Liiribox
Nur angemeldete User dürfen liiren.

Schweizer Cup 2022/2023

Benutzeravatar
LU-57
Rekordmeister
Beiträge: 8090
Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!
Kontaktdaten:

Schweizer Cup 2022/2023

Beitrag von LU-57 » 14. Jun 2022, 10:24

Aufwindfahne hat geschrieben:
7. Jun 2022, 09:47
Aufwindfahne hat geschrieben:
17. Mai 2022, 14:18
für 2022/2023:

1. Liga:
Wettswil-Bonstetten
Solothurn
Wohlen
Meyrin
Bulle
Chênois
La Chaux-de-Fonds
Köniz
Schötz
Linth

2. Liga inter:
FC Gambarogno-Contone
CS Italien GE
FC Muri

IFV:
Littau
Heute drücke ich meinem persönlichen Lieblingslos FC Fribourg die Daumen.
wurde leider nix, fribourg unterlag FC Grand-Saconnex 8:9.
fairplay-teilnehmer:
https://www.football.ch/sfv/suva-fairpl ... rophy.aspx

FC Sternenberg (aktuell, stichtag 24.06.)

noch interessant: gewonnen hat/hätte diese trophy der fc lausanne-sport. fairer absteiger halt.

ebenfalls interessant: der blick ans andere ende. grande fc geneva! mehr als doppelt so viele strafpunkte wie alle anderen vereine. 8)
weitere teilnehmer gemäss fcsg-forum:
2. Liga interregional (10)
FC Rorschach-Goldach oder AS Calcio Kreuzlingen (16.06.2022)
SC Schöftland oder FC Kreuzlingen (18.06.2022)
FC Emmenbrücke oder FC Rotkreuz (18.06.2022)
FC Ibach oder FC Bazenheid (18.06.2022)
FC Concordia Basel oder FC Widnau (19.06.2022)
FC Genolier-Begnins oder FC Portalban/Gletterens (19.06.2022)

Regionalverbände (16)
FC Bischofszell (2. Liga OFV)
FC Wittenbach (3. Liga OFV)
FC Sarmenstorf (2. Liga AFV)
FC Goldstern (3. Liga FVBJ) :arrow: FC GOLDSTERN 1957 :love4:
FC Bosporus (2. Liga FVBJ)
FC Subingen (2. Liga SOFV)
AC Arbedo-Castione (2. Liga FTC)
FC Schoenberg (2. Liga AFF)
FC Saxon Sports (2. Liga WFV)
FC Montreux-Sports (2. Liga ACVF)
ASI Audax-Friul (2. Liga ANF)
Lancy FC 2 (2. Liga ACGF) ?
FC Wiedikon ZH oder FC Wiesendangen (Final am 25.06.2022) (2. Liga FVRZ)
FC Möhlin-Riburg oder FC Allschwil (Final am 18.06.2022) (2. Liga FVNWS)
greez
STADION ALLMEND 1934 - 2009
\O/ cumk \O/ choooooom \O/

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»
Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.

Benutzeravatar
Thunder
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1864
Registriert: 15. Feb 2005, 17:42
Wohnort: Choripan Bude, Buenos Aires

Re: Schweizer Cup 2022/2023

Beitrag von Thunder » 15. Jun 2022, 20:37

Auslosung erste Runde schins am 5. Juli 2022
Donschtig-Club Member

Offene Wettschulden:
CHF 10.00 @ JM

Benutzeravatar
LU-57
Rekordmeister
Beiträge: 8090
Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!
Kontaktdaten:

Re: Schweizer Cup 2022/2023

Beitrag von LU-57 » 17. Jun 2022, 08:15

LU-57 hat geschrieben:
14. Jun 2022, 10:24
FC Rorschach-Goldach oder AS Calcio Kreuzlingen (16.06.2022)
calcio kreuzlingen (ciao amici!) hat gestern in rorschach 1:4 verloren.

greez
STADION ALLMEND 1934 - 2009
\O/ cumk \O/ choooooom \O/

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»
Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.

Benutzeravatar
LU-57
Rekordmeister
Beiträge: 8090
Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!
Kontaktdaten:

Re: Schweizer Cup 2022/2023

Beitrag von LU-57 » 22. Jun 2022, 00:40

das teilnehmerfeld wird langsam komplett ...
LU-57 hat geschrieben:
14. Jun 2022, 10:24
2. Liga interregional (10)
FC Rorschach-Goldach oder AS Calcio Kreuzlingen (16.06.2022) :arrow: 4:1
SC Schöftland oder FC Kreuzlingen (18.06.2022) :arrow: 0:3
FC Emmenbrücke oder FC Rotkreuz (18.06.2022) :arrow: 0:3
FC Ibach oder FC Bazenheid (18.06.2022) :arrow: 4:2
FC Concordia Basel oder FC Widnau (19.06.2022) :arrow: 1:2
FC Genolier-Begnins oder FC Portalban/Gletterens (19.06.2022) :arrow: 0:2

Regionalverbände (16)
FC Wiedikon ZH oder FC Wiesendangen (Final am 25.06.2022) (2. Liga FVRZ)
FC Möhlin-Riburg oder FC Allschwil (Final am 18.06.2022) (2. Liga FVNWS) :arrow: 0:8 :eye:
greez
STADION ALLMEND 1934 - 2009
\O/ cumk \O/ choooooom \O/

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»
Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.

Master
Elite
Beiträge: 13750
Registriert: 9. Dez 2002, 10:31
Wohnort: I de Möscht

Re: Schweizer Cup 2022/2023

Beitrag von Master » 22. Jun 2022, 09:29

Schade, erste Runde Kreuzlingen-Derby wäre was gewesen
L U C E R N E - Till I Die!

Kämpfe Lozärn, Kämpfe Lozärn!
mer wend Euch gwönne gseh!

Master (am Do 20. Okt 2005 22:24 ) hat geschrieben:ich sage immer das gleiche.. dass er dem verein helfen wird, davon bin ich überzeugt!
dass er der fanszene schaden wird, davon bin ich genau so überzeugt! aber ich hoffe wir werden das überstehen!
Master hat geschrieben:
4. Mär 2021, 10:55
Danke sonnenkönnig*
*meine Prophezeiung in der Signatur ist kolossal falsch.. Die Fanszene hat sich geeint und geformt durch ihn, um den Verein steht es schlechter als erwartet..

Benutzeravatar
Gabor_Gerstenmaier
Experte
Experte
Beiträge: 328
Registriert: 12. Aug 2019, 11:24
Wohnort: Bocciastübli Allmend Luzern

Re: Schweizer Cup 2022/2023

Beitrag von Gabor_Gerstenmaier » 22. Jun 2022, 09:34

FC Portalban/Gletterens direkt am Hafen...Schiffli fahren???
+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +
„Manche Leute halten Fußball für eine Sache von Leben und Tod. Ich bin von dieser Einstellung sehr enttäuscht.
Ich kann Ihnen versichern, es ist sehr viel wichtiger als das!“

1901 FC LUZERN - 1960 /// 1989 /// 1992 /// 2021

Benutzeravatar
LU-57
Rekordmeister
Beiträge: 8090
Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!
Kontaktdaten:

Re: Schweizer Cup 2022/2023

Beitrag von LU-57 » 28. Jun 2022, 10:26

LU-57 hat geschrieben:
14. Jun 2022, 10:24
FC Wiedikon ZH oder FC Wiesendangen (Final am 25.06.2022) (2. Liga FVRZ)
wiedikon und seine ultras dank des 1:0-finalsiegs in der göpp-hauptrunde.

teilnehmerfeld damit - bis auf das 16. team der regionalverbände (?) - komplett:
Schweizer Göpp Hauptfeld 2022/2023 hat geschrieben:NLA (10):
FC Zürich
FC Basel
Young Boys
FC Lugano
FC St. Gallen
Servette Genf
FC Sion
Tschissi
FC Luzern
FC Winterthur

NLB (9):
Lausanne
FC Schaffhausen
FC Aarau
FC Thun
Xamax Neuchâtel
Stade Lausanne-Uschi
Yverdon-Sport
FC Wil
AC Bellinzona

NLC (8):
SC Kriens
FC Breitenrain
FC Chiasso
FC Stade Nyonnais
Etoile Carouge FC
FC Bavois
SC Cham
FC Rapperswil-Jona

1. Liga classic (10):
FC Wettswil-Bonstetten
FC Solothurn
FC Wohlen
Meyrin FC
FC Bulle
CS Chênois
FC La Chaux-de-Fonds
FC Köniz
FC Schötz
FC Linth 04

2. Liga inter (10):
FC Gambarogno-Crotone
CS Italien GE
FC Muri
FC Grand-Saconnex
FC Rorschach-Goldach
FC Kreuzlingen
FC Rotkreuz
FC Ibach
FC Widnau
FC Portalban/Gletterens

Regionalverbände (16):
FC Bischofszell (2. Liga OFV)
FC Wittenbach (3. Liga OFV)
FC Sarmenstorf (2. Liga AFV)
FC Goldstern (3. Liga FVBJ)
FC Bosporus (2. Liga FVBJ)
FC Subingen (2. Liga SOFV)
FC Littau (2. Liga IFV)
AC Arbedo-Castione (2. Liga FTC)
FC Schoenberg (2. Liga AFF)
FC Saxon Sports (2. Liga WFV)
FC Montreux-Sports (2. Liga ACVF)
ASI Audax-Friul (2. Liga ANF)
Lancy FC (2. Liga ACGF)
FC Wiedikon ZH (2. Liga FVRZ)
FC Allschwil (2. Liga FVNWS)
16. ???

Fairplay-Trophy (1):
FC Sternenberg (4. Liga FVBJ)
greez
STADION ALLMEND 1934 - 2009
\O/ cumk \O/ choooooom \O/

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»
Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.

Benutzeravatar
harud
Technojunge
Beiträge: 2556
Registriert: 20. Dez 2006, 23:06
Wohnort: Kanton Luzern

Re: Schweizer Cup 2022/2023

Beitrag von harud » 28. Jun 2022, 10:43

Schaffts der SFV eigentlich, die Bekanntgabe der Teilnehmer und des Auslosungstermins noch agiler hinzubekommen als letztes Jahr? 24 Stunden gilt es zu unterbieten. Die Chancen steigen täglich. Bin gespannt wie ein Pfeilbogen eh!

Benutzeravatar
harud
Technojunge
Beiträge: 2556
Registriert: 20. Dez 2006, 23:06
Wohnort: Kanton Luzern

Re: Schweizer Cup 2022/2023

Beitrag von harud » 28. Jun 2022, 22:14

Apropos: Worüber bei uns vor ein paar Jahren in tiefstgründigen Analysen fantasiert wurde, haben uns die Österreicher nun vorgemacht – zumindest ansatzweise und etwas umständlich: https://www.oefb.at/cup/News/Auslosung- ... euerungen/. Was hingegen das Heimrecht anbelangt, schiessen sie komplett den Vogel ab (nebst den konstant grandiosen Vereinsnamen natürlich :clown:):
[...] Die Vereine aus den Töpfen “2. Liga Ost” bzw. “2. Liga West” werden in dieser Phase jeweils zuerst gezogen, da sie, wie in den vergangenen Jahren aufgrund von Corona-Bestimmungen, grundsätzlich Heimrecht haben. [...]
[...] Der Bundesligaverein wird in dieser Phase jeweils zuerst gezogen, da auch dieser aufgrund von Corona-Bestimmungen grundsätzlich Heimrecht hat. Die Klubs aus den Landesverbänden können aber einen Antrag auf Austragung des Spiels stellen. [...]
So, nun aber los zu SC Sparkasse Imst 1933 – TSV McDonald’s St. Johann! Oder doch lieber Auswärtsfahrt mit dem SV KLE-SCH Kletter- und Schießzentrum Dellach/Gail? :scratch:

Benutzeravatar
LU-57
Rekordmeister
Beiträge: 8090
Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!
Kontaktdaten:

Re: Schweizer Cup 2022/2023

Beitrag von LU-57 » 29. Jun 2022, 08:23

harud hat geschrieben:
28. Jun 2022, 22:14
SC Sparkasse Imst 1933 – TSV McDonald’s St. Johann! Oder doch lieber Auswärtsfahrt mit dem SV KLE-SCH Kletter- und Schießzentrum Dellach/Gail? :scratch:
chch, sowas von gail. wie kann man nur ... :blackeye:

"david-gegen-goliath" heraufbeschwören und dann allen bundesliga-clubs heimrecht gewähren? chchch, schlimmer gehts nimmer. verwunderlich, dass da der sfv bzw. die schweizer spitzenclubs während der seuche (noch) nicht draufgekommen sind.

greez
STADION ALLMEND 1934 - 2009
\O/ cumk \O/ choooooom \O/

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»
Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.

Benutzeravatar
harud
Technojunge
Beiträge: 2556
Registriert: 20. Dez 2006, 23:06
Wohnort: Kanton Luzern

Re: Schweizer Cup 2022/2023

Beitrag von harud » 30. Jun 2022, 12:09

SFV hat geschrieben:30.06.2022 09:57

Schweizer Cup Männer: Auslosung der 1. Hauptrunde am 5. Juli um 12:00 Uhr

Am Dienstag, 5. Juli 2022, wird die 1. Hauptrunde im Schweizer Cup der Männer ausgelost. Die Ziehung der 32 Partien, die zwischen dem 19. und 21. August 2022 ausgetragen werden, wird live auf www.football.ch übertragen.

Ab 12:00 Uhr erfahren die 64 an der 1. Hauptrunde teilnehmenden Klubs im Livestream, auf welchen Gegner sie treffen werden. Nebst den 19 Klubs aus der Swiss Football League (ohne den FC Vaduz) sind 18 Klubs aus der Ersten Liga, 26 aus der Amateur Liga sowie der Sieger der SUVA Fairplay-Trophy im Wettbewerb, der in der Saison 2022/23 zum 98. Mal ausgetragen wird, vertreten.

Für die Auslosung der 1. Hauptrunde wird es regionale Lostöpfe geben. Wie immer gilt: Der Unterklassige geniesst Heimrecht und Klubs der Swiss Football League können in der 1. Hauptrunde noch nicht aufeinandertreffen.

Teilnehmende Vereine:

NLA:
FC Zürich
FC Basel 1893
BSC Young Boys
FC Lugano
FC St. Gallen 1879
Servette FC
FC Sion
Grasshopper Club Zürich
FC Luzern
FC Winterthur

NLB:
FC Lausanne-Sport
FC Schaffhausen
FC Aarau
FC Thun
Neuchâtel Xamax FCS
FC Stade-Lausanne-Ouchy
Yverdon-Sport FC
FC Wil 1900
AC Bellinzona

NLC:
SC Kriens
FC Breitenrain
FC Chiasso
FC Stade Nyonnais
Etoile Carouge
FC Bavois
SC Cham
FC Rapperswil-Jona
FC Bulle

1. Liga Classic:
FC Wettswil-Bonstetten
FC Solothurn
FC Wohlen
Meyrin FC
CS Chênois
FC La Chaux-de-Fonds
FC Köniz
FC Schötz
FC Linth 04

Amateur-Liga:
FC Ibach (2.i.)
FC Muri AG (1.)
FC Rorschach-Goldach 17 (2.i.)
FC Rotkreuz (1.)
FC Kreuzlingen (1.)
FC Widnau (2.i.)
CS Italien (2.i.)
FC Portalban/Gletterens (1.)
FC Grand-Sacconex (1.)
FC Gambarogno-Contone (2.i.)

Regionalverbände:
FC Sarmenstorf (2.)
FC Bosporus (2.)
FC Goldstern (2.)
FC Littau (2.)
FC Allschwil (2.)
FC Bischofszell (2.)
FC Wittenbach (3.)
FC Subingen (2.)
FC Affoltern a.A. (3.)
FC Wiedikon ZH (2.)
AC Arbedo-Castione (2.)
FC Schoenberg (2.)
Compesières FC (3.)
ASI Audax-Friul (2.)
FC Saxon Sports (2.)
FC Gland (2.)

Sieger Fairplay-Trophy:
FC Sternenberg (4.)
Regionale Töpfe, heftig! Aber wie regional genau? Weiss da jemand mehr?

PS: Kreuzlingen, Rotkreuz oder Bawua (wobei das nicht gerade in der Region liegt...) wären grande.

Benutzeravatar
SaulGoodman
Member
Member
Beiträge: 8
Registriert: 30. Mai 2022, 10:27

Re: Schweizer Cup 2022/2023

Beitrag von SaulGoodman » 30. Jun 2022, 14:07

Regionale töpfe find ich richtig doof...wie damals als es den hockeycup noch gegeben hat...
--------Saul Goodman--------
---Speedy justice for you!---

Benutzeravatar
hässig-AL
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 4242
Registriert: 19. Apr 2006, 13:19
Wohnort: Appenzell
Kontaktdaten:

Re: Schweizer Cup 2022/2023

Beitrag von hässig-AL » 30. Jun 2022, 14:23

für kleinere amateurvereine macht das schon sinn, sofern sie dann auch kein heimspielrecht abtauschen

cuervo
Experte
Experte
Beiträge: 301
Registriert: 13. Dez 2015, 21:13

Re: Schweizer Cup 2022/2023

Beitrag von cuervo » 30. Jun 2022, 15:08

SaulGoodman hat geschrieben:
30. Jun 2022, 14:07
Regionale töpfe find ich richtig doof...wie damals als es den hockeycup noch gegeben hat...
Ich finde die Idee der regionalen Lostöpfe in der ersten (!) Runde top. Wahrscheinlich wird die Schweiz z.B. analog der fünf 2.inter-Gruppen eingeteilt, aber dass mindestens 3 Vertreter der NLA/NLB pro Topf dabei sind.

Es macht ja schon Sinn und verspricht mehr Cupfestcharakter und Zuschauer, wenn Saxon Sports eher gegen Sion, Bischofszell eher gegen St.Gallen oder Gambarogno eher gegen Lugano spielt (als umgekehrt). In der zweiten Runde gibt es ja dann immer noch Amateurmannschaften aus der ganzen Schweiz.

Benutzeravatar
harud
Technojunge
Beiträge: 2556
Registriert: 20. Dez 2006, 23:06
Wohnort: Kanton Luzern

Re: Schweizer Cup 2022/2023

Beitrag von harud » 30. Jun 2022, 15:49

Finde die Idee mit den regionalen Töpfen grundsätzlich mindestens prüfenswert. Abgeschafft wäre sie im Fall der Fälle ja ganz einfach und schnell wieder, zumindest theoretisch. :) Die einzige Gefahr, die ich momentan sehe, ist, dass die Töpfe zu klein ausfallen und sich über die Jahre hinweg in der ersten und gegebenenfalls in der zweiten Runde die Duelle wiederholen. Irgendwann will ich dann auch nicht mehr nach Schötz, wenn ich drei Saisons in Folge da war. Dann doch lieber ab und zu nach Genf oder vielleicht endlich mal ins Bündnerland.

Ich frage mich bloss, warum man das Einteilungsprozedere (noch) nicht transparent macht...

Benutzeravatar
LU-57
Rekordmeister
Beiträge: 8090
Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!
Kontaktdaten:

Re: Schweizer Cup 2022/2023

Beitrag von LU-57 » 30. Jun 2022, 16:12

zu allererst: WAHNSINN! SFV! WOOOOW! unfassbar, fast eine woche vor der auslosung ist teilnehmerfeld und auslosungszeitpunkt kommuniziert. rekordschnell!

und dann zur diskussion: das grösste problem an regionalen töpfen ist, dass nicht mehr das los bzw. der zufall entscheidet, wer einen "grossen" erwischt, sondern insbes. auch jene personen, welche diese einteilung vornehmen.

beim scheisshockey-cup war der einfluss der "einteilung" ja sehr gross bzw. schon fast stossend. wer da in der "richtigen" losgruppe gelandet ist, hatte einen nla-gegner garantiert. wer, wie der hcl, in einer "falschen" losgruppe platziert wurde, hatte bloss 50% chancen auf einen gegner aus der höchsten liga.

die voraussetzungen im fussball sind etwas anders, klar. insbesondere, da 64 und nicht bloss 32 mannschaften teilnehmen (und die chancen auf einen "grossen") entsprechend sowieso viel kleiner sind. und zum anderen, weil zu den wirklichen "toplosen" ja nicht einmal alle nla-mannschaften zählen (wenn schötz als gegner lugano zugelost erhält, dann lassen die da nur bedingt die korken knallen). um letzteres zu verbessern, machen regionaltöpfe absolut sinn. lugano im tessin oder servette/sion/lausanne in der romandie sind für die dortigen vereine (im gegensatz zu den vereinen in der deutschschweiz) traumlose. trotzdem wird es schwierig sein, die wirklich grossen vereine (insbes. fcb/yb, aber auch fcz, fcsg, fcl, gc) so auf die lostöpfe zu verteilen, dass es am ende für alle weiterhin "das traumlos" geben kann. aber ich finde den ansatz für die erste götterrunde zumindest prüfenswert. bin gespannt, wie man beim das skizzierte loseinteilungs-dilemma löst. erfahrungsgemäss warsch. mega schlecht bzw. ganz zum vorteil der direktinvolvierten funktionäre, aber lassen wir uns überraschen.
harud hat geschrieben:
30. Jun 2022, 15:49
Ich frage mich bloss, warum man das Einteilungsprozedere (noch) nicht transparent macht...
hehe, guter joke. transparenz und fussball. chch.

ach ja: auf nach ibach!

greez
STADION ALLMEND 1934 - 2009
\O/ cumk \O/ choooooom \O/

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»
Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.

Aufwindfahne
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1177
Registriert: 8. Jan 2018, 23:37

Re: Schweizer Cup 2022/2023

Beitrag von Aufwindfahne » 30. Jun 2022, 18:49

mer send gäge alles.

aber ich finds im fall wirklich scheisse. so verwehrt man einigen amateurclubs vom vornherein die richtigen kracherlose (fcb, yb). ich verstehe unter auslosung einfach was anderes.
Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst was dafür zu tun,
ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten

Benutzeravatar
max power
Rekordmeister
Beiträge: 2291
Registriert: 18. Feb 2003, 22:26

Re: Schweizer Cup 2022/2023

Beitrag von max power » 1. Jul 2022, 09:21

Das mit den Regi Töpfen gabs doch aber schon mal, oder täusche ich mich da?

Aufwindfahne
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1177
Registriert: 8. Jan 2018, 23:37

Re: Schweizer Cup 2022/2023

Beitrag von Aufwindfahne » 1. Jul 2022, 09:25

Korrekt. z.B. 2009/2010.
Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst was dafür zu tun,
ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten

Aufwindfahne
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1177
Registriert: 8. Jan 2018, 23:37

Re: Schweizer Cup 2022/2023

Beitrag von Aufwindfahne » 1. Jul 2022, 23:36

Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst was dafür zu tun,
ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten

Antworten