Hitzfeld als Naticoach?

Beitrag » 22. Dez 2007, 12:40


Refresco hat geschrieben:Hitzfeld wäre mir sicherlich sympatisch. Und wenn man die alternative Gross in erwägung zieht.... dann ist die Entscheidung sowieso gefallen 8)


gross will nicht

Quelle: heutige aussage in der baz

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2664
  • Registriert: 18. Dez 2002, 19:41

  • Beitrag » 22. Dez 2007, 12:44


    Gross kann sich einfach nicht mehr von Mama Oeri trennen. Mensch, der hat jedes Jahr Anfragen aus der BL, könnte evt. Nati Trainer werden, bleibt aber lieber bis zu seinem Lebensende in Basel... Will der Typ nichts mehr erreichen? *kopfschüttel*

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2543
  • Registriert: 16. Jan 2003, 14:10
  • Wohnort: im Netz

  • Beitrag » 22. Dez 2007, 12:47


    Basler boykottieren doch eh die Schweizer Nati :roll:
    ADLER 06

    Mainz 05 - mehr als nur ein Karnevalsverein

    Benutzeravatar

  • Elite
  • Beiträge: 11792
  • Registriert: 1. Dez 2002, 14:28
  • Wohnort: Gelsenkirchen Buer

  • Beitrag » 22. Dez 2007, 12:47


    Phil Danker hat geschrieben:Gross kann sich einfach nicht mehr von Mama Oeri trennen. Mensch, der hat jedes Jahr Anfragen aus der BL, könnte evt. Nati Trainer werden, bleibt aber lieber bis zu seinem Lebensende in Basel... Will der Typ nichts mehr erreichen? *kopfschüttel*



    was meinst du mit erreichen? ne wm quali mit der schweiz? nen 10. rang mit bochum?

    mit basel gibts noch ne menge zu erreichen

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2664
  • Registriert: 18. Dez 2002, 19:41

  • Beitrag » 22. Dez 2007, 12:51


    Die CH Nati hat ein gutes Kader. Überraschungen sind möglich. Zudem ist eine WM oder EM eine Erfahrung, die er noch nicht gemacht hat.
    Bochum war nicht der einzige Verein. Mit Schalke zum Beispiel, wäre einiges mehr möglich gewesen!
    In Basel hat er alles schon erreicht, was er erreichen kann...

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2543
  • Registriert: 16. Jan 2003, 14:10
  • Wohnort: im Netz

  • Beitrag » 22. Dez 2007, 12:57


    Phil Danker hat geschrieben:In Basel hat er alles schon erreicht, was er erreichen kann...



    nein

    und überhaupt, einem spieler wirft man vor wenn er den verein zu oft wechselt, man nennt ihn nutte. wenn nun ein trainer ein herz für "seinen" verein zeigt ist auch wieder nicht recht... hm

    was nicht heisst dass ich mal ein neues gesicht an der linie ablehnen würde...

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2664
  • Registriert: 18. Dez 2002, 19:41

  • Beitrag » 22. Dez 2007, 13:01


    Es geht ja auch nicht darum, dass er zu einem Ligakonkurrenten oder gar zum Rivalen wechseln, sondern eine höhere Herausforderung annehmen soll. Er ist nunmahl der erfolgreichste CH-Trainer (Hitzfeld ist Deutscher, nicht?)

    Was soll er dann in Basel noch erreichen?

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2543
  • Registriert: 16. Jan 2003, 14:10
  • Wohnort: im Netz

  • Beitrag » 22. Dez 2007, 13:06


    Gross hat in Basel eigentlich wirklich alles erreicht..die Erfolge gegen Liverpool, ManU auf und neben dem Platz lassen sich wohl nicht mehr so schnell widerholen :D Für die Verpflichtung von Hitzfeld gäbe es momentan nun wirklich keine bessere Gelegenheit.. Denke für Hitzfeld gibts nur Ruhestand oder CH Nati....... wobei ich Ruhestand vorziehen würde :twisted:
    ADLER 06

    Mainz 05 - mehr als nur ein Karnevalsverein

    Benutzeravatar

  • Elite
  • Beiträge: 11792
  • Registriert: 1. Dez 2002, 14:28
  • Wohnort: Gelsenkirchen Buer

  • Beitrag » 22. Dez 2007, 13:09


    Phil Danker hat geschrieben:Es geht ja auch nicht darum, dass er zu einem Ligakonkurrenten oder gar zum Rivalen wechseln, sondern eine höhere Herausforderung annehmen soll. Er ist nunmahl der erfolgreichste CH-Trainer (Hitzfeld ist Deutscher, nicht?)

    Was soll er dann in Basel noch erreichen?



    hat ja nur gesagt er übernehme zZ nicht die nati, er hat gesagt er erfülle seinen vertrag, chapeau, so oder so.

    braucht es immer steigerungen? soll ein trainer aufhören wenn er die cl oder die wm gewonnen hat?

    ein nächstes ziel ist das double, dazu die cl quali, uefa-cup kann man als fcb in einen HF kommen wenn alles passt.

    dazu hat er halt in basel schon relativ viel zu sagen...

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2664
  • Registriert: 18. Dez 2002, 19:41

  • Beitrag » 22. Dez 2007, 13:09


    chief hat geschrieben:gross will nicht

    Quelle: heutige aussage in der baz


    :arrow:

    Für Christian Gross ist das Thema «Nati-Trainer» ad acta gelegt

    Mit den Worten «Das Thema ist für mich erledigt» nimmt sich Christian Gross in einem Interview mit der «Basler Zeitung» gleich selber aus dem Rennen in der Frage um die Nachfolge von Nati-Trainer Köbi Kuhn.

    Im Interview mit der «Basler Zeitung» sagte Gross, er fühle sich wohl in Basel und dass damit das Thema erledigt sei. Ihn reize zwar der Job als Nati-Trainer, doch es sei der falsche Zeitpunkt. Ausserdem sprach sich Gross für Bayern-Trainer Hitzfeld aus. «Wenn sich der Verband Gedanken über Hitzfeld macht, ist das super», so Gross.

    Weiter plädiert der Basel-Trainer im Falle einer Absage von Ottmar Hitzfeld für eine verbandsinterne Lösung. (mos/jäg)

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 3004
  • Registriert: 7. Mär 2006, 17:22

  • Beitrag » 22. Dez 2007, 13:10


    Phil Danker hat geschrieben:(Hitzfeld ist Deutscher, nicht?)




    geboren im deutschen teil basels, ja

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2664
  • Registriert: 18. Dez 2002, 19:41

  • Beitrag » 22. Dez 2007, 13:13


    chief hat geschrieben:
    Phil Danker hat geschrieben:(Hitzfeld ist Deutscher, nicht?)




    geboren im deutschen teil basels, ja


    Hab gedacht in Lörrach?
    ADLER 06

    Mainz 05 - mehr als nur ein Karnevalsverein

    Benutzeravatar

  • Elite
  • Beiträge: 11792
  • Registriert: 1. Dez 2002, 14:28
  • Wohnort: Gelsenkirchen Buer

  • Beitrag » 22. Dez 2007, 13:26


    Jop, Lörrach ist in Deutschland.

    National hat er schon alles erreicht. International, ok, er könnte im "Verlierer-Cup" noch weiter kommen. Die Chance mit einem Deutschen Team wären aber höher.

    Ich hätte einfach einen grösseren Ehrgeiz...

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2543
  • Registriert: 16. Jan 2003, 14:10
  • Wohnort: im Netz

  • Beitrag » 26. Dez 2007, 13:32


    Hitzfeld wäre der perfekte Naticoach. Mit ihm kann die jetzt schon talentierte Truppe, noch viel viel mehr erreichen, als sich hier einige erträumen!
    Tug of War WM 2006 in Assen
    2x Gold, 1x Silber, 3x Bronze

    Tug of War EM 2007 Minehead
    3x Silber, 3x Bronze

    Benutzeravatar

  • FCL-Insider
    FCL-Insider
  • Beiträge: 645
  • Registriert: 21. Dez 2003, 12:10
  • Wohnort: Luzern

  • Beitrag » 26. Dez 2007, 13:40


    Aufsteigerdoc hat geschrieben:Hitzfeld wäre der perfekte Naticoach. Mit ihm kann die jetzt schon talentierte Truppe, noch viel viel mehr erreichen, als sich hier einige erträumen!

    Lugern



    Beitrag » 2. Jan 2008, 12:08


    sport1.ch hat geschrieben:Hoeness verkündet Hitzfeld-Abschied
    Manager Uli Hoeness von Bayern München hat den bevorstehenden Abschied von Trainer Ottmar Hitzfeld bestätigt. "Gehen Sie davon aus, dass er nicht bleiben wird. Aber bis Juni schon", wird Hoeness in der Bild-Zeitung zitiert.

    Damit scheint das Ende der zweiten Zusammenarbeit des deutschen Rekordmeisters nach 1998 bis 2004 mit dem 58 Jahre alten Coach zum Vertragsende am 30. Juni 2008 beschlossen zu sein. Hitzfeld hatte am 1. Februar 2007 die Nachfolge von Felix Magath angetreten.

    Zwischen den Feiertagen hatte sich Hitzfeld in Lörrach mit dem Schweizer Nationalmannschafts-Delegierten Ernst Lämmli getroffen, um erste Sondierungsgespräche über ein Engagement nach der EM 2008 zu führen. Zuvor hatte er erklärt, er habe eine Entscheidung über seine Zukunft getroffen, werde diese aber erst nach dem Trainingslager in Marbella (13. bis 19 Januar) mitteilen.

    02.01.2008
    SOLO ALLMEND!

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1380
  • Registriert: 18. Jul 2006, 17:19
  • Wohnort: Caffé Portici

  • Beitrag » 2. Jan 2008, 19:01


    Hitzfeld verlässt Ende Saison die Bayern

    Ottmar Hitzfeld hat seinen Abschied vom deutschen Rekordmeister Bayern München zum Saisonende offiziell bekanntgegeben. Für seine weitere Zukunft habe er zwei Optionen: die Schweizer Nationalmannschaft oder einen Expertenjob im Fernsehen.

    "Ich habe meine Entscheidung dem Verein schon vor drei Wochen mitgeteilt, dass ich im Sommer aufhören werde. Ich werde im nächsten halben Jahr noch mal versuchen, erfolgreich zu sein und möglichst viele Titel zu holen. Dann werde ich mich wieder etwas zurückziehen", sagte Hitzfeld dem Sport-Informations-Dienst. Damit endet die zweite Zusammenarbeit der Münchner nach 1998 bis 2004 mit dem 58 Jahre alten Coach zum Vertragsende am 30. Juni 2008 nach nur 16 Monaten. Hitzfeld hatte am 1. Februar 2007 die Nachfolge von Felix Magath angetreten.

    Zwischen den Feiertagen hatte sich Hitzfeld in Lörrach mit dem Nationalmannschafts-Delegierten Ernst Lämmli getroffen, um erste Sondierungsgespräche über ein Engagement als Schweizer Nationalcoach nach der EM 2008 zu führen.

    Benutzeravatar

  • Elite
  • Beiträge: 5534
  • Registriert: 11. Nov 2002, 08:43

  • Beitrag » 2. Jan 2008, 20:40


    Tippe mal auf den Expertenjob.

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 3093
  • Registriert: 1. Apr 2003, 12:28
  • Wohnort: Clausnitz

  • Beitrag » 2. Jan 2008, 20:42


    Legia hat geschrieben:Tippe mal auf den Expertenjob.


    wenn er gescheit genug ist sicher.......
    ADLER 06

    Mainz 05 - mehr als nur ein Karnevalsverein

    Benutzeravatar

  • Elite
  • Beiträge: 11792
  • Registriert: 1. Dez 2002, 14:28
  • Wohnort: Gelsenkirchen Buer

  • VorherigeNächste

    Zurück zu Foren-Übersicht  Zurück zu Groundhopping, Fankultur, Fussball international



    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste