Liiribox
Nur angemeldete User dürfen liiren.

[Match-Thread] SO, 28.07.2019, 16:00 Uhr, FCL - FC Zürich

Benutzeravatar
Wayne Rooney
Experte
Experte
Beiträge: 440
Registriert: 10. Jul 2006, 21:45
Wohnort: Städtli Sursee
Kontaktdaten:

[Match-Thread] SO, 28.07.2019, 16:00 Uhr, FCL - FC Zürich

Beitrag von Wayne Rooney » 26. Jul 2019, 10:42

Was wir gegen die Wikinger an die Torumrandung gehauen haben, geht diesmal rein... :-)

FCL - FCZ 4:1
2 x Bless, Voca, Schneuwly

9777 Zuschauer
Devils Rage - Melodic Death Metal aus Sursee

Benutzeravatar
VSHG
Experte
Experte
Beiträge: 435
Registriert: 16. Apr 2016, 11:04

Re: [Match-Thread] SO, 28.07.2019, 16:00 Uhr, FCL - FC Züric

Beitrag von VSHG » 26. Jul 2019, 10:47

Wayne Rooney hat geschrieben:Was wir gegen die Wikinger an die Torumrandung gehauen haben, geht diesmal rein... :-)

FCL - FCZ 4:1
2 x Bless, Voca, Schneuwly

9777 Zuschauer


Es wäre zu schön um wahr zu sein. Abe ich bleibe auch positiv und tippe 2:1.
10.06.1989
... weitere Daten folgen in Kürze!

Benutzeravatar
Don Pedro
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 545
Registriert: 22. Nov 2017, 10:21
Wohnort: Envigado

Re: [Match-Thread] SO, 28.07.2019, 16:00 Uhr, FCL - FC Züric

Beitrag von Don Pedro » 26. Jul 2019, 10:49

FCL - FCZ 1:3
9421 Zuschauer
Zürich mit der Wut im Bauch. Luzern weiter ohne Spielidee und mit Genügsamkeit.
Bienvenido a Lucerna, hijo de puta!

Die ganze Wahrheit unzensiert.
TV-Star und Meinungsmacher. For collab please DM.

Benutzeravatar
LU-57
Rekordmeister
Beiträge: 7369
Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!
Kontaktdaten:

Re: [Match-Thread] SO, 28.07.2019, 16:00 Uhr, FCL - FC Züric

Beitrag von LU-57 » 26. Jul 2019, 10:51

kann mir nicht vorstellen, dass wir in dieser saison nochmals auf n team treffen, dass schlechter ist als st.gallen.

daher: 1:0. siegestreffer irgendwann zwischen der 96. und 102. minute.

greez
STADION ALLMEND 1934 - 2009
cumk :: ultras mongos :: choooom

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.


Bild

Arno Nühm
Supporter
Supporter
Beiträge: 78
Registriert: 20. Jun 2018, 09:13

Re: [Match-Thread] SO, 28.07.2019, 16:00 Uhr, FCL - FC Züric

Beitrag von Arno Nühm » 26. Jul 2019, 15:17

Befreiungsschlag nach 2 knappen Spielen.
Warmschiessen für Rückspiel
4:0
2xBlessing
2xBomber
Müller wieder zu Null und auf dem Besten Wege den Allzeitrekord zu brechen (660 Spielminuten zu Null von Bürki im Jahr 2012)
Euforie!

Stunde des Siegers
Supporter
Supporter
Beiträge: 89
Registriert: 3. Dez 2013, 22:42
Wohnort: Luzern

Re: [Match-Thread] SO, 28.07.2019, 16:00 Uhr, FCL - FC Züric

Beitrag von Stunde des Siegers » 27. Jul 2019, 15:08

Erster überzeugender Auftritt in dieser Spielzeit.

2-0 für unseren FCL.

Schürpf, Schulz

9300 Zuschauer

Benutzeravatar
ExileLU
Supporter
Supporter
Beiträge: 69
Registriert: 13. Apr 2008, 19:18

Re: [Match-Thread] SO, 28.07.2019, 16:00 Uhr, FCL - FC Züric

Beitrag von ExileLU » 28. Jul 2019, 18:09

absolut feiger Auftritt vor eigenem Publikum...schade.

So gewinnt man keine Zuschauer zurück.

H4
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1724
Registriert: 1. Okt 2004, 12:55
Wohnort: Seetaler

Re: [Match-Thread] SO, 28.07.2019, 16:00 Uhr, FCL - FC Züric

Beitrag von H4 » 28. Jul 2019, 18:16

Keine Verletzten und wenigstens 1 Punkt. Wenn steigerung so weitergeht sind wir bis zum espanyol spiel bereit.
Bild

-mehr Schutz für TT-

-Krüppelkicker Ottehuse-

Benutzeravatar
schesl
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 2281
Registriert: 4. Aug 2004, 15:34
Kontaktdaten:

Re: [Match-Thread] SO, 28.07.2019, 16:00 Uhr, FCL - FC Züric

Beitrag von schesl » 28. Jul 2019, 19:13

Fotos findest du hier...
Bild

Grandaddy
Member
Member
Beiträge: 5
Registriert: 31. Aug 2018, 20:47

Re: [Match-Thread] SO, 28.07.2019, 16:00 Uhr, FCL - FC Züric

Beitrag von Grandaddy » 28. Jul 2019, 22:07

wann kommt endlich ein Vargas-Ersatz?
wir brauchen dampf vorne. Himmelherrgott

Benutzeravatar
Pitcher
Experte
Experte
Beiträge: 261
Registriert: 18. Feb 2007, 18:00

Re: [Match-Thread] SO, 28.07.2019, 16:00 Uhr, FCL - FC Züric

Beitrag von Pitcher » 28. Jul 2019, 22:58

Starker Torwart, einigermassen stabile Defensive, mein Blutdruck war schon wesentlich höher. Das offensiv kreative Element fehlt ganz klar.

Schürpf mag ein Mentalitätsmonster sein und ist ein geiler Typ aber kein guter Fussballspieler. (Punkt)

OldRabbit
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 636
Registriert: 4. Mai 2014, 18:52

Re: [Match-Thread] SO, 28.07.2019, 16:00 Uhr, FCL - FC Züric

Beitrag von OldRabbit » 28. Jul 2019, 23:22

Pitcher hat geschrieben:Starker Torwart, einigermassen stabile Defensive, mein Blutdruck war schon wesentlich höher. Das offensiv kreative Element fehlt ganz klar.
Sehe ich auch so. Hoffe das "kreative Element" wird noch verplichtet.
Pitcher hat geschrieben:Schürpf mag ein Mentalitätsmonster sein und ist ein geiler Typ aber kein guter Fussballspieler. (Punkt)
Leider ja, wissen wir aber schon lange. Heute jedoch mit echt haarsträubenden Fehlern, für welche gar C-Junioren nach dem Spiel noch Extrarunden laufen müssten...
Ich sähe Schürpf eher als Joker, wenn wir denn im Spiel noch ein Mentalitätsmonster brauchen...

Delling
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1340
Registriert: 14. Jul 2008, 23:47

Re: [Match-Thread] SO, 28.07.2019, 16:00 Uhr, FCL - FC Züric

Beitrag von Delling » 28. Jul 2019, 23:51

OldRabbit hat geschrieben:
Pitcher hat geschrieben:Starker Torwart, einigermassen stabile Defensive, mein Blutdruck war schon wesentlich höher. Das offensiv kreative Element fehlt ganz klar.
Sehe ich auch so. Hoffe das "kreative Element" wird noch verplichtet.
Pitcher hat geschrieben:Schürpf mag ein Mentalitätsmonster sein und ist ein geiler Typ aber kein guter Fussballspieler. (Punkt)
Leider ja, wissen wir aber schon lange. Heute jedoch mit echt haarsträubenden Fehlern, für welche gar C-Junioren nach dem Spiel noch Extrarunden laufen müssten...
Ich sähe Schürpf eher als Joker, wenn wir denn im Spiel noch ein Mentalitätsmonster brauchen...


Das kreative Element wird es aber auch schwierig haben, wenn immer alle Bälle hoch und weit geschlagen werden. Die Abwehr steht derzeit echt gut, nur die Spielauslösung funktioniert hat mal überhaupt nicht (Alves und Cirkovic sind technisch zu schwach, aber dafür beide stark im Zweikampf, speziell in der Luft). Andererseits sind Eleke und Schürpf halt technisch auch sehr limitiert und eher physisch stark, so dass weite Bälle halt auch wieder Sinn ergeben. Verzwickt das ganze.
Ich hoffe, dass der Junge aus dem Senegal bald in Luzern eintrifft und unser Spiel nachher wieder variantenreicher wird. Speziell Margiotta ist auch ein Leidtragender des derzeitigen Fussballs mit den langen Bällen.
Noch ein Sonderlob an Schwegler - souverän Kolloli ausgeschaltet. Dieser dann sogar mit der perfekten Vorlage für Schulz... schade!

Benutzeravatar
Raubi
Elite
Beiträge: 8148
Registriert: 7. Apr 2004, 14:29
Wohnort: Anse Source d'Argent

Re: [Match-Thread] SO, 28.07.2019, 16:00 Uhr, FCL - FC Züric

Beitrag von Raubi » 29. Jul 2019, 07:46

Pitcher hat geschrieben:Schürpf mag ein Mentalitätsmonster sein und ist ein geiler Typ aber kein guter Fussballspieler. (Punkt)


Danke

Heiri
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 3051
Registriert: 9. Dez 2009, 09:23

Re: [Match-Thread] SO, 28.07.2019, 16:00 Uhr, FCL - FC Züric

Beitrag von Heiri » 29. Jul 2019, 07:50

Schürpf bleibt weiterhin so ein einziges Ärgernis
das Experiment mit Schulz auf dem Flügel ist hoffentlich vorbei
Margiotta weis noch nicht wirklich was er auf dem Platz tun soll
Grande Voca - hoffe der wechselt nicht noch
unsere Innenverteidiger haben ein Problem: defensiv zwar bärenstarkt, aber wenn sie den Ball mal haben wissen sie nicht was tun damit.

Bin noch nicht schlauer geworden: sind wir nicht besser? sind die Gegner so schwach weil unser Team nichts zulässt? ist unsere Offensive so harmlos weil der Gegner gut verteidigt?
Wie so oft liegt die Warheit wohl irgendwo in der Mitte.
"Ich realisierte wie stolz ich war, ein Luzerner zu sein"

ATV - Anti Thread Verhunzer

Benutzeravatar
Don Pedro
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 545
Registriert: 22. Nov 2017, 10:21
Wohnort: Envigado

Re: [Match-Thread] SO, 28.07.2019, 16:00 Uhr, FCL - FC Züric

Beitrag von Don Pedro » 29. Jul 2019, 08:06

Paar Gedanken zum gerechten Unentschieden gestern:
Bei aller Sympathie für die Jungs: Bei Schürpf, Schneuwly und auch ein Sidler reicht es nicht (mehr) für mehr als den Rotationsspieler-Status. Jedoch sind gerade die beiden Erstgenannten immer wieder für überraschende Assists oder Tore gut. Deshalb und aufgrund ihrer Art sind sie trotzdem wahnsinnig wichtig für das Team.
Ergo bräuchten wir noch zwei starke Flügelspieler und einen LV, damit diese Saison in ruhigen Gewässern durchgespielt werden kann.

Das Spiel war jetzt nicht soo schlecht, allerdings auch absolut keine Offenbarung. In Zukunft müsste man sich generell überlegen, jeweils erst zur Halbzeit ins Stadion zu kommen. Was in der ersten Hälfte teils gezeigt wird, ist schlicht unter aller Kanone.

Schulz spielt hinter den Spitzen viel besser als auf dem Flügel, hoffe das Experiment ist beendet.
Bienvenido a Lucerna, hijo de puta!

Die ganze Wahrheit unzensiert.
TV-Star und Meinungsmacher. For collab please DM.

Benutzeravatar
bjaz
Experte
Experte
Beiträge: 291
Registriert: 28. Mär 2019, 11:12

Re: [Match-Thread] SO, 28.07.2019, 16:00 Uhr, FCL - FC Züric

Beitrag von bjaz » 29. Jul 2019, 11:18

Hat man in der Sommerpause vergessen, dass man immer noch in dieser Gurkenliga tschuttet oder wieso versuchen einige bereits wieder schwarz zu malen? Das waren "7" Punkte aus drei Spielen. Aktuell bewegt man sich in der Meisterschaft im gleichen Tempo auf Rang 3-6 zu wie schon letztes Jahr.

Man muss sich zuerst auch noch etwas finden. Die defensive Team-Leistung lässt sich aber bereits jetzt sehen. So richtig Angst, dass Luzern ein Tor kassieren würde hatte ich in den ersten drei Spielen nie wirklich. Dass noch jedes Mal die 0 stand ist vor allem auch ein Verdienst dieser Einstellung. Man darf sicherlich nicht ausklammern, dass man da auch mit etwas Glück beschenkt wurde, das anderswo gefehlt hat. Und Luzern ist sicherlich noch nicht so weit, dass es einfache Gegentore wie gegen Frankfurt nicht erhalten würde. Aber grundsätzlich bereitet mir die Defensive überhaupt keine Sorge. Gerade weil im Spielaufbau noch einige zu einfache Fehler passieren ist es schön zu sehen, wie sich das Team zerreisst einen Fehler auszubügeln. Solange das funktioniert machst du alleine damit im Schnitt einen Punkt. Da wird bei Ballverlust der gegnerische Spieler gleich mit einem Sprint unter Druck gesetzt, nach aussen gedrängt oder zu einem Fehler animiert. Wie oft ein Eleke und andere in der Verteidigung aushelfen ist ein gutes Zeichen für den Team-Spirit. Durch solche Efforts verschaffen sie der Defensive genügend Zeit um sich neu zu formieren. Aber es muss definitiv das nächste Ziel sein diese Fehler im Spielaufbau zu minimieren. Das waren selten Fehler die passierten weil man etwas probierte, sondern schlicht weil einfache Zuspiele im Mittelfeld zu ungenau waren. Gerade damit ein Eleke oder Schürpf sich auf die Offensive konzentrieren können. Wer hinten arbeitet fehlt vorne.

Offensiv würde ich dem Team gar nicht mal ein allzu schlechtes Zeugnis ausstellen. Einige Laufwege stimmen sicherlich überhaupt nicht. Margiotta und Schörpf bringen dem Team aktuell noch nicht viel. Bei Schörpf ist es möglicherweise auch weil Schwegler bisher herausragend spielt und ihm auf rechts den Rang abläuft. Einige Kombinationen lassen sich dennoch sehen und öffnen in der gegnerischen Abwehr grosse Lücken die man in Zukunft auch ausnutzen wird. Und wenn die Bälle von der Grundlinie in den Strafraum mal an den richtigen Ort gelangen wird es brandgefährlich. Da hat man einige grossgewachsene Spieler im Team die sich gewohnt sind ab und an ein Tor zu erzielen. Hier fehlt sicherlich auch noch der letzte Siegeswille. Die Präzision im Passspiel ist ebenfalls zu bemängeln. Erfreulich ist, dass es in den eigenen Reihen immer mehr Spieler gibt, die sich auch mal einen Schuss aus der Distanz zutrauen. Es gab eine Zeit wo ein Hyka der einzige war der den Ball nicht immer versucht hat den Ball ins Tor zu tragen. Da ist das Selbstbewusstsein auf jeden Fall gewachsen.

Alles in Allem kein unsolider Auftakt mit Luft nach oben. Wenn das Team nicht noch auseinanderbricht sehe ich da einer geilen Saison entgegen. Aber verlässt bis Ende August Eleke, Schulz, Voca, Alves oder Müller das Team könnte sich meine Gemütslage verändern. Mit der Aussicht, dass aber das Team sogar noch einen Zuwachs auf dem Flügel erhalten könnte und ein Margiotta noch sehr viel Luft nach oben hat werde ich fast schon "euforisch". Danke Krücke!

Btw: Dass das Gemotze von Schwegler System hat ist ja schon länger klar. Dass dieses Verhalten nun aber auch von anderen Spielern nachgeahmt wird ist mir aber in diesem Ausmass neu. Da wird aktiv versucht auf das Schiedsrichtergespann Einfluss zu nehmen. Gefühlt mit Erfolg. Mir gefällts. Gerade weil die Spiele nicht wirklich attraktiv waren brachte zumindest diese gespielte Unzufriedenheit Zunder ins Spiel und provozierte/animierte auch die gegnerische Mannschaft ein wenig mitzumachen.

Hebi
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1124
Registriert: 7. Jul 2006, 12:29

Re: [Match-Thread] SO, 28.07.2019, 16:00 Uhr, FCL - FC Züric

Beitrag von Hebi » 29. Jul 2019, 11:29

Schürpf und Schnöiwly längen nicht mehr. Cirkovic und Alves sind zu schlecht für den Spielaufbau. Sidler zu durchlässig. Blessing verstolpert jeden Ball. Margiotta ein Fremdkörper im Team.... Diese Fazits nach drei Saisonspielen in denen man zwei Mal gewonnen hat und einmal unentschieden spielte. Die Erwartungen in Luzern an jeden einzelnen Spieler schon bei Saisonstart in unerreichbaren Sphären. Denke ihr werdet enttäuscht. Sorry.
Kein Anspruch auf Punkte und Erfolg. Nur Leidenschaft und Kampf zählen!

Heiri
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 3051
Registriert: 9. Dez 2009, 09:23

Re: [Match-Thread] SO, 28.07.2019, 16:00 Uhr, FCL - FC Züric

Beitrag von Heiri » 29. Jul 2019, 11:30

bjaz hat geschrieben:Man muss sich zuerst auch noch etwas finden.


du hast mit vielem Recht, aber diese Aussage kann ich nicht nachvollziehen. Mit Vargas ist genau ein Stammspieler der Rückrunde nicht mehr dabei, für ihn rutschte Margiotta in die Mannschaft.
Nur mit einem neuen Spieler muss sich die Mannschaft "finden"? sooo lange war die Pause dann auch wieder nicht. Im Gegenteil, die Konstanz (!) und niedrige Flukation sollte für den FCL zum jetzigen Zeitpunkt eigentlich ein Vorteil gegenüber dem FCZ oder FCSG sein welche da doch wesentlich mehr Wechsel hatten.

Und ja, den Goalie lasse ich ganz bewusst zur Seite, das hier ein Upgrade vorgenommen wurde ist offensichtlich. Zudem ist der Einfluss auf die spielerische Leistung des Teams überschaubar.
"Ich realisierte wie stolz ich war, ein Luzerner zu sein"

ATV - Anti Thread Verhunzer

Benutzeravatar
bjaz
Experte
Experte
Beiträge: 291
Registriert: 28. Mär 2019, 11:12

Re: [Match-Thread] SO, 28.07.2019, 16:00 Uhr, FCL - FC Züric

Beitrag von bjaz » 29. Jul 2019, 12:08

Es ist ein bisschen einfach lediglich die Kader miteinander zu vergleichen. Anhand dessen würde ich dir recht geben. Aber du hast eine Person vergessen. Und zwar den Trainer. Dieser hatte nicht einmal eine komplette Rückrunde Zeit dem Team sein eigenes Spielsystem aufzudrängen. Im Gegenteil wurde er vor vollendete Tatsachen gestellt. Das Kader war fix und gross etwas ausprobieren konnte er nicht. Die Fallhöhe war höher als bei anderen Trainerentlassungen. Am Tag der Einstellung alles umzustellen wäre zwar mutig, aber auch etwas sehr risikobehaftet gewesen. Nun beginnt die Saison von vorne. Und ja, das Kader hat sich nur in Eckpunkten verändert. Inwiefern Häberli hier Einfluss nehmen konnte wird man kaum erfahren. Und dennoch glaube ich, dass Häberli nicht unzufrieden mit dem Kader im Hinblick auf die Erfüllung seiner Ziele ist. Auf jeden Fall sind wir weit weg von weilerschen Aussagen. Zumindest gefühlt scheint die Auf- und Einstellung wesentlich offensiver zu sein. Schulz und Voca haben eine neue, wesentlich zentralere Rolle. Schürpf eventuell spielerisch nicht, jedoch im Team. Das unbestritten vorhandene Potential bei Eleke muss irgendwie herausgekitzelt werden. Mit Margiotta ist ein ähnlicher Spieler verpflichtet worden. Da werden die Positionen in der Offensive neu verteilt und nicht 1:1 ersetzt wie du das hier irgendwie suggerierst.
Ich gehe mit dir einig, dass man im Vergleich zu anderen Mannschaften einen kleinen Bonus hat, weil sich im Kader nicht viel geändert hat. Das muss man versuchen auszunutzen. Jetzt schon auf die Tabelle zu schielen ist eigentlich ziemlich bescheuert. Und dennoch: Für mich ist eine Fortführung der letztjährigen Tendenz nicht nur in der Tabelle erkennbar. Ich kann überhaupt nicht nachvollziehen, dass der FCL von verschiedenen Seiten totgeschrieben wird. In keinster Weise. Da werden ganz andere Teams ein böses Erwachen haben. In Luzern setzt man auf ein Team und den Zusammenhalt. Einen ähnlichen Zusammenhalt findet man wohl nur bei den beiden welschen Vereinen - obwohl diese Einschätzung aus einer subjektiven Position heraus entstanden ist. In dieser Liga wirst du mit einem Team die nötigen Erfolge erzielen. Davon bin ich überzeugt. Caiuby, Ravet, Holzhauser, Tarashaj, Sigurjonsson, Lindner, Andersen und Co klingen in meinen Ohren nicht nach Erfolg, obwohl jeder für sich in einem funktionierenden System eine Bereicherung sein könnte.

Heiri hat geschrieben:Und ja, den Goalie lasse ich ganz bewusst zur Seite, das hier ein Upgrade vorgenommen wurde ist offensichtlich.

Einzig hier würde ich vehement widersprechen. Zibung wurde einst als künftiger Nati-Torhüter hochgeschrieben. Ob jetzt Müller einfach ein paar gute Spiele hatte, die ein Zibung auch hatte, oder ob er tatsächlich konstant besser ist wird sich erst noch herausstellen. Es wäre zu hoffen dass es sich um ein "Upgrade" handelt und bisher mochte er überzeugen, aber auch er wird mal daneben greifen.

Antworten