[Match-Thread] SO 03.02.2019, 16:00h: FCL - FC Sion

Beitrag » 13. Feb 2019, 22:04


Äusserst schwierig in diesem Spiel zu punkten. Absolut peinlich, dass gewisse Zuschauer (vorwiegend aus den Sitzrängen) das Stadion vor dem Abpfiff verlassen.

Benutzeravatar

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 155
  • Registriert: 18. Feb 2007, 18:00

  • Beitrag » 13. Feb 2019, 22:46


    Fotos findest du hier...
    Bild

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2245
  • Registriert: 4. Aug 2004, 15:34

  • Beitrag » 14. Feb 2019, 05:58


    Och Leute des FCL, bitte fangt nicht wieder an Euch selbst zu schlagen. Es würde im Fall reichen, wenn ihr das mit dem Gegner versuchen würdet.
    10.06.1989
    ... weitere Daten folgen in Kürze!

    Benutzeravatar

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 355
  • Registriert: 16. Apr 2016, 11:04

  • Beitrag » 14. Feb 2019, 08:20


    Kackspiel von vorne bis hinten...
    Man kann über den Schiri lästern wie man will, wenn man die wenigen guten Chancen nicht nutzt wird es halt immer schwierig was zu holen.

    Wo wäre dieses Team ohne Schulz? Unglaublich was der alles leistet! Hoffentlich bleiben die Scouts weiterhin fern von Luzern.
    Ein kleiner Lichtblick war für mich zudem Sidler. Auch wenn er beim ersten Tor gepennt hat, der hat sich positiv entwickelt und könnte zum Dauerbrenner hinten links werden.

    Das Spiel hat zudem gezeigt, dass man die spielerischen Eigenschaften von Juric gut gebrauchen könnte.
    Demhasaj und Eleke suchen beide eher den Weg in die Tiefe und können kaum einen weiten Ball runterpflücken und behaupten.
    "Ich realisierte wie stolz ich war, ein Luzerner zu sein"

    ATV - Anti Thread Verhunzer

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2986
  • Registriert: 9. Dez 2009, 09:23

  • Beitrag » 14. Feb 2019, 09:20


    immerhin war mit dem schiri einer auf dem platz, der noch schlechter war als zibung. 500 spiele hin oder her, was dave abliefert, reicht einfach nicht (mehr). absolut unverständlich, hat man den vertrag mit dem grossverdiener nochmals ohne not verlängert. kann durchaus verstehen, dass man ihn im klub halten will. aber das bitte irgendwo, wo er keinen schaden anrichten kann.
    TFC!

    Benutzeravatar

  • Administrator
    Administrator
  • Beiträge: 7134
  • Registriert: 21. Nov 2002, 14:33

  • Beitrag » 14. Feb 2019, 09:57


    Schade, scheisse, wie kann das passieren, wie konnten wir wegen sowas verlieren?

    + Schulz
    + Stöbli hat Potenzial, wobei momentan noch etwas lasch
    + Bierdusche für Schnyder von der Haupttribüne

    - anfangs wieder mal gepennt
    - Schiri für'n Arsch, hat das Spiel total verpfiffen, auch bei kleinen Aktionen und nicht nur gegen uns
    - Vargas 2. Gelbe chli naiv
    - Zibung hatte schon bessere Tage, insbesondere bei hohen Hereingaben
    - IV war anfangs ein übler Hühnerhaufen, die Pässe im Aufbauspiel noch schlimmer
    - zwei Mal auf der Linie nen GF angeschossen
    ---- Anspielzeit, Bückling vor der UEFA und CC. Bravo!
    - die ganze Vorbereitung für'n Arsch, man hat genügend Zeit, um dann 2 Tage vor Transferschluss erst tätig zu werden und mit Juric eine sehr lächerliche Episode abzuziehen
    Bienvenido a Lucerna, hijo de puta!

    Benutzeravatar

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 229
  • Registriert: 22. Nov 2017, 10:21
  • Wohnort: Envigado

  • Beitrag » 14. Feb 2019, 17:49


    Für Chämi halte ich mich kurz. Ich versuchs zumindest. Ich werde versagen. Denn es war für mich eigentlich ein Drama in mehreren Akten und wirkte wie gestellt. Nonstop-Grinsen. Fussball, meine Liebe! Schön bist du zurück. Oh Santa Valentin! Zugegeben - ich war dicht. Was "war"? Ey und grande Stöbli! Bitte bitte zieht euer Ding durch. Das wird mir auch nicht zu 100% gefallen. Aber wenn sich der FCL bei euch meldet, lehnt bitte dankend ab. Nichts wäre schlimmer, als wenn das der FCL auch noch kaputt macht. Das könnte gross werden - aber nicht mit dem FCL.

    Ich fasse jetzt nicht meine ganzen geilen Momente zusammen (wegen Chämi) sondern schlage einfach ein alternatives Ende vor. Wäre ich Regisseur gewesen hät ich dann halt doch no bitzli was für die Leute gemacht. Das Volk benötigt eigentlich gar nicht allzu viel. Wie sagt man so schön? Bier und Spiele! Dafür hätte Zibung aber das 1:3 nie kassieren dürfen. Und schon gar nicht so. Was ich von Zibung halte liest du unten*.

    Es gibt im Fussball leider praktisch nur beschissene Vereine und alle Fans von ihnen leben Hoffnungen. Hoffnungen nach der Erfüllung einer Utopie. Irgendwie ist das traurig, aber gemeinsam zu leiden ist dann schon auch geil. Mit euch häng ich mich schlussendlich gerne ans Kreuz. Bright side of life halt. Wer zuletzt pfeift! Trotzdem ist es enttäuschend und ernüchternd dass sich nichts zu ändern scheint. Zumindest nicht in die eigene Richtung. Das ist schon recht deprimierend. Beim FCL hoffe ich seit Jahren, dass man wenigstens die Fehler erkennt. Nur schon das. Sie sind so offensichtlich, dass ich mir am liebsten die Augen ausreissen und sie jedem hinhalten würde, der das Offensichtliche nicht sieht. Wenn die Studhalters und Krienbühls nur schon die Richtung erkennen würden in die man gehen müsste, wäre dieses Unternehmen wieder mehr ein Verein. Schade. Deswegen hasse ich euch - denn dumm seid ihr ja eigentlich nicht. Aber dieser Hass kommt ganz tief aus meinem Herzen.

    Die wiederkehrende Hoffnung daran, dass sich etwas ändert hat bei mir aber mittlerweile eine recht kurze Halbwertszeit. Aber es gibt noch die Hoffnung nach DEM einen Moment, der alles ändert. Ein Moment der so überraschend kommt und sich alles komplett um 180 Grad (toppest Podcast im Übrigen - #bezahltepartnerschaft) dreht. Booom. Es sind solche Momente die den Fussball so gross machen. Für einen kleinen Augenblick war dieser Moment gestern da. Nur als Gedanke aber alleine deswegen weil von einzelnen daran geglaubt und gehofft wurde hat er als Moment existiert:

    Stell dir vor es läuft die erste Minute der Nachspielzeit. Du spielst seit 70 Minuten in Unterzahl und liegst mit 1:2 hinten. Das Spiel bisher war scheisse, sportlich für das eigene Team aber nicht beschissen. Das Stadion halbleer. Aber auch keine Fahnenparade, kein Pausengame oder sonstiger Gugus. Nur Fussball. Und die Guten sind da. Das Stadion hasst den Schiedsrichter, egal ob gerechtfertigt oder nicht. Und dieser pfeift nun in der Nachspielzeit einen Elfmeter für Luzern. Aus der Kurve dröhnt schlagartig ein "Zibung Zibung - du hausch sie alli om", so lange bis er sich dazu überreden lässt sich den Ball zu schnappen und zum Elfer anzutreten. Ich hätte Tränen in den Augen. DER Moment (auch ein guter Podcast im Fall #bezahltepartnerschaft). Zibung, stellvertretend für die Basis, gegen Sion - wie ein roter Faden. Ob er ihn dann reinhaut oder kläglich versagt ist scheissegal. Beides wäre geil. Wir wären sowieso darauf eingestellt, dass der Torhüter den Ball problemlos fängt und sich Zibung weichbecherisch eine Gelbe abholt. Umgekehrt glaube ich nicht, dass alle damit umgehen könnten, wenn er ihn reinmachen würde. Ich auch nicht. Platzsturmwürdig! Geiler wär dann nur noch, wenn er den Elfmeter selber rausholt. Dazu evtl. ein anderes Mal. Man kann es sich leider nicht aussuchen, aber das wäre mein Ende gewesen. Wer weiss, mit E-Sports, VAR und so Gugus sollte es doch irgendwie möglich sein eine geskriptete Variante des Fussballs zu erzeugen. Äh fickt euch doch!

    *Ich liebe Zibung. Es wird nie wieder einen Spieler geben, der in 500 Spielen für meinen Verein aufläuft. Leider ist das so und ich muss das akzeptieren. Zumindest solange mein Verein nicht in einer Amateur-Liga kickt und eine Mischung aus Winterthur und Thun ist. Ich hatte nie einen persönlichen Bezug zu ihm, aber in meinem Leben war er trotzdem irgendwie eine Bezugsperson. Er war da wenn es mir gut ging, er war da wenn es mir schlecht ging. Ich liebe Zibung auch deswegen, weil er von gefühlt jedem gehasst wird. Eigentlich muss man ihn ja hassen. Aber dann bitte aus den richtigen Gründen. Gestern beim 0:1 muss er den zweiten Schuss nicht parieren. Ihn deswegen anzufeinden ist erbärmlich. Da mache ich ihm absolut keinen Vorwurf. Aber einer, der 500 Spiele auf dem Buckel hat muss doch langsam wissen, dass er den Ball nur dann nach vorne abwehrt, wenn er seine Hintermannschaft so einschätzt, dass diese mitdenkt und ihn unterstützt. Ansonsten ist dann eben Eckball. Boah und dann kommt dieser hohe Ball, Zibung kommt raus und faustet ins Leere. Ich erwarte von Zibung dass er dann irgend etwas trifft. Scheiss egal ob Ball, Gegen- oder Mitspieler. Es muess räble. Und beim 1:3 mache ich ihm auch keinen Vorwurf, dass er den Ball einem Gegenspieler in die Füsse spielt. Gefühlt ist das eine übliche Situation, die Zibung schon x Mal erlebt hat. Aber ich erwarte, dass er sich nicht aufgibt und zumindest versucht noch etwas zu retten. Und dann steht er einfach blöd rum.

    Aber eigentlich hat er mich letzte Woche am meisten enttäuscht. Vor dem Sion-Spiel, welches schlussendlich auf gestern verschoben wurde, hat er sich krankheitshalber abgemeldet. Er hatte den Scheisser. De Pflöderi. Weisch wie oft ech i all dene Johr de Schisser gha ha ond glich a Match be? Do heds veli verschessni Sönntige gä. Wortwörtlech wenn ech a de Top-Lad us Adlige dänke. Logisch besch du ufem Platz ond ech nor ergend ofre Tribüne. Aber wer scho mol imene Gäschtesektor gschtande oder met em Äxtrazog metgfahre esch dä weiss: Es esch ned geil wennd de Schisser hesch. Wörkli ned! Mer send aber glich do...
    Und du wusstest ganz genau, dass du dein 500stes bestreiten würdest. Gegen Sion! En Ufgleite! Und du kennst dieses Spiel und alles was dazu gehört. Du musst es mittlerweile kennen. Du wusstest, dass das gefeiert wird. Eine Feier mit viel Vorbereitung. Eine Feier nicht nur für dich. Ey und du meldest dich krank?! Da stellst du dich notfalls mit vollgeschissenen Hosen zwischen die Pfosten. Entweder dumm oder ignorant. Kannst du selber auswählen. Auf jeden Fall enttäuschend. Wäre ich Trainer hättest du nach dieser Aktion die 500 nie voll gemacht! Und komm mir nicht mit "ech schto ned gärn im Mettelponkt". Das glaubt dir niemand. Solche Aussagen kopierst du von Leuten, von denen du weisst, dass sie gut ankommen. Du bist DER Vorzeige-Fussballer der sich an solchen Statussymbolen aufgeilt. Oh man Dave! Wieso? Ich hasse dich. Nein wirklich, ich liebe dich. Oder anders: Du besch definitiv ned das wo ech onder "geile Siech" verschto, aber du besch emmerhe emmer do! Wäre geil gäb es dich mit etwas mehr Charakter.


    Ey Chämi, les mol es Buech. Farm der Tiere von George Orwell. Herrlechscht!

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 3333
  • Registriert: 19. Aug 2006, 21:44
  • Wohnort: Sonne 5 Minus 1

  • Beitrag » 15. Feb 2019, 09:41


    amen, jossen!

    greez
    STADION ALLMEND 1934 - 2009
    cumk :: ultras mongos :: choooom

    «Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
    «Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

    Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
    gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
    dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
    Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
    lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
    Allmend war.


    Bild

    Benutzeravatar

  • Rekordmeister
  • Beiträge: 6647
  • Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
  • Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!

  • Vorherige

    Zurück zu Foren-Übersicht  Zurück zu FC LUZERN 1901, Fussball national (NLA/NLB)



    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste