Liiribox
Nur angemeldete User dürfen liiren.

[Match-Thread] So, 28.11.2021, 16:30 Uhr, FC Luzern - FCB

Benutzeravatar
schesl
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 2303
Registriert: 4. Aug 2004, 15:34
Kontaktdaten:

[Match-Thread] So, 28.11.2021, 16:30 Uhr, FC Luzern - FCB

Beitrag von schesl » 28. Nov 2021, 21:02

Fotos findest du hier...
Bild

Benutzeravatar
Raubi
Elite
Beiträge: 8195
Registriert: 7. Apr 2004, 14:29
Wohnort: Anse Source d'Argent

Re: [Match-Thread] So, 28.11.2021, 16:30 Uhr, FC Luzern - FCB

Beitrag von Raubi » 29. Nov 2021, 09:03

Sehr bedenklich…
Fanclub Falken

SiLUkenya
Member
Member
Beiträge: 20
Registriert: 18. Okt 2021, 12:42

Re: [Match-Thread] So, 28.11.2021, 16:30 Uhr, FC Luzern - FCB

Beitrag von SiLUkenya » 29. Nov 2021, 10:26

Nach einer doch recht ansprechenden 1. Halbzeit versteh ich nicht wie man in der 2. Halbzeit solch einen grottenkick abliefern kann...
Ein Leben lang Blau-Weiss

Benutzeravatar
malfunction
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 3478
Registriert: 9. Sep 2004, 14:38
Wohnort: Destino Ibiza

Re: [Match-Thread] So, 28.11.2021, 16:30 Uhr, FC Luzern - FCB

Beitrag von malfunction » 29. Nov 2021, 10:33

was macht dieser patrick farkas eigentlich beruflich so?
offene wettschulden: +10 von TJ (bald verjährt), +10 von Torpedo (bald verjährt)

Bild

Benutzeravatar
bjaz
Experte
Experte
Beiträge: 353
Registriert: 28. Mär 2019, 11:12

Re: [Match-Thread] So, 28.11.2021, 16:30 Uhr, FC Luzern - FCB

Beitrag von bjaz » 29. Nov 2021, 10:51

Fangis und Völkerball! Super Sache!
Und dafür habt ihr einen Cupsieger-Trainer entlassen?

Benutzeravatar
Don Pedro
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 725
Registriert: 22. Nov 2017, 10:21
Wohnort: Envigado

Re: [Match-Thread] So, 28.11.2021, 16:30 Uhr, FC Luzern - FCB

Beitrag von Don Pedro » 29. Nov 2021, 11:25

Es ist und bleibt ein Rätsel, wie man seit Monaten nur maximal eine ansprechende Halbzeit abliefern kann. Wenn man dann in dieser Halbzeit auch noch aus lauter Ängstlichkeit vergisst auf's Tor zu schiessen, kommt's dann eben so raus wie immer in letzter Zeit.
Basel mit absolut verdienten drei Punkten.
Bienvenido a Lucerna, hijo de puta!

Die ganze Wahrheit unzensiert.

Tempo-Racer
Experte
Experte
Beiträge: 296
Registriert: 10. Dez 2012, 20:53

Re: [Match-Thread] So, 28.11.2021, 16:30 Uhr, FC Luzern - FCB

Beitrag von Tempo-Racer » 29. Nov 2021, 11:52

malfunction hat geschrieben:
29. Nov 2021, 10:33
was macht dieser patrick farkas eigentlich beruflich so?
Tippe auf Gärtner. Der wollte einfach den Rasen ganz lassen.
Don Pedro hat geschrieben:
29. Nov 2021, 11:25
Basel mit absolut verdienten drei Punkten.
Das Schlimmste ist eigentlich, dass man in der Halbzeit eins fast besser spielte (zwar auch nur weil Basel wohl noch bizeli Pause machte nach ihrer Kasachstan Reise).

Und dann das Spiel dann einfach ihnen schenkt.

"Das Resultat ist sekundär. Ich hoffe einfach beide Mannschaften hatten Spass."

Benutzeravatar
Gabor_Gerstenmaier
Experte
Experte
Beiträge: 200
Registriert: 12. Aug 2019, 11:24
Wohnort: Bocciastübli Allmend Luzern

Re: [Match-Thread] So, 28.11.2021, 16:30 Uhr, FC Luzern - FCB

Beitrag von Gabor_Gerstenmaier » 30. Nov 2021, 12:41

malfunction hat geschrieben:
29. Nov 2021, 10:33
was macht dieser patrick farkas eigentlich beruflich so?
Sehr berechtigte Frage. Es ist immer einfach auf einen einzelnen Spieler einzudreschen, schon klar. Aber sorry, wenn einer schon gar nicht will, dann macht mich das richtig hässig. Wie er zum Teil in der Gegenbewegung mitgetschöggeled ist, anstatt die Linie runterzusprinten und einen Verteidiger auf sich zu ziehen, ist für mich ein Affront sondergleichen gegenüber allen Leuten, die bei unserem FCL alles geben. Sei das auf der Geschäftsstelle, Junioren-Trainer, Fans, Fanarbeiter, Ballkids was weiss ich. Man kann verlieren. Okay. Gegen Basel sowieso. Aber dann bitte mit wehenden Fahnen. Dreckigen Hosen und übersäuerten Beinen nachdem Spiel. Aber Farkas ging wahrscheinlich nach dem Spiel noch in die Muckibude und hat zwei Stunden gepumpt.

Bedenklich finde ich im gleichen Atemzug, dass es Mitspieler und Trainer anscheinend nicht hinbekommen, einem solchen Spieler die Leviten zu lesen und ihm zu sagen, dass er verdammt nochmals den Finger aus dem Arsch nehmen soll. Eine Grätsche hab ich gesehen. Okay...die war gut. Aber sonst sehr viel Leerlauf und null Leidenschaft. Dann bitte viel lieber Greti-Man oder Sidler. Wenn dann der Trainer anscheinend noch sagt, dass Domgjoni und Farkas einen sensationellen Job gemacht haben, geht mir der Laden runter und die Hoffnung schwindet. Kommt noch dazu, dass man dieses Spiel nicht verlieren müsste meiner Meinung nach. Am Anfang gepennt. Dummer Fehler. Dann aber eine solide erste Hälfte mit genug Chancen, um mit 1:1 oder sogar 2:1 in die Pause zu gehen. Zweite Hälfte dann grösstenteils wieder inferior. 0:2 war der Nackenschlag. Man war dran, näher am 1:1 als Basel am 0:2 und dann kriegt man ihn rein. Das verkraftet diese Mannschaft im Moment nicht. Danach war der Ofen aus.

Am Samstag müssen 11 Krieger auf dem Platz stehen. Und wenn das bedingt, dass Ottiger auf rechts spielt, dann ist das okay. Solange er alles umhaut und Dreck frisst 90min, passt das für mich. Lieber so mit eigenen Jungen, anstatt mit irgendwelchen Söldnern, die versuchen die Hose nicht schmutzig zu machen, weil es sie ankackt, die Hose zu waschen nachdem Spiel.
+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +
„Manche Leute halten Fußball für eine Sache von Leben und Tod. Ich bin von dieser Einstellung sehr enttäuscht.
Ich kann Ihnen versichern, es ist sehr viel wichtiger als das!“

1901 FC LUZERN - 1960 /// 1989 /// 1992 /// 2021

Benutzeravatar
UNDERCOVER
Elite
Beiträge: 6242
Registriert: 26. Apr 2003, 00:29

Re: [Match-Thread] So, 28.11.2021, 16:30 Uhr, FC Luzern - FCB

Beitrag von UNDERCOVER » 30. Nov 2021, 14:13

Ich bin beileibe kein Fan von Farkas und halte ihn für einen Fehltransfer, aber hier wird nun echt übersäuert. An der Niederlage gegen den FCB trägt er keine besondere Verantwortung und in den spielentscheidenden Situationen kann man ihm wenig vorwerfen:
- Beim 1:0 pennt schlussendlich Burch, der Cabral ziehen lässt und nicht einmal in den Zweikampf kommt. Zuvor verliert Domgjoni den Ball, danach kam die Flanke über links, Farkas spielt rechts.
- Beim 2:0 kam der Angriff wiederum über links, nicht über Farkas' Seite. Man darf sich zudem fragen, weshalb die defensiven Mittelfeldspieler den Rückraum nicht besetzen und Petretta dort völlig ungestört lassen. Vor allem Wehrmann steht da schlecht und unterbindet weder den Pass von Palacios noch den Schuss von Petretta. Hier kann man sich höchstens fragen, weshalb Farkas ohne Gegenspieler auf der Fünferlinie klebt und nicht früher zum winkenden Petretta rausrückt.
- Das 3:0 geht auf Wehrmanns Kappe.
- Auch sonst kamen die gefährlichen Basler Angriffe grösstenteils über links und nicht über Farkas' rechte Abwehrseite.

Antworten