Liiribox
Nur angemeldete User dürfen liiren.

Kader und Transfers 2020 / 2021

Insider
Elite
Beiträge: 9483
Registriert: 2. Jun 2003, 12:14
Wohnort: Gästekurve

Re: Kader und Transfers 2020 / 2021

Beitrag von Insider » 13. Okt 2020, 11:27

Tempo-Racer hat geschrieben:
13. Okt 2020, 10:35
Finde das folgende hat einen eigenen Kommentar verdient.

Hab mir mal den Kader der Saison 21/22 betrachtet. Wir haben momentan massive 4! Spieler, deren Vertrag im 2021 ausläuft :nedwohr:
Zibung, Enzler (zurück aus Aarau), Schwegler, Schaub (Leihende, Kaufoption)

Da droht uns ja der totale Ausverkauf. :sägeds:

Dann haben wir nur noch folgende Spieler:
TW: Müller, Jacot (zurück aus Leihe Chiasso)
Verteidigung: Lucas, Knezevic, Bürki, Burch, Frydek, Balaruban, Sidler, Grether
Mittelfeld: Schulz, Emini, Ndenge, Ugrinic, Carbonell, Rüedi (zurück aus Leihe Cham), Mistafovic (zurück aus Leihe Kriens), Owusu, Hermann, Follonier (zurück aus Leihe Kriens),
Lang, Ndiaye, Schürpf, Alabi
Sturm: Sorgic, Alounga, Binous, Marleku, Tasar

Mit einem solchen Kader hast du definitiv Planungssicherheit!

Fettes Danke an Meier :salut:
Woher die Info, dass Follonier verlängert hat?
I'm going to make him an offer he can't refuse...

GEGEN DEN MODERNEN SCHIFFSBAU

offene beträge: CHF 50 von tjfcl, CHF 10 von LU-57, CHF 10 von chamäleon, CHF 10 von nelson, CHF 10 an seimon.

JASSOBIG RETTEN - NIEDER MIT DEN WETTEN!

Tempo-Racer
Experte
Experte
Beiträge: 159
Registriert: 10. Dez 2012, 20:53

Re: Kader und Transfers 2020 / 2021

Beitrag von Tempo-Racer » 13. Okt 2020, 11:33

Insider hat geschrieben:
13. Okt 2020, 11:27
Woher die Info, dass Follonier verlängert hat?
Sorry hab ich mich verguckt. Aber da habe ich kein Problem mit wenn der Vertrag ausläuft.

So stimmts (hoffentlich):

Hab mir mal den Kader der Saison 21/22 betrachtet. Wir haben momentan massive 5! Spieler, deren Vertrag im 2021 ausläuft :nedwohr:
Zibung, Enzler (zurück aus Aarau), Schwegler, Schaub (Leihende, Kaufoption), Follonier (zurück aus Kriens)

Da droht uns ja der totale Ausverkauf. :sägeds:

Dann haben wir nur noch folgende Spieler:
TW: Müller, Jacot (zurück aus Leihe Chiasso)
Verteidigung: Lucas, Knezevic, Bürki, Burch, Frydek, Balaruban, Sidler, Grether
Mittelfeld: Schulz, Emini, Ndenge, Ugrinic, Carbonell, Rüedi (zurück aus Leihe Cham), Mistafovic (zurück aus Leihe Kriens), Owusu, Hermann, Lang, Ndiaye, Schürpf, Alabi
Sturm: Sorgic, Alounga, Binous, Marleku, Tasar

Mit einem solchen Kader hast du definitiv Planungssicherheit!

Fettes Danke an Meier :salut:

Insider
Elite
Beiträge: 9483
Registriert: 2. Jun 2003, 12:14
Wohnort: Gästekurve

Re: Kader und Transfers 2020 / 2021

Beitrag von Insider » 13. Okt 2020, 12:51

----------------Müller
Schulz---Alves---Knezevic---Frydek
---------Ndenge---Carbonell/Emini
--Ndiaye/Alabi---Schaub---Tasar/Schürpf
---------------Sorgic/Alounga

Kommt gut. Und irgendwann ist Burch wieder fit. Dann kommt's noch besser.
I'm going to make him an offer he can't refuse...

GEGEN DEN MODERNEN SCHIFFSBAU

offene beträge: CHF 50 von tjfcl, CHF 10 von LU-57, CHF 10 von chamäleon, CHF 10 von nelson, CHF 10 an seimon.

JASSOBIG RETTEN - NIEDER MIT DEN WETTEN!

OldRabbit
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 636
Registriert: 4. Mai 2014, 18:52

Re: Kader und Transfers 2020 / 2021

Beitrag von OldRabbit » 13. Okt 2020, 13:39

Wirklich grosses Kompliment an Remo - great Job! Kader scheint nahezu perfekt zusammengestellt und nebenbei - wie bereits von Tempo Racer erwähnt - laufen auch im nächsten Sommer keine relevanten Verträge aus - grande!

Zum Thema "wer spielt hinten rechts?":
Schulz sicherlich eine spannende Option - könnte gut kommen.
Ich hoffe jedoch, dass Sidler auf rechts noch seine Chancen bekommt, um sich zu beweisen. Der hat ja bisher v.a. mangels fehlender Alternativen als LV gespielt - als Rechtsfuss. Vielleicht schafft er den noch notwendigen Fortschritt ja auf rechts? Finde man sollte ihm da einige Spiele geben, hat er sich verdient...

lucerne
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1348
Registriert: 12. Mai 2010, 19:54

Re: Kader und Transfers 2020 / 2021

Beitrag von lucerne » 13. Okt 2020, 14:08

OldRabbit hat geschrieben:
13. Okt 2020, 13:39

Zum Thema "wer spielt hinten rechts?":
Schulz sicherlich eine spannende Option - könnte gut kommen.
Ich hoffe jedoch, dass Sidler auf rechts noch seine Chancen bekommt, um sich zu beweisen. Der hat ja bisher v.a. mangels fehlender Alternativen als LV gespielt - als Rechtsfuss. Vielleicht schafft er den noch notwendigen Fortschritt ja auf rechts? Finde man sollte ihm da einige Spiele geben, hat er sich verdient...
Schwegler ist bald wieder fit zurück. Und er spielt immer, wenn er fit ist.
jossen hat geschrieben:Lucerne hatte immer recht! Asche über mein Haupt

Insider
Elite
Beiträge: 9483
Registriert: 2. Jun 2003, 12:14
Wohnort: Gästekurve

Re: Kader und Transfers 2020 / 2021

Beitrag von Insider » 13. Okt 2020, 14:33

lucerne hat geschrieben:
13. Okt 2020, 14:08
OldRabbit hat geschrieben:
13. Okt 2020, 13:39

Zum Thema "wer spielt hinten rechts?":
Schulz sicherlich eine spannende Option - könnte gut kommen.
Ich hoffe jedoch, dass Sidler auf rechts noch seine Chancen bekommt, um sich zu beweisen. Der hat ja bisher v.a. mangels fehlender Alternativen als LV gespielt - als Rechtsfuss. Vielleicht schafft er den noch notwendigen Fortschritt ja auf rechts? Finde man sollte ihm da einige Spiele geben, hat er sich verdient...
Schwegler ist bald wieder fit zurück. Und er spielt immer, wenn er fit ist.
Ja, in den zwei Spielen wird er spielen. Meine Aufstellung gilt davor und nach seiner erneuten Verletzung.
I'm going to make him an offer he can't refuse...

GEGEN DEN MODERNEN SCHIFFSBAU

offene beträge: CHF 50 von tjfcl, CHF 10 von LU-57, CHF 10 von chamäleon, CHF 10 von nelson, CHF 10 an seimon.

JASSOBIG RETTEN - NIEDER MIT DEN WETTEN!

OldRabbit
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 636
Registriert: 4. Mai 2014, 18:52

Re: Kader und Transfers 2020 / 2021

Beitrag von OldRabbit » 13. Okt 2020, 14:53

lucerne hat geschrieben:
13. Okt 2020, 14:08
Schwegler ist bald wieder fit zurück.
Bist du dir da sicher?
Wenn er seine Leistung abrufen kann - ja dann grossartig! Ich befürchte jedoch, dass wir den "alten Schwegler" nie mehr sehen. Das waren unterdessen wohl doch zu viele Verletzungen. Fällt mir leider schwer zu glauben, dass er nun mit 36 nochmals in alter Stärke zurückkommen kann/soll - obwohl ich ihm (&uns) das selbstverständlich wünschen würde!
Wir werden sehen. Aber auch wenn es sein Körper bald wieder zulässt - einige Trainings müssten dann ja sowieso noch sein nach der langen Pause. Gibt also in jedem Fall noch ein paar Spiele ohne Schwegler...

Links das Duo Frydek/Balaruban, rechts Schwegler/Sidler wär doch eigentlich perfekt.

Denke die Verlängerung mit Grether beruhte hauptsächlich auf der Unwissenheit um Schweglers Zukunft - auch die Verantwortlichen wissen wohl nicht 100prozentig, ob er nochmals "kommt". Grether da jedoch eine elegante Lösung/Absicherung.

JollyBanker
Member
Member
Beiträge: 23
Registriert: 7. Mai 2019, 09:41

Re: Kader und Transfers 2020 / 2021

Beitrag von JollyBanker » 14. Okt 2020, 08:16

Luzerner Zeitung hat geschrieben: Sportchef Remo Meyer verneint, dass mit dem grössten Umbruch seit Jahren die FCL-DNA verloren geht

Sieben neue Spieler hat Luzern-Sportchef Remo Meyer in der am Montag zu Ende gegangenen Transferperiode verpflichtet. Der 39-Jährige erklärt, warum der FC Luzern die Verstärkungen geholt hat und was hinter der neuen Spielidee der Celestini-Mannschaft steckt.

Das Schweizer Transferfenster hat gestern Montag um Mitternacht geschlossen. Sie haben sieben neue Spieler für den FC Luzern verpflichtet. Atmen Sie nach dieser geschäftigen Phase durch?


Remo Meyer: Grundsätzlich war die Transferperiode eine intensive Zeit. Wahrscheinlich haben wir den grösseren Umbruch im Kader realisiert als in den vergangenen Jahren. Wir konnten vieles so umsetzen, wie wir das geplant hatten. Das gelang uns teilweise nur etwas zeitversetzt, zudem mussten einige der neuen Spieler zuerst in die Quarantäne, weshalb wir zusätzlich Zeit verloren.

Trainer Fabio Celestini forderte sechs Neuzugänge, am Schluss sind es gar deren sieben. Weshalb sind es mehr geworden?


Man darf nicht vergessen, dass mit den eigenen Nachwuchsspielern Lino Lang und Mark Marleku, die ihren ersten Profivertrag bekommen haben, und Heimkehrer Filip Ugrinic sogar insgesamt zehn Neue in unserem Kader stehen. Ich mache das allerdings nicht nur an Zahlen fest. Der Grund für unsere Transfertätigkeit war, dass wir die Qualität der Mannschaft steigern wollten. Unser Team soll flexibler und unberechenbarer werden. Wir verstärkten uns vor allem in der Offensive, weil wir dort die meisten Abgänge hatten.

Die Mehrheit der verpflichteten Spieler sind bei uns kaum bekannt. Auf den ersten Blick scheinen Louis Schaub, Alex Carbonell und Samuel Alabi eine ähnliche Rolle im zentralen und offensiven Mittelfeld zu spielen...

... das sind sehr unterschiedliche Spielerprofile, welche die drei Profis haben. Louis Schaub und Samuel Alabi sind variabel einsetzbar, sie können auch über die Seiten angreifen. Genauso wie Varol Tasar. Alex Carbonell dagegen ist prädestiniert für eine defensive Rolle im Mittelfeld. Den Spanier haben wir anstelle von Idriz Voca geholt.

Mit dem Routinier Dejan Sorgic und dem Perspektivenspieler Yvan Alounga haben Sie zwei Mittelstürmer verpflichtet. Warum gleich zwei Neue auf dieser spezifischen Position?

Im Angriffszentrum verloren wir mit Blessing Eleke und Francesco Margiotta gleich zwei wichtige Spieler der letzten ein, zwei Jahre. Dejan Sorgic muss ich nicht vorstellen, er hat in der Super League schon bewiesen, was er kann. Yvan Alounga ist ein junger Mittelstürmer mit Qualitäten, die noch weiterzuentwickeln sind.

Francesco Margiotta schoss in der vergangenen Saison in der Super League elf Tore und gab neun Assists. In dieser Saison gab er die Vorlage zum 1:0-Siegtreffer im Cup gegen Thun. Dann wollte er nicht mehr spielen, weil er einen besser dotierten Vertrag verlangte. Bedauern Sie, dass es zum Bruch mit dem italienischen Stürmer gekommen ist?

Die Personalie von Francesco Margiotta ist die einzige Überraschung gewesen, auf alle anderen Abgänge waren wir vorbereitet, konnten wir antizipieren. Er hatte eine gute erste Saison bei uns gespielt, für mich waren seine Forderungen eine negative Überraschung, dieses Verhalten war inakzeptabel, es gab leider keinen anderen Weg, als uns von Francesco zu trennen.

Ist Varol Tasar vor allem auf der Position am rechten Flügel vorgesehen?


Wie erwähnt, auch Varol ist sehr variabel einsetzbar. Als Linksfuss kann er auf beiden Flügeln sehr gut spielen, er provoziert Eins-zu-Eins-Situationen, ist ein mutiger Spieler mit einem guten Speed.

Für Ibrahima Ndiaye dürfte Varol Tasar zu einem ernsthaften Konkurrenten werden.


Wir wollten den Konkurrenzkampf anheizen. Fünf Offensivspieler sind neu dazugekommen plus zwei Junge aus dem eigenen Nachwuchs. Alle haben die gleich Ausgangslage, ob sie bereits zum Kader gehörten oder frisch im Klub sind.

Holten Sie mit dem Tschechen Martin Frydek nur einen defensiven Spieler, weil der FCL schon seit geraumer Zeit eine Baustelle auf der linken Abwehrseite hatte?

Hinten links besetzten wir am letzten Tag der Transferperiode mit Martin Frydek tatsächlich eine Position, auf der wir uns verändern wollten. Es war wichtig, dass wir die Abgänge von Idriz Voca und Otar Kakabadse durch Alex Carbonell und Martin Frydek optimal ersetzen konnten.

Sie sprechen von mehr Qualität und Unberechenbarkeit. Wie sehr wird sich das Spiel des FCL verändern?


Wir wollen maximalen sportlichen Erfolg, mutig spielen, das ist der zentrale Aufhänger. Die Spieler sollen keine Angst vor Fehlern haben. Ausserdem wollen wir als ein homogenes Team agieren, konstant und auch demütig sein. Die jungen Spieler wollen wir weiterhin gut integrieren.

Stichwort eigene Jungprofis: Bekommen die in der neuformierten Mannschaft überhaupt noch Einsatzchancen wie in den Vorjahren?

Wir haben in den vergangenen Jahren pro Saison drei bis vier Eigengewächsen einen Profivertrag gegeben. Das ist auch heuer so gewesen: Tyron Owusu, Mark Marleku und Lino Lang unterschrieben Profikontrakte. Die Hälfte unseres Kaders besteht aus eigenen Spielern. Junge, die Qualitäten haben und willig sind, bekommen ihre Chance. Wie erwähnt: Alle haben die gleiche Ausgangslage. Die Wahrheit liegt immer auf dem Platz.

Geht mit der neuen Spielphilosophie und den zahlreichen ausländischen Spielern ein Stück weit die FCL-DNA, die Identifikation, verloren?

Ich frage zurück: Sind Eleke, Matos, Margiotta und Kakabadse Schweizer gewesen? Die Mischung der verschiedenen Spielertypen ist immer entscheidend. Wir hatten uns die Frage gestellt: Was fehlt der Mannschaft? Herausgekommen ist keine neue Philosophie, wir werden nicht komplett anders auftreten. Immer noch wollen wir aber demütig sein, hart arbeiten und eine funktionierende Teamdynamik an den Tag legen.

Zehn Abgänge, zehn Zuzüge und trotzdem muss nach drei Spielen und nur einem Punkt am Sonntag zu Hause gegen den Leader FC St. Gallen Zählbares her. Dabei ist die Mannschaft erst seit kurzem zusammen.

Nichtsdestotrotz wollen wir am Sonntag das Bestmögliche herausholen. Für die Teamdynamik gibt es nichts Besseres als ein Erfolgserlebnis. Wir sind mit unserem einzigen Punkt nicht zufrieden, nun wollen wir das Maximum anstreben. Wir sind gewappnet, spielen mutig und glauben an unsere Fähigkeiten.

Benutzeravatar
harud
Technojunge
Beiträge: 2452
Registriert: 20. Dez 2006, 23:06
Wohnort: Kanton Luzern

Re: Kader und Transfers 2020 / 2021

Beitrag von harud » 14. Okt 2020, 09:10

JollyBanker hat geschrieben:
14. Okt 2020, 08:16
Luzerner Zeitung hat geschrieben: [...] Geht mit der neuen Spielphilosophie und den zahlreichen ausländischen Spielern ein Stück weit die FCL-DNA, die Identifikation, verloren?

Ich frage zurück: Sind Eleke, Matos, Margiotta und Kakabadse Schweizer gewesen? [...]
:scratch: Seltsame Gegenfrage. Was hat die FCL-DNA, wenns die denn wirklich gibt, mit der Nationalität respektive mit der Schweizer Staatsbürgerschaft zu tun? Ob einer Locarnese, Neuenburger, Belgrader oder Kinshasaer ist, macht doch keinen Unterschied. Für mich heisst FCL-DNA wenn schon, dass ein Spieler (oder auch ein Investor übrigens) aus der Region kommt, oder eine langjährige Verbindung mit dem FCL aufgebaut hat oder im Idealfall sogar im Klub ausgebildet und gross geworden ist.

Benutzeravatar
Raubi
Elite
Beiträge: 8143
Registriert: 7. Apr 2004, 14:29
Wohnort: Anse Source d'Argent

Re: Kader und Transfers 2020 / 2021

Beitrag von Raubi » 14. Okt 2020, 09:22

Führt dann die Gegenfrage nicht zum gleichen Resultat?

Benutzeravatar
harud
Technojunge
Beiträge: 2452
Registriert: 20. Dez 2006, 23:06
Wohnort: Kanton Luzern

Re: Kader und Transfers 2020 / 2021

Beitrag von harud » 14. Okt 2020, 09:44

Raubi hat geschrieben:
14. Okt 2020, 09:22
Führt dann die Gegenfrage nicht zum gleichen Resultat?
Ich gehe davon aus, dass er mit der Gegenfrage die Antwort "nein" suggerieren wollte. Warum sagt er dann nicht "Innerschweizer" oder "FCL-Eigengewächse"? Die Antwort wäre immer noch dieselbe. Und dann würde ich vermuten, dass das für ihn FCL-DNA ist. So aber tönt es danach, dass die FCL-DNA einer plumpen Einteilung nach Nationalitäten folgt.

Ist natürlich Interpretationssache und ich kann falsch liegen, so viel ist klar.

Neuer
Experte
Experte
Beiträge: 214
Registriert: 12. Mai 2017, 09:18

Re: Kader und Transfers 2020 / 2021

Beitrag von Neuer » 14. Okt 2020, 09:58

Also ich würde die FCL DNA so interpretieren, dass die Werte (also die DNA) des Vereins durch den Vorstand, die Funktionäre und die Spieler gelebt werden, weil sich jeder mit dem Verein und dessen Werten identifiziert und misst. Für mich persönlich spielt es da keine Rolle, wie lange ein Spieler schon bei uns ist. Es gibt genügend Beispiele dafür, dass neutransferierte Spieler diese DNA vom Tag aus leben.

Ob allerdings diese DNA auch wirklich von Seitens des Vereines so gelebt wird, das ist die wirklich relevante Frage für mich. Bei Remo, da habe ich diesen Eindruck, der Strahlt viel positives aus und macht vieles richtig gut. Celestini kann ich noch nicht einschätzen, aber was ich von ihm sehe, passt für mich auch. Skeptisch in dieser Hinsicht bin ich beim VR. Und bei vielen kann ich schlicht nichts erkennen. Die Vision 2021 war für mich ein (verzweifelter?) Versuch, eine solche DNA zu lancieren. Und wer lebt sie nun? Persönlich glaube ich, das man sich auf die Werte des Vereines besinnen soll, und dies im eigenen Handeln priorisieren muss. Dann erkennt jeder neue Transferkandidat schnell, ob er zu uns passt. Und das wär dann für mich die gelebte DNA des Vereins.

Master
Elite
Beiträge: 13405
Registriert: 9. Dez 2002, 10:31
Wohnort: I de Möscht

Re: Kader und Transfers 2020 / 2021

Beitrag von Master » 14. Okt 2020, 10:08

Der mit der "FCL-DNA" ist wirklich eine wunderbar peinliche Journi-Floskel.. Man fühlt sich fast schon in die Zeit zurückversetzt als man beim "Verein" noch "Visionen" ausrief rofl
L U C E R N E - Till I Die!

Kämpfe Lozärn, Kämpfe Lozärn!
mer wend Euch gwönne gseh!


Master (am Do 20. Okt 2005 22:24 ) hat geschrieben:ich sage immer das gleiche.. dass er dem verein helfen wird, davon bin ich überzeugt!
dass er der fanszene schaden wird, davon bin ich genau so überzeugt! aber ich hoffe wir werden das überstehen!

Aufwindfahne
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 716
Registriert: 8. Jan 2018, 23:37

Re: Kader und Transfers 2020 / 2021

Beitrag von Aufwindfahne » 14. Okt 2020, 13:33

Die Frage war doch explizit
"und den zahlreichen ausländischen Spielern"
, darauf bezog sich die Gegenfrage. Sehe jetzt nicht, wieso Meyer das noch mehr hätte präzisieren müssen.
Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst was dafür zu tun,
ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten

Benutzeravatar
Gabor_Gerstenmaier
Supporter
Supporter
Beiträge: 59
Registriert: 12. Aug 2019, 11:24
Wohnort: Bocciastübli Allmend Luzern

Re: Kader und Transfers 2020 / 2021

Beitrag von Gabor_Gerstenmaier » 19. Okt 2020, 09:32

Man hat in den letzten Wochen oft auf Bürki und Sidler rumgehackt. (Ich zum Teil auch, zumindest auf Bürki :roll: ). Bei Bürki finde ich die Kritik angebracht, bei Sidler war sie das zum Teil auch. Aber aufgrund des Alters und des Potenzials durchaus angebracht ihm weitere Chancen zu geben. Nun muss man aber auch konstatieren, dass Sidler gestern in meinen Augen eine fast tadellose Leistung gebracht hat. Extrem gallig, viel Initiative, viel gelaufen, ein Assist und Leidenschaft noch und nöcher. Chapeau. Die NLZ gibt ihm dann wohl wieder eine 3,5 oder eine 4. Für mich ganz klar 5 oder 5,5. Egal Noten sind eh fürn Arsch. Wenn DW sie macht sowieso. Wenn Sidler so weiterspielt, dann sehe ich sogar die Möglichkeit, dass er wieder auf rechts geht und Frydek auf links und Schulz wieder im Mittelfeld agiert. Obwohl wir da genug Spieler haben. Bin mal gespannt. Aber Fazit...

BRAVO SILVAN!
+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +
„Manche Leute halten Fußball für eine Sache von Leben und Tod. Ich bin von dieser Einstellung sehr enttäuscht.
Ich kann Ihnen versichern, es ist sehr viel wichtiger als das!“

1901 FC LUZERN - 1960 /// 1989 /// 1992

Benutzeravatar
Raubi
Elite
Beiträge: 8143
Registriert: 7. Apr 2004, 14:29
Wohnort: Anse Source d'Argent

Re: Kader und Transfers 2020 / 2021

Beitrag von Raubi » 19. Okt 2020, 11:31

Kam schon mal einem im den Sinn, Sidler offensiv zu bringen?

Benutzeravatar
Gabor_Gerstenmaier
Supporter
Supporter
Beiträge: 59
Registriert: 12. Aug 2019, 11:24
Wohnort: Bocciastübli Allmend Luzern

Re: Kader und Transfers 2020 / 2021

Beitrag von Gabor_Gerstenmaier » 19. Okt 2020, 11:39

Raubi hat geschrieben:
19. Okt 2020, 11:31
Kam schon mal einem im den Sinn, Sidler offensiv zu bringen?
Find ich jetzt auch grad bitz dreingeschossen :lol: :lol: :lol:
+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +
„Manche Leute halten Fußball für eine Sache von Leben und Tod. Ich bin von dieser Einstellung sehr enttäuscht.
Ich kann Ihnen versichern, es ist sehr viel wichtiger als das!“

1901 FC LUZERN - 1960 /// 1989 /// 1992

OldRabbit
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 636
Registriert: 4. Mai 2014, 18:52

Re: Kader und Transfers 2020 / 2021

Beitrag von OldRabbit » 19. Okt 2020, 21:35

Nach der gestrigen Leistung (und mit der U21-Nati) hat sich Sidler auf jeden Fall weitere Einsätze verdient!
Sein Zuckerpässchen vor dem 2:2 selbstverständlich mit dem rechten Fuss - so als kleines Indiz dafür, wie seine Bälle dann von rechts in den Strafraum kommen ;-).

Schulz wird in Zukunft in der IV spielen:
«Sobald bei uns alle fit sind, ist angedacht, dass ich den Konkurrenzkampf um einen Platz als Innenverteidiger annehme.»
Marvin Schulz (Zentralplus)

--------------------Sorgic--------------------
Tasar------------Schaub----------Ndiaye
--------Carbonell------Ndenge----------
Frydek-----Lucas-----Schulz-----Sidler
--------------------Müller--------------------

Bank: Zibung, Knezevic, Grether, Ugrinic, Alabi, Schürpf, Alounga.

Öpe so - das ist eine richtig starke Mannschaft! Jetzt kann die Meisterschaft starten...

Mario1901_
Supporter
Supporter
Beiträge: 66
Registriert: 27. Jul 2020, 18:21

Re: Kader und Transfers 2020 / 2021

Beitrag von Mario1901_ » 19. Okt 2020, 22:59

Dieses Team schätze ich auch klar stärker ein, als das Team vom letzten Jahr. Ich finde es einfach schade, dass so Spieler wie Emini, Lang, Burch und Marleku keinen Platz mehr im Kader haben.

Es ist aber leider auch mit Verletzungen/Sperren zu rechnen, weshalb es auf jeden Fall ein Vorteil ist, einen grossen Kader zu haben.
Nochmal Komplimente an Remo Meyer!!!

Insider
Elite
Beiträge: 9483
Registriert: 2. Jun 2003, 12:14
Wohnort: Gästekurve

Re: Kader und Transfers 2020 / 2021

Beitrag von Insider » 19. Okt 2020, 23:16

Mario1901_ hat geschrieben:
19. Okt 2020, 22:59
Dieses Team schätze ich auch klar stärker ein, als das Team vom letzten Jahr. Ich finde es einfach schade, dass so Spieler wie Emini, Lang, Burch und Marleku keinen Platz mehr im Kader haben.

Es ist aber leider auch mit Verletzungen/Sperren zu rechnen, weshalb es auf jeden Fall ein Vorteil ist, einen grossen Kader zu haben.
Nochmal Komplimente an Remo Meyer!!!
Keine Angst, wenn Knezevic weiterhin so spielt wie gestern, wird Burch nach seiner Verletzung schon wieder einen Platz im Kader haben. Emini war bisher übrigens auch in jedem Spiel im Kader.
I'm going to make him an offer he can't refuse...

GEGEN DEN MODERNEN SCHIFFSBAU

offene beträge: CHF 50 von tjfcl, CHF 10 von LU-57, CHF 10 von chamäleon, CHF 10 von nelson, CHF 10 an seimon.

JASSOBIG RETTEN - NIEDER MIT DEN WETTEN!

Antworten