Liiribox
Nur angemeldete User dürfen liiren.

Neues aus der Welt der Stadien

Aufwindfahne
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 924
Registriert: 8. Jan 2018, 23:37

Re: Neues aus der Welt der Stadien

Beitrag von Aufwindfahne » 18. Jun 2019, 10:12

Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst was dafür zu tun,
ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten


Master
Elite
Beiträge: 13608
Registriert: 9. Dez 2002, 10:31
Wohnort: I de Möscht

Re: Neues aus der Welt der Stadien

Beitrag von Master » 19. Jul 2019, 15:36



die das renommierte Architektur- und Planungsbüros Albert Speer und Partner im Auftrag der Landeshauptstadt München erstellt hat.


ähm könntest Du bitte noch anfügen wie alt diese Studie ist? :|
L U C E R N E - Till I Die!

Kämpfe Lozärn, Kämpfe Lozärn!
mer wend Euch gwönne gseh!

Master (am Do 20. Okt 2005 22:24 ) hat geschrieben:ich sage immer das gleiche.. dass er dem verein helfen wird, davon bin ich überzeugt!
dass er der fanszene schaden wird, davon bin ich genau so überzeugt! aber ich hoffe wir werden das überstehen!
Master hat geschrieben:
4. Mär 2021, 10:55
Danke sonnenkönnig*
*meine Prophezeiung in der Signatur ist kolossal falsch.. Die Fanszene hat sich geeint und geformt durch ihn, um den Verein steht es schlechter als erwartet..

Aufwindfahne
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 924
Registriert: 8. Jan 2018, 23:37

Re: Neues aus der Welt der Stadien

Beitrag von Aufwindfahne » 19. Jul 2019, 15:38

Brandneu - wieso?
Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst was dafür zu tun,
ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten

Benutzeravatar
Raubi
Elite
Beiträge: 8187
Registriert: 7. Apr 2004, 14:29
Wohnort: Anse Source d'Argent

Re: Neues aus der Welt der Stadien

Beitrag von Raubi » 20. Jul 2019, 15:33

Chchch Master
Fanclub Falken

Benutzeravatar
Schalker jung
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1695
Registriert: 19. Mai 2008, 19:27

Re: Neues aus der Welt der Stadien

Beitrag von Schalker jung » 21. Jul 2019, 11:57

1000 Trainer schon verschliessen, Spieler kommen Spieler gehen
doch was stehts bleibt sind wir Luzerner die immer Treu zur Mannschaft stehn

Aufwindfahne
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 924
Registriert: 8. Jan 2018, 23:37

Re: Neues aus der Welt der Stadien

Beitrag von Aufwindfahne » 23. Jul 2019, 08:55

https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.mittwoch-wird-entschieden-umbau-des-gruenwalder-stadions-stadtrats-mehrheit-steht.01eaacef-d2b6-457f-b1de-7968123942de.html
eine heutzutage fast undenkbare geschichte steht kurz vor dem vorläufigen höhepunkt - der ausgang ist unfassbar, besonders wenn man ein paar jahre zurückblendet.

die endgültige beendigung des spielbetriebs per 2009/2010 war bereits entschieden, die maximale kapazität lag damals bei 10'240.

niemals aufgeben. niemals.
Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst was dafür zu tun,
ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten

Master
Elite
Beiträge: 13608
Registriert: 9. Dez 2002, 10:31
Wohnort: I de Möscht

Re: Neues aus der Welt der Stadien

Beitrag von Master » 23. Jul 2019, 09:38

Gratulation!

Wir aber somit ständig sold out sein, ausser sportlich schmieren sie total ab!?
L U C E R N E - Till I Die!

Kämpfe Lozärn, Kämpfe Lozärn!
mer wend Euch gwönne gseh!

Master (am Do 20. Okt 2005 22:24 ) hat geschrieben:ich sage immer das gleiche.. dass er dem verein helfen wird, davon bin ich überzeugt!
dass er der fanszene schaden wird, davon bin ich genau so überzeugt! aber ich hoffe wir werden das überstehen!
Master hat geschrieben:
4. Mär 2021, 10:55
Danke sonnenkönnig*
*meine Prophezeiung in der Signatur ist kolossal falsch.. Die Fanszene hat sich geeint und geformt durch ihn, um den Verein steht es schlechter als erwartet..

Aufwindfahne
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 924
Registriert: 8. Jan 2018, 23:37

Re: Neues aus der Welt der Stadien

Beitrag von Aufwindfahne » 23. Jul 2019, 09:45

Master hat geschrieben:Gratulation!

Wir aber somit ständig sold out sein, ausser sportlich schmieren sie total ab!?

Ist eine nahezu 100%ige Stadionauslastung nicht ein Ziel aller Vereine? Und kann man noch mehr sportlich abschmieren als von Liga 2 direkt in Liga 4 abzusteigen? ;-)
Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst was dafür zu tun,
ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten

Master
Elite
Beiträge: 13608
Registriert: 9. Dez 2002, 10:31
Wohnort: I de Möscht

Re: Neues aus der Welt der Stadien

Beitrag von Master » 23. Jul 2019, 09:48

1. Hat Sechzig wohl ein höheres Potential als die knapp 17'000 Heimfans. Hat man dann eine Saisonkarte auf Lebenszeit, welche weiter vererbt wird und alle anderen kommen gar nicht mehr rein? Wird nur ein Teil fix vergeben und beim Rest steht man dann oldschool an?

2. Ja
L U C E R N E - Till I Die!

Kämpfe Lozärn, Kämpfe Lozärn!
mer wend Euch gwönne gseh!

Master (am Do 20. Okt 2005 22:24 ) hat geschrieben:ich sage immer das gleiche.. dass er dem verein helfen wird, davon bin ich überzeugt!
dass er der fanszene schaden wird, davon bin ich genau so überzeugt! aber ich hoffe wir werden das überstehen!
Master hat geschrieben:
4. Mär 2021, 10:55
Danke sonnenkönnig*
*meine Prophezeiung in der Signatur ist kolossal falsch.. Die Fanszene hat sich geeint und geformt durch ihn, um den Verein steht es schlechter als erwartet..

Benutzeravatar
Don Pedro
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 692
Registriert: 22. Nov 2017, 10:21
Wohnort: Envigado

Re: Neues aus der Welt der Stadien

Beitrag von Don Pedro » 23. Jul 2019, 10:00

Schono geil! So, wie man ein Stadion für die Zukunft fit machen sollte: eine moderne Haupttribüne für die VIPs und der Rest einfach und relativ günstig. :thumbleft:
Aber den 60ern traue ich eigentlich auch mehr als die 18060 Zuschauer (bzw. das minus die Gästefans) zu.
Bienvenido a Lucerna, hijo de puta!

Die ganze Wahrheit unzensiert.

Aufwindfahne
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 924
Registriert: 8. Jan 2018, 23:37

Re: Neues aus der Welt der Stadien

Beitrag von Aufwindfahne » 23. Jul 2019, 10:13

Master hat geschrieben:1. Hat Sechzig wohl ein höheres Potential als die knapp 17'000 Heimfans. Hat man dann eine Saisonkarte auf Lebenszeit, welche weiter vererbt wird und alle anderen kommen gar nicht mehr rein? Wird nur ein Teil fix vergeben und beim Rest steht man dann oldschool an?

Klar, das Potenzial ist immer noch gross, aber genau dann, wenn die Vereine die Bäume in den Himmel wachsen sehen, beginnt man mit dem (wirtschaftlichen) Unfug...

Aktuell ist es so, dass es eine (überschaubare) Warteliste zu den beschränkten Saisonkarten gibt, man aber im Normalfall dennoch genügend Chancen hat auf Einzelkarten im VVK und teilweise sogar an der Tageskasse - wenn nicht gerade Derby ist, wohlgemerkt.
Klar, bei einem allfälligen Aufstieg in Liga 2 dürfte es wieder etwas knapper werden. Aber der jetzige Weg, den der Verein anstrebt, deutet auf ein vernünftiges (und damit bescheidenes) Budget hin, da ist ein sportlicher Abstieg in Liga 4 realistischer.

Die Phantasie "Champions League-Sieger" lebt nur noch beim Team um den Investor und seinen lernresistenten Anhängern, die tendenziell eher weniger werden...

2. Ja

Da hast Du natürlich recht. Und wenns ein Verein schafft, dann 60 :mrgreen:

Zum Potenzial noch:
https://www.fussballmafia.de/auswaertsfahrer/tabelle/3-liga/2018-2019/
Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst was dafür zu tun,
ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten

Master
Elite
Beiträge: 13608
Registriert: 9. Dez 2002, 10:31
Wohnort: I de Möscht

Re: Neues aus der Welt der Stadien

Beitrag von Master » 23. Jul 2019, 10:40

Ah ok, da bin ich jetzt etwas überrascht, aber dann passt das ja.

Blöd halt, wenn es sportlich mal wirklich gut laufen sollte. Gibt ja genug Beispiele für "grosse" Vereine, welch in Deutschland seit Jahrzehnten rumdümpeln und andererseits auch wieder solche, welche dann plötzlich doch wieder hochgespült werden. Wir werden es ja seh'n..
L U C E R N E - Till I Die!

Kämpfe Lozärn, Kämpfe Lozärn!
mer wend Euch gwönne gseh!

Master (am Do 20. Okt 2005 22:24 ) hat geschrieben:ich sage immer das gleiche.. dass er dem verein helfen wird, davon bin ich überzeugt!
dass er der fanszene schaden wird, davon bin ich genau so überzeugt! aber ich hoffe wir werden das überstehen!
Master hat geschrieben:
4. Mär 2021, 10:55
Danke sonnenkönnig*
*meine Prophezeiung in der Signatur ist kolossal falsch.. Die Fanszene hat sich geeint und geformt durch ihn, um den Verein steht es schlechter als erwartet..

Aufwindfahne
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 924
Registriert: 8. Jan 2018, 23:37

Re: Neues aus der Welt der Stadien

Beitrag von Aufwindfahne » 25. Jul 2019, 09:00

Klingst schon fast wie die SZ, Master :D
https://www.sueddeutsche.de/muenchen/kommentar-nach-14-jahren-fast-am-ziel-1.4538922

Nach 14 Jahren fast am Ziel

Die Heimatsuche des TSV 1860 München wurde von einigen Vereinsmitgliedern klug gelenkt

Von Philipp Schneider
Eine Dreiviertelstunde nach Spielende waren noch Hunderte Fans des TSV 1860 im Grünwalder Stadion. Sie standen unter der analogen Anzeigetafel, die schon damals so aussah, als würde es gleich, wenn draußen die Tram vorbeirumpelt, Zahlen und Buchstaben auf die Zuschauer regnen. Die Löwen auf der Tribüne waren sehr melancholisch an diesem Maitag im Jahr 2005. Sie waren aber auch ein bisschen wütend, und der Fußballprofi Paul Agostino unterschätzte ihre Wut. "Eh, Leute, eh, ihr seid einfach zu viele, wir müssen umziehen! Nächstes Jahr steigen wir wieder auf!", rief er ihnen zu. Seine Botschaft ging unter im Gepfeife, also setzte Agostino neu an: "Eh, Leute, wir steigen auf!" Applaus.

Die Sechziger verließen an jenem Tag ihre baufällige Heimat in Giesing. Sie zogen an den Stadtrand in eine Arena, die sie Jahre zuvor mit dem FC Bayern geplant hatten - in einem Moment der Hybris, als sie dachten, sie würden für alle Zeiten in der ersten Liga spielen.

An diesem Maitag vor 14 Jahren zog eine Demonstration mit 400 Teilnehmern durch Giesing. Sie trugen schwarze Kleider unter ihren Trikots, dazu schwarze Krawatten, sie sangen ein Lied auf den Vereinspräsidenten Wildmoser: "Karl-Heinz hat den Verein verkauft." Unter den Protestlöwen waren einige, die sich etwas schworen: Dass sie nicht ruhen würden, ehe der TSV wieder zurückkehren würde ins aus ihrer Sicht so magische Stadion. Dass dieser Schwur der "Freunde des Sechzgerstadions" und der Anhänger der Initiative "Pro 1860" Realität werden könnte, ist nun wahrscheinlicher - und sie haben 14 Jahre lang darauf hingearbeitet. Sie haben die Satzung geändert, die relevanten Gremien besetzt und dann im strategisch klügsten Moment - dem Doppelabstieg 2017 von der zweiten in die vierte Liga - den Auszug aus der Arena eingeleitet. Um auf Nummer sicher zu gehen, verabredeten sie mit dem FC Bayern, dass sie niemals mehr zurückkehren dürfen, womit sie letztlich auch die Stadt München unter Zugzwang setzten. All dies lässt sich kritisieren. Keinesfalls kommt man umhin, die Schlauheit ihres Plans zu bewundern. Zurückgekehrt ins Grünwalder sind die Löwen 2017. Erst jetzt dürfen sie hoffen, dass sie bleiben können, sollten sie aufsteigen. Und nur ein Ort mit Bleiberecht fühlt sich an wie Heimat.

Seit 14 Jahren tobt bei 1860 der Streit zwischen Traditionalisten und Expansions-Freunden. An Schärfe verlieren wird er erst nach einem Beschluss des Umbaus. Dann können die Expansions-Freunde die Traditionalisten nicht länger "Ruinenanbeter" nennen. Dann können sie nur wie einst Paul Agostino die Kapazität kritisieren.
Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst was dafür zu tun,
ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten

Benutzeravatar
Schalker jung
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1695
Registriert: 19. Mai 2008, 19:27

Re: Neues aus der Welt der Stadien

Beitrag von Schalker jung » 16. Aug 2019, 21:53

Aarau's nächster Versuch neuer Standort geplant. Dabei haben wir doch im Torfeld extra Platz gemacht :violent3:
1000 Trainer schon verschliessen, Spieler kommen Spieler gehen
doch was stehts bleibt sind wir Luzerner die immer Treu zur Mannschaft stehn

Benutzeravatar
LU-57
Rekordmeister
Beiträge: 7753
Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!
Kontaktdaten:

Re: Neues aus der Welt der Stadien

Beitrag von LU-57 » 27. Aug 2019, 10:30

torfeld-süd-volksabstimmung am 24.11.19.

brögglifäld-olé muess bliibe!

Tagi.ch hat geschrieben:Fussball: Aarauer Stadion schafft wichtige politische Hürde

Die Freude beim FC Aarau ist riesig, denn eine wichtige nächste Hürde für ein neues Zuhause ist geschafft: Das Aarauer Stadtparlament bewilligte am Montagabend die Nutzungsänderung für das Torfeld Süd. Dort sollen ein neues Fussballstadion und vier Hochhäuser gebaut werden. Zudem sagte der Einwohnerrat Ja zu einem Kredit von 17 Millionen Franken für das seit vielen Jahren geplante Stadion.

Mit 38 zu 6 Stimmen bei 3 Enthaltungen fielen die Entscheide nach einem langen Abend deutlich aus. Das letzte Wort hat aber das Stimmvolk. Die Aarauer müssen sowohl über die Bau- und Nutzungsordnung wie auch den Kredit an der Urne entscheiden. Die Abstimmung findet am 24. November statt. (ete)


greez
STADION ALLMEND 1934 - 2009
cumk :: ultras mongos :: choooom

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.


Bild

Benutzeravatar
LU-57
Rekordmeister
Beiträge: 7753
Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!
Kontaktdaten:

Re: Neues aus der Welt der Stadien

Beitrag von LU-57 » 25. Sep 2019, 07:56

scheishockey:

in lausanne wurde gestern die neue plastik-arena mit 9600 plätzen eröffnet. im gästesektor haben bzw. hätten 200 näschen platz. wird aber reichen, da es auch im lausanner gästesektor nun id-scan-pflicht herrscht. die legitimation hat man sich also auch grad selber geschaffen. nun ja, lausanne war und bleibt ebenfalls ein scheisspflaster. langsam schwinden für hockey-fans die auswärtsfahrten...

einmal mehr darf man froh und dankbar sein, dass im hiesigen fussball das chaotenhooligantum einen bedeutend stärkeren stand hat und die kinderfresserkurvenmongos mit ihren unsäglichen nichts bringenden, selbstinszenierenden protesten zumindest solche auswüchse zu verhindert wussten.

greez
STADION ALLMEND 1934 - 2009
cumk :: ultras mongos :: choooom

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.


Bild

Benutzeravatar
Don Pedro
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 692
Registriert: 22. Nov 2017, 10:21
Wohnort: Envigado

Re: Neues aus der Welt der Stadien

Beitrag von Don Pedro » 25. Sep 2019, 12:41

Obwohl das Stadion für ein neues Stadion sogar noch einigermassen gelungen scheint (zwei Ränge, aber in der Kurve ein grosser Block Stehplätze), fehlen auch dort jegliche Bezüge zum Heimteam. Die Sitze sind in schlichtem Architekten-Schwarz/Anthrazit gehalten. Aussen prangt das grüne Logo einer Versicherung am Gebäude. "Schön"...
Bienvenido a Lucerna, hijo de puta!

Die ganze Wahrheit unzensiert.


Benutzeravatar
Don Pedro
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 692
Registriert: 22. Nov 2017, 10:21
Wohnort: Envigado

Re: Neues aus der Welt der Stadien

Beitrag von Don Pedro » 23. Okt 2019, 16:32

Auch ein Weg, Freitags- und Montagsspiele zu verhindern.. :lol: :eye:
Was tun, wenn der SCF im Pokal oder gar Europapokal unter der Woche antreten muss? Oder gilt dieser Beschluss nur für Buli-Spiele?
Bienvenido a Lucerna, hijo de puta!

Die ganze Wahrheit unzensiert.

Antworten