Gerry $€oan£

Beitrag » 5. Apr 2013, 10:05


Raubi hat geschrieben:Sehr sympathischer und professioneller Auftritt im Lokal-TV.

das kann er! auch versteht er was von Taktik und soll sehr abwechslungsreiche Trainings machen.
Denke sowieso, dass er in Zukunft ein guter trainer werden könnte.
wieviel fehlt ihm eigentlich noch für die Uefa Pro lizenz?
Top 3, what else

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2406
  • Registriert: 19. Mai 2006, 14:01

  • Beitrag » 5. Apr 2013, 10:11


    locärne hat geschrieben:
    Raubi hat geschrieben:Sehr sympathischer und professioneller Auftritt im Lokal-TV.

    das kann er! auch versteht er was von Taktik und soll sehr abwechslungsreiche Trainings machen.
    Denke sowieso, dass er in Zukunft ein guter trainer werden könnte.
    wieviel fehlt ihm eigentlich noch für die Uefa Pro lizenz?


    noch viel, kann glaubs erst 2014 damit beginnen.
    "Ich realisierte wie stolz ich war, ein Luzerner zu sein"

    ATV - Anti Thread Verhunzer

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2933
  • Registriert: 9. Dez 2009, 09:23

  • Beitrag » 9. Jan 2018, 10:17


    Ich leg mich fest: Ich finds geil! Viel Erfolg, Gerry!
    "Even if you fall flat on your face - at least you are moving forward."
    Sue Luke

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2021
  • Registriert: 24. Sep 2012, 20:48

  • Beitrag » 9. Jan 2018, 10:19


    Windfahne hat geschrieben:Ich leg mich fest: Ich finds geil! Viel Erfolg, Gerry!
    I'm going to make him an offer he can't refuse...

    GEGEN DEN MODERNEN SCHIFFSBAU

    offene beträge: CHF 50 von tjfcl, CHF 10 von LU-57, CHF 10 von chamäleon, CHF 10 von nelson, CHF 10 an seimon.

    JASSOBIG RETTEN - NIEDER MIT DEN WETTEN!

  • Elite
  • Beiträge: 9368
  • Registriert: 2. Jun 2003, 12:14
  • Wohnort: Gästekurve

  • Beitrag » 9. Jan 2018, 10:20


    Insider hat geschrieben:
    Windfahne hat geschrieben:Ich leg mich fest: Ich finds geil! Viel Erfolg, Gerry!

    :!:
    D ZIIT ESCH RIIF!

    Benutzeravatar

  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 7965
  • Registriert: 9. Dez 2003, 23:41
  • Wohnort: nord boyz town

  • Beitrag » 9. Jan 2018, 10:26


    Ofen hat geschrieben:Bitte für ein paar Spiele auf die Bank...


    Ofen wurde doch noch erhört.
    I'm going to make him an offer he can't refuse...

    GEGEN DEN MODERNEN SCHIFFSBAU

    offene beträge: CHF 50 von tjfcl, CHF 10 von LU-57, CHF 10 von chamäleon, CHF 10 von nelson, CHF 10 an seimon.

    JASSOBIG RETTEN - NIEDER MIT DEN WETTEN!

  • Elite
  • Beiträge: 9368
  • Registriert: 2. Jun 2003, 12:14
  • Wohnort: Gästekurve

  • Beitrag » 9. Jan 2018, 10:33


    Es hätte definitiv schlimmer kommen können.

    Immerhin wieder einmal ein Luzerner an der Seitenlinie!

    Ausserdem ist mir ein junger Trainer lieber, als ein abgelutschter Name a la Fringer, Andermatt, Schällibaum usw.
    Fußball spielen ist sehr simpel, aber simplen Fußball zu spielen, ist das Schwierigste überhaupt. (Johan Cruyff)

    Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft. (J.-P. Sartre)

    Die Situation ist bedrohlich, aber nicht bedenklich. (Friedhelm Funkel)

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 1018
  • Registriert: 7. Okt 2011, 14:10
  • Wohnort: 6006

  • Beitrag » 9. Jan 2018, 10:50


    Gratuliere zur Beförderung!

    Diese hat er sich mit sehr guter Arbeit bei der U21 definitiv verdient. Jetzt bleibt zu hoffen, dass er auch tatsächlich schon reif für die 1. ist.
    Bienvenido a Lucerna, hijo de puta!

    Benutzeravatar

  • Supporter
    Supporter
  • Beiträge: 147
  • Registriert: 22. Nov 2017, 10:21
  • Wohnort: Envigado

  • Beitrag » 9. Jan 2018, 11:18


    Finde die Entscheidung gut.

    1. Wiedermal ein Luzerner auf der Trainerbank
    2. Hat sich in der U21 bewiesen, d.h. auch ein Zeichen das gute Arbeit belohnt wird
    3. Integration der Jungen dürfte unter ihm weiter stattfinden

    Folgende Fragezeichen:
    1. Ist er schon bereit oder überhaupt in der Lage ein Super League Team zu coachen?
    2. Wie stehts um seinen Charakter? Die Vorfälle am Ende seiner Karriere als Spieler lassen da gewisse Fragen zu.

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2516
  • Registriert: 26. Nov 2007, 19:19

  • Beitrag » 9. Jan 2018, 11:41


    Ich hoffe, dass die Jungen (v.a. Ugrinic, Voca, Sidler, Vargas, Knezevic, Schmid) unter Seoane einen weiteren Schritt in die richtige Richtung machen können. Zuletzt stagnierten da doch einige in ihrer Entwicklung. Vielleicht mal einer der begreift, dass Grether nicht genügt?!

  • Experte
    Experte
  • Beiträge: 267
  • Registriert: 2. Sep 2013, 15:56
  • Wohnort: NW

  • Beitrag » 9. Jan 2018, 13:38


    Stinkstiefel

  • FCL-Insider
    FCL-Insider
  • Beiträge: 514
  • Registriert: 13. Feb 2008, 17:58

  • Beitrag » 9. Jan 2018, 14:36


    souveräner (für fcl-verhältnis höchst souveräner) auftritt heute.

    ich seh jetzt mal als startbonus über den "allmend-bsetzer-gerry" vom letzten jahrzehnt hinweg und bin guten mutes, dass das gut kommt!

    greez
    STADION ALLMEND 1934 - 2009
    cumk :: ultras mongos :: choooom

    «Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
    «Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

    Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
    gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
    dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
    Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
    lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
    Allmend war.

    Benutzeravatar

  • Rekordmeister
  • Beiträge: 6444
  • Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
  • Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!

  • Beitrag » 9. Jan 2018, 14:57


    Windfahne am 30. Oktober 2017 hat geschrieben:Ich glaube halt nach wie vor, dass es gar keinen Zauberer braucht. Vielleicht genügt auch etwas Lokalkolorit, Bescheidenheit oder ernstgemeinter Kampfgeist, im besten Falle gleich alles davon. Und wenns dann sportlich nicht hinhaut, war wenigstens ein Trainer am Werk, welcher Demut und echte Konsequenz vorlebt statt jede Woche wieder irgendwas anderes dem dummen Volk zu erzählen.

    Gerry war zu seiner Zeit als Spieler nicht immer mit übermässig viel Bescheidenheit ausgestattet, aber durch die letzten Jahre im LU-Nachwuchs habe ich ihn durchaus als einen vernünftigen Menschen in Erinnerung. Und jetzt startet sowieso eine ganz andere Nummer, für ihn ist es ja schliesslich auch eine grosse Chance, der er sich bewusst zu sein scheint. Ich finds grossartig, dass einer übernimmt, der das Team und die nicht immer einfachen Verhältnisse schon bestens kennt und auch selbst darauf angewiesen ist, dass das ganze Gebilde funktioniert. Falls das funktionieren sollte, wird es richtig, richtig geil!
    "Even if you fall flat on your face - at least you are moving forward."
    Sue Luke

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2021
  • Registriert: 24. Sep 2012, 20:48

  • Beitrag » 9. Jan 2018, 15:09


    Schlechte Wahl - ich bleibe dabei. Im Abstiegskampf der Mannschaft einem Newcomer vor die Nase zu setzen, ist fatal. Nachwuchs trainiert man unter völlig anderen Aspekten, als eine Mannschaft die in einer Zehnerliga bis zum Hals im Abstiegskampf steckt. Würde der FCL sich mit enem ausreichenden Polster im Mittelfeld der Liga aufhalten, würde ich seiner Wahl zum Cheftrainer vorbehaltlos zustimmen.

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2494
  • Registriert: 10. Apr 2005, 20:04
  • Wohnort: Luzern

  • Beitrag » 9. Jan 2018, 15:14


    Sammler hat geschrieben: Würde der FCL sich mit enem ausreichenden Polster im Mittelfeld der Liga aufhalten, würde ich seiner Wahl zum Cheftrainer vorbehaltlos zustimmen.

    In diesem Fall wäre es kaum zur Situation mit Babbel gekommen, sprich Babbel wäre immer noch Trainer.

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 2516
  • Registriert: 26. Nov 2007, 19:19

  • Beitrag » 9. Jan 2018, 15:23


    Sammler hat geschrieben:Würde der FCL sich mit enem ausreichenden Polster im Mittelfeld der Liga aufhalten, würde ich seiner Wahl zum Cheftrainer vorbehaltlos zustimmen.

    Dann hätten wir wohl immer noch den 'alten' Trainer...
    Es gibt im Fussball genügend Beispiele von Trainern, welche vom Nachwuchstrainer zum Chef wurden und auch unter schwierigen Bedingungen Erfolg hatten.
    Zudem ist die Erwartungshaltung nun wohl tiefer, als zum Saisonstart nach einer Saison, in welcher wir uns für die internationalen Plätze qualifiziert haben.

    PS: in einer Liga, in welcher eine Gurkentruppe wie Güllen auf Platz vier liegt, sollte wohl selbst Dani Wyrsch den Ligaerhalt schaffen...
    D ZIIT ESCH RIIF!

    Benutzeravatar

  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 7965
  • Registriert: 9. Dez 2003, 23:41
  • Wohnort: nord boyz town

  • Beitrag » 9. Jan 2018, 15:30


    Sammler hat geschrieben:Schlechte Wahl - ich bleibe dabei. Im Abstiegskampf der Mannschaft einem Newcomer vor die Nase zu setzen, ist fatal. Nachwuchs trainiert man unter völlig anderen Aspekten, als eine Mannschaft die in einer Zehnerliga bis zum Hals im Abstiegskampf steckt. Würde der FCL sich mit enem ausreichenden Polster im Mittelfeld der Liga aufhalten, würde ich seiner Wahl zum Cheftrainer vorbehaltlos zustimmen.

    jetzt höred aber mol uf. 80% der vereine stecken aktuell im abstiegskampf. und tun das jede saison wieder von neuem. mit deiner einstellung müsste man ja nonstop auf feuerwehrmänner setzen.

    wir stehen nach einer schwachen vorrunde, in der wir uns unter wert klassiert haben, auf rang 9 der tabelle. sportlich war zum ende der vorrunde eine aufwärtstendenz (nicht nur in bezug auf die punkteausbeutung) erkennbar. der verein hat drei punkte vorsprung auf den abstiegsplatz und fünf punkte rückstand auf eine europagöpp-rangierung. es sind noch 17 runden zu spielen. mit ausnahme von lausanne hat sich im winter (noch) kein team substantiell verstärkt - dafür haben vereine wie thun bislang an qualität eingebüsst. teamstützen wie schwegler sind auf den rückrundenstart wieder einsatzfähig.

    ich sehe aktuell weissgott keinen grund, warum der fcl sich in einer viel schlechteren position als mind. fünf andere vereine befindet. klar wäre es angenehmer, 10 punkte mehr auf dem konto zu haben. aber da ist Luzern bei weitem nicht das einzige Team, welches so denkt. wir stehen vor einer herausfordernden Rückrunde. so wie jeden winter. wenn wir die ganze Rückrunde abkacken, steigen wir ab. logisch. aber auch nix neues. wenn wir solide bis gut spielen, haben wir mehr als intakte Chancen auf eine europagöpp-reise. so weit also alles wie immer.

    es gibt keinen grund zur panik. entsprechend darf man ruhig auch wieder etwas positiver und mutiger in die zukunft schauen.

    greez
    Zuletzt geändert von LU-57 am 9. Jan 2018, 15:32, insgesamt 1-mal geändert.
    STADION ALLMEND 1934 - 2009
    cumk :: ultras mongos :: choooom

    «Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
    «Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

    Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
    gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
    dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
    Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
    lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
    Allmend war.

    Benutzeravatar

  • Rekordmeister
  • Beiträge: 6444
  • Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
  • Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!

  • Beitrag » 9. Jan 2018, 15:32


    selten, dass es mit 57 + 43(er milch) immer noch für 100 punkt bei einem posting reicht, aber es soll ja auch mal vorkommen :thumbleft:
    L U C E R N E - Till I Die!

    Kämpfe Lozärn, Kämpfe Lozärn!
    mer wend Euch gwönne gseh!


    Master (am Do 20. Okt 2005 22:24 ) hat geschrieben:ich sage immer das gleiche.. dass er dem verein helfen wird, davon bin ich überzeugt!
    dass er der fanszene schaden wird, davon bin ich genau so überzeugt! aber ich hoffe wir werden das überstehen!

  • Elite
  • Beiträge: 13021
  • Registriert: 9. Dez 2002, 10:31
  • Wohnort: I de Möscht

  • Beitrag » 9. Jan 2018, 15:57


    Wie man der Trainerfunktion immer wieder einen derart grossen Einfluss zugestehen kann werde ich wohl nie verstehen.
    Fussballfan ist man trotzdem und nicht deswegen

    Wer nicht dazu bereit ist, für seine Einstellung bis zum bitteren Ende zu kämpfen sollte eventuell seine Einstellung überdenken...

    Bild

    Benutzeravatar

  • Forumgott
    Forumgott
  • Beiträge: 3260
  • Registriert: 19. Aug 2006, 21:44
  • Wohnort: Sonne 5 Minus 1

  • Beitrag » 9. Jan 2018, 19:45

  • FCL-Insider
    FCL-Insider
  • Beiträge: 514
  • Registriert: 13. Feb 2008, 17:58

  • VorherigeNächste

    Zurück zu Foren-Übersicht  Zurück zu FC LUZERN 1901, Fussball national (NLA/NLB)



    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Pitcher und 10 Gäste