Liiribox
Nur angemeldete User dürfen liiren.

Ilja Kaenzig als FCL Manager?

Ilja Kaenzig als FCL-Manager?

Ja
61
50%
Nein
39
32%
Weiss nicht
23
19%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 123

Benutzeravatar
Gunner
Elite
Beiträge: 6607
Registriert: 29. Nov 2002, 14:18

Beitrag von Gunner » 21. Dez 2006, 10:51

Moschle hat geschrieben:aber du weisst es ja besser.


jep!

Benutzeravatar
Kewu
Supporter
Supporter
Beiträge: 82
Registriert: 12. Mai 2006, 10:48
Wohnort: Anfield Road

Beitrag von Kewu » 21. Dez 2006, 11:36

Er war aber auch nur etwas mehr als zwei Jahre bei Hannover. Das ist eine kurze Zeit um wirklich sein Können unter Beweis zu stellen. Aber auch wenn er in Hannover gescheitert ist, kann man noch lange nicht sagen, dass er für Luzern keine Bereicherung ist. In Leverkusen hat er als Nachwuchschef und als Koordinator Gesamtfussball (klar unter Cali) sicher einen guten Job gemacht. Nur schon seine Kontakte wären für Luzern Gold wert. Und ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass jeder Vollidiot im Fussball bei Leverkusen so lange im Geschäft bleiben kann.
You will never drink alone!

Benutzeravatar
Emmi
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 993
Registriert: 18. Mai 2005, 09:24
Wohnort: SZ

Beitrag von Emmi » 21. Dez 2006, 23:56

Ich bin überzeugt, dass, wer unter Cali unternehmerisch arbeiten kann, über gute Qualitäten verfügen muss. Sonst hätte Känzig die Chance nie erhalten in Leverkusen. Soweit ich weiss, war in Hannover nicht der Ausbleibende Erfolg Känzigs Problem, sondern vielmehr machenschaften im Verein, wie wir sie in Luzern in unserer Vergangenheit ja auch schon erlebt hatten. Quelle: Tagi + Deutsche Zeitungen.

sid
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 2394
Registriert: 18. Mai 2006, 15:02

Beitrag von sid » 2. Jan 2007, 21:57

känzig PRO!!!!! (träumen darf man ja)

locärne
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 2410
Registriert: 19. Mai 2006, 14:01

Beitrag von locärne » 11. Sep 2007, 19:24

hat jemand am Samstag die fussballtalkrunde gesehen? Kaenzig zusammen mit vogel über vermarktungsmöglichkeiten in der SL. kaenzigs jetziger job: er vermittelt investoren an Vereine .... denke kaum, dass er in nächster zeit wieder als Sportchef amten wird.
Top 3, what else

Idefix
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 671
Registriert: 8. Apr 2006, 04:35
Wohnort: Bundeshaus in der SVP Fraktion
Kontaktdaten:

Beitrag von Idefix » 11. Sep 2007, 22:22

Fussball ist ein lebendiges Geschäft.....manchmal geht es schneller als man denkt.

chief
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 2664
Registriert: 18. Dez 2002, 19:41

Beitrag von chief » 12. Sep 2007, 12:35

ihr habt doch schon die nummer 1 der schweiz

Benutzeravatar
Kante
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 3978
Registriert: 15. Mär 2006, 13:52
Wohnort: im schönsten Dorf am schönsten See
Kontaktdaten:

Beitrag von Kante » 12. Sep 2007, 13:02

chief hat geschrieben:ihr habt doch schon die nummer 1 der schweiz


Und das sogar ehrenamtlich :!:
G O S S L E

locärne
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 2410
Registriert: 19. Mai 2006, 14:01

Beitrag von locärne » 23. Apr 2010, 23:05

nach knapp erreichtem Ligaerhalt und einer hervorragenden hinrunde wurde der Fcl nun wieder etwas zurückgebunden und die euphorie eingedämmt. vergessen was letztes jahr war, wird nun auf fringer und teils auf stierli rumgehackt. dabei wird vergessen, dass dem fcl neben fringer die sportliche kompetenz völlig fehlt. klar gibt es da ein Dada gross, dem ich als zukünftigem sportchef viel zutraue. noch aber hat er beim fcl nix zu sagen. noch werden die transfers von stierli und schönberger abgewickelt. dem FCL fehlt primär ein kompetenter Sportchef, der sich auch gegen stierli durchsetzen kann. dies gilt nicht nur in sachen Transfer sondern auch in sachen auftreten in der Oeffentlichkeit. Känzig wäre so ein Mann. aber beim Fcl wartet man lieber das neue stadion ab und hofft, dass sich ein Dada gross noch entsprechend entwickeln wird. allerdings ist er einer von Stierlis gnaden und wird diesem kaum widersprechen. ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren.
Top 3, what else

Garfield
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 4607
Registriert: 4. Mär 2003, 14:11
Wohnort: Allmend

Beitrag von Garfield » 24. Apr 2010, 09:56

Prinzipiell stimme ich Dir zu. Einen "Traumsportchef" wie zB Ilia Känzig wirst du aber nie beim FCL finden. Solche Leute spielen in einer anderen Liga. Könnte mir da eher einen Typen vom Schlag Wolf, Häberli, Moser, etc vorstellen.
FCL quo vadis?

Benutzeravatar
Raubi
Elite
Beiträge: 8213
Registriert: 7. Apr 2004, 14:29
Wohnort: Anse Source d'Argent

Beitrag von Raubi » 24. Apr 2010, 10:20

Garfield hat geschrieben:Prinzipiell stimme ich Dir zu. Einen "Traumsportchef" wie zB Ilia Känzig


Wenn er so ein toller Sportchef ist, wieso arbeitet er dann nicht auf seinem Beruf?
Fanclub Falken

Garfield
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 4607
Registriert: 4. Mär 2003, 14:11
Wohnort: Allmend

Beitrag von Garfield » 24. Apr 2010, 10:49

Raubi hat geschrieben:
Garfield hat geschrieben:Prinzipiell stimme ich Dir zu. Einen "Traumsportchef" wie zB Ilia Känzig

Wenn er so ein toller Sportchef ist, wieso arbeitet er dann nicht auf seinem Beruf?

1. habe ich gerade deshalb den Traumsportchef in " " gesetzt
2. wird er nicht zu irgendeinem hergelaufenen Verein gehen, sondern wenn überhaupt nur zu einem mit Reputation
FCL quo vadis?

Haxen-Paule
CUMK
Beiträge: 4675
Registriert: 3. Dez 2007, 09:16
Wohnort: Blätzbums/BL

Beitrag von Haxen-Paule » 24. Apr 2010, 14:53

Garfield hat geschrieben:2. wird er nicht zu irgendeinem hergelaufenen Verein gehen, sondern wenn überhaupt nur zu einem mit Reputation


was hat denn der gute känzig schon geleistet?
ausser den kaffee für callmund zu machen?
MvW

Benutzeravatar
Raubi
Elite
Beiträge: 8213
Registriert: 7. Apr 2004, 14:29
Wohnort: Anse Source d'Argent

Beitrag von Raubi » 24. Apr 2010, 14:59

Haxen-Paule hat geschrieben:
Garfield hat geschrieben:2. wird er nicht zu irgendeinem hergelaufenen Verein gehen, sondern wenn überhaupt nur zu einem mit Reputation


was hat denn der gute känzig schon geleistet?
ausser den kaffee für callmund zu machen?
Fanclub Falken

Benutzeravatar
dragao
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 2641
Registriert: 26. Nov 2007, 19:19

Beitrag von dragao » 24. Apr 2010, 21:28

Raubi hat geschrieben:
Haxen-Paule hat geschrieben:
Garfield hat geschrieben:2. wird er nicht zu irgendeinem hergelaufenen Verein gehen, sondern wenn überhaupt nur zu einem mit Reputation


was hat denn der gute känzig schon geleistet?
ausser den kaffee für callmund zu machen?


hat wahrscheinlich auch die kulinarische Verpflegung von Calmund übernommen...

Benutzeravatar
patience
Experte
Experte
Beiträge: 226
Registriert: 2. Aug 2008, 12:52

Beitrag von patience » 25. Apr 2010, 09:59

Garfield hat geschrieben:2. wird er nicht zu irgendeinem hergelaufenen Verein gehen


"Aus der Region, für die Region" darf man nicht unterschätzen.

Gibt jedoch Grenzen, sonst würde DJ Bobo ja nicht uns sondern die Rüeblis mit guten Ratschlägen unterstützen :wink:
Luzerner Allmend (6.05.1934 - 13.06.2009)

...für immer in meinem Herzen.

locärne
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 2410
Registriert: 19. Mai 2006, 14:01

Re: Ilja Kaenzig als FCL Manager?

Beitrag von locärne » 18. Apr 2013, 11:55

da der thread fcl sportchef gesperrt ist, setzte ich das posting mal hier rein.
Ist eh interessant zu lesen, wie känzig gesehen wurde, bevor er yb runtergewirtschaftet hat .... (asche auf mein Haupt!)

mysterius hat geschrieben:
locärne hat geschrieben:trotzdem denke ich, dass Alpstäg seinen auftritt nun hatte und wieder ruhe geben wird. Immerhin bezeichnet er Bernegger/frei als dreamteam!
auch bei MH sehe ich kein problem. er hat mit der installation der neuen sportlichen Führung vor allem känzig verhindert und damit einen ersten Machtkampf gewonnen. wenn nun noch Erfolge eintreffen, dürfte er sehr schnell das heft in der hand nehmen und behalten. Alpstäg hin oder her .....


Ich denke Känzig hat sich vor allem selbst verhindert und Frei muss überzeugend gewesen sein. Wenn ich mich richtig erinnere hat Hauser selbst Frei angerufen und ihn ins Spiel gebracht. Daher darf man durchaus sagen, dass er nun erstmals "seine" Sportliche führung hat und keine die der Vorgänger oder der VR ihm vor die Nase gestellt hatte. Mal schauen ob er den besseren Riecher hatte als WS.

wäre sicher interessant zu erfahren, wie die Geschichte mit Känzig abgelaufen ist.
Klar ist, dass Stierli diesen als wunsch Sportdirektor bezeichnet hat.
gemäss verschiedenen Berichten habe hauser durchblicken lassen, dass er seinen Rücktritt geben würde, falls känzig durchgeboxt worden wäre.
känzig hat sich dann clever schnell zurückgezogen, als er gesehen hat, dass er den Job nicht kriegt kann. so haben irgendwie alle ihr gesicht wahren können.

interessant wäre auch zu wissen, wer den investoren neben frei und uwe Scherr von der Alemania zur Auswahl präsentiert worden ist....?
Top 3, what else

Benutzeravatar
Gary Southgate
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1498
Registriert: 3. Mär 2008, 11:19
Wohnort: Boundary Park

Re: Ilja Kaenzig als FCL Manager?

Beitrag von Gary Southgate » 19. Apr 2013, 11:51

Grande Kaenzig! :lol:

"Eine der letzten Handlungen Kaenzigs im Herbst 2012 war das abenteuerliche Engagement Yuya Kubos. «Ich war völlig überrascht, als ich von einem Spielerberater vom Transfer erfuhr», sagt Bickel. Rund 600000 Franken investierte Kaenzig in Kubo, informierte aber fast niemanden."

http://www.bernerzeitung.ch/sport/fussb ... y/22622163
Gegen den modernen Becherwerfer!

Garfield
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 4607
Registriert: 4. Mär 2003, 14:11
Wohnort: Allmend

Re: Ilja Kaenzig als FCL Manager?

Beitrag von Garfield » 20. Apr 2013, 17:06

Garfield hat geschrieben:Prinzipiell stimme ich Dir zu. Einen "Traumsportchef" wie zB Ilia Känzig wirst du aber nie beim FCL finden. Solche Leute spielen in einer anderen Liga. Könnte mir da eher einen Typen vom Schlag Wolf, Häberli, Moser, etc vorstellen.

Da war ich noch sowas von verblendet ..... :oops: Asche über mein Haupt!
FCL quo vadis?

Windfahne
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 2021
Registriert: 24. Sep 2012, 20:48

Ilja Kaenzig als FCL Manager?

Beitrag von Windfahne » 27. Apr 2013, 13:20

"Even if you fall flat on your face - at least you are moving forward."
Sue Luke

Antworten