Liiribox
Nur angemeldete User dürfen liiren.

Kampf den Hooligans und Rassisten

Benutzeravatar
timtim
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 661
Registriert: 29. Okt 2009, 14:39

Re: Kampf den Hooligans und Rassisten

Beitrag von timtim » 2. Mai 2018, 16:16

LU-57 hat geschrieben:gc sicher mega hässig, dass sie nun in regelzügen nach thun und ggf. luzern müssen/dürfen... :wink:

greez

Aber doch irgendwie verständlich dass der Lokiführer und der Kondukteur (oder deren Arbeitgeber) sich langsam überlegen, ob sie noch mitspielen wollen. Nicht, dass es dadurch für Polizei, Fans, Vereine etc. einfacher würde, aber die Reaktion seitens SBB verstehe ich allemal. Für die ist ja nicht wirklich von Belang wie gerechtfertigt oder übertrieben so ein Durchsuchungsbefehl ist, die sind einfach per se zwischen den Fronten.
Und da stehen sie wieder
in Zweierreihen
vor der Pommesbude
und sie warten auf das, was ihnen gebührt

Benutzeravatar
Don Pedro
Experte
Experte
Beiträge: 474
Registriert: 22. Nov 2017, 10:21
Wohnort: Envigado

Re: Kampf den Hooligans und Rassisten

Beitrag von Don Pedro » 2. Mai 2018, 17:54

Ich will die Aktion der GC-Fans hier nicht schönreden, aber da stellen sich mir schon ein paar Fragen.
Vor allem zeigt sich wieder mal eine herrlich deeskalierende Kommunikation der Staatsparteien. :roll:
Blanker Hohn ist dann diese Aussage, eines allwissenden Politikers:
GLP-Parlamentarier Grossen lobt aber den aktuell fruchtbaren Dialog zwischen Clubs, Fanorganisationen und Behörden. «Einige wenige diskreditieren nun diese Fortschritte», sagt er.

aus 20min.ch
Mich dünkt, dass die Staatsmacht (plus ev. die SBB als Mitwisser der Durchsuchungsaktion ?) hier diese Fortschritte doch auch sehr heftig "diskreditiert". Wieso wird so etwas nicht früher und klarer kommuniziert, sodass die Protagonisten gar nicht erst auf die Idee kommen könnten, dass SBB-Mitarbeiter verdächtigen? V.a. was soll eine Durchsuchung eines Extrazugs bringen, ist das der erwähnte "fruchtbare Dialog"?

Schön für die SBB, können sie nun ein Verbot aussprechen und sich alibihaft vor ihre Mitarbeiter stellen. Besser hätten sie zuvor die Faktenlage auf den Tisch gelegt. Irgendjemand musste ja schliesslich den Zug öffnen, kannst mir nicht erklären, dass die Polizei in den Zug eingebrochen ist..

Am Ende stehen wieder mal alle Fussballfans in einem schlechten Licht, die Medien nutzen die dämliche Aktion nun natürlich aus, um das vorherrschende Bild zu zementieren. Gegendarstellungen sind da wohl nicht erwünscht.
Bienvenido a Lucerna, hijo de puta!

Die ganze Wahrheit unzensiert.
TV-Star und Meinungsmacher. For collab please DM.

Benutzeravatar
LU-57
Rekordmeister
Beiträge: 7216
Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!
Kontaktdaten:

Re: Kampf den Hooligans und Rassisten

Beitrag von LU-57 » 25. Mai 2018, 15:48

Luzerner Ex-Bezirksrat und ehemalige Kantons- und Stadtparlamentarier Roland Habermacher (SVP):

«Warum schiesst die Polizei nicht in die Menge, bis keiner mehr aufsteht?»

http://www.20min.ch/schweiz/zentralschw ... n-12749739


ja, warum eigentlich nicht?

greez
STADION ALLMEND 1934 - 2009
cumk :: ultras mongos :: choooom

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.


Bild

Benutzeravatar
Lödu
Experte
Experte
Beiträge: 185
Registriert: 13. Dez 2011, 17:44

Re: Kampf den Hooligans und Rassisten

Beitrag von Lödu » 25. Mai 2018, 23:04

LU-57 hat geschrieben:
Luzerner Ex-Bezirksrat und ehemalige Kantons- und Stadtparlamentarier Roland Habermacher (SVP):

«Warum schiesst die Polizei nicht in die Menge, bis keiner mehr aufsteht?»

http://www.20min.ch/schweiz/zentralschw ... n-12749739


ja, warum eigentlich nicht?

greez


So geil... XD Genau so Leute mit solchen Ideen suchen wir - for President

Benutzeravatar
paloka
Experte
Experte
Beiträge: 168
Registriert: 25. Jun 2011, 16:43

Re: Kampf den Hooligans und Rassisten

Beitrag von paloka » 28. Mai 2018, 16:32

blick.ch – dubach & wettstein hat geschrieben:Natürlich wird auch in Zürich gefeiert. Doch auch hier tauchen die Böller-Fans auf. Mitten in der Cup-Feier auf dem Zürcher Helvetiaplatz detonieren mehrere laute Kracher, die ja durch den brutalen Knall im Gegensatz zu den kontrolliert abbrennenden Pyro-Fackeln immer sofort eine Gefahr für die Gesundheit darstellen.

man lese und staune... differenzierende worte ausgerechnet aus der feder von schwarz-weiss-journalisten :shock:

Benutzeravatar
LU-57
Rekordmeister
Beiträge: 7216
Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!
Kontaktdaten:

Re: Kampf den Hooligans und Rassisten

Beitrag von LU-57 » 29. Mai 2018, 09:53

https://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/st ... y/16847102

wird wohl nix mit hekis wunsch, in den nächsten 2 jahren gemeinsam mit seinem bro adi zusammen zu spielen.

hart durchgreifen gegen dieses pyroidiotensaupack!

greez
STADION ALLMEND 1934 - 2009
cumk :: ultras mongos :: choooom

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.


Bild

Benutzeravatar
LU-57
Rekordmeister
Beiträge: 7216
Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!
Kontaktdaten:

Re: Kampf den Hooligans und Rassisten

Beitrag von LU-57 » 29. Mai 2018, 17:13

Bild
:lol:
STADION ALLMEND 1934 - 2009
cumk :: ultras mongos :: choooom

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.


Bild

Benutzeravatar
malfunction
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 3412
Registriert: 9. Sep 2004, 14:38
Wohnort: Ibiza

Re: Kampf den Hooligans und Rassisten

Beitrag von malfunction » 30. Mai 2018, 08:30

@homie vom bro: nögscht mol s'tattoo besser abdecke :!:
offene wettschulden: +10 von TJ (bald verjährt), +10 von Torpedo (bald verjährt), Saldo 20 von TW II

Bild

Benutzeravatar
LU-57
Rekordmeister
Beiträge: 7216
Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!
Kontaktdaten:

Re: Kampf den Hooligans und Rassisten

Beitrag von LU-57 » 7. Jun 2018, 13:41


hehe. es gibt's sie also doch noch. die tapferen kämpfer für ruhe und ordnung in hiesigen stadien. ida ist sicher mächtig stolz auf den globbi.

würde mich jedenfalls freuen, im cornaredo mal von der gegentribüne aus das spiel zu "verfolgen".

greez
STADION ALLMEND 1934 - 2009
cumk :: ultras mongos :: choooom

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.


Bild

Aufwindfahne
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 653
Registriert: 8. Jan 2018, 23:37

Re: Kampf den Hooligans und Rassisten

Beitrag von Aufwindfahne » 1. Aug 2018, 12:46

Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst was dafür zu tun,
ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten

Benutzeravatar
LU-57
Rekordmeister
Beiträge: 7216
Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!
Kontaktdaten:

Re: Kampf den Hooligans und Rassisten

Beitrag von LU-57 » 21. Aug 2018, 14:00

STADION ALLMEND 1934 - 2009
cumk :: ultras mongos :: choooom

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.


Bild

Benutzeravatar
LU-57
Rekordmeister
Beiträge: 7216
Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!
Kontaktdaten:

Re: Kampf den Hooligans und Rassisten

Beitrag von LU-57 » 20. Sep 2018, 11:58

STADION ALLMEND 1934 - 2009
cumk :: ultras mongos :: choooom

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.


Bild

Master
Elite
Beiträge: 13331
Registriert: 9. Dez 2002, 10:31
Wohnort: I de Möscht

Re: Kampf den Hooligans und Rassisten

Beitrag von Master » 11. Okt 2018, 10:41

http://www.kicker.de/news/fussball/2bun ... n-usk.html

die bayrische bullerei liess anscheinend mal wieder die muskeln spielen. waren wohl sauer, dass sie nicht ans oktoberfest konnten..
L U C E R N E - Till I Die!

Kämpfe Lozärn, Kämpfe Lozärn!
mer wend Euch gwönne gseh!


Master (am Do 20. Okt 2005 22:24 ) hat geschrieben:ich sage immer das gleiche.. dass er dem verein helfen wird, davon bin ich überzeugt!
dass er der fanszene schaden wird, davon bin ich genau so überzeugt! aber ich hoffe wir werden das überstehen!

Master
Elite
Beiträge: 13331
Registriert: 9. Dez 2002, 10:31
Wohnort: I de Möscht

Re: Kampf den Hooligans und Rassisten

Beitrag von Master » 18. Okt 2018, 14:37

L U C E R N E - Till I Die!

Kämpfe Lozärn, Kämpfe Lozärn!
mer wend Euch gwönne gseh!


Master (am Do 20. Okt 2005 22:24 ) hat geschrieben:ich sage immer das gleiche.. dass er dem verein helfen wird, davon bin ich überzeugt!
dass er der fanszene schaden wird, davon bin ich genau so überzeugt! aber ich hoffe wir werden das überstehen!

Benutzeravatar
LU-57
Rekordmeister
Beiträge: 7216
Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!
Kontaktdaten:

Re: Kampf den Hooligans und Rassisten

Beitrag von LU-57 » 19. Okt 2018, 17:46

Master hat geschrieben:https://www.20min.ch/schweiz/zuerich/story/-Unglaublich--dass-sie-in-2--Liga-Spiel-Pyros-zuenden--15462112

fassungslos

A.O.F.C.C.A.B.!

greez
STADION ALLMEND 1934 - 2009
cumk :: ultras mongos :: choooom

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.


Bild

Benutzeravatar
Lödu
Experte
Experte
Beiträge: 185
Registriert: 13. Dez 2011, 17:44

Re: Kampf den Hooligans und Rassisten

Beitrag von Lödu » 20. Okt 2018, 13:11

Ich bin sprachlos und traurig...!

Ein ganz klarer Fall von unterlassener Hilfeleistung! Der Typ schaute nicht nur weg, sondern filmte den ganzen Skandal noch. Ich bin entsetzt! Weiter ist aus dem Text zu entnehmen, dass er mit einem Kind da war. Folglich verletzt er seine Fürsorgepflicht aufs gröbste. Ich bin für eine flächendeckende Fahndung nach diesem Hallunk. Leider ist er auf dem Video nicht zu erkennen. Wahrscheinlich aufgrund der schlechten Qualität des Motorola Handy‘s. Lediglich seine schlechten Deutsch-Kenntnisse sind zu höhren. Ohne mich zu weit aus dem Fenster zu lehnen, gehe ich von einem illegalen Ausländer aus (wahrscheinlich aus Kukukstan). Somit könnte man direkt die Zwangsausschaffung initialisieren. ABER was macht die Polizei...

... spielt Fussball auf dem Feld!!! Wenn sie einmal so einen Schwerverbrecher kriegen könnten. Einfach nur sprachlos.

Aufwindfahne
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 653
Registriert: 8. Jan 2018, 23:37

Re: Kampf den Hooligans und Rassisten

Beitrag von Aufwindfahne » 5. Dez 2018, 09:43

8-ung Stadionraucher, jetzt seid Ihr dran! :roll: :lol:

Gestern an der Jahreshauptversammlung von St. Pauli
Twitter hat geschrieben:Antragssteller für komplettes Rauchverbot am Millerntor ist von #Rauchfrei, kommt aus München, ist seit August Mitglied und war noch nie am Millerntor... was er sämtlichst erst auf Nachfragen Stück für Stück erzählt.
Antrag wird überraschenderweise deutlich abgelehnt. #fcspjhv
Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst was dafür zu tun,
ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten

Benutzeravatar
LU-57
Rekordmeister
Beiträge: 7216
Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!
Kontaktdaten:

Re: Kampf den Hooligans und Rassisten

Beitrag von LU-57 » 27. Dez 2018, 23:40

wien: 1400 rapid-fans 7 stunden lang einkesseln wegen ein paar schneebällen. und dabei waren diese ned mal mit rasierklingen versetzt (was für anfänger).
https://www.wienerzeitung.at/nachrichte ... ragen.html

greez
STADION ALLMEND 1934 - 2009
cumk :: ultras mongos :: choooom

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.


Bild


Aufwindfahne
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 653
Registriert: 8. Jan 2018, 23:37

Re: Kampf den Hooligans und Rassisten

Beitrag von Aufwindfahne » 19. Mär 2019, 12:12

Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst was dafür zu tun,
ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten

Antworten