Liiribox
Nur angemeldete User dürfen liiren.

Schweizer Cup 2019/20

Benutzeravatar
LU-57
Rekordmeister
Beiträge: 7100
Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!
Kontaktdaten:

Re: Schweizer Cup 2019/20

Beitrag von LU-57 » 20. Sep 2019, 09:49

gc am mittwoch um 19uhr. deppen. :roll: :thumbdown:

https://www.football.ch/SFV/Schweizer-C ... 106/a-cre/

greez
STADION ALLMEND 1934 - 2009
cumk :: ultras mongos :: choooom

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.


Bild

Master
Elite
Beiträge: 13277
Registriert: 9. Dez 2002, 10:31
Wohnort: I de Möscht

Re: Schweizer Cup 2019/20

Beitrag von Master » 20. Sep 2019, 15:30

Da hat sich jemand mal wieder ordeli ein Bein für seine Fans ausgerissen.. Dankeschön :rabbit:
L U C E R N E - Till I Die!

Kämpfe Lozärn, Kämpfe Lozärn!
mer wend Euch gwönne gseh!


Master (am Do 20. Okt 2005 22:24 ) hat geschrieben:ich sage immer das gleiche.. dass er dem verein helfen wird, davon bin ich überzeugt!
dass er der fanszene schaden wird, davon bin ich genau so überzeugt! aber ich hoffe wir werden das überstehen!

Benutzeravatar
harud
Technojunge
Beiträge: 2401
Registriert: 20. Dez 2006, 23:06
Wohnort: Kanton Luzern

Re: Schweizer Cup 2019/20

Beitrag von harud » 31. Okt 2019, 09:33

Die "Groppe Nordschtärn" lässt verkünden, dass wir am 4. März in Bavois antreten werden.

Benutzeravatar
LU-57
Rekordmeister
Beiträge: 7100
Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!
Kontaktdaten:

Re: Schweizer Cup 2019/20

Beitrag von LU-57 » 8. Nov 2019, 14:28

harud hat geschrieben:Die "Groppe Nordschtärn" lässt verkünden, dass wir am 4. März in Bavois antreten werden.

der sfv verkündet leider, dass wir am 4. märz gegen yb antreten werden.

spielbeginn um 20.15uhr. so schpot!! gods eigetli no??

aber was solls, pflichtsieg. vorfreude auf BAWUA-halbfinal riesig.

greez
STADION ALLMEND 1934 - 2009
cumk :: ultras mongos :: choooom

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.


Bild

Benutzeravatar
hässig-AL
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 4223
Registriert: 19. Apr 2006, 13:19
Wohnort: Appenzell
Kontaktdaten:

Re: Schweizer Cup 2019/20

Beitrag von hässig-AL » 8. Nov 2019, 15:23

LU-57 hat geschrieben:
harud hat geschrieben:Die "Groppe Nordschtärn" lässt verkünden, dass wir am 4. März in Bavois antreten werden.

der sfv verkündet leider, dass wir am 4. märz gegen yb antreten werden.

spielbeginn um 20.15uhr. so schpot!! gods eigetli no??

aber was solls, pflichtsieg. vorfreude auf BAWUA-halbfinal riesig.

greez

fuck, verschieben auf Donnstig LOS

Benutzeravatar
harud
Technojunge
Beiträge: 2401
Registriert: 20. Dez 2006, 23:06
Wohnort: Kanton Luzern

Re: Schweizer Cup 2019/20

Beitrag von harud » 6. Mär 2020, 00:00

Benutzer LU-57 wird in Kürze die Halbfinal-Paarungen unterhalb dieses Beitrags bekanntgeben. Danke dafür!

Benutzeravatar
LU-57
Rekordmeister
Beiträge: 7100
Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!
Kontaktdaten:

Re: Schweizer Cup 2019/20

Beitrag von LU-57 » 6. Mär 2020, 23:37

harud hat geschrieben:
6. Mär 2020, 00:00
Benutzer LU-57 wird in Kürze die Halbfinal-Paarungen unterhalb dieses Beitrags bekanntgeben. Danke dafür!
öppe fcl v rappi haut. viel wichtiger: vorfreude auf BAWUA-final riesig.

greez
STADION ALLMEND 1934 - 2009
cumk :: ultras mongos :: choooom

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.


Bild

Aufwindfahne
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 561
Registriert: 8. Jan 2018, 23:37

Re: Schweizer Cup 2019/20

Beitrag von Aufwindfahne » 30. Apr 2020, 12:23

Für 2020/2021
Die Teilnehmer am Helvetia Schweizer Cup 2020/21 aus den Abteilungen Erste Liga, Amateur Liga sowie aus den Regionalverbänden werden per Los aus den für eine Teilnahme in Frage kommenden bzw. aus den in den jeweiligen Qualifikationswettbewerben verbliebenen Teams bestimmt.
Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst was dafür zu tun,
ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten

Heiri
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 3022
Registriert: 9. Dez 2009, 09:23

Re: Schweizer Cup 2019/20

Beitrag von Heiri » 30. Apr 2020, 12:50

Viertelfinalisten des IFV-Cups:

FC Hochdorf
FC Littau
SC Steinhausen
Olympique Lucerne
FC Malters
SC Obergeissenstein
FC Ebikon
FC Schattdorf
"Ich realisierte wie stolz ich war, ein Luzerner zu sein"

ATV - Anti Thread Verhunzer

cuervo
Experte
Experte
Beiträge: 198
Registriert: 13. Dez 2015, 21:13

Re: Schweizer Cup 2019/20

Beitrag von cuervo » 30. Apr 2020, 13:24

Heiri hat geschrieben:
30. Apr 2020, 12:50
Viertelfinalisten des IFV-Cups:

FC Hochdorf
FC Littau
SC Steinhausen
Olympique Lucerne
FC Malters
SC Obergeissenstein
FC Ebikon
FC Schattdorf
6 von 8 wären top!

P.S. Äschlismatt (letztes Jahr Fairplay-Sieger und in Runde 1 nur knapp an Bavois gescheitert) ist wieder auf Rang 3 von 795 Vereinen in dieser Fairplay-Trophy. Trauen sich die Schiris dort keine Karten zu zücken oder was ist das Geheimnis dieses Erfolges?

Hebi
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1091
Registriert: 7. Jul 2006, 12:29

Re: Schweizer Cup 2019/20

Beitrag von Hebi » 30. Apr 2020, 16:08

cuervo hat geschrieben:
30. Apr 2020, 13:24
Heiri hat geschrieben:
30. Apr 2020, 12:50
Viertelfinalisten des IFV-Cups:

FC Hochdorf
FC Littau
SC Steinhausen
Olympique Lucerne
FC Malters
SC Obergeissenstein
FC Ebikon
FC Schattdorf
6 von 8 wären top!

P.S. Äschlismatt (letztes Jahr Fairplay-Sieger und in Runde 1 nur knapp an Bavois gescheitert) ist wieder auf Rang 3 von 795 Vereinen in dieser Fairplay-Trophy. Trauen sich die Schiris dort keine Karten zu zücken oder was ist das Geheimnis dieses Erfolges?
Sind sicherlich fair unterwegs, haben aber auch durch die Zuteilung des Team Region Entlebuchs einen kleinen Vorteil. So sind bei ihnen zwei C-Juniorenmannschaften gemeldet (WO ja praktisch nie einer ne Gelbe holt bzw. zehn Minuten raus muss), aber keine B- oder A-Mannschaft. Dazu das Plauschseniorentrüppli des Team Region Entlebuchs (wobei die nicht mal die fairsten in der Gruppe sind).

Ein drittel der Mannschaften auf der Rangliste werden aber gar nicht gewertet, da sie die Mindestanzahl von 80 Spielen nicht erreicht haben. So auch der Äschlismatt...

Edit: Meine Frage wäre noch wie man auf die 3%-Punkte für eine Mannschaft kommt und warum es für eine Aktivmannschaft gleichviel Prozente gibt wie für eine Jugendmannschaft...
Kein Anspruch auf Punkte und Erfolg. Nur Leidenschaft und Kampf zählen!

Benutzeravatar
Beo
Supporter
Supporter
Beiträge: 55
Registriert: 18. Mai 2019, 14:44

Re: Schweizer Cup 2019/20

Beitrag von Beo » 2. Mai 2020, 15:18

Hehe, war ja zu erwarten:

Rapperswil-Jona und Bavois finden die aktuelle Situation nicht so toll.

Bavois weigert sich, unter diesen Umständen überhaupt anzutreten und beklagt sich darüber, dass von der ursprünglichen Idee des Schweizer Cups nichts mehr übrig geblieben sei, sondern die ökonomischen vor den sportlichen Interessen stehen.

Und Rapperswil will den SFV-Entscheid zum Meisterschaftsabbruch der Promotion League grundsätzlich anfechten, da beim FCRJ 80% der Spieler einen Profivertrag haben, diese aber weiterhin nicht trainieren dürfen. Zudem wurde ihnen die Chance aufzusteigen genommen.

Rapperswil auf 20 Minuten
Bavois auf Le Matin (französisch)
Nicola Sturgeon, Premierministerin von Schottland, 19.06.2019 hat geschrieben:
"I still don’t fully understand how it works, but I understand enough to know that I hate VAR!"

Aufwindfahne
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 561
Registriert: 8. Jan 2018, 23:37

Re: Schweizer Cup 2019/20

Beitrag von Aufwindfahne » 30. Mai 2020, 23:20

Aufwindfahne hat geschrieben:
30. Apr 2020, 12:23
Für 2020/2021
Die Teilnehmer am Helvetia Schweizer Cup 2020/21 aus den Abteilungen Erste Liga, Amateur Liga sowie aus den Regionalverbänden werden per Los aus den für eine Teilnahme in Frage kommenden bzw. aus den in den jeweiligen Qualifikationswettbewerben verbliebenen Teams bestimmt.
Auslosung hat folgendes ergeben:

Promotion League:
1. SC Brühl
2. SC Cham
3. AC Bellinzona
4. FC Stade Nyonnais
5. FC Breitenrain
6. FC Bavois
7. FC Köniz
8. FC Black Stars

1. Liga:
1. FC Red Star ZH
2. Olympique de G.
3. FC Tuggen
4. FC Schötz
5. FC Solothurn
6. SC Buochs
7. Meyrin FC
8. FC Vevey United
9. SR Delémont
10. Zug 94

2. Liga:
Aus der Deutschschweiz:
FC Rotkreuz
SC Schöftland
Wettingen
FC Uzwil
FC Bassersdorf
FC Freienbach

Tessin:
AC Taverne

Westschweiz:
FC Sierre
FC Cornol - La Baroche
FC Monthey

Generell eine Empfehlung an die Hardcore-Auslosungsnerds unter uns, es gibt ein paar Perlen zu entdecken, da fliegen Kugeln an den Boden und die Abstimmung zwischen Moderator und Glücksfee ist auch sonst nicht immer perfekt. Aber genau darum richtig schön bodenständig und sympathisch, von mir aus gerne immer so :mrgreen:
https://player.vimeo.com/video/422679447
Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst was dafür zu tun,
ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten

Tempo-Racer
Supporter
Supporter
Beiträge: 84
Registriert: 10. Dez 2012, 20:53

Re: Schweizer Cup 2019/20

Beitrag von Tempo-Racer » 31. Mai 2020, 16:12

Noch praktisch, dass der FCL 13 Testspiele hat bis zum Start der Cup-Saison während YB/Basel im Meisterrennen jedes Spiel voll gehen müssen.
Sion hat ee zu wenige Spieler und klagt gegen den Cup :mrgreen:

Aber mal ernsthaft. Hat Bavois eine Ausnahmebewilligung für Training?

Benutzeravatar
Schalker jung
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1528
Registriert: 19. Mai 2008, 19:27

Re: Schweizer Cup 2019/20

Beitrag von Schalker jung » 31. Mai 2020, 16:46

Tempo-Racer hat geschrieben:
31. Mai 2020, 16:12
Noch praktisch, dass der FCL 13 Testspiele hat bis zum Start der Cup-Saison während YB/Basel im Meisterrennen jedes Spiel voll gehen müssen.
Sion hat ee zu wenige Spieler und klagt gegen den Cup :mrgreen:

Aber mal ernsthaft. Hat Bavois eine Ausnahmebewilligung für Training?
Dürfen glaube ich in einer Woche wieder trainieren.
Sind Sporttrainings möglich? BAG schreibt:
Ja, aber unter der Voraussetzung eines Schutzkonzeptes für die betreffende Sportart. Ist dieses vorhanden, kann das Training stattfinden. Gemeinsam mit dem BASPO und in Zusammenarbeit mit den Kantonen und Swiss Olympic haben wir einen Orientierungsrahmen erarbeitet. Auf dieser Basis haben die Verbände ihre eigenen Schutzkonzepte erarbeitet. Diese sowie die Trainingsbedingungen für die Sportlerinnen und Sportler finden Sie auf der Seite von Swiss Olympics
. Evtl. hat Herr Berset ja andere Anweisungen gegeben, Er ist ja der Bundesrat😵
1000 Trainer schon verschliessen, Spieler kommen Spieler gehen
doch was stehts bleibt sind wir Luzerner die immer Treu zur Mannschaft stehn

Benutzeravatar
Don Pedro
Experte
Experte
Beiträge: 428
Registriert: 22. Nov 2017, 10:21
Wohnort: Envigado

Re: Schweizer Cup 2019/20

Beitrag von Don Pedro » 2. Jun 2020, 15:16

Nun bitte einfach noch die 1. Runde in den September (und z.B. in die Natipause) schieben, sodass die kleinen Vereine wenigstens mit Zuschauern planen dürfen.
Scheiss auf die UEFA-Sperrtermine, jetzt erst recht! Wenn halt ein paar Natispieler nicht mittun können, sollte dies auch kein Genickbruch sein für die grossen Vereine.
Bienvenido a Lucerna, hijo de puta!

Die ganze Wahrheit unzensiert.
TV-Star und Meinungsmacher. For collab please DM.

Benutzeravatar
LU-57
Rekordmeister
Beiträge: 7100
Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!
Kontaktdaten:

Re: Schweizer Cup 2019/20

Beitrag von LU-57 » 2. Jun 2020, 15:45

Don Pedro hat geschrieben:
2. Jun 2020, 15:16
Nun bitte einfach noch die 1. Runde in den September (und z.B. in die Natipause) schieben, sodass die kleinen Vereine wenigstens mit Zuschauern planen dürfen.
Scheiss auf die UEFA-Sperrtermine, jetzt erst recht! Wenn halt ein paar Natispieler nicht mittun können, sollte dies auch kein Genickbruch sein für die grossen Vereine.
aber oberfakt! diese ansetzung ende august, zwei tage vor dem ablauf des grossveranstaltungsverbots, ist sowas von arschlochmässig. wieder nur n detail vielleicht. wohl nicht einmal mit böser absicht. aber es passt sowas von gut ins bild. selbst wenns am ende anders kommt, gemäss entscheidungszeitpunkt bestätigt es zum wiederholten male: die grossen proficlubs schauen weder links noch rechts, hauptsache die eigenen kassen bleiben so voll wie möglich. wenn interessieren schon diese lächerlichen ehrenamtlichen hobbytschutticlubs aus den unteren ligen. die haben schliesslich kein millionenschweres kader und nicht einmal ein saumässig teures plastikstadion. pha, denen gehts nicht annähernd so dreckig wie den systemrelevanten elite-teams. die können geisterspiele locker stemmen. viel bleibt - unsinnauflagengegendiesichkeinerwehrtseidank - amigs ja sowieso nicht übrig. da kann ja kaum einer was dagegen einwenden, wenn man diese mühsamen ersten cuprunden, vermarktungstechnisch zudem komplett uninteressant, opfert, schliesslich gehts aktuell nicht um irgendwelche lustige göppfestli in der provinz, sondern ums nackte überleben der ganzen fussballindustrie und somit des fussballs in diesem lande! solidarität eh!

greez
STADION ALLMEND 1934 - 2009
cumk :: ultras mongos :: choooom

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.


Bild

Antworten