Liiribox
Nur angemeldete User dürfen liiren.

CH-Nationalmannschaft - Der Weg zum EM-Titel 2012


Legia
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 3093
Registriert: 1. Apr 2003, 12:28
Wohnort: Clausnitz

Re: CH-Nationalmannschaft - Der Weg zum EM-Titel 2012

Beitrag von Legia » 10. Okt 2011, 16:04

Eddy hat geschrieben:[Die Schweizer waren zwischen 1966 und 2004 nie an Endrunden – die Ausnahmen bildeten die WM 1994 und die EM 1996.


Zu dieser Zeit wurde auch die WM mit 16 und die EM mit 8 Mannschaften durchgeführt. Wäre dies immer noch so, hätte sich die Schweiz nie qualifiziert (ausser 2008 als Gastgeber). Genauso waren sie als Gastgeber 1954 qualifiziert und an der WM 1950 (als Europa in Schutt und Asche lag) mussten sie sich nur gegen Luxembourg qualifizieren.

Stockt die WM 2014 auf 64 Mannschaften auf und dann wäre die Schweiz vielleicht dabei. Aber auch nur mit einem anderen Trainer.

Benutzeravatar
Hegi
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 757
Registriert: 15. Dez 2009, 16:50
Wohnort: MGM Las Vegas

Re: CH-Nationalmannschaft - Der Weg zum EM-Titel 2012

Beitrag von Hegi » 10. Okt 2011, 16:33

Legia hat geschrieben:
Eddy hat geschrieben:[Die Schweizer waren zwischen 1966 und 2004 nie an Endrunden – die Ausnahmen bildeten die WM 1994 und die EM 1996.


Zu dieser Zeit wurde auch die WM mit 16 und die EM mit 8 Mannschaften durchgeführt. Wäre dies immer noch so, hätte sich die Schweiz nie qualifiziert (ausser 2008 als Gastgeber). Genauso waren sie als Gastgeber 1954 qualifiziert und an der WM 1950 (als Europa in Schutt und Asche lag) mussten sie sich nur gegen Luxembourg qualifizieren.

Stockt die WM 2014 auf 64 Mannschaften auf und dann wäre die Schweiz vielleicht dabei. Aber auch nur mit einem anderen Trainer.


:!:
1901 - Härzbluet Emotione Liideschaft

Benutzeravatar
Balü
Supporter
Supporter
Beiträge: 100
Registriert: 3. Okt 2011, 14:07

Re: CH-Nationalmannschaft - Der Weg zum EM-Titel 2012

Beitrag von Balü » 11. Okt 2011, 05:45

Ich wäre für ide Abschaffung der Länderspielpause. Macht ja eh jeder was er will (Spieler meine ich). FCL zu beobachten ist spannender.
Swissporarena

grantler
Kutte
Beiträge: 3305
Registriert: 6. Okt 2010, 08:37

Re: CH-Nationalmannschaft - Der Weg zum EM-Titel 2012

Beitrag von grantler » 11. Okt 2011, 21:12

grantler hat geschrieben:Am 15. November dürfte es zum ersten Länderspiel im neuen Stadion kommen...

fehlinfo.

jetzt luxemburg away. lg an wiesel & co.
"Mit leerem Kopf nickt es sich leichter"

Benutzeravatar
Balü
Supporter
Supporter
Beiträge: 100
Registriert: 3. Okt 2011, 14:07

Re: CH-Nationalmannschaft - Der Weg zum EM-Titel 2012

Beitrag von Balü » 13. Okt 2011, 05:46

Shaqiri: «Man hat gesehen, wer das bessere Team ist» (Blick).

Saqiri ist ein riesen Hirni.
Swissporarena

Benutzeravatar
Camel
Administrator
Administrator
Beiträge: 6269
Registriert: 22. Nov 2002, 19:06
Wohnort: ja
Kontaktdaten:

Re: CH-Nationalmannschaft - Der Weg zum EM-Titel 2012

Beitrag von Camel » 13. Okt 2011, 08:25

Balü hat geschrieben:Saqiri ist ein riesen Hirni.

Erinnert mich an alte Podolski Interviews :D

grantler
Kutte
Beiträge: 3305
Registriert: 6. Okt 2010, 08:37

Re: CH-Nationalmannschaft - Der Weg zum EM-Titel 2012

Beitrag von grantler » 15. Okt 2011, 20:02

grantler hat geschrieben:
grantler hat geschrieben:Am 15. November dürfte es zum ersten Länderspiel im neuen Stadion kommen...

fehlinfo.

jetzt luxemburg away. lg an wiesel & co.

dafür scheint nun ein wm-quali-spiel auf sicher zu sein.
"Mit leerem Kopf nickt es sich leichter"

Heiri
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 3076
Registriert: 9. Dez 2009, 09:23

Re: CH-Nationalmannschaft - Der Weg zum EM-Titel 2012

Beitrag von Heiri » 16. Nov 2011, 08:40

kann mir einer erklären, was dieses Nati-spiel von gestern für einen Zweck erfüllen sollte?

Das war ja unterste Schublade... So ein Spiel soll die Nati weiterbringen? Da wären zwei Tage lang Training mit etwas Öffentlichkeitsarbeit wohl einiges sinnvoller gewesen.

Es bleibt schon die Frage ob es nicht sinnvoller gewesen wäre Shaqiri und co mit der U21 die wichtigen Qualie-spiele bestreiten zu lassen.
Oder zumindest ein Gegner von etwas anderem Stellenwert (wo auch die äusseren Rahmenbedingungen etwas "besser" wären) hätte es durchaus sein können.
Aber mit so Auftritten macht sich die Nati und der Verband ja nur lächerlich...
"Ich realisierte wie stolz ich war, ein Luzerner zu sein"

ATV - Anti Thread Verhunzer

Benutzeravatar
Kante
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 3978
Registriert: 15. Mär 2006, 13:52
Wohnort: im schönsten Dorf am schönsten See
Kontaktdaten:

Re: CH-Nationalmannschaft - Der Weg zum EM-Titel 2012

Beitrag von Kante » 16. Nov 2011, 09:10

Heiri hat geschrieben:Es bleibt schon die Frage ob es nicht sinnvoller gewesen wäre Shaqiri und co mit der U21 die wichtigen Qualie-spiele bestreiten zu lassen.
Oder zumindest ein Gegner von etwas anderem Stellenwert (wo auch die äusseren Rahmenbedingungen etwas "besser" wären) hätte es durchaus sein können.
Aber mit so Auftritten macht sich die Nati und der Verband ja nur lächerlich...


:!:
G O S S L E

Haxen-Paule
CUMK
Beiträge: 4675
Registriert: 3. Dez 2007, 09:16
Wohnort: Blätzbums/BL

Re: CH-Nationalmannschaft - Der Weg zum EM-Titel 2012

Beitrag von Haxen-Paule » 16. Nov 2011, 09:19

gegen die "grossen" können sie es (holland, spanien, england)

also muss gegen die "kleinen" getestet werden, bis es auch da klappt

in der wm-quali gilt es nämlich vA darum gegen die "kleinen" keinen einzigen punkt abzugeben.
MvW

Sammler
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 2566
Registriert: 10. Apr 2005, 20:04
Wohnort: Luzern
Kontaktdaten:

Re: CH-Nationalmannschaft - Der Weg zum EM-Titel 2012

Beitrag von Sammler » 16. Nov 2011, 10:50

Weltmeister im Schönreden (G)Ottmar ist es ja wichtig, aus den letzten zwei Begegnungen 4 Punkte geholt zu haben... Frage mich langsam, ob er noch normal ist; dachte ihm ist es wichtig, eine schlagkräftige Mannschaft mit Hinblick auf die WM 2014 aufzubauen. Aber es ist schon so: Punkte und Bilanzen sind ihm mehr wert, als alles andere. Bei Qualifikationsspielen hat das seine Berechtigung, gar keine Frage, aber wenn er schon bei Testspielen derart den Zahlenjongleur herauskehrt, wird's peinlich... Klar, ein 0:0 gegen die Niederlande zählt - formell gesehen, schon, aber die desolate Vorstellung der Oranjes auch gestern wieder in Hamburg rückt das alles ein wenig in ein anderes Licht. Nur fragt übermorgen schon niemand mehr danach...
Wann ist die Schweiz endlich diesen Plagegeist los?!

Legia
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 3093
Registriert: 1. Apr 2003, 12:28
Wohnort: Clausnitz

Re: CH-Nationalmannschaft - Der Weg zum EM-Titel 2012

Beitrag von Legia » 16. Nov 2011, 14:33

Gab es schon mal irgendwo auf der Welt ein Länderspiel mit weniger als 1000 Zuschauern?
Ohne Weiber- und U.. Spielen natürlich.

Benutzeravatar
Thunder
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1852
Registriert: 15. Feb 2005, 17:42
Wohnort: Choripan Bude, Buenos Aires

Re: CH-Nationalmannschaft - Der Weg zum EM-Titel 2012

Beitrag von Thunder » 16. Nov 2011, 16:32

Legia hat geschrieben:Gab es schon mal irgendwo auf der Welt ein Länderspiel mit weniger als 1000 Zuschauern?
Ohne Weiber- und U.. Spielen natürlich.


ja, z.b. Andorra - Armenien vom 02.09.2011 (750 Zuschauer) :roll:
Donschtig-Club Member

Offene Wettschulden:
CHF 10.00 @ JM

Benutzeravatar
blue-devil
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 4277
Registriert: 11. Mai 2003, 20:19
Wohnort: Stadtteil Toumba

Re: CH-Nationalmannschaft - Der Weg zum EM-Titel 2012

Beitrag von blue-devil » 16. Nov 2011, 19:18

Legia hat geschrieben:Gab es schon mal irgendwo auf der Welt ein Länderspiel mit weniger als 1000 Zuschauern?
Ohne Weiber- und U.. Spielen natürlich.


Das lag kaum an den Schweizern...

Luxemburgerli einfach nicht so Fussballfans.

Rollschuh
Experte
Experte
Beiträge: 251
Registriert: 22. Apr 2003, 17:40
Wohnort: Münchenbuchsee
Kontaktdaten:

Re: CH-Nationalmannschaft - Der Weg zum EM-Titel 2012

Beitrag von Rollschuh » 17. Nov 2011, 09:54

blue-devil hat geschrieben:
Legia hat geschrieben:Gab es schon mal irgendwo auf der Welt ein Länderspiel mit weniger als 1000 Zuschauern?
Ohne Weiber- und U.. Spielen natürlich.


Das lag kaum an den Schweizern...

Luxemburgerli einfach nicht so Fussballfans.


Schweizer habe ich aber auch schon mehr gesehen in Luxemburg.. :shock:
WALTER STIERLIS PYRO BOUTIQUE

grantler
Kutte
Beiträge: 3305
Registriert: 6. Okt 2010, 08:37

Re: CH-Nationalmannschaft - Der Weg zum EM-Titel 2012

Beitrag von grantler » 17. Nov 2011, 09:57

Rollschuh hat geschrieben:
blue-devil hat geschrieben:
Legia hat geschrieben:Gab es schon mal irgendwo auf der Welt ein Länderspiel mit weniger als 1000 Zuschauern?
Ohne Weiber- und U.. Spielen natürlich.


Das lag kaum an den Schweizern...

Luxemburgerli einfach nicht so Fussballfans.


Schweizer habe ich aber auch schon mehr gesehen in Luxemburg.. :shock:

word. beim letzten mal war z.bsp. wiesel da, diesen dienstag nicht.
"Mit leerem Kopf nickt es sich leichter"

Benutzeravatar
hässig-AL
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 4231
Registriert: 19. Apr 2006, 13:19
Wohnort: Appenzell
Kontaktdaten:

Re: CH-Nationalmannschaft - Der Weg zum EM-Titel 2012

Beitrag von hässig-AL » 17. Nov 2011, 10:06

Sammler hat geschrieben:Weltmeister im Schönreden (G)Ottmar ist es ja wichtig, aus den letzten zwei Begegnungen 4 Punkte geholt zu haben... Frage mich langsam, ob er noch normal ist; dachte ihm ist es wichtig, eine schlagkräftige Mannschaft mit Hinblick auf die WM 2014 aufzubauen. Aber es ist schon so: Punkte und Bilanzen sind ihm mehr wert, als alles andere. Bei Qualifikationsspielen hat das seine Berechtigung, gar keine Frage, aber wenn er schon bei Testspielen derart den Zahlenjongleur herauskehrt, wird's peinlich... Klar, ein 0:0 gegen die Niederlande zählt - formell gesehen, schon, aber die desolate Vorstellung der Oranjes auch gestern wieder in Hamburg rückt das alles ein wenig in ein anderes Licht. Nur fragt übermorgen schon niemand mehr danach...
Wann ist die Schweiz endlich diesen Plagegeist los?!


2011 eine einzige Niederlage

Haxen-Paule
CUMK
Beiträge: 4675
Registriert: 3. Dez 2007, 09:16
Wohnort: Blätzbums/BL

Re: CH-Nationalmannschaft - Der Weg zum EM-Titel 2012

Beitrag von Haxen-Paule » 17. Nov 2011, 11:37

hässig-AL hat geschrieben:2011 eine einzige Niederlage


wer in dieser gruppe den zweiten platz verpasst hat versagt. (überragendes remis bei einem holland in topform oder glorioser sieg gegen die spielstarken bulgaren hin oder her)
MvW

Legia
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 3093
Registriert: 1. Apr 2003, 12:28
Wohnort: Clausnitz

Re: CH-Nationalmannschaft - Der Weg zum EM-Titel 2012

Beitrag von Legia » 17. Nov 2011, 11:51

Hitzfeld taugt nur etwas, wenn man ihm hundert Millionen in den Arsch schiebt um Spieler zu kaufen. Bei der Nati geht das nun mal nicht.

Deshalb: Hitzfeld raus!

Antworten