Kampf den Hooligans und Rassisten

Beitrag » 2. Jun 2016, 13:20


Finde, der Artikel bringt manches gut auf den Punkt.

Meine Lieblingspassage:
[Ein Bekenntnis zum FCZ und ein Platz in der Südkurve sind gerade für Zugewanderte aus Bütschwil (SG) oder Baden (AG) ein beliebter Beweis dafür, wie urban man doch schon immer gewesen sei.
"Even if you fall flat on your face - at least you are moving forward."
Sue Luke

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1748
  • Registriert: 24. Sep 2012, 20:48

  • Beitrag » 2. Jun 2016, 13:31


    Windfahne hat geschrieben:Finde, der Artikel bringt manches gut auf den Punkt.

    Benutzeravatar

  • Elite
  • Beiträge: 7994
  • Registriert: 7. Apr 2004, 14:29
  • Wohnort: Anse Source d'Argent

  • Beitrag » 2. Jun 2016, 13:46


    Windfahne hat geschrieben:Finde, der Artikel bringt manches gut auf den Punkt.

    Finde ich ebenfalls. Und hat auch Parallelen zu unserer Situation in Luzern:

    NZZ-Artikel hat geschrieben:Fest steht: Gelingt es nicht, die Entfremdung zwischen Fans und Klub, aber auch zwischen den Fangruppen selber zu entschärfen, droht ein Aderlass von gemässigten und alteingesessenen Zuschauern.

    Momentan finde ich, ist in Luzern wieder eher eine Annäherung feststellbar, zwischen den Fangruppen aber auch zwischen den Fans und zumindest der Mannschaft. Der Grat ist aber auch bei uns sehr schmal, insbesondere in Bezug auf das Verhältnis zwischen Fans und Klub.
    jossen hat geschrieben:Lucerne hatte immer recht! Asche über mein Haupt

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1220
  • Registriert: 12. Mai 2010, 19:54

  • Beitrag » 2. Jun 2016, 14:07


    Windfahne hat geschrieben:Finde, der Artikel bringt manches gut auf den Punkt.

    Meine Lieblingspassage:
    [Ein Bekenntnis zum FCZ und ein Platz in der Südkurve sind gerade für Zugewanderte aus Bütschwil (SG) oder Baden (AG) ein beliebter Beweis dafür, wie urban man doch schon immer gewesen sei.


    das war auch mein erster gedanke
    L U C E R N E - Till I Die!

    Kämpfe Lozärn, Kämpfe Lozärn!
    mer wend Euch gwönne gseh!


    Master (am Do 20. Okt 2005 22:24 ) hat geschrieben:ich sage immer das gleiche.. dass er dem verein helfen wird, davon bin ich überzeugt!
    dass er der fanszene schaden wird, davon bin ich genau so überzeugt! aber ich hoffe wir werden das überstehen!

  • Elite
  • Beiträge: 12703
  • Registriert: 9. Dez 2002, 10:31
  • Wohnort: I de Möscht

  • Beitrag » 2. Jun 2016, 14:36


    Master hat geschrieben:
    Windfahne hat geschrieben:Finde, der Artikel bringt manches gut auf den Punkt.

    Meine Lieblingspassage:
    [Ein Bekenntnis zum FCZ und ein Platz in der Südkurve sind gerade für Zugewanderte aus Bütschwil (SG) oder Baden (AG) ein beliebter Beweis dafür, wie urban man doch schon immer gewesen sei.


    das war auch mein erster gedanke


    Bütschwil (SG) oder Baden (AG) oder Laim

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 4170
  • Registriert: 19. Apr 2006, 13:19
  • Wohnort: Appenzell

  • Beitrag » 16. Jun 2016, 13:53


    Dani Ryser über russische Kampfmaschinen, englische Suff-Daddys und die überforderte französische Kavallerie

    WOZ, 16.06.2016: Feld-Wald-Wiese am Alten Hafen
    http://www.woz.ch/1624/hooliganismus/fe ... lten-hafen

    greez
    STADION ALLMEND 1934 - 2009
    cumk :: ultras mongos :: choooom

    «Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
    «Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

    Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
    gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
    dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
    Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
    lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
    Allmend war.

    Benutzeravatar

  • Rekordmeister
  • Beiträge: 5961
  • Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
  • Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!

  • Beitrag » 7. Jul 2016, 08:44


    hat zwar ganze drei monate gedauert, bis sie's bemerkt haben, aber hey: fast endlich ist fast endlich! so nahe am ersten toten waren wir noch nie!

    http://www.blick.ch/news/schweiz/polize ... 31681.html

    greez
    STADION ALLMEND 1934 - 2009
    cumk :: ultras mongos :: choooom

    «Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
    «Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

    Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
    gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
    dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
    Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
    lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
    Allmend war.

    Benutzeravatar

  • Rekordmeister
  • Beiträge: 5961
  • Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
  • Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!

  • Beitrag » 19. Aug 2016, 08:34

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2369
  • Registriert: 26. Nov 2007, 19:19

  • Beitrag » 19. Aug 2016, 08:44


    dragao hat geschrieben:http://www.20min.ch/schweiz/news/story/-Moechtegern-Rambos-auf-Patrouille-in-Gemeinden--11195037


    Auf privatem Grund, etwa vor Clubs, darf der Hausherr bestimmen, ob er einen Ausweis verlangen will, um jemandem Zutritt zu gewähren
    "Ich realisierte wie stolz ich war, ein Luzerner zu sein"

    ATV - Anti Thread Verhunzer

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2731
  • Registriert: 9. Dez 2009, 09:23

  • Beitrag » 12. Sep 2016, 16:56

  • FCL-Insider
    FCL-Insider
  • Beiträge: 860
  • Registriert: 22. Dez 2009, 12:33
  • Wohnort: Mallorca

  • Beitrag » 4. Dez 2016, 16:15


    Liebe Extrazug-Reisende, wir hoffen Ihr seid alle wieder gut nach Hause gekommen! Vielen Dank an euch alle, Ihr habt die gestrige Fahrt nach Genf zu einem unvergesslichen Tag gemacht!!!

    Die Vorfälle bei der Ankunft beim Stadion waren aus unserer Sicht absolut unverhältnismässig und wurden von der Polizei geschickt provoziert. Viele Leute wurden unschuldig Opfer von Schlagstock Attacken und Tränengas-Spray. Wir versuchten so vielen wie möglich zu helfen, aber die Verhältnisse vor Ort waren auch keineswegs "Helferfreundlich". Bei den Verletzten haben sogar Chris McSorley und Arno del Curto ausgeholfen und die Verletzten betreut. Ein Riesen Dankeschön an alle Helfer von Genève-Servette Hockey Club - Page officielle für Ihren Einsatz!

    Das Verhalten der Polizei wurde von unseren- sowie auch von den Genfer Sicherheitsleuten als unverhältnismässig eingestuft und so im Protokoll vermerkt. Habt Ihr das Verhalten der Polizei auf Video oder Bild festgehalten? Dann schickt uns bitte all diese Dateien per Mail zu, wir versuchen dagegen vorzugehen, zumal wir für den Polizeieinsatz vermutlich eine Rechnung erhalten werden! Sendet alle Dateien die Ihr dafür habt an info@ostkurvedavos.ch

    Vielen Dank für das Teilen und weiterleiten dieses Beitrags!


    https://www.ostkurvedavos.ch/
    Für all diese Fans - so unterschiedlich sie auch waren - bedeutete die Luzerner Allmend in den letzten gut 30 Jahren ein Stück Heimat. Auch wenn zum Schluss das alte Stadion zunehmend vom eisigen Wind der Repression umweht wurde und dem vorherrschenden Sicherheitsdenken entsprechend überbordende Fans unnachsichtiger als früher aussortiert wurden, bemühte sich die Allmend nach Kräften, den Fans ein paar letzte Freiräume zu erhalten. Denn sie wusste ganz genau, dass es letztlich das bunte und (nur allzu) menschliche Treiben auf den Stehplätzen war, das dafür sorgte, dass die Allmend eine Kultstätte des Schweizer Fussballs wurde und nicht ein Stadion unter vielen blieb. - Allmendbuch

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2116
  • Registriert: 16. Mär 2007, 19:39
  • Wohnort: Brunnen

  • Beitrag » 9. Dez 2016, 15:00


    bluewin.ch hat geschrieben:FCZ-Fans in der Türkei schikaniert
    Die Geschichte scheint sich zu wiederholen: Für Schweizer Fussball-Fans wird die Reise in die Türkei zum Spiessrutenlauf. Ein erheblicher Teil der FCZ-Supporter erreichte das ausserhalb der Stadt gelegene Stadion am frühen Donnerstagabend erst im Verlauf der Starthälfte.

    Dem Vernehmen nach waren die Busse der Zürcher mehrfach aufgehalten worden. Die Beamten vor Ort nahmen den Supportern zudem die Schlüssel und Bargeld ab. Weibliche Fans hätten sich bis auf die Unterwäsche ausziehen müssen, berichten mitgereiste Anhänger. «Unser Geld haben wir nicht mehr zurückerhalten. Wir fühlten uns schikaniert», beschwerte sich ein Betroffener.

    https://www.bluewin.ch/de/sport/fussbal ... niert.html

    Benutzeravatar

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 69
  • Registriert: 4. Jan 2010, 15:47
  • Wohnort: Lozärn Stadt

  • Beitrag » 23. Dez 2016, 16:39


    Chch, ob nötig oder nicht, interessant ist die Entwicklung dieser "kalten" Fackeln auf jeden Fall... :D

    Brondby und dänische Fans entwickeln ungefährliche Pyro-Fackeln

    Der dänische Spitzenclub Bröndby IF arbeitet zusammen mit der dänischen Fan-Dachorganisation Danske Fodbold Fanklubber (DFF), ausgewählten Anhängern und dem Spezialisten Tommy Cordsen an der Entwicklung ungefährlicher und damit legaler Pyrotechnik.

    Das Projekt läuft inzwischen seit einem Jahr, nun hat Bröndby erste Ergebnisse präsentiert, wie das deutsche Fachmagazin «Kicker» berichtet. Die benaglischen Fackeln der Dänen sollen nur ganz geringe Hitze entwickeln, man könne sogar mit der Hand durch die Flammen fahren, ohne sich Verbrennungen zuziehen.

    Infos und Video, 21.12.2016:
    https://twitter.com/BrondbyIF/status/81 ... wsrc%5Etfw
    STADION ALLMEND 1934 - 2009
    cumk :: ultras mongos :: choooom

    «Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
    «Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

    Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
    gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
    dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
    Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
    lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
    Allmend war.

    Benutzeravatar

  • Rekordmeister
  • Beiträge: 5961
  • Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
  • Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!

  • Beitrag » 23. Dez 2016, 19:28


    noch bitzeli rauchpulver reinpacken und es kommt gut :lol:
    L U C E R N E - Till I Die!

    Kämpfe Lozärn, Kämpfe Lozärn!
    mer wend Euch gwönne gseh!


    Master (am Do 20. Okt 2005 22:24 ) hat geschrieben:ich sage immer das gleiche.. dass er dem verein helfen wird, davon bin ich überzeugt!
    dass er der fanszene schaden wird, davon bin ich genau so überzeugt! aber ich hoffe wir werden das überstehen!

  • Elite
  • Beiträge: 12703
  • Registriert: 9. Dez 2002, 10:31
  • Wohnort: I de Möscht

  • Vorherige

    Zurück zu Foren-Übersicht  Zurück zu Groundhopping, Fankultur, Fussball international



    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste