Liiribox
Nur angemeldete User dürfen liiren.

Europa Conference League 2021/2022

Benutzeravatar
Don Pedro
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 859
Registriert: 22. Nov 2017, 10:21
Wohnort: Envigado

Re: Europa Conference League 2021/2022

Beitrag von Don Pedro » 26. Aug 2022, 10:10

Es wäre ev. auch mal möglich, sich nicht einfach abschlachten zu lassen gegen stärkere Gegner.
Bei uns waren's ja oft nicht mal ehrenvolle Niederlagen. Schlicht die falsche Einstellung halt. Anstatt dass man sich an den Möglichkeiten aufgeilt, jammert man wegen Mehraufwand. Wie eigentlich in jedem Bereich beim FCL. FCL-DNA halt. (zuletzt auch am Klartext durch Mülli bewiesen)

PS: Vaduz ist in Topf 3 eingeteilt. Das wären wir z.B. auch nicht.
Bienvenido a Lucerna, hijo de puta!

Die ganze Wahrheit unzensiert.

Benutzeravatar
Chnebugrend
Experte
Experte
Beiträge: 398
Registriert: 10. Jul 2013, 15:00

Re: Europa Conference League 2021/2022

Beitrag von Chnebugrend » 26. Aug 2022, 10:26

Don Pedro hat geschrieben:
26. Aug 2022, 10:10
Schlicht die falsche Einstellung halt. Anstatt dass man sich an den Möglichkeiten aufgeilt, jammert man wegen Mehraufwand. Wie eigentlich in jedem Bereich beim FCL. FCL-DNA halt. (zuletzt auch am Klartext durch Mülli bewiesen)
Ich weiss, ist jetzt bitzli Off-Topic aber da ich nicht am KlamDo war: Was hat Mülli denn gejammert?
Chaos always defeats order, because it is better organized

Benutzeravatar
Don Pedro
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 859
Registriert: 22. Nov 2017, 10:21
Wohnort: Envigado

Re: Europa Conference League 2021/2022

Beitrag von Don Pedro » 26. Aug 2022, 10:34

Er hat über die (zugegeben strenge) Phase von Juni bis August 2020 gejammert, als man halt mal ein paar Englische Wochen hinlegen musste.
"Das kann's nicht sein. Eh, da gehst du kaputt."
Klar, eine generelle Kritik am System ist angebracht. Aber dass man solche Worte primär immer entweder von den wirklich betroffenen Klubexponenten wie Klopp, oder dann von FCL-Akteuren hört, ist halt irgendwie schon lustig. Wenn diese Einstellung generell vorherrscht, verwundert es mich nicht, dass man in Europa fast immer so kläglich auftritt.
Ähnliche Aussagen gab es zuvor schon in persönlichen Gesprächen damals mit Chregu Schneuwly oder auch CL7.
Bienvenido a Lucerna, hijo de puta!

Die ganze Wahrheit unzensiert.

PAO13

Re: Europa Conference League 2021/2022

Beitrag von PAO13 » 26. Aug 2022, 11:59

Don Pedro hat geschrieben:
26. Aug 2022, 10:34
Er hat über die (zugegeben strenge) Phase von Juni bis August 2020 gejammert, als man halt mal ein paar Englische Wochen hinlegen musste.
"Das kann's nicht sein. Eh, da gehst du kaputt."
Klar, eine generelle Kritik am System ist angebracht. Aber dass man solche Worte primär immer entweder von den wirklich betroffenen Klubexponenten wie Klopp, oder dann von FCL-Akteuren hört, ist halt irgendwie schon lustig. Wenn diese Einstellung generell vorherrscht, verwundert es mich nicht, dass man in Europa fast immer so kläglich auftritt.
Ähnliche Aussagen gab es zuvor schon in persönlichen Gesprächen damals mit Chregu Schneuwly oder auch CL7.
Solche Aussagen, finde ich gelinde gesagt jämmerlich. Weshalb spielen die eigentlich Fussball, wenn ihnen englische Wochen zu streng sind, sollen sie doch im Amateur Bereich kicken, wenn es ihnen zu mühsam ist auch mal unter der Woche zu spielen. Für den Verein und gerade für die Fans sind europäische Spiele einfach das absolut geilste, deshalb steht man das ganze Jahr über, bei Regen, Schnee oder 35 Grad Backofen in der Kurve und schreit sich die Stimmbänder kaputt. Geht mir einfach unfassbar auf den Sack, wie kann man als Profisportler so eine Einstellung haben?!

Natürlich gibt es tendenziell immer mehr Spiele, eventuell zu viele Spiele und dies geht an die Substanz, ganz klar. Allerdings finden ja gerade die Quali Runden zu beginn der Saison statt, wo die Tanks normalerweise wieder voll sein müssten. Eigentlich müsste es die Spieler doch anscheissen, dass sie europäischen Fussball nur vom Hörensagen kennen. Werde ich nie verstehen und sowas wie "Das kann's nicht sein. Eh, da gehst du kaputt." , kann ich einfach nicht mehr hören.

Aufwindfahne
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1182
Registriert: 8. Jan 2018, 23:37

Re: Europa Conference League 2021/2022

Beitrag von Aufwindfahne » 26. Aug 2022, 12:05

Ey, im Amateur-Bereich spielt man z.T. auch unter der Woche! Es soll z.B. sogar alte Herren geben, die am Montag oder Dienstag Cuprunden austragen (vermutlich wegen freien TV-Sendeplätzen, man weiss es nicht genau).

Man muss aber fairerweise sagen, dass Mülli die Europapokal-Spiele (insbesondere Klaksvik) auch im positiven Kontext erwähnte. Und über all den Rest schweigen wir sowieso lieber.
Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst was dafür zu tun,
ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten

Benutzeravatar
Don Pedro
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 859
Registriert: 22. Nov 2017, 10:21
Wohnort: Envigado

Re: Europa Conference League 2021/2022

Beitrag von Don Pedro » 26. Aug 2022, 12:45

Aufwindfahne hat geschrieben:
26. Aug 2022, 12:05

Man muss aber fairerweise sagen, dass Mülli die Europapokal-Spiele (insbesondere Klaksvik) auch im positiven Kontext erwähnte. Und über all den Rest schweigen wir sowieso lieber.
So fair muss ich sein. Ja, das hat er!
Aber bei mir ist halt das Mass in Sachen Europapokal überlaufen. Da springe ich auf jede Äusserung an. :D :freespeech:
Bienvenido a Lucerna, hijo de puta!

Die ganze Wahrheit unzensiert.

Antworten