Aktuelle Zeit: 19. Okt 2018, 22:15

Kampf den Schneesport-Chaoten und Bergsteiger-Trottel

Beitrag » 16. Nov 2011, 14:58


Trotz Todesfällen: Keine Massnahmen gegen Armeewaffen
Mittwoch, 16. November 2011, 11:45 Uhr

Nach zwei Todesfällen mit Armeewaffen in den letzten zwei Wochen hat sich die Sicherheitspolitische Kommission des Nationalrats (SIK) erneut mit dem Missbrauchsrisiko im Zusammenhang mit Ordonnanzwaffen befasst. Sofortige Massnahmen verlangt die SIK aber nicht.
Mehr zum Thema


Per Stichentscheid des Präsidenten beschloss sie, keine sofortigen Massnahmen zu verlangen. Im Januar werde sie Kantonsvertreter und den Eidg. Datenschutzbeauftragten anhören, teilte die SIK mit.

«Die letzten tragischen Ereignisse hätten niemals passieren dürfen», sei sich die Kommission einig. Nach den Vorfällen in St-Léonhard (VS) und Boudry (NE) erhielt die öffentliche Debatte über den sicheren Umgang mit Ordonnanzwaffen wieder Auftrieb.

Die Kantone und die Armee kündigten an, eine Arbeitsgruppe einzuberufen. Diese soll Wege finden, um den Informationsaustausch zwischen der Armee und der Polizei zu «optimieren», wie Karin Keller-Sutter, Präsidentin der Kantonalen Justiz- und Polizeidirektorenkonferenz (KKJPD), sagte.

Auch die SIK ortet Kommunikationsprobleme: Die Armee werde in verschiedenen Fällen erst informiert, wenn ein Verfahren abgeschlossen sei.

Zwei Fälle innert kurzer Zeit

Am 4. November hatte in St-Léonhard (VS) ein 23-Jähriger seine 21-jährige Freundin mit seinem Armee-Sturmgewehr erschossen. Am 14. November ereignete sich in Boudry (NE) ein tödlicher Unfall, bei dem ein 23-Jähriger durch einen Schuss aus einer Armeepistole getötet wurde.

(sda/hesa)



http://www.tagesschau.sf.tv/Nachrichten ... =front_na1

Benutzeravatar

  • FCL-Insider
    FCL-Insider
  • Beiträge: 778
  • Registriert: 15. Mai 2009, 00:10

  • Beitrag » 16. Nov 2011, 15:17


    grantler hat geschrieben:"An einem Fussballspiel in Rom hat sich ein Zürcher Fan mit einer Pyrofackel selbst verstümmelt. Wer jetzt kein generelles Pyroverbot fordert, wird als Mittäter gebrandmarkt. In der Romandie hat eine junge Frau wegen einer Armeewaffe ihr Leben verloren. Wer jetzt kein generelles Waffenverbot fordert, möge mir bitte nie mehr was von Fackeln erzählen." --Pedro Lenz
    D ZIIT ESCH RIIF!

    Benutzeravatar

  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 7965
  • Registriert: 9. Dez 2003, 23:41
  • Wohnort: nord boyz town

  • Beitrag » 16. Nov 2011, 20:02

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2652
  • Registriert: 24. Feb 2003, 00:54
  • Wohnort: Kuhstall

  • Beitrag » 18. Nov 2011, 17:00


    und alljährlich wird diesen deppen auch noch der weisse teppich ausgerollt! wieso macht man es ihnen so einfach, ihren unfug zu betreiben?

    http://www.blick.ch/news/schweiz/skigeb ... -an-187416
    offene wettschulden: +10 von TJ (bald verjährt), +10 von Torpedo (bald verjährt), Saldo -40 von TW II

    Bild

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 3313
  • Registriert: 9. Sep 2004, 14:38
  • Wohnort: Ibiza

  • Beitrag » 29. Nov 2011, 11:19


    Damit ist es in der Schweiz innert weniger Tage zu drei Vorfällen mit Schusswaffen gekommen: Am Wochenende hielt ein Bewaffneter die Polizei in Solothurn rund 28 Stunden in Atem. Der Mann brachte sich vermutlich selbst um. Am Montag schoss im Bieler Stadtzentrum ein Mann in einem McDonalds-Restaurant und verletzte zwei Angestellte.



    http://www.blick.ch/news/ausland/erneut ... men-125198



    Wieso noch keine Bilder der Eltern und des Arbeitsgebers der Schusswaffen-Trottel abgebildet?

    Benutzeravatar

  • FCL-Insider
    FCL-Insider
  • Beiträge: 778
  • Registriert: 15. Mai 2009, 00:10

  • Beitrag » 3. Dez 2011, 12:03


    http://www.blick.ch/news/schweiz/ostsch ... -11-188685

    Weshalb verbietet man nicht endlich diese gefährlichen Zebrastreifen??

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 3078
  • Registriert: 24. Nov 2002, 20:13

  • Beitrag » 3. Dez 2011, 14:41


    Iggy Pop hat geschrieben:Trotz Todesfällen: Keine Massnahmen gegen Armeewaffen
    Mittwoch, 16. November 2011, 11:45 Uhr

    Nach zwei Todesfällen mit Armeewaffen in den letzten zwei Wochen hat sich die Sicherheitspolitische Kommission des Nationalrats (SIK) erneut mit dem Missbrauchsrisiko im Zusammenhang mit Ordonnanzwaffen befasst. Sofortige Massnahmen verlangt die SIK aber nicht.
    Mehr zum Thema


    Per Stichentscheid des Präsidenten beschloss sie, keine sofortigen Massnahmen zu verlangen. Im Januar werde sie Kantonsvertreter und den Eidg. Datenschutzbeauftragten anhören, teilte die SIK mit.

    «Die letzten tragischen Ereignisse hätten niemals passieren dürfen», sei sich die Kommission einig. Nach den Vorfällen in St-Léonhard (VS) und Boudry (NE) erhielt die öffentliche Debatte über den sicheren Umgang mit Ordonnanzwaffen wieder Auftrieb.

    Die Kantone und die Armee kündigten an, eine Arbeitsgruppe einzuberufen. Diese soll Wege finden, um den Informationsaustausch zwischen der Armee und der Polizei zu «optimieren», wie Karin Keller-Sutter, Präsidentin der Kantonalen Justiz- und Polizeidirektorenkonferenz (KKJPD), sagte.

    Auch die SIK ortet Kommunikationsprobleme: Die Armee werde in verschiedenen Fällen erst informiert, wenn ein Verfahren abgeschlossen sei.

    Zwei Fälle innert kurzer Zeit

    Am 4. November hatte in St-Léonhard (VS) ein 23-Jähriger seine 21-jährige Freundin mit seinem Armee-Sturmgewehr erschossen. Am 14. November ereignete sich in Boudry (NE) ein tödlicher Unfall, bei dem ein 23-Jähriger durch einen Schuss aus einer Armeepistole getötet wurde.

    (sda/hesa)



    http://www.tagesschau.sf.tv/Nachrichten ... =front_na1


    Das wird man wohl nie verstehen!!!

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 67
  • Registriert: 23. Nov 2011, 10:08

  • Beitrag » 6. Dez 2011, 16:37


    Ski Challenge Zeiten hier rein?
    D ZIIT ESCH RIIF!

    Benutzeravatar

  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 7965
  • Registriert: 9. Dez 2003, 23:41
  • Wohnort: nord boyz town

  • Beitrag » 6. Dez 2011, 16:42


    Ski Challenge aka Ego-Shooter für Schneesport-Chaoten? 8)
    "Mit leerem Kopf nickt es sich leichter"

  • Kutte
  • Beiträge: 3305
  • Registriert: 6. Okt 2010, 08:37

  • Beitrag » 6. Dez 2011, 17:04


    grantler hat geschrieben:Ski Challenge aka Ego-Shooter für Schneesport-Chaoten? 8)


    Interessenten für Blood-Cheat-Mode bitte PN an mich... :rambo:
    Bild

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1967
  • Registriert: 17. Mär 2009, 22:01

  • Beitrag » 8. Dez 2011, 17:57


    Für all diese Fans - so unterschiedlich sie auch waren - bedeutete die Luzerner Allmend in den letzten gut 30 Jahren ein Stück Heimat. Auch wenn zum Schluss das alte Stadion zunehmend vom eisigen Wind der Repression umweht wurde und dem vorherrschenden Sicherheitsdenken entsprechend überbordende Fans unnachsichtiger als früher aussortiert wurden, bemühte sich die Allmend nach Kräften, den Fans ein paar letzte Freiräume zu erhalten. Denn sie wusste ganz genau, dass es letztlich das bunte und (nur allzu) menschliche Treiben auf den Stehplätzen war, das dafür sorgte, dass die Allmend eine Kultstätte des Schweizer Fussballs wurde und nicht ein Stadion unter vielen blieb. - Allmendbuch

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2154
  • Registriert: 16. Mär 2007, 19:39
  • Wohnort: Brunnen

  • Beitrag » 15. Dez 2011, 15:50


    Gehe am Samstag nach Engelberg. Irgendwelche Überlebenstipps?
    D ZIIT ESCH RIIF!

    Benutzeravatar

  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 7965
  • Registriert: 9. Dez 2003, 23:41
  • Wohnort: nord boyz town

  • Beitrag » 15. Dez 2011, 15:55


    Frizzel hat geschrieben:Gehe am Samstag nach Engelberg. Irgendwelche Überlebenstipps?


    shötli in der spindle von nadia (ostschweizerin) sind der WAHNSINN! :D

    Benutzeravatar

  • Elite
  • Beiträge: 8085
  • Registriert: 23. Okt 2006, 14:53
  • Wohnort: BANG BANG CLUB, BERLIN

  • Beitrag » 15. Dez 2011, 16:50


    maré hat geschrieben:
    Frizzel hat geschrieben:Gehe am Samstag nach Engelberg. Irgendwelche Überlebenstipps?


    shötli in der spindle von nadia (ostschweizerin) sind der WAHNSINN! :D


    Die ist im Fall vergeben. lg.
    G O S S L E

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 3978
  • Registriert: 15. Mär 2006, 13:52
  • Wohnort: im schönsten Dorf am schönsten See

  • Beitrag » 19. Dez 2011, 08:41


    Kante hat geschrieben:
    maré hat geschrieben:
    Frizzel hat geschrieben:Gehe am Samstag nach Engelberg. Irgendwelche Überlebenstipps?


    shötli in der spindle von nadia (ostschweizerin) sind der WAHNSINN! :D


    Die ist im Fall vergeben. lg.


    Kampf gegen Alk wurde verloren in Engelberg...cheers
    Bauernaufstand 2018!

    _______________________________________


    ** VINCI PER NOI **

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2026
  • Registriert: 23. Mär 2008, 13:06
  • Wohnort: Buenos Aires

  • Beitrag » 20. Dez 2011, 10:30


    Ich hoffe das heute öffnet dem allerletzten endlich die Augen! So kanns nicht weiter gehen
    Fussballfan ist man trotzdem und nicht deswegen

    Wer nicht dazu bereit ist, für seine Einstellung bis zum bitteren Ende zu kämpfen sollte eventuell seine Einstellung überdenken...

    Bild

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 3260
  • Registriert: 19. Aug 2006, 21:44
  • Wohnort: Sonne 5 Minus 1

  • Beitrag » 15. Jan 2012, 11:44

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 108
  • Registriert: 17. Nov 2011, 22:31

  • Beitrag » 15. Jan 2012, 12:17


    Da bahnt sich eine Tradition an:
    Wiesel @ Adelboden 11,
    Hermann @ Wengen 12,
    folgt John Maynard @ Kitzbühl 13?

    LU sempre presente!
    "Mit leerem Kopf nickt es sich leichter"

  • Kutte
  • Beiträge: 3305
  • Registriert: 6. Okt 2010, 08:37

  • Beitrag » 15. Jan 2012, 18:14


    Elite schaffts in Print Ausgabe.
    MISSION REKORDMEISTER
    Bild

    Benutzeravatar

  • Rekordmeister
  • Beiträge: 2226
  • Registriert: 15. Apr 2005, 12:56
  • Wohnort: Am See

  • Beitrag » 23. Jan 2012, 21:14


    Hoffe haben auch Intimkontrollen beim Einlass!!!

    Solche Bilder will niemans seheh!!
    http://www.blick.ch/sport/ski/schladming-befuerchtet-kroaten-hooligans-192778
    1901

    Benutzeravatar

  • FCL-Insider
    FCL-Insider
  • Beiträge: 950
  • Registriert: 12. Mai 2007, 21:10
  • Wohnort: Seetal

  • VorherigeNächste

    Zurück zu Foren-Übersicht  Zurück zu Off-Topic



    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste