Liiribox
Nur angemeldete User dürfen liiren.

[Match-Thread] Sa, 27.08.2022, 18:00 Uhr, FC Luzern - Sion

Benutzeravatar
schesl
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 2338
Registriert: 4. Aug 2004, 15:34
Kontaktdaten:

[Match-Thread] Sa, 27.08.2022, 18:00 Uhr, FC Luzern - Sion

Beitrag von schesl » 27. Aug 2022, 22:28

Zuletzt geändert von schesl am 28. Aug 2022, 23:59, insgesamt 1-mal geändert.
Fotos findest du hier...
Bild

Benutzeravatar
Pitcher
Experte
Experte
Beiträge: 345
Registriert: 18. Feb 2007, 18:00

Re: [Match-Thread] Sa, 27.08.2022, 18:00 Uhr, FC Luzern - Sion

Beitrag von Pitcher » 27. Aug 2022, 23:15

Riesen Spiel von Abubakar!

Benutzeravatar
Incubator
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 582
Registriert: 31. Okt 2009, 15:31

Re: [Match-Thread] Sa, 27.08.2022, 18:00 Uhr, FC Luzern - Sion

Beitrag von Incubator » 28. Aug 2022, 04:24

Locker
That thing of supporting where you come from, even if your Dad's from somewhere else, is beautiful. Football's not about glory or winning. It's about so much more; your mates, your town and the ability to tell people to fuck off with no consequences!

Benutzeravatar
Schalker jung
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1772
Registriert: 19. Mai 2008, 19:27

Re: [Match-Thread] Sa, 27.08.2022, 18:00 Uhr, FC Luzern - Sion

Beitrag von Schalker jung » 28. Aug 2022, 09:31

Pitcher hat geschrieben:
27. Aug 2022, 23:15
Riesen Spiel von Abubakar!
1000 Trainer schon verschliessen, Spieler kommen Spieler gehen
doch was stehts bleibt sind wir Luzerner die immer Treu zur Mannschaft stehn

Benutzeravatar
Don Pedro
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 859
Registriert: 22. Nov 2017, 10:21
Wohnort: Envigado

Re: [Match-Thread] Sa, 27.08.2022, 18:00 Uhr, FC Luzern - Sion

Beitrag von Don Pedro » 28. Aug 2022, 09:36

Ich glaube, wir müssen alle in ein Mobbingseminar. Hoffe, Eventmanager und Einheizer Bieri konnte heute trotz allem schlafen. :freespeech:

Geiles Spiel! Abubakar ganz krass mit seinem Drive. Auch sonst unglaublich solidarische Mannschaftsleistung.

Grande Deki!
Sio hat einen schönen, wohlgeformten Finger btw !
Bienvenido a Lucerna, hijo de puta!

Die ganze Wahrheit unzensiert.

Benutzeravatar
maré
Elite
Beiträge: 8290
Registriert: 23. Okt 2006, 14:53
Wohnort: BANG BANG CLUB, BERLIN
Kontaktdaten:

Re: [Match-Thread] Sa, 27.08.2022, 18:00 Uhr, FC Luzern - Sion

Beitrag von maré » 28. Aug 2022, 09:44

3 rote Karten zu Hause?
Gab es das schon mal? Gegen Biel in den 1920er?

Erste Hälfte: Topspiel unseres Teams, BURCH, ABU, DEKI, DORN und MÜLI stark.
Zweite Hälfte: KURVE :thumbleft: :thumbleft: :thumbleft: und am Schluss auch die restlichen Sektoren mit guter Stimmung.

Sion sackschwach, unterirdisch ihr Trainer, hat mit der Rudelbildung die ganze Scheisse angefangen. Nur hat er seinem Team am Schluss mehr geschadet. Ihr seid nix, auch die paar Frankfurter im Sion Block.

Wunderbar, der OMRC Johnny Burn Top Track aus der Kurve zu hören, GROSSartig.

PS: Glaube die beiden Meyers kommen auch gut....

Benutzeravatar
Gabor_Gerstenmaier
Experte
Experte
Beiträge: 328
Registriert: 12. Aug 2019, 11:24
Wohnort: Bocciastübli Allmend Luzern

Re: [Match-Thread] Sa, 27.08.2022, 18:00 Uhr, FC Luzern - Sion

Beitrag von Gabor_Gerstenmaier » 28. Aug 2022, 13:08

Oh was für ein Spiel! Fussball pur! Eigentlich alles drin was ein Fussballspiel braucht. :love4:

Erste Halbzeit sackstarker FCL. Sehr limitiertes Sion. Das hat aber vor allem mit der grossartigen Leistung von unseren Mannen zu tun. Da war alles vorhanden. Zumindest alles was Grundvoraussetzung und Basis für ein erfolgreiches Fussballspiel sein sollten. (Ja - immer - in jedem Spiel). Kampf, Energie, Aggresivität, Leidenschaft, Wille. Sion hatte keinen Stich. Taktisch sensationell eingestellt, haben unsere Mannen Sion ab dem eigenen Strafraum gepresst, dass es Saintini und Cavare da hinten drin regelmässig trümmlig wurde. Sehr solidarisch. Wow. Powerfussball 2.0.

Danach kam Bieri die Witzfigur. Für mich alle drei roten Karten sehr fragwürdig. Frydek macht eigentlich gar nix bei der ersten Gelben. Die zweite kann man dann geben. Okay. Aber nicht nach so einer ersten. Zudem spielt Frydek seine dritte Saison in der Schweiz und es gibt wohl kaum einen korrekteren und ruhigeren Spieler als Martin. Das muss ein Schiri auf dem Schirm haben. Dräger ist unklar, ob wegen Motzen oder ob Bieri gar ein allfälliges Ballwegschlagen geahndet hat, weil der Ball schon draussen war vor der Ecke. Aber auch das irgendwie lächerlich. Und dann Schürpf die Rote zu geben für das...bessoguet...Schürpf ist und war nie ein dreckiger Spieler. Das muss man als Schiri wissen. Dies nach bereits zwei roten Karten als den dritten Platzverweis (Direkt Rot - Tätlichkeit) einzustufen ist nur lächerlich. Unterirrdische Leistung des Schiedsrichter-Gespanns. Dies auch deshalb, weil diverse Situationen mit ähnlichen Fouls oftmals mit Gelb gegen uns geahndet wurden. Bei Sion jeweils paar Minuten selten bis nie. Dazu Giovanni Sio, welcher locker mit Rot vom Platz gemusst hätte. Einerseits direkt Rot nach dem Stinkefinger gegen die Kurve oder dann mit etwa 4 mal Gelb für hinterlistige Fouls, Motzen, Stinkefinger, Spoitzen etc. Was für ein bemitleidenswerter armseliger Typ. Wohl frustiert, weil er von einer Weltkarriere ausgegangen ist und nun wieder im provinziellen Sion tschutten muss. Karma!

Aber egal. Wie unsere Jungs das 2:0 verteidigt haben, sich in jeden Schuss geworfen haben, Müller Zeugs rausgekratzt hat. Einfach nur grande. Abubakar brutale Energie, brutale Physis. Für einmal sehr wenige teschnische Fehler. Hat jeden Ball gehalten und ist gelaufen, als ob es kein Morgen mehr gäbe. Leider stimmt bei ihm oftmals Aufwand und Ertrag nicht ganz. Gestern hat er aber bewiesen, dass er in solch einer Form ein Unruheherd ist gegen jeden Gegner. Richtig stark und ein Traum ihm zuzuschauen, wenn er so abgeht. Auch Gentner fand ich bis zur Auswechslung sehr gut. Mega überlegt, aggressiv und ein richtiger Leader. Endlich! Bravo Gente! Ob der angekündigte Rücktritt Ende Saison ihn befreit hat?? :wink: Und speziell Deki gönn ich es von Herzen. Er war nicht wieder zu erkennen. Was der alles zu lief und Löcher aufriss, immer den Ball wollte und dann endlich wieder seinen Torriecher gefunden hat...richtig fett! YEESS!!! Sorry das sagen zu müssen, aber mit Abu und Deki in der Form von gestern, gehört Jogi Ardaiz genau da hin, wo er gestern war. Nämlich auf die Bank.

Schade sind wir nicht so auf den Platz gegen Güllen. Wenn wir in jedem Spiel so einfahren, können wir jeder Mannschaft in der Super League wehtun. Wenn die Einstellung und der Kampf nicht stimmt, kommt es dann aber eben so raus wie gegen SG.

Grundsätzlich glaube ich aber, dass ein solches Spiel ein Schlüsselmoment sein kann. So wie das YB Spiel ganz am Anfang der letzten Saison. Die Mannschaft merkt, dass sie mit Willen und Solidarität auch zu Zehnt oder zu neunt bestehen kann und vor allem einen Gegner am Anfang komplett an die Wand spielen kann. Das muss viel Vertrauen und Zusammenhalt geben. Hoffe, dass das jetzt die meisten gecheckt haben.

Über die Kurve und das Stadion, welches speziell in der zweiten Hälfte voll da war, müssen wir gar nicht reden. Die Mannschaft wurde zum Sieg gebrüllt und getragen. Die Energie von der Mannschaft schwappte eins zu eins auf die Ränge. Oftmals war es umgekehrt und wir haben versucht, die Energie der Kurve irgendwie auf die Mannschaft zu übertragen. Gestern war es für einmal eher umgekehrt. Geile feurige Stimmung und Fussball pur. Mein Herz hüpft. Das ist mein Fussball, das ist mein FCL! EinTraum!

PS: Spezielles Lob gebührt auch Lo Bucchi. Wie der während dem Spiel auf der Bank abgeht und nach dem Match jubelnd durchs Stadion rennt ist ein absoluter Leckerbissen. Genau einer der diesen absoluten Willen und die Leidenschaft vorlebt. In meinen Augen unglaublich wichtig, einen solchen Spinner im Staff zu haben. Hat gestern wieder Gelb kassiert oder? Glaub der mit den meisten Gelben in dieser Saison. Gott! :lol:
+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +
„Manche Leute halten Fußball für eine Sache von Leben und Tod. Ich bin von dieser Einstellung sehr enttäuscht.
Ich kann Ihnen versichern, es ist sehr viel wichtiger als das!“

1901 FC LUZERN - 1960 /// 1989 /// 1992 /// 2021

Ronny
Experte
Experte
Beiträge: 499
Registriert: 16. Mai 2006, 14:03
Wohnort: 6004

Re: [Match-Thread] Sa, 27.08.2022, 18:00 Uhr, FC Luzern - Sion

Beitrag von Ronny » 28. Aug 2022, 13:58

Gabor_Gerstenmaier hat geschrieben:
28. Aug 2022, 13:08
Oh was für ein Spiel! Fussball pur! Eigentlich alles drin was ein Fussballspiel braucht. :love4:

Erste Halbzeit sackstarker FCL. Sehr limitiertes Sion. Das hat aber vor allem mit der grossartigen Leistung von unseren Mannen zu tun. Da war alles vorhanden. Zumindest alles was Grundvoraussetzung und Basis für ein erfolgreiches Fussballspiel sein sollten. (Ja - immer - in jedem Spiel). Kampf, Energie, Aggresivität, Leidenschaft, Wille. Sion hatte keinen Stich. Taktisch sensationell eingestellt, haben unsere Mannen Sion ab dem eigenen Strafraum gepresst, dass es Saintini und Cavare da hinten drin regelmässig trümmlig wurde. Sehr solidarisch. Wow. Powerfussball 2.0.

Danach kam Bieri die Witzfigur. Für mich alle drei roten Karten sehr fragwürdig. Frydek macht eigentlich gar nix bei der ersten Gelben. Die zweite kann man dann geben. Okay. Aber nicht nach so einer ersten. Zudem spielt Frydek seine dritte Saison in der Schweiz und es gibt wohl kaum einen korrekteren und ruhigeren Spieler als Martin. Das muss ein Schiri auf dem Schirm haben. Dräger ist unklar, ob wegen Motzen oder ob Bieri gar ein allfälliges Ballwegschlagen geahndet hat, weil der Ball schon draussen war vor der Ecke. Aber auch das irgendwie lächerlich. Und dann Schürpf die Rote zu geben für das...bessoguet...Schürpf ist und war nie ein dreckiger Spieler. Das muss man als Schiri wissen. Dies nach bereits zwei roten Karten als den dritten Platzverweis (Direkt Rot - Tätlichkeit) einzustufen ist nur lächerlich. Unterirrdische Leistung des Schiedsrichter-Gespanns. Dies auch deshalb, weil diverse Situationen mit ähnlichen Fouls oftmals mit Gelb gegen uns geahndet wurden. Bei Sion jeweils paar Minuten selten bis nie. Dazu Giovanni Sio, welcher locker mit Rot vom Platz gemusst hätte. Einerseits direkt Rot nach dem Stinkefinger gegen die Kurve oder dann mit etwa 4 mal Gelb für hinterlistige Fouls, Motzen, Stinkefinger, Spoitzen etc. Was für ein bemitleidenswerter armseliger Typ. Wohl frustiert, weil er von einer Weltkarriere ausgegangen ist und nun wieder im provinziellen Sion tschutten muss. Karma!

Aber egal. Wie unsere Jungs das 2:0 verteidigt haben, sich in jeden Schuss geworfen haben, Müller Zeugs rausgekratzt hat. Einfach nur grande. Abubakar brutale Energie, brutale Physis. Für einmal sehr wenige teschnische Fehler. Hat jeden Ball gehalten und ist gelaufen, als ob es kein Morgen mehr gäbe. Leider stimmt bei ihm oftmals Aufwand und Ertrag nicht ganz. Gestern hat er aber bewiesen, dass er in solch einer Form ein Unruheherd ist gegen jeden Gegner. Richtig stark und ein Traum ihm zuzuschauen, wenn er so abgeht. Auch Gentner fand ich bis zur Auswechslung sehr gut. Mega überlegt, aggressiv und ein richtiger Leader. Endlich! Bravo Gente! Ob der angekündigte Rücktritt Ende Saison ihn befreit hat?? :wink: Und speziell Deki gönn ich es von Herzen. Er war nicht wieder zu erkennen. Was der alles zu lief und Löcher aufriss, immer den Ball wollte und dann endlich wieder seinen Torriecher gefunden hat...richtig fett! YEESS!!! Sorry das sagen zu müssen, aber mit Abu und Deki in der Form von gestern, gehört Jogi Ardaiz genau da hin, wo er gestern war. Nämlich auf die Bank.

Schade sind wir nicht so auf den Platz gegen Güllen. Wenn wir in jedem Spiel so einfahren, können wir jeder Mannschaft in der Super League wehtun. Wenn die Einstellung und der Kampf nicht stimmt, kommt es dann aber eben so raus wie gegen SG.

Grundsätzlich glaube ich aber, dass ein solches Spiel ein Schlüsselmoment sein kann. So wie das YB Spiel ganz am Anfang der letzten Saison. Die Mannschaft merkt, dass sie mit Willen und Solidarität auch zu Zehnt oder zu neunt bestehen kann und vor allem einen Gegner am Anfang komplett an die Wand spielen kann. Das muss viel Vertrauen und Zusammenhalt geben. Hoffe, dass das jetzt die meisten gecheckt haben.

Über die Kurve und das Stadion, welches speziell in der zweiten Hälfte voll da war, müssen wir gar nicht reden. Die Mannschaft wurde zum Sieg gebrüllt und getragen. Die Energie von der Mannschaft schwappte eins zu eins auf die Ränge. Oftmals war es umgekehrt und wir haben versucht, die Energie der Kurve irgendwie auf die Mannschaft zu übertragen. Gestern war es für einmal eher umgekehrt. Geile feurige Stimmung und Fussball pur. Mein Herz hüpft. Das ist mein Fussball, das ist mein FCL! EinTraum!

PS: Spezielles Lob gebührt auch Lo Bucchi. Wie der während dem Spiel auf der Bank abgeht und nach dem Match jubelnd durchs Stadion rennt ist ein absoluter Leckerbissen. Genau einer der diesen absoluten Willen und die Leidenschaft vorlebt. In meinen Augen unglaublich wichtig, einen solchen Spinner im Staff zu haben. Hat gestern wieder Gelb kassiert oder? Glaub der mit den meisten Gelben in dieser Saison. Gott! :lol:
:applaus: komplett einverstanden.

Weiss jemand, ob der Ball vor dem Platzverweis für Dräger wirklich draussen war? Hat für mich von der Tribüne aus so ausgesehen, als ob der noch auf der Linie gewesen wäre.

Dazu hatte ich den Eindruck (gut, war zirka 80m weit weg :eye: ), dass schon die erste gelbe für Dräger eher streng war.

Radiohead
Elite
Beiträge: 9332
Registriert: 27. Jan 2003, 15:51
Kontaktdaten:

Re: [Match-Thread] Sa, 27.08.2022, 18:00 Uhr, FC Luzern - Sion

Beitrag von Radiohead » 28. Aug 2022, 16:14

Danke Remo. Danke Alain.
AFCA / CAN'T BE STOPPED
____________________________________

Heldhaftig - Vastberaden - Barmhartig
____________________________________

Landskampioen 1918, 1919, 1931, 1932, 1934, 1937, 1939, 1947, 1957, 1960, 1966, 1967, 1968, 1970, 1972, 1973, 1977, 1979, 1980, 1982, 1983, 1985, 1990, 1994, 1995, 1996, 1998, 2002, 2004, 2011, 2012, 2013, 2014, 2019, 2021, 2022
____________________________________

Dräggspagg

Heiri
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 3120
Registriert: 9. Dez 2009, 09:23

Re: [Match-Thread] Sa, 27.08.2022, 18:00 Uhr, FC Luzern - Sion

Beitrag von Heiri » 29. Aug 2022, 07:21

die erste Halbzeit etwas vom Besten was ich in diesem Stadion bisher gesehen habe.
Eigentlich Unfair hier einzelne Spieler rauszupicken.

Gentner mit seiner Ruhe, Übersicht und trotzdem sehr aggressiven Art hat mir sehr gefallen. Abubakar mit tollen Rushes und sensationeller Ballkontrolle. Einer der mir allgemein zu tief unter dem Radar fliegt ist Dorn. Da hat Remo die Antwort auf Schulz schnell gefunden. Dorn ist auf den Aussenbahnen das was Schulz die letzten Jahre im Zentrum war. Überall einsetzbar, sehr grosses Laufpensum, sehr zuverlässig, absoluter Teamplayer, weiter so!

Einziger Wermutstropfen war für mich Ardaiz. Da war ein müder Sorgic fürs Team mehr Wert als ein lustloser Ardaiz. Schon erstaunlich was die mentale Verfassung und das fehlende Selbstvertrauen auszumachen scheint. Aber so reicht das einfach nicht, und wenn man dann halt lieber Kabinettstücke aufführt als die 5 m defensiven Weg zu spurten die halt mal weh tun... dann verspielt man sehr schnell sehr viel Kredit.
Peinlicher waren da fast nur noch Schürpfs unzählige Vorführungen seiner Bodenturnübung. :mrgreen:

Über den Schiri wurde schon genug gesagt. Rein regeltechnisch wohl jede Karte vertretbar, aber da fehlte von Beginn weg das Fingerspitzengefühl und der gesunde Menschenverstand (Regel 18, zumindest wars vor 20 Jahren noch so).
"Ich realisierte wie stolz ich war, ein Luzerner zu sein"

ATV - Anti Thread Verhunzer

Master
Elite
Beiträge: 13751
Registriert: 9. Dez 2002, 10:31
Wohnort: I de Möscht

Re: [Match-Thread] Sa, 27.08.2022, 18:00 Uhr, FC Luzern - Sion

Beitrag von Master » 29. Aug 2022, 17:08

Es war so richtig schön.

bieri hat mir ehrlicherweise bitzeli leid getan. War ja doch sehr laut und emotional bei seinem Liebeslied, aber jo.. Hatte es davor ja selber in der Hand.

sion war so richtig kacke. Unsere haben das souverän ausgenutzt. War wieder ein wahnsinniger Auftakt, wie schon v tschi si, dieses Mal zum Glück mit Toren.

Gentner gönne ich dieses Spiel so richtig, der hatte ordeli Spass.

Abu gigantisch.. Wäre der nur ein Zehntel so effektiv beim Scoren wie in den Zweikämpfen und beim Ballhalten..
L U C E R N E - Till I Die!

Kämpfe Lozärn, Kämpfe Lozärn!
mer wend Euch gwönne gseh!

Master (am Do 20. Okt 2005 22:24 ) hat geschrieben:ich sage immer das gleiche.. dass er dem verein helfen wird, davon bin ich überzeugt!
dass er der fanszene schaden wird, davon bin ich genau so überzeugt! aber ich hoffe wir werden das überstehen!
Master hat geschrieben:
4. Mär 2021, 10:55
Danke sonnenkönnig*
*meine Prophezeiung in der Signatur ist kolossal falsch.. Die Fanszene hat sich geeint und geformt durch ihn, um den Verein steht es schlechter als erwartet..

Antworten