Liiribox
Nur angemeldete User dürfen liiren.

Nachwuchs

Tempo-Racer
Experte
Experte
Beiträge: 276
Registriert: 10. Dez 2012, 20:53

Re: Nachwuchs

Beitrag von Tempo-Racer » 11. Jun 2021, 15:20

Master hat geschrieben:
11. Jun 2021, 14:49
Severin Ottiger, Pascal Loretz und Thoma Monney erhalten erste Profiverträge

Der FC Luzern bindet erneut drei Nachwuchstalente an den Klub: Severin Ottiger, Pascal Loretz und Thoma Monney unterschrieben heute ihre ersten Profiverträge, welche bis am 30. Juni 2024 Gültigkeit haben.



Mit Severin Ottiger wird ein Spieler der U18 mit einem Profivertrag belohnt. Der aus Neudorf stammende rechte Aussenverteidiger absolvierte seine gesamte fussballerische Ausbildung im Nachwuchs des FC Luzern und überzeugte trotz seines jungen Alters mit seiner dynamischen und robusten Spielweise. Diese soll er nun in den kommenden Jahren sukzessive weiterentwickeln können und wir freuen uns, diesen Weg gemeinsam mit ihm gehen zu können.



Auch der gebürtige Luzerner Pascal Loretz kann sich über seinen ersten Profivertrag freuen. Der 18-jährige Torhüter durchlief den gesamten Nachwuchs des FCL und absolvierte die vergangene Saison grossmehrheitlich in der U18. Pascal Loretz wird nun die nötige Zeit erhalten, die nächsten Schritte in seiner jungen Karriere anzugehen um zukünftig sein volles Potenzial ausschöpfen zu können.



Thoma Monney stiess auf die Saison 2017/18 aus Fribourg zum FC Luzern und konnte sich anschliessend in den U-Mannschaften des FCL als stilsicherer und resoluter Innenverteidiger etablieren. Der 188cm grosse Monney gehörte bereits in der vergangenen Saison zum erweiterten Trainingskader der 1. Mannschaft und konnte so erstmals Profiluft schnuppern und sich dank vorbildlichem Einsatz einen Profivertrag erarbeiten.



«Alle drei Spieler haben sich ihren ersten Profivertrag durch harte Arbeit und der nötigen Demut verdient», sagt FCL Sportchef Remo Meyer über die drei Jungprofis. «Wir geben ihnen nun weiterhin die nötige Zeit und ein bestmögliches Umfeld, sich in ihrer noch jungen Karriere weiterentwickeln zu können.»



Der FC Luzern beglückwünscht Thoma Monney, Pascal Loretz und Severin Ottiger zu ihren ersten Profiverträgen und wünscht ihnen für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg.
Sympathischer Move!

Good Luck den Herren bei der weiteren Entwicklung! Auch wenn es mal nach kriens geht, so schlimm ist das dort nicht!
Sehr schön.

Die Entwicklung vom Club pässlet mir momentan extrem.
Schön, dass man die Jungen fördert. (Profi-Verträge für U18 Spieler in Luzern sind jetzt ja nicht gerade üblich)

Apropos Nachwuchs:
Evt. könnte man Bradley Fink in einem Jahr oder so mal für ne Saison ausleihen vom BVB?
Für nächste Saison gehe ich davon aus, dass er zu ersten Einsätzen in der 2. Mannschaft kommt (neu aufgestiegen in die 3. Liga). Falls sie wieder runtergehen in die Regionalliga wäre das ja sicherlich interessant für seine Spielpraxis.

Benutzeravatar
Gabor_Gerstenmaier
Experte
Experte
Beiträge: 164
Registriert: 12. Aug 2019, 11:24
Wohnort: Bocciastübli Allmend Luzern

Re: Nachwuchs

Beitrag von Gabor_Gerstenmaier » 28. Jun 2021, 10:19

Samstag auf dem Kleinfeld FC Luzern II vs. Goldau geguckt. Mir stach da Luuk Breedijk ins Auge. Der Typ ist 17,5 Jahre alt und ist technisch ziemlich parat. Hat richtig Spass gemacht dem zu zuschauen. Wollte immer den Ball, immer Zug zum Tor. Das könnte ein Versprechen für die Zukunft sein. War auf jeden Fall ziemlich angetan von ihm. Wobei man auch sagen muss, dass bei Goldau doch der eine oder andere Spieler ein Wohlstandsränzli mit sich trug und sie nicht wirklich eine Chance hatten. Das 6:0 dann auch wohlverdient.
+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +
„Manche Leute halten Fußball für eine Sache von Leben und Tod. Ich bin von dieser Einstellung sehr enttäuscht.
Ich kann Ihnen versichern, es ist sehr viel wichtiger als das!“

1901 FC LUZERN - 1960 /// 1989 /// 1992 /// 2021

Benutzeravatar
kemal
Member
Member
Beiträge: 24
Registriert: 3. Mär 2016, 11:22

Re: Nachwuchs

Beitrag von kemal » 16. Jul 2021, 09:00

Marvin Bieri aus der U21 hat gemäss dem Social Media Auftritt der SBE-Degen-Agentur seinen ersten Profivertrag bis 2023 erhalten.

https://www.transfermarkt.ch/marvin-bie ... ler/681739

Kahninho
Member
Member
Beiträge: 11
Registriert: 12. Mär 2021, 15:10
Wohnort: Cham

Re: Nachwuchs

Beitrag von Kahninho » 16. Jul 2021, 10:18

kemal hat geschrieben:
16. Jul 2021, 09:00
Marvin Bieri aus der U21 hat gemäss dem Social Media Auftritt der SBE-Degen-Agentur seinen ersten Profivertrag bis 2023 erhalten.

https://www.transfermarkt.ch/marvin-bie ... ler/681739
Diese Agentur schreibt irgendwie immer Profivertrag, macht sich wohl aus Marketing Sicht besser. Ich denke aber, dass er einen normalen Nachwuchsvertrag unterschrieben hat, was beim Übertritt von U18 zu U21 Standard ist. Hätte er ein Profivertrag unterschrieben hätte man es seitens des FCL kommuniziert.

Er ist aber unabhängig davon sicher ein interessanter Spieler, er hat mir auch in den Testspielen nicht schlecht gefallen. Sehr aggressiv und ist in der körperlichen Entwicklung schon weit. Aber eher ein Kandidat für nächstes oder übernächstes Jahr.

OldRabbit
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 663
Registriert: 4. Mai 2014, 18:52

Re: Nachwuchs

Beitrag von OldRabbit » 29. Jul 2021, 17:56

Bei der U21 sind unterdessen ebenfalls einige Änderungen bekannt...

Abgänge:
- Shahin Adwan (2002, MS) --> SC Buochs
- Julian Hermann (2001, ZM) --> SC Cham
- Leonard Ukaj (2001, IV) -->???
- Gabriel Persson* (JG 2000, RV) --> Rot-Weiss Erfurt (Oberliga)

*War bloss 1,5 Saisons in LU, vermutlich als Ersatz für den lange verletzten Karrer (he's back ;-))

Die anderen 3 sicherlich tolle Fussballer, für die höchste Liga reicht es aber vermutlich nicht. Und da wir auf all diesen Positionen mehrere (bessere, jüngere) Optionen haben machen die Abgänge absolut Sinn.

"Zugänge":
Aus der U18 wechseln folgende Talente neu fix zur U21 - alle mit JG 2003:
- Alejandro Willimann, DM/ZM, JUN/U-Natispieler
- Luca Jaquez, IV, JUN/U-Natispieler
- Noah Rupp, ZM/(DM, OM), JUN/U-Natispieler
- Marvin Bieri, RF/RM, JUN/U-Natispieler
- Lars Villiger, MS
- Loris Lukaj, Position am finden** :-)

**Lukaj spielte letzte Saison "auf einmal" in der Offensive als Flügel links & rechts oder gar als MS (5 Tore bei 15 Einsätzen). Vor der letzten Saison spielte er allerdings stets im DM/ZM. In der U21 wird er wohl am ehesten weiter als Flügel zu Einsätzen kommen wenn ich mir den Kader so ansehe.

Diese U21 sieht sehr stark aus - die Nachwuchsarbeit fruchtet immer mehr! Während wir bis vor kurzem noch öfters Spieler von extern für die U21 holen mussten um alle Positionen zu besetzen, hat man heute die Qual der Wahl aus dem eigenen Talente-Pool.

Wenn da - wie ich vermute - auch noch die jüngsten aus der 1. Mannschaft (Loretz, Monney, Ottiger, Owusu) regelmässig mitspielen könnte man durchaus mal die Promotion League anpeilen (dafür müsste jedoch glaubs auch noch eine U21 aus der PL absteigen, da max. 4 zugelassen).
Auf Stufe U18 waren/sind wir ja bereits die ersten Verfolger von YB & Basel... ;-)

Schlusstabelle U18 Elite 2020/21:

1. BSC Young Boys 64
2. FC Basel 60
3. FC Luzern 51
4. Servette FC 39
5. FC Zürich 38
....

Benutzeravatar
kemal
Member
Member
Beiträge: 24
Registriert: 3. Mär 2016, 11:22

Re: Nachwuchs

Beitrag von kemal » 23. Aug 2021, 20:16

SV Höngg - FC Luzern U-21

Nebst dem Derby fand letzten Samstag noch eine weitere Partie in der Stadt Zürich statt. Unsere LU21 trat rund 10 Gehminuten vom Schletzi entfernt gegen den SV Höngg an. Gespielt wurde diese Partie im Stadion Utogrund. Wegen umfangreicher Umbaumassnahmen am Sportplatz Hönggerberg tragen die Stadtzürcher seit letzter Saison hier ihre Heimspiele aus. Das Stadion wurde früher vom SC YF Juventus genutzt, seither fand aber kein regelmässiger Spielbetrieb mehr statt. Viele ältere Semester werden sich wohl noch gerne an das kultige NLB Auswärtsspiel in der Saison 2006 erinnern als man hier dank des 5:1 Sieges so gut wie aufgestiegen war.
Rund 100 Zuschauer nutzten heute bei bestem Wetter die Gelegenheit dieser Partie beizuwohnen. Wie die 1. Mannschaft, ist auch unsere U21 momentan von Verletzungen arg gebeutelt. Es musste gar eine Testpartie in der Vorbereitung abgesagt werden. Die Startelf war entsprechend jung und bis auf ein paar Ausnahmen eher unerfahren. Die Geschichte des Spiels ist schnell erzählt. Die technisch talentierteren Luzerner konnten nach einer ausgeglichenen Startphase nicht die notwendige Aggressivität und Konstanz in ihren Aktionen aufbringen, um gegen einen organisierten, mutigen und physisch überlegenen Gegner auf Augenhöhe zu agieren. Der SV Höngg ging durch einen Kopfballtreffer vor der Pause 1:0 in Führung. In der 2. Halbzeit konnten die Zürcher durch eine flache Hereingabe schnell auf 2:0 erhöhen. Unsere U21 zeigte nun aber ein besseres Spiel. Wo nun Aggressivität, Laufbereitschaft, taktische Disziplin absolut gegeben war, fehlte ihnen jedoch die Konzentration, Ruhe und auch ein bisschen Glück im Verwerten der Torchancen. So scheiterten die Luzerner entweder am eigenen Abschluss, dem Torwart oder der Torlatte. Höngg netzte in der Schlussphase der Partie noch zum 3:0 (88min) ein, um den verdienten Heimsieg einzutüten.

Weiter geht es für die LU21 bereits nächsten Samstag in Solothurn. Definitiv ein Stadionbesuch der sich aus eigener Erfahrung lohnen dürfte.

Benutzeravatar
Taylor Bourbon
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 2069
Registriert: 17. Mär 2009, 22:01

Re: Nachwuchs

Beitrag von Taylor Bourbon » 24. Aug 2021, 17:30

Schöner Bericht. Danke dafür :thumbleft:
Bild

Benutzeravatar
Don Pedro
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 692
Registriert: 22. Nov 2017, 10:21
Wohnort: Envigado

Re: Nachwuchs

Beitrag von Don Pedro » 30. Aug 2021, 09:58

FC Solothurn - LU21 0:1
31. Noah Rupp

In einem in der ersten Halbzeit relativ schwachen Spiel konnten unsere U21er durch einen direkten Freistoss nach einer halben Stunde mit 0:1 in Führung gehen. Schön gemacht von Noah Rupp, der das runde Leder links an/über der Mauer vorbei in die Torwartecke spedierte.
Solothurn legte einen blutleeren Auftritt hin, was man irgendwie schon beim Aufwärmen sehen konnte. Keine Intensität, kaum Konzentration, im Vergleich zur U21 des FCL einfach massiv weniger "bereit". Irgendwie logisch, wenn da ein ehemaliger SGler (Marco Mathys) als Pusher agieren soll. Auch von aussen kam da wenig, bei Anpfiff fühlte es sich irgendwie trotz der nicht gut besetzten Soletta-Che-Kurve wie eine Schweigeminute an. Schade eigentlich, hat Solothurn doch eine recht kultige Hymne und einen Traumground. 8)

Ansonsten ein vertrautest Bild: Die sehr jungen Luzerner technisch überlegen, körperlich aber logischerweise mit Defiziten gegen durchwegs ältere Gegner.
Die zweite Hälfte war einiges angeregter mit (teils guten) Chancen auf beiden Seiten, wobei sowohl Solothurn wie auch Luzern etwas zu wenig entschlossen zu Werke gingen. Die grösste Chance hatte dann kurz vor Schluss Luzern, als man von einem Ballverlust des Innenverteidigers profitierte, dann jedoch überhastet abschloss. Gegen Ende der Partie spielte Luzern oft auf Zeit, was die Hausherren (und v.a. deren silbrig behaarte Fans) zur Weissglut triebt. So wurde das Spiel immer gehässiger, einige nette Tacklings wurden eingespeist und kurz vor Schluss dann noch eine nette Rudelbildung inkl. spassigen Reaktionen im Publikum.
Alles in Allem aber ein entspannter Nachmittag in sympathischer Atmosphäre seitens Gastgeber. Ein Bier an der Aare nach dem Spiel ist weiterhin schwer zu empfehlen.

Luzern mit einem 4-2-3-1 (wenn ich das richtig gedeutet habe, mit Doppelsechs Jashari/Rupp und Spielmacher Dantas Fernandes senior) als Grundordnung und vielen 2000+ Jahrgängern. U.a. "Ronaaaldooo! I frei Ruuum!" (Zitat S. Chieffo)
Bienvenido a Lucerna, hijo de puta!

Die ganze Wahrheit unzensiert.

Tempo-Racer
Experte
Experte
Beiträge: 276
Registriert: 10. Dez 2012, 20:53

Re: Nachwuchs

Beitrag von Tempo-Racer » 31. Aug 2021, 12:29

Zählt ja nicht mehr zum eigenen Nachwuchs aber Bradley Fink hat in 4 Spielen bei der U19 von Dortmund ganze 10 Tore geschossen.

Den würde ich gerne als Leihspieler beim FCL sehen.

Benutzeravatar
LU-57
Rekordmeister
Beiträge: 7753
Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!
Kontaktdaten:

Re: Nachwuchs

Beitrag von LU-57 » 3. Sep 2021, 23:24

Bild
STADION ALLMEND 1934 - 2009
cumk :: ultras mongos :: choooom

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.


Bild

Racker
Supporter
Supporter
Beiträge: 84
Registriert: 4. Jan 2010, 15:47
Wohnort: Lozärn Stadt

Re: Nachwuchs

Beitrag von Racker » 5. Sep 2021, 15:29

Fans spenden 15’000 Franken an die FCL-Junioren:
https://regiofussball.ch/2021/09/05/fan ... -junioren/
Bild

Benutzeravatar
Proteinski
Member
Member
Beiträge: 39
Registriert: 30. Okt 2020, 08:48

Re: Nachwuchs

Beitrag von Proteinski » 6. Sep 2021, 10:53

Fussballjugend :naka:

Schöner Tag gewesen!

Danke allen Beteiligten vom Z'morge bis zur Afterhour!

Benutzeravatar
LU-57
Rekordmeister
Beiträge: 7753
Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!
Kontaktdaten:

Re: Nachwuchs

Beitrag von LU-57 » 7. Sep 2021, 16:18

leider konnte ich nur sporadisch vor ort sein. aber es war eine grosse freude. :thumbleft:

wie kann es auch anders kommen, wenn man mit gipfeli, corretto grappa und nem kantersieg (endlich wieder mal n fcl-sieg, wahnsinn!) in den tag startet. 8)

interview inkl. interviewwand und interviewwandhalter ( :lol: ) waren sehr toll (einzig der dialekt des interviewers war etwas unsympathisch).

grandiose spruchbänder, auf den punkt gebracht: wennd höt alles gesch - esch morn alles möglech. egal ob auf dem platz oder auf den rängen bzw. am becher: treffender könnte man motivation nicht vertexten. prost!

grosses dankeschön an alle involvierten organisatoren sowie den chrampferinnen und chrampfer.

schade war einzig, dass die zuletzt amigs sehr unterhaltsame dölemo-fantruppe nicht aufgetaucht ist. linienrichter und speaker waren aber sicher froh drum. :D

greez
STADION ALLMEND 1934 - 2009
cumk :: ultras mongos :: choooom

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.


Bild

ibrakadabra
Member
Member
Beiträge: 30
Registriert: 22. Okt 2020, 09:34

Re: Nachwuchs

Beitrag von ibrakadabra » 9. Sep 2021, 08:05

Die nächsten Ugrinic's und Burch's sind bereits unterwegs :rambo:

https://regiofussball.ch/2021/09/08/ach ... -u19-nati/

Benutzeravatar
bjaz
Experte
Experte
Beiträge: 331
Registriert: 28. Mär 2019, 11:12

Re: Nachwuchs

Beitrag von bjaz » 27. Sep 2021, 08:58

FC Schötz 5:0 FC Luzern
Patrik Gjidoda nutzt die Fehler in der Abwehr der LU21 und den holprigen Platz eiskalt aus und schiesst den FCL praktisch im Alleingang ab. Nach einer halben Stunde stand es bereits 4:0 für den Gastgeber. Mehr gibt es dazu eigentlich auch nicht zu sagen, auch aus Schutz gegenüber einzelnen Spielern die wahrlich einen rabenschwarzen Tag eingezogen haben. Man hat sich bereits nach 10 Minuten aufgegeben und den Tag abgeschrieben.
Herausgehoben werden darf aber sicherlich der Verein FC Schötz als Gastgeber, obwohl mir nicht ganz verständlich ist, wie man mehrfach Friedli & Fränz Songs über die Stadionlautsprecher zum Besten gibt, aber das Vereinslokal keinen Schnaps führt.

cuervo
Experte
Experte
Beiträge: 252
Registriert: 13. Dez 2015, 21:13

Re: Nachwuchs

Beitrag von cuervo » 27. Sep 2021, 10:36

bjaz hat geschrieben:
27. Sep 2021, 08:58
Herausgehoben werden darf aber sicherlich der Verein FC Schötz als Gastgeber, obwohl mir nicht ganz verständlich ist, wie man mehrfach Friedli & Fränz Songs über die Stadionlautsprecher zum Besten gibt, aber das Vereinslokal keinen Schnaps führt.
Grande! Aber: "Schnaps isch nit alles im Lääbe." Bist wohl ein bisschen schnapsverwöhnt-geblendet von letzter Woche... :wink:

cuervo
Experte
Experte
Beiträge: 252
Registriert: 13. Dez 2015, 21:13

Re: Nachwuchs

Beitrag von cuervo » 5. Okt 2021, 19:01

U21-Nati:
Marco Burch wurde erwartungsgemäss für die wichtigen Quali-Spiele der U21-Nati aufgeboten.

U19-Nati:
Pascal Loretz (TW)
Luca Jaquez (IV)
Severin Ottiger (RV)
Mauricio Willimann (DM)
Alejandro Willimann (DM)
Noah Rupp (ZM)
Ruben Dantas Fernandes (ZM)
Marvin Bieri (RM)

Die Luzerner Talentjahrgang 2003 stellt einen Drittel des Nati-Aufgebots - und Bradley Fink! :applaus:

Benutzeravatar
Don Pedro
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 692
Registriert: 22. Nov 2017, 10:21
Wohnort: Envigado

Re: Nachwuchs

Beitrag von Don Pedro » 6. Okt 2021, 07:38

Tolle Sache, Potential ist bei den Jungs definitiv vorhanden! Persönlich verstehe ich aber nicht ganz, wieso der Captain und Dauerbrenner Jashari da nicht aufgeboten wird. Jashari ist ein Spieler, der in praktisch jedem Spiel auffällt. Natürlich ist dies u.a. aufgrund seiner Physis der Fall, aber auch technisch und mit seinen Pässen und Toren trägt er viel zur Stabilisierung des ganzen Teams der LU21 bei. Zumindest mir gefällt der nicht erst seit dieser Saison.
Aber jo, ich bin dafür wohl schlicht zu wenig Scout, oder der olle Bruno kennt ihn einfach nicht.

Noch was zum letzten Weekend:
LU21 - FC Langenthal 2:0 (1:0)
Solide, meist unaufgeregte Partie, in der man trotz vieler Absenzen irgendwie nie Angst um unsere Jungs haben musste. Auch Langenthal hatte einige Chancen zu verzeichnen, die grösseren Möglichkeiten waren aber von der U21 herausgespielt. Der 2:0-Sieg war verdient, wobei die beiden Tore schön herausgespielt wurden. Insbesondere beim 1:0 konnte Bieri am rechten Strafraumeck gleich 3 Gegner austanzen, ehe Villiger in der Mitte mit der Hacke via Innenpfosten verwerten konnte. Das 2:0 dann ein typisches FIFA-Tor mit Zweikampfgewinn auf links, Flügelstürmer allein Richtung Torwart, ehe er nur noch in die Mitte passen musste, wo Breedijk ins verwaiste Tor einschieben konnte.
Emotionen kamen erst gegen Schluss noch auf, als auch ein Langenthaler mit Gelb-Rot vom Platz musste und eine kleine Rudelbildung aufgelöst werden musste.
Besonderes: Cheftrainer Chieffo war abwesend, anscheinend an einer Weiterbildung.
Bienvenido a Lucerna, hijo de puta!

Die ganze Wahrheit unzensiert.

cuervo
Experte
Experte
Beiträge: 252
Registriert: 13. Dez 2015, 21:13

Re: Nachwuchs

Beitrag von cuervo » 6. Okt 2021, 08:24

Don Pedro hat geschrieben:
6. Okt 2021, 07:38
Persönlich verstehe ich aber nicht ganz, wieso der Captain und Dauerbrenner Jashari da nicht aufgeboten wird. Jashari ist ein Spieler, der in praktisch jedem Spiel auffällt. Natürlich ist dies u.a. aufgrund seiner Physis der Fall, aber auch technisch und mit seinen Pässen und Toren trägt er viel zur Stabilisierung des ganzen Teams der LU21 bei. Zumindest mir gefällt der nicht erst seit dieser Saison.
Aber jo, ich bin dafür wohl schlicht zu wenig Scout, oder der olle Bruno kennt ihn einfach nicht.
"Leider" ein 02er und damit zu alt für die U19 bzw. im Aufgebot stehen nur 03er.

Sonst gehe ich mit dir einig: Jashari gefällt mit seiner Physis, seinem linken Fuss und seiner Mentalität!

Benutzeravatar
bjaz
Experte
Experte
Beiträge: 331
Registriert: 28. Mär 2019, 11:12

Re: Nachwuchs

Beitrag von bjaz » 6. Okt 2021, 08:39

Don Pedro hat geschrieben:
6. Okt 2021, 07:38
Besonderes: Cheftrainer Chieffo war abwesend, anscheinend an einer Weiterbildung.
+ Nachdem Noris Iten in der bisherigen Saison schon einige Male in der Startelf und immer zumindest auf der Bank war, war er bei diesem Spiel nicht mehr im Aufgebot.

Antworten