Liiribox
Nur angemeldete User dürfen liiren.

Türkei

Dräcksgoof
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1824
Registriert: 22. Dez 2002, 19:17
Wohnort: Theater of Dreams
Kontaktdaten:

Beitrag von Dräcksgoof » 8. Feb 2006, 08:48

tschounes hat geschrieben:
Stecki hat geschrieben:Strafe ist hart aber Huggel selber schuld.


Naja hätte schon eine Strafmilderung erwartet, immerhin hat der türkische Co-Trainer oder was auch immer Behrami ein Bein gestellt und Huggel wurde von den Rängen mit Gegenständen beworfen.

Das was Alpay und Emre getan haben, ist wohl viel schlimmer...


Was soll daran Strafmildernd sein? Nicht Huggel sondern Behrami wurde das Bein gestellt und mit Gegenständen wurden alle beworfen. Bin über das hohe Strafmass zwar auch überrascht, aber alle wollten das mal durchgegriffen wird. Hier wurde dies nun getan. Schade nur das nicht überall gleich gemessen wurde. Die Strafen gegen Alpay/Emre und die Türkei sind, verglichen zu Huggel, ganz klar zu tief. Wäre hier auch durchgegriffen worden hätte man die Türken nachträchglich für die WM-Quali sperren müssen.

Benutzeravatar
Thunder
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1852
Registriert: 15. Feb 2005, 17:42
Wohnort: Choripan Bude, Buenos Aires

Beitrag von Thunder » 8. Feb 2006, 09:24

g.love hat geschrieben:
tschounes hat geschrieben: doch Huggel fehlt sicherlich an der WM und unter Umständen auch an der EM.


Ahhh... ein Optimist. Sehr gut. Denn bleibt es bei diesem Urteil müsste die Schweiz an der WM im Sommer das Finale erreichen (= 6. Spiel). Und so wie ich Kuhn kenne, denke ich nicht, dass er ihn dann einsetzen würde (wobei es ein wirklich cooler Schachzug wäre :!: ).


Das 6. Spiel wäre das Halbfinale :wink:
Donschtig-Club Member

Offene Wettschulden:
CHF 10.00 @ JM

Benutzeravatar
Raubi
Elite
Beiträge: 8192
Registriert: 7. Apr 2004, 14:29
Wohnort: Anse Source d'Argent

Beitrag von Raubi » 8. Feb 2006, 09:39

michael stipe hat geschrieben:vor allem die geldstrafen sind lächerlich, das bezahlen die aus der portokasse


Aufgrund der Auswärts"Heim"spiele geht den Türken ein ordentlicher Batzen Geld durch die Lappen zu dem müssen sie diese Spiele auch finanzieren, Stadionmiete etc, was auch nicht gerade billig ist. Verglichen zu diesen Beträgen dürften die 200 000 ein kleiner Klacks sein.
Fanclub Falken

Benutzeravatar
loenzu
Experte
Experte
Beiträge: 322
Registriert: 19. Okt 2005, 18:47
Wohnort: *zensiert*

Beitrag von loenzu » 8. Feb 2006, 10:00

Wir haben harte Strafen verlangt. Die haben wir jetzt gekriegt, nur nicht so wie sich die meisten das vorgestellt haben. Für Huggel ists einfach dumm gelaufen. Ok bei einigen Türken hätte ich auch ein bisschen mehr erwartet, aber so ists jetzt halt.

Über die Geldstrafen zu diskutieren ist sinnlos, wie die Geldstrafen selbst. Aber immer hin hat die FIFA es geschafft zu einem Ergebnis zu kommen.
Fuck a duck and try to fly!

rubber
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 3154
Registriert: 17. Feb 2005, 10:49
Wohnort: seetal

Beitrag von rubber » 8. Feb 2006, 10:59

Raubi hat geschrieben:
michael stipe hat geschrieben:vor allem die geldstrafen sind lächerlich, das bezahlen die aus der portokasse


Aufgrund der Auswärts"Heim"spiele geht den Türken ein ordentlicher Batzen Geld durch die Lappen zu dem müssen sie diese Spiele auch finanzieren, Stadionmiete etc, was auch nicht gerade billig ist. Verglichen zu diesen Beträgen dürften die 200 000 ein kleiner Klacks sein.


dafür können sie für die TV-Uebertragungsrechte mehr verlangen...
ich bin ein Niemand...

Benutzeravatar
Admin
Elite
Beiträge: 5535
Registriert: 11. Nov 2002, 08:43

Beitrag von Admin » 8. Feb 2006, 11:06

Guter Kommentar zum Urteil in der heutigen NLZ (Titelseite). Da wird richtig erkannt, dass auf dem Platz ein Revanchefoul auch gleich beurteilt wird wie eine Tätlichkeit. Also.

Verstehe das Gejammer irgendwie nicht so ganz. Nehme aber an, dass Köbi, Zloczi und all die Verbandsleute sich nun einfach pro forma ein bisschen für Huggel einsetzen, um dem das Gefühl der Unterstützung zu geben - zu verlieren gibts ja nichts...
Für Fragen, Kritik und Anregungen zum Forum ist Camel zuständig. Ich beantworte weder Mails noch PNs dazu.

Benutzeravatar
g.love
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1301
Registriert: 20. Mai 2005, 12:50
Wohnort: Luzern
Kontaktdaten:

Beitrag von g.love » 8. Feb 2006, 11:31

Admin hat geschrieben: Verstehe das Gejammer irgendwie nicht so ganz. Nehme aber an, dass Köbi, Zloczi und all die Verbandsleute sich nun einfach pro forma ein bisschen für Huggel einsetzen, um dem das Gefühl der Unterstützung zu geben - zu verlieren gibts ja nichts...


Das sehe ich genau so. Beide Parteien sind mit dem Urteil - gelinde gesagt - nicht einverstanden. Das gehört doch zum Geplänkel. Ist schon OK so. Und ich denke, dass die FIFA ein umsichtiges Urteil gefällt hat.

Aber klar, für Huggel persönlich ists schon besser. Die wohl zwei wichtigsten Events seines Berufslebens verpasst er nun.

glenlivet
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 2779
Registriert: 3. Nov 2005, 13:45

Beitrag von glenlivet » 8. Feb 2006, 11:40

rubber hat geschrieben:dafür können sie für die TV-Uebertragungsrechte mehr verlangen...


das glaube ich nicht. wegen den 50'000 Zuschauern, die nun am Fernseher statt im Stadion das Spiel sehen müssen, gibt es nicht zusätzliche Einnahmen. Im Gegenteil:
Ist dir mal auf TSI2 bei den Inter-Spielen aufgefallen, wie langweilig es ist, ein Spiel zu schauen, an dem gar keine Zuschauer anwesend sind?

Benutzeravatar
loenzu
Experte
Experte
Beiträge: 322
Registriert: 19. Okt 2005, 18:47
Wohnort: *zensiert*

Beitrag von loenzu » 8. Feb 2006, 11:45

Eine Frage hätt ich noch... werden der Türkische Trainer und der Goali nicht bestraft :?:

Die haben ja die Stimmung zusätzlich "angeheizt". :evil:
Fuck a duck and try to fly!

Benutzeravatar
Raubi
Elite
Beiträge: 8192
Registriert: 7. Apr 2004, 14:29
Wohnort: Anse Source d'Argent

Beitrag von Raubi » 8. Feb 2006, 11:45

Gibt dafür schöne Freistosstore... :D
Fanclub Falken

Benutzeravatar
Admin
Elite
Beiträge: 5535
Registriert: 11. Nov 2002, 08:43

Beitrag von Admin » 8. Feb 2006, 11:46

loenzu hat geschrieben:Eine Frage hätt ich noch... werden der Türkische Trainer und der Goali nicht bestraft :?:

Nein.
Die haben ja die Stimmung zusätzlich "angeheizt". :evil:

Glaube nicht, dass "Stimmunganheizen" ein Strafbestand gemäss FIFA-Statuten ist. :roll:
Für Fragen, Kritik und Anregungen zum Forum ist Camel zuständig. Ich beantworte weder Mails noch PNs dazu.

Benutzeravatar
loenzu
Experte
Experte
Beiträge: 322
Registriert: 19. Okt 2005, 18:47
Wohnort: *zensiert*

Beitrag von loenzu » 8. Feb 2006, 11:50

Die haben ja die Stimmung zusätzlich "angeheizt". :evil:

Glaube nicht, dass "Stimmunganheizen" ein Strafbestand gemäss FIFA-Statuten ist. :roll:[/quote]

Ja könntest recht haben :oops: , aber im Grunde kann es doch nicht in ordnung sein, dass ein Trainer sein Team und dessen Fans dazu anspornt statt sie davon abzuhalten.
Fuck a duck and try to fly!

Stecki

Beitrag von Stecki » 8. Feb 2006, 12:33

loenzu hat geschrieben:
Die haben ja die Stimmung zusätzlich "angeheizt". :evil:

Glaube nicht, dass "Stimmunganheizen" ein Strafbestand gemäss FIFA-Statuten ist. :roll:
^

Und ob, hetzt ein Spieler auf dem Platz die Fans gegen den Gegner auf, wird er auch bestraft. Unsportliches Verhalten.

Benutzeravatar
NOISER
Administrator
Administrator
Beiträge: 7144
Registriert: 21. Nov 2002, 14:33

Beitrag von NOISER » 8. Feb 2006, 12:37

finde das urteil eigentlich ganz ok! hab von der fifa eine kuschel-alibi-strafe erwartet und bin daher positiv überrascht.

dass der huggel nicht ungeschoren davonkommt war ja klar. ob der jetzt 4 oder 6 spiele gesperrt ist... wär ja sowieso höchstens zu einem kurzeinsatz gekommen
TFC!

Benutzeravatar
Surflehrer-Björn-Senjor
Elite
Beiträge: 5688
Registriert: 12. Jul 2004, 09:01
Wohnort: Patong

Beitrag von Surflehrer-Björn-Senjor » 8. Feb 2006, 12:41

Huggel gehört eh nicht in die Nationalmanschaft ! !
ป่าตองบ้านมาใหม่! ใน 2012, เราจะกลับมา!

Bild

Offene Wette: Zagrebwette mit TW CHF 200 /
Offen: Sega:Flasche Vodka. Schuld: Lager zum Saufen einladen / TW 100

Benutzeravatar
Raubi
Elite
Beiträge: 8192
Registriert: 7. Apr 2004, 14:29
Wohnort: Anse Source d'Argent

Beitrag von Raubi » 8. Feb 2006, 13:11

Türken schiessen gegen Blatter

08.02.2006 | 12:03:26

ZÜRICH – Das Fifa-Urteil ist draussen – und die Türkei schimpft über die unverhältnismässige Strenge. Der Schuldige für die türkischen Blätter: Fifa-Boss Sepp Blatter.
Das Fifa-Urteil nach dem Barrage-Skandal von Istanbul wird in der Türkei allgemein als überhart und ungerecht kritisiert. Die Tageszeitungen haben auch schon einen Schuldigen hierfür ausgemacht: Den Schweizer Fifaboss Sepp Blatter.

Ein Blick auf die türkischen Schlagzeilen:

Hürriyet: «Dann hättet Ihr uns auch gleich aufhängen können! Eine Strafe der von dem Schweizer Präsidenten Blatter geleiteten Fifa hatten wir erwartet, aber so dann doch nicht. Mit diesem gnadenlosen Urteil hat uns die Fifa förmlich zu verstehen gegeben: ´Euch wollen wir nicht.´ Am bedauerlichsten an dem Urteil ist, dass die türkischen Fussballfans, die das besagte Spiel fair und ohne allzu übermütig zu werden verfolgt haben, des Fussballs beraubt werden. Die Fifa hat den Türken praktisch verboten, ihrer Nationalmannschaft zuzusehen.»


Milliyet: «Die Fifa hat den Tränen in unseren Augen keine Beachtung geschenkt. Wir sind nur knapp am Ausschluss vorbei gekommen. Nach diesem überraschenden Urteil der Fifa sind unsere Chancen auf ein Weiterkommen in der Gruppe ziemlich in Gefahr.»


Fanatik: «Haben die denn überhaupt kein Gewissen? Was vorgefallen ist, war hässlich und falsch, aber so schwerwiegend denn doch nicht.»


Fotomac: «Skandalöses Urteil. Angeblich ist dieses Urteil gefällt worden, um uns an der Teilnahme der von Österreich und der Schweiz 2008 ausgerichteten Europameisterschaft zu hindern.»


Sabah: «Was sind denn die Zuschauer daran schuld? Die Fifa hat ein gnadenloses Urteil gefällt. Platzsperre bis 2008 und ohne unsere Zuschauer. Die Strafe, die die Fifa wegen des Schweiz-Spieles verhängt hat, kam härter als erwartet.»
Schweizer Reaktionen gemischt

In den Schweizer Zeitungen waren die Kommentare zum Fifa-Urteil bunt gemischt und reichten von «angemessen» bis zu «unfair und ungerecht.»


Berner Zeitung: «Dieses Urteil der Fifa ist hart. Doch es ist angemessen. Die Strafe sollte den Türken nach ähnlichen, folgenlosen Vorfällen eine letzte Warnung sein.»


Neue Zürcher Zeitung: «Die Verdikte sind ebenso streng und massvoll ausgefallen; das braucht in diesem Fall kein Gegensatz zu sein. Als massvoll kann man die Urteile deshalb interpretieren, weil man das verwerfliche Verhalten einer Sportmannschaft und ihrer gesamten Betreuung auch exemplarischer hätte ahnden können.»


Basler Zeitung: «Sechs Spielsperren Strafe (für den Schweizer Huggel) sind unverhältnismässig viel und unfair. Der frühere FCB-Spieler ist ein besonnener Mensch, der in seiner Profikarriere noch nie eine rote Karte kassiert hat.»


Tages-Anzeiger: «Um die Strafe gegen den türkischen Verband zu verstehen, braucht es kaum eine schriftliche Begründung der Fifa. Er hat das erhalten, was er verdient hat.»


Anmerkung von Raubi: Herr Blatter tut gut daran in den nächsten Paar Monaten nicht hierher nach Istanbul zu kommen *WernervanGentstimme*
Fanclub Falken

Benutzeravatar
Bani
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 2094
Registriert: 5. Mär 2005, 14:21
Wohnort: Dagmersellen
Kontaktdaten:

Beitrag von Bani » 8. Feb 2006, 13:18

:evil: Hass :evil:
Ich finde diese Strafe genau richtig wenn nicht zu milde!!! :evil:
FL'08

Benutzeravatar
kutte
Sieger der Herzen
Beiträge: 4567
Registriert: 26. Apr 2003, 11:26
Wohnort: ja

Beitrag von kutte » 8. Feb 2006, 13:48

ist halt schon amüsant, wie sich einige in anderen threads nicht genug oft dazu äussern wollen, dass sie die nationalmannschaft nicht interessiert oder scheisse finden und sich dann doch immer zu genau ebendiesen themen äusserst emotionell aufführen. :D

für huggel ist es sehr wohl eine harte strafe, der schweizer fussballverband darf insgesamt aber nicht jammern. huggel ist jetzt halt das bauernopfer, wen kümmerts? wichtig für den sportlichen erfolg von unserer nati ist er nur bedingt. eher werden die verbliebenen spieler sich umso mehr an der WM für ihn reinhängen, kann also durchaus noch einen positiven effekt haben. (team-spirit-mässig hätte ja eigentlich eh nix besseres passieren können als das in der türkei geschehene)

die strafe für die türken finde ich ziemlich angemessen, einzig terim & evtl. auch volkan hätte man noch büssen dürfen.

die 6 verlorenen heimspiele kommen doch praktisch einer erfolglosen em-quali gleich. stichwort fehlender heimvorteil. gerade die türken haben doch oft zuhause punkte geholt, weil der gegner schon bei der anreise fast in die hosen geschissen hätte.

das tut denen ganz bestimmt weh!

geschweige denn die fehlenden einnahmen von diesen 6 spielen und auch sämtliche zusätzlichen kosten, die auf die türkei zukommt, wenn sie auswärts statt zuhause spielen! dagegen sind die 200'000 franken schon fast ein symbolischer beitrag...

allerdings könnte ich wetten, dass nach rekurs die strafen bei allen noch gemildert werden auf ca. je 3, 4 spiele statt 6. find ich immer noch passabel. und die grösste strafe haben die türken ja schon damals erhalten... alles andere kann uns von daher ja egal sein! *sichschonmächtigaufdieWMfreu*
nette stadionkneipen in der haupttribüne, die kleinere, über eine metalltreppe zu erreichen welche sicher schon manchem schwierigkeiten bereitet hat, nimmt uns warm auf. allerdings dürfte keiner schwierigkeiten mit dieser wirklich gut beleuchteten - und auch mit hilfsbereiten vorlokalitätkräften besetzten - treppe haben der das abenteuer pissoir im rausch - oder anrausch - souverän umschifft hat. eine blechbarakene, überdachte pissrinne, deren eingang sich zurückzieht wie der scham einer frau zwischen zwei langen, weit geöffneten beinen. geile konstruktion, ohne jedes licht - das fördert die phantasie, bringt aber natürlich auch gefahren mit sich.

Benutzeravatar
kutte
Sieger der Herzen
Beiträge: 4567
Registriert: 26. Apr 2003, 11:26
Wohnort: ja

Beitrag von kutte » 8. Feb 2006, 13:51

nachtrag@doc:

wenn sich bis 2007 alle anderen sich im ranking vor dir befindenden nati-physiotherapeuten & teamärzte mal so richtig daneben benehmen, darfst du ja vielleicht an der em 08 auf der nati-bank platz nehmen. :D
nette stadionkneipen in der haupttribüne, die kleinere, über eine metalltreppe zu erreichen welche sicher schon manchem schwierigkeiten bereitet hat, nimmt uns warm auf. allerdings dürfte keiner schwierigkeiten mit dieser wirklich gut beleuchteten - und auch mit hilfsbereiten vorlokalitätkräften besetzten - treppe haben der das abenteuer pissoir im rausch - oder anrausch - souverän umschifft hat. eine blechbarakene, überdachte pissrinne, deren eingang sich zurückzieht wie der scham einer frau zwischen zwei langen, weit geöffneten beinen. geile konstruktion, ohne jedes licht - das fördert die phantasie, bringt aber natürlich auch gefahren mit sich.

Benutzeravatar
g.love
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1301
Registriert: 20. Mai 2005, 12:50
Wohnort: Luzern
Kontaktdaten:

Beitrag von g.love » 8. Feb 2006, 14:26

oberkutte hat geschrieben: die 6 verlorenen heimspiele kommen doch praktisch einer erfolglosen em-quali gleich. stichwort fehlender heimvorteil. gerade die türken haben doch oft zuhause punkte geholt, weil der gegner schon bei der anreise fast in die hosen geschissen hätte.



Das stimmt - vorallem für diese Quali - nicht ganz:

http://www.kicker.de/content/spielplan/ ... pvc_atab=4

Nun gut. Immerhin zwei Siege gegen die Fussballmächte Kasachstan und Albanien. Obwohl Albanien wohl nicht als zu schwach einzustufen ist.

Antworten