Liiribox
Nur angemeldete User dürfen liiren.

Der Plastikarena Thread

Benutzeravatar
Don Pedro
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 706
Registriert: 22. Nov 2017, 10:21
Wohnort: Envigado

Re: Der Plastikarena Thread

Beitrag von Don Pedro » 23. Apr 2019, 15:57

lozärn_rockt hat geschrieben:ich war letztes weekend in thun und die haben ja auch die migros als caterer - aber in thun kann man problemlos mit bar bezahlen, sie haben auch einige satelitten neben den offiziellen ausgabestellen - anstehen musste ich da aber nicht um etwas zu kaufen, ging relativ schnell - es geht also auch anders/einfacher. liegts wirklich an der migros, ich denke eher nicht!!

Migros Aare nicht gleich Migros Luzern, denke ich einmal.
Wird wohl ein Mix aus Spinnereien der damaligen FCL-Führung und der Migros LU sein..
Bienvenido a Lucerna, hijo de puta!

Die ganze Wahrheit unzensiert.

Benutzeravatar
Gary Southgate
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1491
Registriert: 3. Mär 2008, 11:19
Wohnort: Boundary Park

Re: Der Plastikarena Thread

Beitrag von Gary Southgate » 13. Mai 2019, 07:22

Topest Räsali gestern! :thumbleft:
Gegen den modernen Becherwerfer!

Benutzeravatar
malfunction
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 3473
Registriert: 9. Sep 2004, 14:38
Wohnort: Destino Ibiza

Re: Der Plastikarena Thread

Beitrag von malfunction » 13. Mai 2019, 08:47

hatte ein lehrling der stadtgärtnerei lap? der hätte mit einer 6 bestanden :thumbleft:
offene wettschulden: +10 von TJ (bald verjährt), +10 von Torpedo (bald verjährt)

Bild

Benutzeravatar
sidi
Experte
Experte
Beiträge: 153
Registriert: 21. Mai 2017, 11:36
Wohnort: El Hamma

Re: Der Plastikarena Thread

Beitrag von sidi » 13. Mai 2019, 09:40

Mal was anderes: Es war zwar gestern absolute Nebensache, aber das Catering schafft es tatsächlich immer noch, mich zum staunen zu bringen. Da sagt doch das mobile Biermeitali, sie dürfe kein Trinkgeld annehmen. Hä :scratch: ? Ich konnte es nicht glauben und habe etwa drei Mal nachgefragt. Aber scheinbar sei das tatsächlich die Anweisung. Alle andern nehmen es normalerweise an. Hat die etwas nicht gecheckt oder ist das tatsächlich so? Das wäre ja allerunterste Schublade.

Benutzeravatar
tuce
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 2016
Registriert: 2. Dez 2006, 22:24
Wohnort: 6005

Re: Der Plastikarena Thread

Beitrag von tuce » 13. Mai 2019, 09:47

sidi hat geschrieben:Mal was anderes: Es war zwar gestern absolute Nebensache, aber das Catering schafft es tatsächlich immer noch, mich zum staunen zu bringen. Da sagt doch das mobile Biermeitali, sie dürfe kein Trinkgeld annehmen. Hä :scratch: ? Ich konnte es nicht glauben und habe etwa drei Mal nachgefragt. Aber scheinbar sei das tatsächlich die Anweisung. Alle andern nehmen es normalerweise an. Hat die etwas nicht gecheckt oder ist das tatsächlich so? Das wäre ja allerunterste Schublade.


War schon immer so, wieso genau weiss ich aber auch nicht.

Benutzeravatar
Schalker jung
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1705
Registriert: 19. Mai 2008, 19:27

Re: Der Plastikarena Thread

Beitrag von Schalker jung » 13. Mai 2019, 09:54

Gary Southgate hat geschrieben:Topest Räsali gestern! :thumbleft:

Ist mir auch positiv aufgefallen. Extra noch das G für grasshoppers zum Abschied gemacht. Wirklich top
1000 Trainer schon verschliessen, Spieler kommen Spieler gehen
doch was stehts bleibt sind wir Luzerner die immer Treu zur Mannschaft stehn

Benutzeravatar
Schalker jung
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1705
Registriert: 19. Mai 2008, 19:27

Re: Der Plastikarena Thread

Beitrag von Schalker jung » 13. Mai 2019, 09:56

tuce hat geschrieben:
sidi hat geschrieben:Mal was anderes: Es war zwar gestern absolute Nebensache, aber das Catering schafft es tatsächlich immer noch, mich zum staunen zu bringen. Da sagt doch das mobile Biermeitali, sie dürfe kein Trinkgeld annehmen. Hä :scratch: ? Ich konnte es nicht glauben und habe etwa drei Mal nachgefragt. Aber scheinbar sei das tatsächlich die Anweisung. Alle andern nehmen es normalerweise an. Hat die etwas nicht gecheckt oder ist das tatsächlich so? Das wäre ja allerunterste Schublade.


War schon immer so, wieso genau weiss ich aber auch nicht.
Angeblich weil es unfair sei denen gegenüber, welche das Bier zapfen
1000 Trainer schon verschliessen, Spieler kommen Spieler gehen
doch was stehts bleibt sind wir Luzerner die immer Treu zur Mannschaft stehn

Master
Elite
Beiträge: 13621
Registriert: 9. Dez 2002, 10:31
Wohnort: I de Möscht

Re: Der Plastikarena Thread

Beitrag von Master » 13. Mai 2019, 09:57

sidi hat geschrieben:Mal was anderes: Es war zwar gestern absolute Nebensache, aber das Catering schafft es tatsächlich immer noch, mich zum staunen zu bringen.


Hatte gestern auch so einen Moment. (und nein, ich weiss nicht, ob das hier schon diskutiert wurde)

Aber gestern hatte ich sehr knapp Bargeld dabei und dachte dann beim Gang zum Fressstand, dass das ja kein Problem ist, man kann ja easy mit Karte zahlen. ääähm.. ist das wirklich so? Haben die nirgends einen Kartenterminal? :shock:
L U C E R N E - Till I Die!

Kämpfe Lozärn, Kämpfe Lozärn!
mer wend Euch gwönne gseh!

Master (am Do 20. Okt 2005 22:24 ) hat geschrieben:ich sage immer das gleiche.. dass er dem verein helfen wird, davon bin ich überzeugt!
dass er der fanszene schaden wird, davon bin ich genau so überzeugt! aber ich hoffe wir werden das überstehen!
Master hat geschrieben:
4. Mär 2021, 10:55
Danke sonnenkönnig*
*meine Prophezeiung in der Signatur ist kolossal falsch.. Die Fanszene hat sich geeint und geformt durch ihn, um den Verein steht es schlechter als erwartet..

Benutzeravatar
tuce
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 2016
Registriert: 2. Dez 2006, 22:24
Wohnort: 6005

Re: Der Plastikarena Thread

Beitrag von tuce » 13. Mai 2019, 10:00

Schalker jung hat geschrieben:
tuce hat geschrieben:
sidi hat geschrieben:Mal was anderes: Es war zwar gestern absolute Nebensache, aber das Catering schafft es tatsächlich immer noch, mich zum staunen zu bringen. Da sagt doch das mobile Biermeitali, sie dürfe kein Trinkgeld annehmen. Hä :scratch: ? Ich konnte es nicht glauben und habe etwa drei Mal nachgefragt. Aber scheinbar sei das tatsächlich die Anweisung. Alle andern nehmen es normalerweise an. Hat die etwas nicht gecheckt oder ist das tatsächlich so? Das wäre ja allerunterste Schublade.


War schon immer so, wieso genau weiss ich aber auch nicht.
Angeblich weil es unfair sei denen gegenüber, welche das Bier zapfen


Noch nie was von einem Gemeinschaftskässeli gehört? Mein Gott :D

Benutzeravatar
Chnebugrend
Experte
Experte
Beiträge: 386
Registriert: 10. Jul 2013, 15:00

Re: Der Plastikarena Thread

Beitrag von Chnebugrend » 13. Mai 2019, 11:06

Master hat geschrieben:
sidi hat geschrieben:Mal was anderes: Es war zwar gestern absolute Nebensache, aber das Catering schafft es tatsächlich immer noch, mich zum staunen zu bringen.


Hatte gestern auch so einen Moment. (und nein, ich weiss nicht, ob das hier schon diskutiert wurde)

Aber gestern hatte ich sehr knapp Bargeld dabei und dachte dann beim Gang zum Fressstand, dass das ja kein Problem ist, man kann ja easy mit Karte zahlen. ääähm.. ist das wirklich so? Haben die nirgends einen Kartenterminal? :shock:


Maestro-, V-Pay-Karten und Konsorten entsprechen wohl leider nicht unseren hohen Hüschienestandards... sind öbben so dräckig wie Münz, deshalb solo Cash-Card - die saubere Lösung! (oder so...)
Chaos always defeats order, because it is better organized

Master
Elite
Beiträge: 13621
Registriert: 9. Dez 2002, 10:31
Wohnort: I de Möscht

Re: Der Plastikarena Thread

Beitrag von Master » 13. Mai 2019, 11:21

Chnebugrend hat geschrieben:
Master hat geschrieben:
sidi hat geschrieben:Mal was anderes: Es war zwar gestern absolute Nebensache, aber das Catering schafft es tatsächlich immer noch, mich zum staunen zu bringen.


Hatte gestern auch so einen Moment. (und nein, ich weiss nicht, ob das hier schon diskutiert wurde)

Aber gestern hatte ich sehr knapp Bargeld dabei und dachte dann beim Gang zum Fressstand, dass das ja kein Problem ist, man kann ja easy mit Karte zahlen. ääähm.. ist das wirklich so? Haben die nirgends einen Kartenterminal? :shock:


Maestro-, V-Pay-Karten und Konsorten entsprechen wohl leider nicht unseren hohen Hüschienestandards... sind öbben so dräckig wie Münz, deshalb solo Cash-Card - die saubere Lösung! (oder so...)


Zum Glück wird die Situation seit Anbeginn mit Besserungsabsichten überwacht und analysiert. Somit bleibt zu hoffen, dass im Jahre 2022 ev. gar die revolutionäre Paypass. Vielleicht könnte dies in Luzern auch gleich auf seine Marktreife getestet werden. :!: :clown:
L U C E R N E - Till I Die!

Kämpfe Lozärn, Kämpfe Lozärn!
mer wend Euch gwönne gseh!

Master (am Do 20. Okt 2005 22:24 ) hat geschrieben:ich sage immer das gleiche.. dass er dem verein helfen wird, davon bin ich überzeugt!
dass er der fanszene schaden wird, davon bin ich genau so überzeugt! aber ich hoffe wir werden das überstehen!
Master hat geschrieben:
4. Mär 2021, 10:55
Danke sonnenkönnig*
*meine Prophezeiung in der Signatur ist kolossal falsch.. Die Fanszene hat sich geeint und geformt durch ihn, um den Verein steht es schlechter als erwartet..

Benutzeravatar
sidi
Experte
Experte
Beiträge: 153
Registriert: 21. Mai 2017, 11:36
Wohnort: El Hamma

Re: Der Plastikarena Thread

Beitrag von sidi » 13. Mai 2019, 11:28

tuce hat geschrieben:
Noch nie was von einem Gemeinschaftskässeli gehört? Mein Gott :D

Die meisten nehmen es ja schon an. Aber so geht dann definitiv nichts mehr an die Zapfer, weil es ja offiziell nichts gibt.
Superlogik! Dann dürfte man ja gar nirgends mehr Trinkgeld geben.

Benutzeravatar
Chnebugrend
Experte
Experte
Beiträge: 386
Registriert: 10. Jul 2013, 15:00

Re: Der Plastikarena Thread

Beitrag von Chnebugrend » 13. Mai 2019, 14:07

Master hat geschrieben:Zum Glück wird die Situation seit Anbeginn mit Besserungsabsichten überwacht und analysiert. Somit bleibt zu hoffen, dass im Jahre 2022 ev. gar die revolutionäre Paypass. Vielleicht könnte dies in Luzern auch gleich auf seine Marktreife getestet werden. :!: :clown:


Am einfachsten wäre wohl das Bezahlen via Gesichtserkennung, wie das in China bereits routiniert gehandhabt wird. Vorteil, niemand müsste mehr mit seinen erdbeschmutzten Bauernhänden im Münz- oder Kartenfach wühlen. Ansteckungen von Maul- und Klauenseuche gingen endlich zurück...
Chaos always defeats order, because it is better organized

Heiri
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 3082
Registriert: 9. Dez 2009, 09:23

Re: Der Plastikarena Thread

Beitrag von Heiri » 14. Mai 2019, 13:01

News von der Ticketpreisefront:
Sektoren C1 bis C5 kosten Saisonkarten neu überall 695.-
Dies sei ein erster Schritt, um über die kommenden Spielzeiten die Preise auch in weiteren Sektoren zu senknen und das Angebot in der swissporarena stetig zu verbessern! :)
"Ich realisierte wie stolz ich war, ein Luzerner zu sein"

ATV - Anti Thread Verhunzer

Master
Elite
Beiträge: 13621
Registriert: 9. Dez 2002, 10:31
Wohnort: I de Möscht

Re: Der Plastikarena Thread

Beitrag von Master » 27. Mai 2019, 11:53

Tja sch.. ade, bernie hat noch nicht kapituliert.. :roll:
L U C E R N E - Till I Die!

Kämpfe Lozärn, Kämpfe Lozärn!
mer wend Euch gwönne gseh!

Master (am Do 20. Okt 2005 22:24 ) hat geschrieben:ich sage immer das gleiche.. dass er dem verein helfen wird, davon bin ich überzeugt!
dass er der fanszene schaden wird, davon bin ich genau so überzeugt! aber ich hoffe wir werden das überstehen!
Master hat geschrieben:
4. Mär 2021, 10:55
Danke sonnenkönnig*
*meine Prophezeiung in der Signatur ist kolossal falsch.. Die Fanszene hat sich geeint und geformt durch ihn, um den Verein steht es schlechter als erwartet..

Benutzeravatar
LU-57
Rekordmeister
Beiträge: 7803
Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!
Kontaktdaten:

Re: Der Plastikarena Thread

Beitrag von LU-57 » 2. Jul 2019, 15:18

gegen thun am 11.08.2019 fällt der allmend-allzeitstadionredkord:

200'000 Gratis-Tickets für FCL-Heimspiele

Konkret lässt die IG diese Woche nun zusammen mit dem Magazin Stadtsicht an alle 49'000 Haushalte in der Stadt Luzern ein Gutscheinbuch verteilen. Darin finden die Luzerner etwa Bons für [..] je vier Freikarten pro Haushalt für Spiele des FC Luzern ...


Gemeinsam ist es am Schönsten!

Bucherer, wie auch der FC Luzern, sind zwei Luzerner Ur-Institutionen, die einfach zur Stadt gehören und mit der lokalen Bevölkerung eng verbunden sind. Seit Jahren engagiert sich Bucherer als Unterstützer des beliebten Clubs. Gerne lädt Bucherer Sie ein, in der kommenden Saison 19/20 gemeinsam ein Spiel der Vor- oder der Rückrunde zu besuchen.

Erleben Sie die prickelnde Stadion-Atmosphäre live und fiebern Sie mit – hopp Lozärn!

Vorrundenspiel:
Datum: Sonntag, 11. August 2019 – 16.00 Uhr
Spiel: FC Luzern – FC Thun
Der Vorverkauf für das Spiel startet am 29. Juni 2019 um 10.00 Uhr

https://www.weltoffenesluzern.ch/bucherer


greez
STADION ALLMEND 1934 - 2009
cumk :: ultras mongos :: choooom

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.


Bild

Aufwindfahne
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 948
Registriert: 8. Jan 2018, 23:37

Re: Der Plastikarena Thread

Beitrag von Aufwindfahne » 3. Jul 2019, 14:17

jossen hat geschrieben:[...]A propos Cashcard-Diskussion: Seit der Stadioneröffnung habe ich diese gottlose Karte noch nie benutzt und hab das Stadion trotzdem praktisch immer mit einem guten Pegel verlassen. Dafür stehe ich mit meinem Namen. Zugegeben, die Wege sind etwas weiter, um an die kalte oder heisse Ware zu gelangen, aber es zaubert mir nach wie vor ein Lächeln ins Gesicht beim Zurücklaufen die kaum veränderten Warteschlangen mit einer Bratwurst vom Gasgrill zu umschiffen. Auf ein vielfältiges kulinarisches Angebot könnte ich für 2h sowieso immer verzichten und mich vor dem Stadion verköstigen, sofern es im Stadion Bier hat und das Spiel unter der Woche nicht um fucking 18 Uhr angepfiffen wird. Wenn man so ausgefallene Sachen wie Vegi-Döner, Risotto-Fondue oder was auch immer im Stadion machen muss, um dem vermeintlichen Zeitgeist zu entsprechen, muss man aber eben auch mit Warteschlangen rechnen.Ich bin auf jeden Fall gespannt wie lange es wohl noch dauern wird, bis Thomas Schönberger diese hygienischere, schnellere und irgendwie auch ästhetischere Form des Bezahlens im Schletzigrund einführen wird. Ich meine, Thomas, die Argumente haben sich ja kaum verändert, oder? Hmmm, vielleicht waren das ja auch nie die wahren Argumente.

https://insideparadeplatz.ch/2019/07/03/raetsel-um-neuen-fc-zuerich-sponsor/
Die AntePAY Card kann als Wertkarte mit festem Guthaben bei verschiedensten Verkaufsstellen erworben und online weltweit im Internet bei ausgewählten Partnern unterschiedlicher Branchen oder Shops eingesetzt werden.

Ich stell schon mal etwas Zucker, Wasser und Mais in die Mikrowelle...
Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst was dafür zu tun,
ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten

Benutzeravatar
tuce
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 2016
Registriert: 2. Dez 2006, 22:24
Wohnort: 6005

Der Plastikarena Thread

Beitrag von tuce » 31. Jul 2019, 09:26

Chnebugrend hat geschrieben:
Master hat geschrieben:
sidi hat geschrieben:Mal was anderes: Es war zwar gestern absolute Nebensache, aber das Catering schafft es tatsächlich immer noch, mich zum staunen zu bringen.


Hatte gestern auch so einen Moment. (und nein, ich weiss nicht, ob das hier schon diskutiert wurde)

Aber gestern hatte ich sehr knapp Bargeld dabei und dachte dann beim Gang zum Fressstand, dass das ja kein Problem ist, man kann ja easy mit Karte zahlen. ääähm.. ist das wirklich so? Haben die nirgends einen Kartenterminal? :shock:


Maestro-, V-Pay-Karten und Konsorten entsprechen wohl leider nicht unseren hohen Hüschienestandards... sind öbben so dräckig wie Münz, deshalb solo Cash-Card - die saubere Lösung! (oder so...)


Sollen sich den USL-Stand als Vorbild nehmen, konnte am Sonntag Jahresbeitrag gepflegt per QR-Code bezahlen. Wäre doch so einfach...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
LU-57
Rekordmeister
Beiträge: 7803
Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!
Kontaktdaten:

Re: Der Plastikarena Thread

Beitrag von LU-57 » 6. Aug 2019, 08:52

tuce hat geschrieben:Sollen sich den USL-Stand als Vorbild nehmen, konnte am Sonntag Jahresbeitrag gepflegt per QR-Code bezahlen. Wäre doch so einfach...

du willst doch nicht etwa einen international tätigen schweizer grosskonzern mit einer ehrenamtlich-geführten fanvereinigung vergleichen? die haben ganz andere voraussetzungen bei der migros. hey, die tun ihr allerallerbestes, reissen sich voll den arsch auf und unternehmen einfach alles menschenmögliche, um die kunden- bzw. fanwünsche zu erfüllen. nach 8 jahren totalem himmel-auf-erden-feeling beim endlos langen (aber sowas von grossartigem!) anstehen an diesen unvergleichlichen essensverrichtungsboxen, wo sich gefühlt zweihundert genauso unfähige elektrowurst-brätler, bierzusammenschütter und luftlochgucker gegenseitig auf den füssen rumstehen und zweitausendmal pro match darauf hinweisen, dass an drei vierteln der kassen nicht mit bargeld bezahlt werden kann und sich daher an einer kasse endlose schlangen bilden, während die anderen drei fast verwaisen, hat sich zuletzt (am fcz-heimspiel) tatsächlich doch zum allerersten mal seit dem absetzen der vodka-lemon-pitcher etwas getan: an einer zweiten kasse, an derjenigen ganz rechts, wurde ein zusätzliches weisses a4-blatt montiert mit der aufschrift "bargeld". mit blieb ab dermassen viel innovation glatt die spucke weg. na ist den heut schon weihnachten? jetzt können tatsächlich an jeder zweiten kasse leute bedient werden? wahnsinn! bevor ich allerdings aus allen wolken gefallen bin, hat mich eine migros-trottelin wieder zurück auf den boden geholt. die bargeld-bezahlung funktionierte doch nicht. bzw. einfach nur während der pause. also während 15 von irgendwie 200 minuten öffnungszeit pro match. gottseidank! also weiterhin alles beim (super!) guten alten. unverbesserliche fressboxen-romantiker wie ich schnaufen tief durch und freuen sich bereits wieder auf die nächsten 5-10 minuten anstehen beim bierholen in der 38. minute.

(jaja, ich hol mir den stoff auch meistens sonstwo, schon klar)

greez
STADION ALLMEND 1934 - 2009
cumk :: ultras mongos :: choooom

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.


Bild

Aufwindfahne
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 948
Registriert: 8. Jan 2018, 23:37

Re: Der Plastikarena Thread

Beitrag von Aufwindfahne » 12. Aug 2019, 13:21

LU-57 hat geschrieben:gegen thun am 11.08.2019 fällt der allmend-allzeitstadionredkord:

200'000 Gratis-Tickets für FCL-Heimspiele

Konkret lässt die IG diese Woche nun zusammen mit dem Magazin Stadtsicht an alle 49'000 Haushalte in der Stadt Luzern ein Gutscheinbuch verteilen. Darin finden die Luzerner etwa Bons für [..] je vier Freikarten pro Haushalt für Spiele des FC Luzern ...


Gemeinsam ist es am Schönsten!

Bucherer, wie auch der FC Luzern, sind zwei Luzerner Ur-Institutionen, die einfach zur Stadt gehören und mit der lokalen Bevölkerung eng verbunden sind. Seit Jahren engagiert sich Bucherer als Unterstützer des beliebten Clubs. Gerne lädt Bucherer Sie ein, in der kommenden Saison 19/20 gemeinsam ein Spiel der Vor- oder der Rückrunde zu besuchen.

Erleben Sie die prickelnde Stadion-Atmosphäre live und fiebern Sie mit – hopp Lozärn!

Vorrundenspiel:
Datum: Sonntag, 11. August 2019 – 16.00 Uhr
Spiel: FC Luzern – FC Thun
Der Vorverkauf für das Spiel startet am 29. Juni 2019 um 10.00 Uhr

https://www.weltoffenesluzern.ch/bucherer


greez

Gestern gemäss Durchsage öppe 2'000 Gratistickets. Somit werden beim Heimspiel in der Rückrunde sage und schreibe noch für

198'000
Zuschauer Gratis-Tickets verteilt. Weltrekord?
Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst was dafür zu tun,
ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten

Antworten