U16-Nationalmannschaft

Beitrag » 19. Sep 2007, 15:48


Die Schweizer U16-Auswahl bezwang Weissrussland im ersten von zwei Länderspielen in Minsk gleich mit 6:0. Nach einer Viertelstunde hatte das Team von Dany Ryser schon drei Tore erzielt.

Im riesigen, aber fast leeren Traktor-Stadion in der Hauptstadt Weissrusslands dominierten die Schweizer die Partie klar. Dabei kamen ihnen die Unsicherheiten der gegnerischen Abwehr und jene der beiden Torhüter - der eine löste den andern nach einer Stunde ab - entgegen. Vor allem die spielerischen und läuferischen Schwächen der zwei Aussenverteidiger nutzten die Schweizer resolut aus.

Die ersten zwei Tore fielen nach Standardsituationen. Und beim vierten Treffer war mit Ludovic Paratte einer der Kleinsten auf dem Feld mitmels Kopfball erfolgreich. Erst in der Schlussviertelstunde liessen die Schweizer dem Gegner mehr Spielraum. Dieser kam denn auch zu seinen ersten und einzigen zwei Torchancen. Am Donnerstag treffen die beiden Teams an gleicher Stätte erneut aufeinander.

Telegramm

Traktor, Minsk - 300 Zuschauer
SR Soroka (WRuss)
Tore: 7. Paratte 0:1. 9. Seferovic 0:2. 14. Santabarbara 0:3. 39. Paratte 0:4. 57. Lüchinger (Foulpenalty) 0:5. 76. Seferovic 0:6.

Schweiz: Kiassumbua (Luzern); Goncalves (Zürich)/60. Chappuis (Grasshoppers), Buff (Zürich), Veseli (Lausanne-Sport), Kamber (Basel); Paratte (Servette)/60. De Filippo (Zürich), Nimeley (Basel)/53. Imren (Zürich), Kasami (Grasshoppers)/73. Cokicli (St. Gallen), Santabarbara (Basel)/53. Dakouri (Grasshoppers); Seferovic (Grasshoppers), Ben Khalifa (Lausanne-Sport)/53. Lüchinger (Grasshoppers). (si/pg)

Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 4198
  • Registriert: 19. Apr 2006, 13:19
  • Wohnort: Appenzell

  • Beitrag » 21. Sep 2007, 10:47


    Gegen Weissrussland gewann die Schweiz auch ihr zweites Länderspiel klar. Nach dem 6:0 vom Dienstag in Minsk siegte die Mannschaft von Dany Ryser in Molodechno 5:1. Der Lausanner Stürmer Nassim Ben Khalifa schoss drei Tore.

    Wie schon 48 Stunden zuvor waren die Schweizer dem Gegner in allen Belangen überlegen. Die Weissrussen versuchten mit einer aufsässigeren Spielweise als am Dienstag besser mitzuhalten. Punkto Körpergrösse, Schnelligkeit und Technik hatten die Spieler des SFV aber deutliche Vorteile, die sie geschickt auszunutzen wussten. Ryser hatte sein Team im Vergleich zum ersten Spiel gleich auf sieben Positionen umgestellt, trotzdem harmonierte es gut.

    Zwar wurden drei der fünf Tore von Ben Khalifa erzielt, die Vorarbeit leistete aber jedes Mal ein anderer. So stand Garbriel Lüchinger (GC) am Ursprung des 1:0, Janick Kamber (Basel) des 3:0, Ariel Dakouri (GC) des 4:1 und Haris Seferovic (GC) des 5:1. Das 2:0 fiel im Anschluss an einen Corner.

    Als nächstes steht die U16-Auswahl im Oktober beim Länderturnier von Paris im Einsatz. Frankreich, Italien und die Slowakei werden dann die Gegner sein.

    Telegramm:

    Molodechno - 500 Zuschauer
    SR Kruk (WRuss)
    Tore: 11. Ben Khalifa 0:1. 19. Buff 0:2. 30. Ben Khalifa 0:3. 42. 1:3. 50. Ben Khalifa 1:4. 59. Dakouri 1:5.

    Schweiz: Siegrist (Basel); De Filippo (Zürich), Buff (Zürich)/61. Veseli (Lausanne-Sport), Chappuis (Grasshoppers), Kamber (Basel)/52. Goncalves (Zürich); Dakouri (Grasshoppers), Imren (Zürich)/70. Kasami (Grasshoppers), Cokicli (St. Gallen)/57. Nimeley (Basel), Santabarbara (Basel)/52. Seferovic (Grasshoppers); Ben Khalifa (Lausanne-Sport), Lüchinger (Grasshoppers).

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 4198
  • Registriert: 19. Apr 2006, 13:19
  • Wohnort: Appenzell

  • Beitrag » 21. Sep 2007, 15:45


    Alpenloewe hat geschrieben:52. Seferovic (Grasshoppers)


    Verräter eh...

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1157
  • Registriert: 12. Mär 2006, 18:48

  • Beitrag » 21. Sep 2007, 21:35


    Alpenloewe hat geschrieben:...

    Schweiz: Kiassumbua (Luzern); Goncalves (Zürich)/60. Chappuis (Grasshoppers), Buff (Zürich), Veseli (Lausanne-Sport), Kamber (Basel); Paratte (Servette)/60. De Filippo (Zürich), Nimeley (Basel)/53. Imren (Zürich), Kasami (Grasshoppers)/73. Cokicli (St. Gallen), Santabarbara (Basel)/53. Dakouri (Grasshoppers); Seferovic (Grasshoppers), Ben Khalifa (Lausanne-Sport)/53. Lüchinger (Grasshoppers). (si/pg)



    OMG gibt es auch noch jugendspieler, welche nicht "papirlischwiizer" sind?

    Kiassumbua
    Goncalves
    De Filippo
    Nimeley
    Imren
    Kasami
    Cokicli
    Santabarbara
    Dakouri
    Seferovic
    Ben Khalifa

    ich sehe für die schweizer nationalmannschaft keine rosige zukunft, wenn sich die "ausländer" alle gegen die schweiz entscheiden... (remember petric/rakitic)
    N|O
    ——
    S|G

    Benutzeravatar

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 318
  • Registriert: 25. Jul 2006, 12:20
  • Wohnort: LU-Sektor

  • Beitrag » 21. Sep 2007, 21:42


    KUTTE, TU WAS!!! :lol:

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2779
  • Registriert: 3. Nov 2005, 13:45

  • Beitrag » 24. Sep 2007, 15:49


    ok

    auszug letztes aufgebot A-nati
    - Benaglio Diego
    - Leoni Johnny
    - Behrami Valon
    - Djourou Johan
    - Senderos Philippe
    - Barnetta Tranquillo
    - Celestini Fabio
    - Inler Gökhan
    - Nkufo Blaise
    - Vonlanthen Johan
    - Yakin Hakan

    diese bösen, bösen papirlischwiizer!!! alle "ausländer" entscheiden sich gegen die schweiz!

    @Admins/Mod: bitte bei nächstem deppenkommentar u-nati-threads schliessen. war zwar ein beliebtes hobby von mir, aber wenns sein muss, verzichte ich darauf. lg.
    nette stadionkneipen in der haupttribüne, die kleinere, über eine metalltreppe zu erreichen welche sicher schon manchem schwierigkeiten bereitet hat, nimmt uns warm auf. allerdings dürfte keiner schwierigkeiten mit dieser wirklich gut beleuchteten - und auch mit hilfsbereiten vorlokalitätkräften besetzten - treppe haben der das abenteuer pissoir im rausch - oder anrausch - souverän umschifft hat. eine blechbarakene, überdachte pissrinne, deren eingang sich zurückzieht wie der scham einer frau zwischen zwei langen, weit geöffneten beinen. geile konstruktion, ohne jedes licht - das fördert die phantasie, bringt aber natürlich auch gefahren mit sich.

    Benutzeravatar

  • Sieger der Herzen
  • Beiträge: 4567
  • Registriert: 26. Apr 2003, 11:26
  • Wohnort: ja

  • Beitrag » 24. Sep 2007, 16:35


    kutte hat geschrieben:ok

    auszug letztes aufgebot A-nati
    - Benaglio Diego
    - Leoni Johnny
    - Behrami Valon
    - Djourou Johan
    - Senderos Philippe
    - Barnetta Tranquillo
    - Celestini Fabio
    - Inler Gökhan
    - Nkufo Blaise
    - Vonlanthen Johan
    - Yakin Hakan

    diese bösen, bösen papirlischwiizer!!! alle "ausländer" entscheiden sich gegen die schweiz!

    @Admins/Mod: bitte bei nächstem deppenkommentar u-nati-threads schliessen. war zwar ein beliebtes hobby von mir, aber wenns sein muss, verzichte ich darauf. lg.


    danke kutte. dazu aus dem "aktuellen" nati-kader noch gelson fernandes und patrick müller. wären dann etwa mindestens die hälfte der nati-spieler.
    I'm going to make him an offer he can't refuse...

    GEGEN DEN MODERNEN SCHIFFSBAU

    offene beträge: CHF 50 von tjfcl, CHF 10 von LU-57, CHF 10 von chamäleon, CHF 10 von nelson, CHF 10 an seimon.

    JASSOBIG RETTEN - NIEDER MIT DEN WETTEN!

  • Elite
  • Beiträge: 9376
  • Registriert: 2. Jun 2003, 12:14
  • Wohnort: Gästekurve

  • Beitrag » 18. Okt 2007, 21:42


    U-16 Nationalauswahl

    Zusammenzug für das Turnier von Val-de-Marne vom Sonntag, 28. Oktober bis Sonntag 04. November 2007, in Paris.

    Joel Kiassumbua gesetzt
    nette stadionkneipen in der haupttribüne, die kleinere, über eine metalltreppe zu erreichen welche sicher schon manchem schwierigkeiten bereitet hat, nimmt uns warm auf. allerdings dürfte keiner schwierigkeiten mit dieser wirklich gut beleuchteten - und auch mit hilfsbereiten vorlokalitätkräften besetzten - treppe haben der das abenteuer pissoir im rausch - oder anrausch - souverän umschifft hat. eine blechbarakene, überdachte pissrinne, deren eingang sich zurückzieht wie der scham einer frau zwischen zwei langen, weit geöffneten beinen. geile konstruktion, ohne jedes licht - das fördert die phantasie, bringt aber natürlich auch gefahren mit sich.

    Benutzeravatar

  • Sieger der Herzen
  • Beiträge: 4567
  • Registriert: 26. Apr 2003, 11:26
  • Wohnort: ja

  • Beitrag » 19. Okt 2007, 07:52


    "das esch jo gar ke rechtige schwiizer, aso wörklech"

    ps: thread schliessen, jetzt!

    :wink:
    STADION ALLMEND 1934 - 2009
    cumk :: ultras mongos :: choooom

    «Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
    «Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

    Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
    gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
    dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
    Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
    lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
    Allmend war.

    Benutzeravatar

  • Rekordmeister
  • Beiträge: 6469
  • Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
  • Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!

  • Beitrag » 7. Mär 2008, 10:58


    U-16 Nationalauswahl

    Zusammenzug für die Länderspiele Schweiz - Rumänien vom Montag, 17. bis Freitag, 21. März 2008, in Mesocco und Losone.

    Spiele:
    Schweiz - Rumänien, Dienstag, 18.03.2008 um 18.30 Uhr in Mesocco.
    Schweiz - Rumänien, Donnerstag, 20.03.2008 um 18.30 Uhr in Losone.

    Vom FCL: Joel Kiassumbua
    nette stadionkneipen in der haupttribüne, die kleinere, über eine metalltreppe zu erreichen welche sicher schon manchem schwierigkeiten bereitet hat, nimmt uns warm auf. allerdings dürfte keiner schwierigkeiten mit dieser wirklich gut beleuchteten - und auch mit hilfsbereiten vorlokalitätkräften besetzten - treppe haben der das abenteuer pissoir im rausch - oder anrausch - souverän umschifft hat. eine blechbarakene, überdachte pissrinne, deren eingang sich zurückzieht wie der scham einer frau zwischen zwei langen, weit geöffneten beinen. geile konstruktion, ohne jedes licht - das fördert die phantasie, bringt aber natürlich auch gefahren mit sich.

    Benutzeravatar

  • Sieger der Herzen
  • Beiträge: 4567
  • Registriert: 26. Apr 2003, 11:26
  • Wohnort: ja

  • Beitrag » 19. Mär 2008, 12:13


    football.ch hat geschrieben:Dakouri Matchwinner für die U-16

    Die Schweizer U-16-Auswahl bezwang in einem Testspiel in Mesocco die rumänischen Altersgenossen 4:2. Matchwinner war der GC-Junior Abed Dakouri mit drei Treffern und der Vorlage zum 3:2 des eingewechselten Remo Buess.

    Mit aggressivem Pressing hielten die Schweizer den Gegner unter Kontrolle; nur mit stehenden Bällen sorgten die Rumänen vor dem Tor von Joel Kiassumbua für Gefahr. "Es war aber nicht einfach; die Partie war wegen des schmalen Terrains sehr intensiv und hektisch", erklärte Selektionär Dany Ryser. Dakouri brachte die SFV-Auswahl schon früh in Führung, als er nach einer Finte seines Klubkollegen Haris Seferovic aus 16 Metern mit einem platzierten Flachschuss traf. Den Ausgleich der Rumänen (36.) nach zwei individuellen Fehlern beantwortete abermals Dkaouri. Der 15-jährige Angreifer traf aus dem Getümmel.

    Dakouri mit sehr guter Leistung
    Nahe dem Seitenwechsel kamen die Rumänen abermals zum Ausgleich. "Wir haben zweimal sehr gut reagiert", erklärte Ryser. Denn Dakouri setzte sich auf der linken Seite wuchtig durch und bediente ideal Buess (79.). In der Schlussphase krönte Dakouri seine Leistung mit dem Hattrick und dem schönsten Tor des Abends. Renato Santabarbara flankte flach in die Mitte, wo Dakouri aus rund acht Metern unhaltbar traf. Ryser fand für seinen dreifachen Torschützen lobende Worte. "Man darf ihn ruhig herausheben; das war eine sehr gute Leistung", so der U-16-Trainer.

    Telegramm:

    Geira, Mesocco - 250 Zuschauer
    SR Poma (Sz)
    Tore: 8. Dakouri 1:0. 36. 1:1. 38. Dakouri 2:1. 51. 2:2. 79. Buess 3:2. 85. Dakouri 4:2.

    Schweiz: Kiassumbua (Luzern); Goncalves (Zürich), Buff (Zürich), Veseli (Lausanne), Kamber (Basel); Paratte (Servette)/68. Buess (Basel), Nimeley (Basel), Scherer (Aarau)/78. Chappuis (Grasshoppers), Santabarbara (Basel)/86. Pinarci (Grasshoppers); Seferovic (Grasshoppers), Dakouri (Grasshoppers). (si/pg)
    SOLO ALLMEND!

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1380
  • Registriert: 18. Jul 2006, 17:19
  • Wohnort: Caffé Portici

  • Beitrag » 1. Apr 2008, 14:39


    U-16 Nationalauswahl

    Zusammenzug für das Trainingslager vom Mittwoch, 09 bis Freitag, 11. April 2008, in Huttwil.

    Spiel:
    Schweiz – BSC Young Boys U-18, Mittwoch, 09.04.2008 um 18.00 Uhr.

    Wie immer mit Joel Kiassumbua
    nette stadionkneipen in der haupttribüne, die kleinere, über eine metalltreppe zu erreichen welche sicher schon manchem schwierigkeiten bereitet hat, nimmt uns warm auf. allerdings dürfte keiner schwierigkeiten mit dieser wirklich gut beleuchteten - und auch mit hilfsbereiten vorlokalitätkräften besetzten - treppe haben der das abenteuer pissoir im rausch - oder anrausch - souverän umschifft hat. eine blechbarakene, überdachte pissrinne, deren eingang sich zurückzieht wie der scham einer frau zwischen zwei langen, weit geöffneten beinen. geile konstruktion, ohne jedes licht - das fördert die phantasie, bringt aber natürlich auch gefahren mit sich.

    Benutzeravatar

  • Sieger der Herzen
  • Beiträge: 4567
  • Registriert: 26. Apr 2003, 11:26
  • Wohnort: ja

  • Beitrag » 2. Mai 2008, 09:01


    Zusammenzug für das Trainingslager vom Dienstag, 06. bis Mittwoch 07. Mai 2008, in Huttwil.

    Mit Joel Kiassumbua
    nette stadionkneipen in der haupttribüne, die kleinere, über eine metalltreppe zu erreichen welche sicher schon manchem schwierigkeiten bereitet hat, nimmt uns warm auf. allerdings dürfte keiner schwierigkeiten mit dieser wirklich gut beleuchteten - und auch mit hilfsbereiten vorlokalitätkräften besetzten - treppe haben der das abenteuer pissoir im rausch - oder anrausch - souverän umschifft hat. eine blechbarakene, überdachte pissrinne, deren eingang sich zurückzieht wie der scham einer frau zwischen zwei langen, weit geöffneten beinen. geile konstruktion, ohne jedes licht - das fördert die phantasie, bringt aber natürlich auch gefahren mit sich.

    Benutzeravatar

  • Sieger der Herzen
  • Beiträge: 4567
  • Registriert: 26. Apr 2003, 11:26
  • Wohnort: ja


  • Zurück zu Foren-Übersicht  Zurück zu Groundhopping, Fankultur, Fussball international



    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste