Kampf den Hooligans und Rassisten

Beitrag » 2. Mai 2018, 16:16


LU-57 hat geschrieben:gc sicher mega hässig, dass sie nun in regelzügen nach thun und ggf. luzern müssen/dürfen... :wink:

greez

Aber doch irgendwie verständlich dass der Lokiführer und der Kondukteur (oder deren Arbeitgeber) sich langsam überlegen, ob sie noch mitspielen wollen. Nicht, dass es dadurch für Polizei, Fans, Vereine etc. einfacher würde, aber die Reaktion seitens SBB verstehe ich allemal. Für die ist ja nicht wirklich von Belang wie gerechtfertigt oder übertrieben so ein Durchsuchungsbefehl ist, die sind einfach per se zwischen den Fronten.
________________________________
Helina mues blibe

Benutzeravatar

  • FCL-Insider
    FCL-Insider
  • Beiträge: 602
  • Registriert: 29. Okt 2009, 14:39

  • Beitrag » 2. Mai 2018, 17:54


    Ich will die Aktion der GC-Fans hier nicht schönreden, aber da stellen sich mir schon ein paar Fragen.
    Vor allem zeigt sich wieder mal eine herrlich deeskalierende Kommunikation der Staatsparteien. :roll:
    Blanker Hohn ist dann diese Aussage, eines allwissenden Politikers:
    GLP-Parlamentarier Grossen lobt aber den aktuell fruchtbaren Dialog zwischen Clubs, Fanorganisationen und Behörden. «Einige wenige diskreditieren nun diese Fortschritte», sagt er.

    aus 20min.ch
    Mich dünkt, dass die Staatsmacht (plus ev. die SBB als Mitwisser der Durchsuchungsaktion ?) hier diese Fortschritte doch auch sehr heftig "diskreditiert". Wieso wird so etwas nicht früher und klarer kommuniziert, sodass die Protagonisten gar nicht erst auf die Idee kommen könnten, dass SBB-Mitarbeiter verdächtigen? V.a. was soll eine Durchsuchung eines Extrazugs bringen, ist das der erwähnte "fruchtbare Dialog"?

    Schön für die SBB, können sie nun ein Verbot aussprechen und sich alibihaft vor ihre Mitarbeiter stellen. Besser hätten sie zuvor die Faktenlage auf den Tisch gelegt. Irgendjemand musste ja schliesslich den Zug öffnen, kannst mir nicht erklären, dass die Polizei in den Zug eingebrochen ist..

    Am Ende stehen wieder mal alle Fussballfans in einem schlechten Licht, die Medien nutzen die dämliche Aktion nun natürlich aus, um das vorherrschende Bild zu zementieren. Gegendarstellungen sind da wohl nicht erwünscht.
    Bienvenido a Lucerna, hijo de puta!

    Benutzeravatar

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 76
  • Registriert: 22. Nov 2017, 10:21
  • Wohnort: Envigado

  • Beitrag » 25. Mai 2018, 15:48


    Luzerner Ex-Bezirksrat und ehemalige Kantons- und Stadtparlamentarier Roland Habermacher (SVP):

    «Warum schiesst die Polizei nicht in die Menge, bis keiner mehr aufsteht?»

    http://www.20min.ch/schweiz/zentralschw ... n-12749739


    ja, warum eigentlich nicht?

    greez
    STADION ALLMEND 1934 - 2009
    cumk :: ultras mongos :: choooom

    «Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
    «Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

    Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
    gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
    dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
    Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
    lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
    Allmend war.

    Benutzeravatar

  • Rekordmeister
  • Beiträge: 6314
  • Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
  • Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!

  • Beitrag » 25. Mai 2018, 23:04


    LU-57 hat geschrieben:
    Luzerner Ex-Bezirksrat und ehemalige Kantons- und Stadtparlamentarier Roland Habermacher (SVP):

    «Warum schiesst die Polizei nicht in die Menge, bis keiner mehr aufsteht?»

    http://www.20min.ch/schweiz/zentralschw ... n-12749739


    ja, warum eigentlich nicht?

    greez


    So geil... XD Genau so Leute mit solchen Ideen suchen wir - for President

    Benutzeravatar

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 122
  • Registriert: 13. Dez 2011, 17:44

  • Vorherige

    Zurück zu Foren-Übersicht  Zurück zu Groundhopping, Fankultur, Fussball international



    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste