Der offizielle Anti Red Bull und Pro Austria Salzburg-Thread

Beitrag » 18. Sep 2018, 10:39


bei der austria läufts zum 85. jubiläum wieder besser, als auch schon: das nachlassverfahren konnte erfolgreich abgeschlossen werden, das team scheint diese saison konkurrenzfähig.

nach 8 runden beträgt der rückstand auf den leader (sak) 1 punkt.

Bild

greez
STADION ALLMEND 1934 - 2009
cumk :: ultras mongos :: choooom

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.

Benutzeravatar

  • Rekordmeister
  • Beiträge: 6511
  • Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
  • Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!

  • Beitrag » 31. Jan 2019, 12:37


    Ich denke das passt hier nicht schlecht rein. Auch farblich. Spannend wie ein Krimi, was da bei TeBe abgeht und in den letzten Jahren abgegangen sein soll. Tragisch und traurig, aber irgendwie zugleich auch surreal komisch und unfassbar originell, wie es kein Telenovela-Drehbuchautor besser schreiben könnte. Wer meint, bei uns findet jeweils das grösste Kasperli-Theater statt, soll sich doch mal durch die Ereignisse der letzten Jahre durchlesen. Da wird der Verein mit all seinen Traditionen und vereinstypischen Aktivitäten gerade an die Wand gefahren und irgendwie ist kein Ziel erkennbar, wieso:
    https://www.lila-kanal.de/viewtopic.php?f=1&t=8099

    Der vorläufige Höhepunkt war die gestrige ausserordentliche Mitgliederversammlung, wo der Flügel des Präsidenten/Hauptsponsors von Mitgliedern unterstützt wurden, welche erst seit vorgestern Mitglied im Verein seien und nur für die Abstimmung anwesend gewesen sein sollen. Von osteuropäischen Neumitgliedern und tumultartigen Szenen ist die Rede. Die Aneignung eines Vereins durch seinen Sponsor und Ausheblung der Demokratie. Da kotz ich im Kreis.

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 3314
  • Registriert: 19. Aug 2006, 21:44
  • Wohnort: Sonne 5 Minus 1

  • Beitrag » 31. Jan 2019, 15:12


    jossen hat geschrieben:[...] Da wird der Verein mit all seinen Traditionen und vereinstypischen Aktivitäten gerade an die Wand gefahren und irgendwie ist kein Ziel erkennbar, wieso: [...]


    Ohne alles gelesen zu haben, würd ich mal ganz naiv behaupten, dass es dem Investor um den schnöden Mammon und sein Ego geht... :scratch:

    Benutzeravatar

  • Technojunge
  • Beiträge: 2310
  • Registriert: 20. Dez 2006, 23:06
  • Wohnort: Kanton Luzern

  • Vorherige

    Zurück zu Foren-Übersicht  Zurück zu Groundhopping, Fankultur, Fussball international



    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste