wir Luzerner die immer Treu zur Mannschaft stehn

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1340
  • Registriert: 19. Mai 2008, 19:27

  • Beitrag » 5. Nov 2018, 08:22


    60minuten (oder bis zur Auswechslung von Schulz) fand ich es kein schlechtes Spiel. Danach war die Luft draussen, das Mittelfeld definitiv Spielwiese für die Zürcher Offensive. Diese Niederlage muss Weiler definitiv auch auf seine Kappe nehmen. Unverständlich wieso man den zur Zeit besten Spieler auswechselte.

    Auch sonst gibts da einiges was besser werden muss. Früh stören und Pressing spielen ist ja schön und gut. Aber was nützt es wenn das nur 3 oder 4 Spieler machen und der Rest gedanklich viel zu langsam ist? Wenn der FCZ einen Pass ins Mittelfeld zustande brachte, konnten die da schalten und walten wie sie wollten. Viel zu viel Platz weil eben der Rest des Teams zu wenig präsent war und zuwenig aufrückte. Und sowieso, warum müssen Schulz/Custodio das Pressing an vorderster Front übernehmen? Die fehlten dann im Zentrum, müssten nicht die offensiven (Juric, Eleke, Schürpf) die erste Pressing-Welle bilden?
    Zudem ist ein gepflegter Spielaufbau mit Cirkovic und Knezevic schwierig, beiden bevorzugen den weiten Ball. Gestern zogen sich auch Voca/Custodio/Schulz weniger zurück um diesen Part zu übernehmen.

    Ganz allgemein ist der FCL zur Zeit gedanklich einfach zu langsam, meistens wird nur reagiert, insbesondere in der Defensive. Auch offensiv ist da einfach zu wenig Tempo, Präzision und auch Wille vorhanden.
    Juric ist der einzige Stürmer im Kader der den Ball mal wirklich alleine vorne halten kann. Schürpf gehört in dieser Form bitte auf die Bank. Wo waren Gvilia/Ugrinic? Und die Aussenverteidigerpositionen bleiben eine Baustelle beim FCL.
    "Ich realisierte wie stolz ich war, ein Luzerner zu sein"

    ATV - Anti Thread Verhunzer

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2937
  • Registriert: 9. Dez 2009, 09:23

  • Beitrag » 5. Nov 2018, 09:29


    Heiri hat geschrieben: Wo waren Gvilia/Ugrinic?


    Darfst halt nur 18 Spieler nominieren... Gvilia hat am Samstag 90 Minuten in der U21 gespielt.
    I'm going to make him an offer he can't refuse...

    GEGEN DEN MODERNEN SCHIFFSBAU

    offene beträge: CHF 50 von tjfcl, CHF 10 von LU-57, CHF 10 von chamäleon, CHF 10 von nelson, CHF 10 an seimon.

    JASSOBIG RETTEN - NIEDER MIT DEN WETTEN!

  • Elite
  • Beiträge: 9376
  • Registriert: 2. Jun 2003, 12:14
  • Wohnort: Gästekurve

  • Beitrag » 5. Nov 2018, 09:45


    Spiel war zwar sehr attraktiv, das heisst aber noch lange nicht, dass es technisch auf hohem Niveau war. Was Technik, Präzision, Abschluss und Defensivverhalten angeht ist unser Team momentan zum Haare raufen. Nach vorne kommen da max. 3 Pässe hintereinander an. 80% der Eckbälle von Super-Custodio kommen auf den ersten Pfosten wo kein FCL Spieler steht.

    WEILER
    Für mich unverständlich, dass man Schulz als einer der Besten auf dem Platz vom Feld nimmt. Warum nimmt er anstelle von Schulz nicht Custodio raus? Schürpf war doch auch total platt, der hätte sich sicherlich auch nicht geweigert Feierabend zu machen.

    CUSTODIO
    Warum spielt dieser Herr immer von anfang an? Ich habe noch kein einziges richtig gutes Spiel von ihm in unserem Trikot gesehen. Seine Standards sind zum verzweifeln.

    VARGAS
    Er hat zwar noch getroffen aber ich finde seine Leistungen bisher trotzdem ungenügend. Eigener Nachwuchs schön und gut, aus meiner Sicht müssen die vor allem eine echte Chance kriegen, wenn's dann aber nicht reicht muss man die nicht um jeden Preis mitschleppen.

    SCHWEGLER
    Einmal mehr schwache Leistung. Die einzige Bereicherung für unser Spiel von seiner Seite sind seine Einwürfe. Sonst bringt er uns nichts. Immer zu langsam. Scheint der Aufgabe nicht mehr gewachsen zu sein.

    CIRKOVIC UND KNEZEVIC
    Haben als Duo noch Zeit verdient. Sehen aber beide katastrophal aus beim Tor von Odey. Der dürfte niemals alleine auf Dave zulaufen können.

    GVILIA
    Ist der im Training wirklich so schlecht, dass der in die U21 degradiert wird?

    Klar fällt das Resultat zu hoch aus und ich finde es gut, dass man halt hinten aufgemacht hat und noch was probiert hat, aber leider reicht es momentan spielerisch einfach nicht aus. Sehr hohe Fehlpassquote und im Abschluss zu ungenau. Dazu noch schlechte Wechsel und Schiri-Pech...

    So, fertig Bashing. Auf zum nächsten Spiel...!!! :twisted:
    Zuletzt geändert von Gimli am 5. Nov 2018, 09:46, insgesamt 1-mal geändert.

    Benutzeravatar

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 53
  • Registriert: 4. Sep 2011, 13:30

  • Beitrag » 5. Nov 2018, 09:46


    Zürich in jeder Beziehung ambitionierter als der FCL. Mehr muss ich dazu nicht sagen.

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2501
  • Registriert: 10. Apr 2005, 20:04
  • Wohnort: Luzern

  • Beitrag » 5. Nov 2018, 09:52


    ...wird langsam Zeit dass das Güllen-Spiel kommt, wenigstens mit den 3 Punkten können wir rechnen.
    Chaos always defeats order, because it is better organized

    Benutzeravatar

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 306
  • Registriert: 10. Jul 2013, 15:00

  • Beitrag » 5. Nov 2018, 12:06


    Schade, nicht wirklich eine zwingende Niederlage... der FCZ war effizient, hat unsere Fehler eiskalt ausgenutzt und uns am Schluss auch noch schön ausgekontert. Ansonsten fand ich das Spiel eigentlich gar nicht so übel. Es hätte auch für uns laufen können, u.a. mit mindestens einem klaren Penalty-Fehlentscheid. Wir hatten auch einige gute Chancen bzw. hätten uns noch viele mehr erspielen können. Aber wenn 90% der zahlreichen Flanken & Eckbälle ungefährlich sind, wird's halt schwierig.

    Aufstehen, weiterkämpfen und in Lugano die sehenswerte Auswärts-Bilanz bestätigen.
    Devils Rage - Melodic Death Metal aus Sursee

    Benutzeravatar

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 371
  • Registriert: 10. Jul 2006, 21:45
  • Wohnort: Städtli Sursee

  • Beitrag » 5. Nov 2018, 14:51


    Wayne Rooney hat geschrieben:Schade, nicht wirklich eine zwingende Niederlage... der FCZ war effizient, hat unsere Fehler eiskalt ausgenutzt und uns am Schluss auch noch schön ausgekontert. Ansonsten fand ich das Spiel eigentlich gar nicht so übel. Es hätte auch für uns laufen können, u.a. mit mindestens einem klaren Penalty-Fehlentscheid. Wir hatten auch einige gute Chancen bzw. hätten uns noch viele mehr erspielen können. Aber wenn 90% der zahlreichen Flanken & Eckbälle ungefährlich sind, wird's halt schwierig.


    Sehe ich ähnlich. Kommt noch dazu, dass Brecher für einmal einen guten Tag erwischt hat und zwei Big Saves ausgepackt hat. Das gelingt ihm auch nicht oft, im Gegenteil: Brecher ist eigentlich immer wieder für einen kapitalen Bock zu haben. Gestern leider nicht.

    Benutzeravatar

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 95
  • Registriert: 21. Mai 2017, 11:36
  • Wohnort: El Hamma

  • Beitrag » 5. Nov 2018, 18:07


    sidi hat geschrieben:Kommt noch dazu, dass Brecher für einmal einen guten Tag erwischt hat und zwei Big Saves ausgepackt hat. Das gelingt ihm auch nicht oft, im Gegenteil: Brecher ist eigentlich immer wieder für einen kapitalen Bock zu haben. Gestern leider nicht.

    das war einmal. brecher ist in dieser saison extrem konstant und wohl der beste nla-goalie im moment.

    Benutzeravatar

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 126
  • Registriert: 25. Jun 2011, 16:43

  • Nächste

    Zurück zu Foren-Übersicht  Zurück zu FC LUZERN 1901, Fussball national (NLA/NLB)



    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 11 Gäste