Liiribox
Nur angemeldete User dürfen liiren.

Türkei

Benutzeravatar
Admin
Elite
Beiträge: 5535
Registriert: 11. Nov 2002, 08:43

Beitrag von Admin » 7. Feb 2006, 20:02

Hier noch die ausführliche Meldung der FIFA:

Türkei muss die nächsten sechs Heimpunktspiele unter Ausschluss der Öffentlichkeit auf neutralem Boden austragen – Strafen gegen verschiedene Einzelpersonen

Die FIFA-Disziplinarkommission hat am Montag, 6. Februar, und Dienstag, 7. Februar 2006, am Sitz der FIFA in Zürich die Vorfälle anlässlich des WM-Qualifikationsspiels Türkei - Schweiz vom 16. November 2005 in Istanbul behandelt.

Unter der Leitung des stellvertretenden Vorsitzenden, Salman Bin Ebrahim Al Khalifa (Bahrain), hat die Kommission folgende erstinstanzliche Urteile ausgesprochen:

Im Hauptverfahren gegen den türkischen Fussballverband:

- Der türkische Fussballverband muss die nächsten 6 Heimpunktspiele unter Ausschluss der Öffentlichkeit auf neutralem Boden, in einem der UEFA angeschlossenen Land und mindes-tens 500 km von der türkischen Grenze entfernt austragen. Der Verband muss zudem alle mit der Organisation dieser sechs Spiele verbundenen Kosten tragen.
- eine Geldstrafe von CHF 200 000 (+ Verfahrenskosten von CHF 20 000)

In den Einzelverfahren gegen:

a) Alpay Ozalan (Türkei, Spieler)
- eine Sperre für 6 Punktspiele seiner Nationalmannschaft. Die Sperre wird auf die nächsten Punktspiele der Nationalmannschaft übertragen.
- eine Geldstrafe von CHF 15 000 (+ Verfahrenskosten von CHF 1000)

b) Emre Belozoglu (Türkei, Spieler)
- eine Sperre für 6 Punktspiele seiner Nationalmannschaft. Die Sperre wird auf die nächsten Punktspiele der Nationalmannschaft übertragen.
- eine Geldstrafe von CHF 15 000 (+ Verfahrenskosten von CHF 1000)

c) Serkan Balci (Türkei, Spieler)
- eine Sperre für 2 Punktspiele seiner Nationalmannschaft. Die Sperre wird auf die nächsten Punktspiele der Nationalmannschaft übertragen.
- eine Geldstrafe von CHF 5 000 (+ Verfahrenskosten von CHF 500)

d) Mehmet Ozdilek (Türkei, Assistenztrainer)
- wird mit Datum der Urteilseröffnung für 12 Monate für alle fussballbezogenen Aktivitäten (administrative, sportliche oder sonstige Aktivitäten) innerhalb von Verbänden, Konföderationen und der FIFA gesperrt.
- eine Geldstrafe von CHF 15 000 (+ Verfahrenskosten von CHF 1000)

e) Benjamin Huggel (Schweiz, Spieler)
- eine Sperre für 6 Punktspiele seiner Nationalmannschaft. Die Sperre wird auf die nächsten Punktspiele der Nationalmannschaft übertragen.
- eine Geldstrafe von CHF 15 000 (+ Verfahrenskosten von CHF 500)

f) Stephan Meyer (Schweiz, Physiotherapeut)
- eine Sperre für 2 Punktspiele seiner Nationalmannschaft. Die Sperre wird auf die nächsten Punktspiele der Nationalmannschaft übertragen.
- eine Geldstrafe von CHF 6 500 (+ Verfahrenskosten von CHF 500)

Die Urteile werden den beteiligten Parteien zunächst im so genannten Dispositiv und innerhalb von 30 Tagen mit ausführlicher Begründung zugestellt.

Mit Ausnahme der Entscheide gegen Serkan Balci und Stephan Meyer sind gegen alle übrigen erstinstanzlichen Entscheide der Disziplinarkommission bei der Berufungskommission der FIFA Rekurse möglich, bevor im Einklang mit den FIFA-Statuten das internationale Sportschiedsgericht (CAS) in Lausanne als letzte Instanz angerufen werden kann.
Für Fragen, Kritik und Anregungen zum Forum ist Camel zuständig. Ich beantworte weder Mails noch PNs dazu.

Legia
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 3093
Registriert: 1. Apr 2003, 12:28
Wohnort: Clausnitz

Beitrag von Legia » 7. Feb 2006, 20:09

Dieses Urteil ist ein Witz!

michael stipe

Beitrag von michael stipe » 7. Feb 2006, 20:28

vor allem die geldstrafen sind lächerlich, das bezahlen die aus der portokasse

Benutzeravatar
tschounes
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1654
Registriert: 1. Dez 2004, 21:25
Wohnort: Magdalena

Beitrag von tschounes » 7. Feb 2006, 20:42

Ist wirklich ein Witz...

Als ob ein Huggel gleich zu bestrafen ist, wie ein Alpay oder Emre!!!

SKANDAL!!!
STADION ALLMEND 1934-2009

Benutzeravatar
risto
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 4434
Registriert: 6. Jul 2004, 21:19
Wohnort: NW

Beitrag von risto » 7. Feb 2006, 20:50

f) Stephan Meyer (Schweiz, Physiotherapeut)
- eine Sperre für 2 Punktspiele seiner Nationalmannschaft. Die Sperre wird auf die nächsten Punktspiele der Nationalmannschaft übertragen.


wie sperrt man einen physiotherapeuten?? Darf er da niemanden behandeln?
BCL '12
DCS '14

Benutzeravatar
Admin
Elite
Beiträge: 5535
Registriert: 11. Nov 2002, 08:43

Beitrag von Admin » 7. Feb 2006, 20:57

Vielleicht darf er nicht auf der Bank sitzen? *denkanstoss*
Für Fragen, Kritik und Anregungen zum Forum ist Camel zuständig. Ich beantworte weder Mails noch PNs dazu.

Stecki

Beitrag von Stecki » 7. Feb 2006, 21:10

Was die Geisterspiele angehen ganz ok, auch die Starfen gegen die Spieler. Allerdings sollte stimmt das Verhältnis Huggel / Alpay nicht ganz. Die Geldstrafen sind ein Witz sondergleichen.

Benutzeravatar
marquito
Supporter
Supporter
Beiträge: 96
Registriert: 23. Apr 2005, 11:53

Beitrag von marquito » 7. Feb 2006, 21:23

...jetzt fehlt nur noch das statement von zloczower, dass er mit diesem urteil hoch zu frieden ist!

ist doch alles ein witz! fifa, blatter, wm zum glück geht die cl mit unserem flc bald wieder los..... :wink:

Benutzeravatar
Wiesel
Elite
Beiträge: 11792
Registriert: 1. Dez 2002, 14:28
Wohnort: Gelsenkirchen Buer

Beitrag von Wiesel » 7. Feb 2006, 21:25

Ein Strafmass das allen passt, wird es wohl nie geben. Die Schweiz musste einstecken und wer profitiert davon :?: :arrow: alle nachfolgenden Teams die gegen die Türken spielen :roll: Und was ist mit Terim?
ADLER 06

Mainz 05 - mehr als nur ein Karnevalsverein

Stecki

Beitrag von Stecki » 7. Feb 2006, 21:27

Denke das Urteil fiel auch aufgrund der momentanen politischen Brisanz gegenüber dem Islam etwas milder aus.

daedalas
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 562
Registriert: 23. Apr 2005, 17:38

Beitrag von daedalas » 7. Feb 2006, 21:45

Besonders hart trifft es Huggel. Wenn der Pech hat, verpasst er nicht nur die WM ind Deutschland sondern auch die EM hier in der Schweiz.

Die Geldstrafen sind ein Witz, aber ehrlich gesagt habe ich auch nichts anderes erwartet...

Benutzeravatar
tschounes
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1654
Registriert: 1. Dez 2004, 21:25
Wohnort: Magdalena

Beitrag von tschounes » 7. Feb 2006, 21:45

Strafe ist für Huggel ja noch viel härter als für Alpay...
Alpay fehlt nur bei ein paar EM-Quali-Spielen, doch Huggel fehlt sicherlich an der WM und unter Umständen auch an der EM.
Für einen Spieler wohl das Schlimmste, WM im Nachbarland und EM im eigenen Land verpassen.
Ich würde mir die Kugel geben (oder halt einem der FIFA oder der türkischen Nati) :twisted: :twisted: :twisted:
STADION ALLMEND 1934-2009

Stecki

Beitrag von Stecki » 7. Feb 2006, 21:47

Strafe ist hart aber Huggel selber schuld.

Benutzeravatar
tschounes
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1654
Registriert: 1. Dez 2004, 21:25
Wohnort: Magdalena

Beitrag von tschounes » 7. Feb 2006, 21:51

Stecki hat geschrieben:Strafe ist hart aber Huggel selber schuld.


Naja hätte schon eine Strafmilderung erwartet, immerhin hat der türkische Co-Trainer oder was auch immer Behrami ein Bein gestellt und Huggel wurde von den Rängen mit Gegenständen beworfen.

Das was Alpay und Emre getan haben, ist wohl viel schlimmer...
STADION ALLMEND 1934-2009

Stecki

Beitrag von Stecki » 7. Feb 2006, 21:58

tschounes hat geschrieben:
Stecki hat geschrieben:Strafe ist hart aber Huggel selber schuld.


Naja hätte schon eine Strafmilderung erwartet, immerhin hat der türkische Co-Trainer oder was auch immer Behrami ein Bein gestellt und Huggel wurde von den Rängen mit Gegenständen beworfen.

Das was Alpay und Emre getan haben, ist wohl viel schlimmer...


Dem widerspricht auch keiner, sagte nur Huggel ist selber schuld.

Benutzeravatar
Admin
Elite
Beiträge: 5535
Registriert: 11. Nov 2002, 08:43

Beitrag von Admin » 7. Feb 2006, 22:03

tschounes hat geschrieben:Naja hätte schon eine Strafmilderung erwartet

Die kommt dann von der Rekursinstanz...

Huggel kann man halt das Vergehen (im Gegensatz zu Emre) anhand von TV-Bildern glasklar nachweisen - ist ja logisch, musste da die FIFA hart durchgreifen, um einigermassen neutral zu wirken.

@Wiesel: Das ist ja bei Strafen/Sperren immer so, dass die Partei, die das "Opfer" ist, nichts davon hat.
Für Fragen, Kritik und Anregungen zum Forum ist Camel zuständig. Ich beantworte weder Mails noch PNs dazu.

Benutzeravatar
Wiesel
Elite
Beiträge: 11792
Registriert: 1. Dez 2002, 14:28
Wohnort: Gelsenkirchen Buer

Beitrag von Wiesel » 7. Feb 2006, 22:06

Admin hat geschrieben:
tschounes hat geschrieben:Naja hätte schon eine Strafmilderung erwartet

Die kommt dann von der Rekursinstanz...

Huggel kann man halt das Vergehen (im Gegensatz zu Emre) anhand von TV-Bildern glasklar nachweisen - ist ja logisch, musste da die FIFA hart durchgreifen, um einigermassen neutral zu wirken.

@Wiesel: Das ist ja bei Strafen/Sperren immer so, dass die Partei, die das "Opfer" ist, nichts davon hat.


Eben.. Zeit für ein Exempel. Schweiz startet mit zwei Bonuspunkten :lol:
ADLER 06

Mainz 05 - mehr als nur ein Karnevalsverein

Stecki

Beitrag von Stecki » 7. Feb 2006, 22:06

Admin hat geschrieben:
tschounes hat geschrieben:Naja hätte schon eine Strafmilderung erwartet
@Wiesel: Das ist ja bei Strafen/Sperren immer so, dass die Partei, die das "Opfer" ist, nichts davon hat.


Der FCL hat ja auch nix davon wenn ein Gegenspieler kurz vor Schluss die rote Karte kriegt, aber die nächsten Mannschaften.

glenlivet
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 2779
Registriert: 3. Nov 2005, 13:45

Beitrag von glenlivet » 8. Feb 2006, 01:16

Admin hat geschrieben:@Wiesel: Das ist ja bei Strafen/Sperren immer so, dass die Partei, die das "Opfer" ist, nichts davon hat.



naja, immerhin erhöhen sich die Chancen, dass die Türken sich nicht für die EM qualifizieren. Dann hätten wir doch etwas davon! 8)

Benutzeravatar
g.love
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1301
Registriert: 20. Mai 2005, 12:50
Wohnort: Luzern
Kontaktdaten:

Beitrag von g.love » 8. Feb 2006, 08:27

tschounes hat geschrieben: doch Huggel fehlt sicherlich an der WM und unter Umständen auch an der EM.


Ahhh... ein Optimist. Sehr gut. Denn bleibt es bei diesem Urteil müsste die Schweiz an der WM im Sommer das Finale erreichen (= 6. Spiel). Und so wie ich Kuhn kenne, denke ich nicht, dass er ihn dann einsetzen würde (wobei es ein wirklich cooler Schachzug wäre :!: ).

Ich wage mal zu behaupten, dass für Huggel der Nati-Zug abgefahren ist. Immerhin kann er sich jetzt voll auf seine Aufgabe in der BL konzentrieren.

Antworten