Schweizer Spieler im Ausland

Beitrag » 17. Mär 2011, 20:02

Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 3286
  • Registriert: 11. Aug 2008, 17:13
  • Wohnort: Da und dort

  • Beitrag » 17. Mai 2011, 19:11


    neues von Vonlanthen

    Ein Reisender ist zurück

    Wien – Mit einem Blick war es nicht getan. Man traute beim ersten Hinschauen schließlich seinen Augen nicht.

    Die längeren Haare waren einem noch nicht bekannt, woher auch?

    Aber dieser Spieler, der sich im Pappelstadion für Salzburg aufwärmte, war tatsächlich Johan Vonlanthen.

    Ciao Schweiz, bonjour Tristesse

    Jener Schweizer in den Reihen von Red Bull Salzburg, der sich seit Jahren auf dem Abstellgleis der Mozartstädter befand.

    Jener Mittelfeldspieler, der im Training abgeschottet von der Mannschaft alleine seine Runden drehte.

    Jener Kreativ-Akteur, der bei der EURO 2008 spielte und vergangene Saison für den FC Zürich in der Champions League und fast die komplette Saison auflief.


    Vonlanthen kam zurück, weil die Vereine sich nach der Leihe nicht einigen konnten. Für den 25-Jährigen war damit in Salzburg wieder „Bonjour Tristesse“ angesagt.

    Neue Hoffnung dank Moniz

    Zehn Monate war Vonlanthen wieder weg vom Fenster, stand keine einzige Spielminute auf dem Platz, nicht einmal für die Juniors.

    Ein Wechsel zu Hapoel Tel Aviv scheiterte zudem.

    Doch auch sein Leiden kannte ein Ende. Mit dem Trainer-Wechsel von Huub Stevens auf Ricardo Moniz schöpfte der elffache Bundesliga-Torschütze wieder Hoffnung.

    Beim 2:3 gegen Wacker befand sich Vonlanthen zum ersten Mal wieder im Kader, beim 1:0 in Mattersburg schlug dann seine große Stunde: Einwechslung in Minute 79.

    Comeback nach zwei Jahren

    Es war sein erstes Spiel seit einem Jahr und für Salzburg gar seit Mai 2009, als der Meister in der letzten Runde Absteiger Altach zu Hause peinlich mit 1:4 unterlag.

    Vonlanthen zeigte sich nach der Partie erleichtert: „Ich bin dankbar für diese 15 Minuten, ich freue mich riesig.“

    Das Skurrile: Der Schweizer kann sich jetzt sogar vorstellen, bei jenem Verein zu bleiben, der ihm fußballerisch kostbare Zeit raubte.

    „Es hat sich viel verändert, nachdem Moniz und Niko (Kovac, Anm.) Trainer geworden sind. Es gefällt mir sehr, ich kann mir gut vorstellen, dass ich bleibe“, hält Vonlanthen ruhig fest.

    Immer positiv bleiben

    Der 40-fache Internationale ist auch auf den Klub nicht sauer, sondern meint: „Ich bin nicht der einzige Fall dieser Art in Salzburg. Man muss immer wieder seine Leistung bestätigen, dann hat man auch keine Probleme.“

    Es scheint also so, als wäre nie etwas gewesen.

    Der Mittelfeldspieler spricht zwar von einer „schwierigen Zeit“, in der man einfach positiv bleiben müsse, aber er nimmt auch etwas mit.

    Vonlanthen will sogar bleiben

    „Ich habe viel Erfahrung gesammelt habe. Auch wenn es eine negative Zeit war, muss ich meine Lehren daraus ziehen. Ich kämpfe weiter, dass ich meine Chance im nächsten Spiel bekomme und im nächsten. Ich will mich aufdrängen“, gibt der gebürtige Kolumbianer zu verstehen.

    Seinen Trainer Ricardo Moniz freut die Rückkehr auch und meint gegenüber LAOLA1: „Johan hat eine sehr schwierige Phase gehabt. Wir wissen alle, dass er ein Super-Talent war, aber auch Super-Talente können auch einmal vom Weg abkommen.“

    Van Persie, Afellay, Elia, Arnautovic… - alle Spieler solchen Kalibers hätten ihre schwachen Phasen, meint Moniz: „Wichtig ist, dass du sie verstehst.“

    Hoffentlich gibt es ihm wieder einen Schub. Denn man muss nie ein Talent abschreiben. Er ist 25 und hat noch eine Chance“, meint Moniz.

    Auch bei Salzburg? „Ich weiß es noch nicht. Aber es ist wichtig, dass er wieder da ist.“
    "Ich realisierte wie stolz ich war, ein Luzerner zu sein"

    ATV - Anti Thread Verhunzer

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2843
  • Registriert: 9. Dez 2009, 09:23

  • Beitrag » 25. Mai 2011, 08:03


    Die Hoffnung war von kurzer Dauer.
    Vertrag von Vonlanthen wird nicht verlängert.
    "Ich realisierte wie stolz ich war, ein Luzerner zu sein"

    ATV - Anti Thread Verhunzer

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2843
  • Registriert: 9. Dez 2009, 09:23

  • Beitrag » 25. Mai 2011, 08:13


    Heiri hat geschrieben:Die Hoffnung war von kurzer Dauer.
    Vertrag von Vonlanthen wird nicht verlängert.


    das esch en interessante speler *wautistimme*

    Benutzeravatar

  • Elite
  • Beiträge: 8058
  • Registriert: 23. Okt 2006, 14:53
  • Wohnort: BANG BANG CLUB, BERLIN

  • Beitrag » 19. Feb 2013, 12:40


    Emeghara in Siena mit 4 Toren in 4 Spielen...
    "Ich realisierte wie stolz ich war, ein Luzerner zu sein"

    ATV - Anti Thread Verhunzer

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2843
  • Registriert: 9. Dez 2009, 09:23

  • Beitrag » 19. Feb 2013, 13:55


    Heiri hat geschrieben:Emeghara in Siena mit 4 Toren in 4 Spielen...


    Weiteres Indiz dass es mit dem italienischen Fussball stetig bergab geht...

    Benutzeravatar

  • Elite
  • Beiträge: 8045
  • Registriert: 7. Apr 2004, 14:29
  • Wohnort: Anse Source d'Argent

  • Beitrag » 22. Mär 2013, 19:11


    Innocent der neue Pippo?

    http://blogs.zentralplus.ch/de/blogs/ts ... ara-Neuer-„Pippo“-Inzaghi.htm
    „In einem Jahr hab ich mal 15 Monate durchgespielt.“
    „Ja gut, es gibt nur eine Möglichkeit: Sieg, Unentschieden oder Niederlage.“
    „Der Grund war nicht die Ursache, sondern der Auslöser.“

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1468
  • Registriert: 10. Sep 2011, 15:17

  • Beitrag » 24. Mär 2014, 12:13


    die spassvögel von 11freunde mit einem rückblick auf die 11 der letzten runde

    Josip Drmic
    Um den Titel des schönsten Tores des Spiels bewarben sich am Sonntagnachmittag gleich mehrere Beteiligte. José Campagna etwa, mit seinem robertocarloshaften Spannschuss oder Vaclav Kadlec, mit seiner eingedrehten Tunnel-Außenrist-Winkel-Kombo. Der Titel geht letztlich aber, und das recht unbestritten, an Josip Drmic. Der Schweizer nahm in der 64 Minute einen langen Pass von Campagna mit der Hacke an und drosch ihn in einer fließenden Bewegung mit dem Vollspann ins lange Eck. Ein Bewegungsablauf, so geschmeidig und majestätisch-elegant, dass nun eine Raubkatzenart nach diesem Treffer benannt werden soll. Gerüchten zufolge hat sich zudem Zlatan Ibrahimovic nach Drmics Nummer erkundigt, um endlich mal mit jemandem auf Augenhöhe über Hacken-Ballannahmen und anschließende Gewaltschusstore zu reden.

    Tranquillo Barnetta
    Der wichtige Führungstreffer der Eintracht ging übrigens auf das Konto von Tranquillo Barnetta, der bei uns ohnehin schon gewonnen hat, weil er sich jedes Jahr pünktlich zum Movember den dicksten Schnauzbalken der Liga stehen lässt. Ein Schnauz, so mächtig, dass ihm die Straßenfeger der Frankfurter Stadtwerke neidisch nachschauen und frustriert ihre Kehrbesen in den Straßengraben werfen, wenn er vorbeigeht. Nun hat Barnetta mal wieder getroffen, das erste Mal übrigens seit 2010, eine unterwältigende Quote für einen offensiven Mittelfeldspieler. Liegt aber wahrscheinlich daran, dass man mit Bärten keine Tore schießen kann.
    L U C E R N E - Till I Die!

    Kämpfe Lozärn, Kämpfe Lozärn!
    mer wend Euch gwönne gseh!


    Master (am Do 20. Okt 2005 22:24 ) hat geschrieben:ich sage immer das gleiche.. dass er dem verein helfen wird, davon bin ich überzeugt!
    dass er der fanszene schaden wird, davon bin ich genau so überzeugt! aber ich hoffe wir werden das überstehen!

  • Elite
  • Beiträge: 12853
  • Registriert: 9. Dez 2002, 10:31
  • Wohnort: I de Möscht

  • Beitrag » 24. Mär 2014, 12:21


    Tor von Drmic war schon sehr sehr geil...
    "Ich realisierte wie stolz ich war, ein Luzerner zu sein"

    ATV - Anti Thread Verhunzer

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2843
  • Registriert: 9. Dez 2009, 09:23

  • Beitrag » 24. Mär 2014, 12:23


    kann man das irgendwo im net anlugen?
    L U C E R N E - Till I Die!

    Kämpfe Lozärn, Kämpfe Lozärn!
    mer wend Euch gwönne gseh!


    Master (am Do 20. Okt 2005 22:24 ) hat geschrieben:ich sage immer das gleiche.. dass er dem verein helfen wird, davon bin ich überzeugt!
    dass er der fanszene schaden wird, davon bin ich genau so überzeugt! aber ich hoffe wir werden das überstehen!

  • Elite
  • Beiträge: 12853
  • Registriert: 9. Dez 2002, 10:31
  • Wohnort: I de Möscht

  • Beitrag » 24. Mär 2014, 13:12

    Benutzeravatar

  • FCL-Insider
    FCL-Insider
  • Beiträge: 538
  • Registriert: 17. Nov 2008, 08:32
  • Wohnort: Lozärn

  • Beitrag » 24. Mär 2014, 14:09


    danke

    was so ein bisschen tempo in einem spiel alles auslösen kann.. :shock:
    L U C E R N E - Till I Die!

    Kämpfe Lozärn, Kämpfe Lozärn!
    mer wend Euch gwönne gseh!


    Master (am Do 20. Okt 2005 22:24 ) hat geschrieben:ich sage immer das gleiche.. dass er dem verein helfen wird, davon bin ich überzeugt!
    dass er der fanszene schaden wird, davon bin ich genau so überzeugt! aber ich hoffe wir werden das überstehen!

  • Elite
  • Beiträge: 12853
  • Registriert: 9. Dez 2002, 10:31
  • Wohnort: I de Möscht

  • Beitrag » 6. Apr 2014, 12:40


    jakupovic sorgt mal wieder für schlagzeilen, wenn auch indirekt

    http://www.11freunde.de/interview/warum ... ins-putzte
    L U C E R N E - Till I Die!

    Kämpfe Lozärn, Kämpfe Lozärn!
    mer wend Euch gwönne gseh!


    Master (am Do 20. Okt 2005 22:24 ) hat geschrieben:ich sage immer das gleiche.. dass er dem verein helfen wird, davon bin ich überzeugt!
    dass er der fanszene schaden wird, davon bin ich genau so überzeugt! aber ich hoffe wir werden das überstehen!

  • Elite
  • Beiträge: 12853
  • Registriert: 9. Dez 2002, 10:31
  • Wohnort: I de Möscht

  • Beitrag » 14. Jan 2015, 12:43


    L U C E R N E - Till I Die!

    Kämpfe Lozärn, Kämpfe Lozärn!
    mer wend Euch gwönne gseh!


    Master (am Do 20. Okt 2005 22:24 ) hat geschrieben:ich sage immer das gleiche.. dass er dem verein helfen wird, davon bin ich überzeugt!
    dass er der fanszene schaden wird, davon bin ich genau so überzeugt! aber ich hoffe wir werden das überstehen!

  • Elite
  • Beiträge: 12853
  • Registriert: 9. Dez 2002, 10:31
  • Wohnort: I de Möscht

  • Beitrag » 17. Dez 2015, 21:57

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 164
  • Registriert: 2. Mär 2011, 13:13

  • Beitrag » 16. Apr 2017, 16:00


    Wir haben gestern Abend/Nacht mal die besten Fussballer der Schweiz unter die Lupe genommen (und nicht nur Bier gesoffen und auf Gaugler geschimpft). Falls es wen interessiert, unser "freiwilliger Aktuar" hat die Resultate (Beste Spieler nach Positionen, Beste Aufstellung Nati & U21) dargestellt:
    http://de.share-your-photo.com/0293beeb27/album
    Ältere Spieler, welche aufgrund ihrer Qualitäten eigentlich in die Auflistung gehörten, wegen Alter/Konkurrenz/Rücktritt etc. aber keine Chance auf ein (zukünftiges) Nati-Aufgebot haben, wurden nicht aufgeführt.
    Fazit:
    Wir sind eigentlich sehr gut aufgestellt (Ausnahme IV), mindestens ein VF an einer EM/WM erscheint in absehbarer Zukunft durchaus mal realistisch. Für die älteren Leistungsträger, welche 2018 vermutlich ihr letztes Turnier spielen (Lichtsteiner, Behrami, Dzemaili?), stehen vielversprechende Junge bereit. Viele können noch Jahre (zusammen) spielen!
    Für Djourou und Seferovic sehen wir - im Gegensatz zu Pektovic - keinen Platz in der Nati, solange/sofern niemand verletzt ist. Djoirou war nie top, ist nun auf dem "absteigenden Ast", wird bis zur WM 2018 sicherlich nicht mehr besser und wird wohl auch kaum mehr (bei einem guten Verein) spielen. Seferovic ist schlicht kein Mittelstürmer (das beweist auch seine miese Statistik), sondern ein Flügelspieler - da sind aber aktuell zu viele Spieler besser als er! Im Sturm hat ganz klar Derdiyok die Nase vorn (Spielt & trifft!), zudem sehen wir Embolo als Stürmer. Auch Drmic kommt im Sturm noch vor Seferovic...

    Kritik? Gerne!

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 327
  • Registriert: 4. Mai 2014, 18:52

  • Beitrag » 16. Apr 2017, 16:03


    Kritik?

    Nein...aber nüd bessers ztue?

    Benutzeravatar

  • Elite
  • Beiträge: 8045
  • Registriert: 7. Apr 2004, 14:29
  • Wohnort: Anse Source d'Argent

  • Beitrag » 16. Apr 2017, 16:17


    Raubi hat geschrieben:Kritik?

    Nein...aber nüd bessers ztue?


    Was gibts denn besseres als mit Freunden Bier zu trinken, Fussball zu schauen und darüber zu philosophieren? :D

    Ok, gebe zu, wenn's dann um's (eigentlich unnötige) Zusammemfassen und Darstellen am nächsten (verkaterten) Tag geht ist diese Frage mehr als berechtigt! Aber hey, der Kollege ist noch immer am entdecken dieser neuartigen Computer, hat definitiv zu viel Freizeit und hört deswegen schon genügend Sprüche von uns :-). Aber grossartig, wenns jemand macht! Und dann soll/darf mans doch auch teilen...

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 327
  • Registriert: 4. Mai 2014, 18:52

  • Vorherige

    Zurück zu Foren-Übersicht  Zurück zu Groundhopping, Fankultur, Fussball international



    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste