Liiribox
Nur angemeldete User dürfen liiren.

Kader und Transfers 2021 / 2022

Benutzeravatar
bjaz
Experte
Experte
Beiträge: 353
Registriert: 28. Mär 2019, 11:12

Re: Kader und Transfers 2021 / 2022

Beitrag von bjaz » 23. Dez 2021, 10:41

OldRabbit hat geschrieben:
21. Dez 2021, 17:19
Müller als TW erfüllt sämtliche Kriterien
Stelle ich mittlerweile doch etwas in Frage. Er ist für mich sportlich nicht mehr die klare Nummer 1 wie er es bis zu dieser Saison war und hat zudem mit einigen Aussagen oder Aktionen etwas an Goodwill bei mir verspielt. Ich hoffe, es ist lediglich ein Formtief.

Heiri hat geschrieben:
22. Dez 2021, 15:55
Kann mir vorstellen, dass Schulz für die IV eingeplant ist, aus meiner Sicht wär das nicht die Dümmste Variante, da im DM durchaus Optionen vorhanden sind.
In der aktuellen Phase bis hin zum Sommer ist das wohl eine kostengünstige interne Lösung für das IV-Problem. Es ist eminent wichtig einen Schulz im Team zu haben, der auf mehreren Positionen ansehnliche Leistungen zeigen kann. Allerdings finde ich ein Teil seines Potentials auf der IV-Position verschenkt. Insofern wäre das für mich eher eine Not- als eine Wunsch-Lösung.

maré hat geschrieben:
21. Dez 2021, 19:13
und wie ich so in der Zone lauschen konnte...dem Heki wären viele auch nicht abgeneigt. Aber vielleicht waren auch alle schon etwas gar in (alkoholischer) Not... :wink:
War wohl auch ziemlich laut... Ich bin froh, dass Meyer neben den sportlichen auch die charakterlichen Leistungsmerkmale in der Bewertung einfliessen lässt. Im Heki-Hickhack hat der FCL definitiv auch keine schöne Rolle gespielt und ich will den Verein definitiv nicht in Schutz nehmen. Aber Heki ist für mich ein rotes Tuch.

Delling hat geschrieben:
22. Dez 2021, 22:54
Dies hätte man im Sommer 2021 tun können, nur hatte man sich da für die völlig falsche Transferstrategie entschieden.
Es ist einfach im Nachhinein über richtig oder falsch zu diskutieren. Für mich klingt dieser Satz so allerdings zu hart. In meinen Augen war es keine "völlig falsche" Transferstrategie, sondern eine Transferstrategie die schlicht nicht aufgegangen ist. Im Sommer hätte ich niemals sagen können, dass die angestrebte Strategie "völlig falsch" sei. Risikobehaftet, ok, aber welche Strategie ist das auf dem Blatt nicht?
Für mich ist Remo Meyer nach wie vor eine der wichtigsten Personen im Verein. Fussballfans vergessen schnell. Da wird ein halbes Jahr später schnell mal einer gechasst, der ein halbes Jahr zuvor noch an einem der wenigen Titelgewinne der Club-Historie beteiligt war. Das ist der normale Fussball-Zirkus, mit Betonung auf Zirkus. Gääähn. Bei der Funktion die Meyer heute ausübt, sollte man sich aber immer in Erinnerung rufen, wie es denn vor der Ära Meyer war. Spoiler: Es war katastrophal! Das gibt Meyer keinen Freipass, klar. Aber ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass die Überlegungen, die den Transfers zu Grunde liegen, den Verein langfristig nach vorne bringen.
Am Besten beziehst du vor der Rückrunde kurz Stellung, ob mit neuem Trainer und anderen Transfers die "völlig falsche" Strategie verfolgt wird und nicht erst im Sommer.

Benutzeravatar
Incubator
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 575
Registriert: 31. Okt 2009, 15:31

Re: Kader und Transfers 2021 / 2022

Beitrag von Incubator » 23. Dez 2021, 11:57

bjaz hat geschrieben: Für mich ist Remo Meyer nach wie vor eine der wichtigsten Personen im Verein. Fussballfans vergessen schnell. Da wird ein halbes Jahr später schnell mal einer gechasst, der ein halbes Jahr zuvor noch an einem der wenigen Titelgewinne der Club-Historie beteiligt war. Das ist der normale Fussball-Zirkus, mit Betonung auf Zirkus. Gääähn. Bei der Funktion die Meyer heute ausübt, sollte man sich aber immer in Erinnerung rufen, wie es denn vor der Ära Meyer war. Spoiler: Es war katastrophal! Das gibt Meyer keinen Freipass, klar. Aber ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass die Überlegungen, die den Transfers zu Grunde liegen, den Verein langfristig nach vorne bringen.
Danke.
That thing of supporting where you come from, even if your Dad's from somewhere else, is beautiful. Football's not about glory or winning. It's about so much more; your mates, your town and the ability to tell people to fuck off with no consequences!

Delling
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1361
Registriert: 14. Jul 2008, 23:47

Re: Kader und Transfers 2021 / 2022

Beitrag von Delling » 23. Dez 2021, 13:29

bjaz hat geschrieben:
23. Dez 2021, 10:41
maré hat geschrieben:
21. Dez 2021, 19:13
und wie ich so in der Zone lauschen konnte...dem Heki wären viele auch nicht abgeneigt. Aber vielleicht waren auch alle schon etwas gar in (alkoholischer) Not... :wink:
War wohl auch ziemlich laut... Ich bin froh, dass Meyer neben den sportlichen auch die charakterlichen Leistungsmerkmale in der Bewertung einfliessen lässt. Im Heki-Hickhack hat der FCL definitiv auch keine schöne Rolle gespielt und ich will den Verein definitiv nicht in Schutz nehmen. Aber Heki ist für mich ein rotes Tuch.

Nun ja, bei Badstuber hat man scheinbar die charakterlichen Merkmale nicht wirklich berücksichtigt bzw. abgeklärt. Wohl vom Namen blenden lassen.

Delling hat geschrieben:
22. Dez 2021, 22:54
Dies hätte man im Sommer 2021 tun können, nur hatte man sich da für die völlig falsche Transferstrategie entschieden.
bjaz hat geschrieben:
23. Dez 2021, 10:41
Es ist einfach im Nachhinein über richtig oder falsch zu diskutieren. Für mich klingt dieser Satz so allerdings zu hart. In meinen Augen war es keine "völlig falsche" Transferstrategie, sondern eine Transferstrategie die schlicht nicht aufgegangen ist. Im Sommer hätte ich niemals sagen können, dass die angestrebte Strategie "völlig falsch" sei. Risikobehaftet, ok, aber welche Strategie ist das auf dem Blatt nicht?
Für mich ist Remo Meyer nach wie vor eine der wichtigsten Personen im Verein. Fussballfans vergessen schnell. Da wird ein halbes Jahr später schnell mal einer gechasst, der ein halbes Jahr zuvor noch an einem der wenigen Titelgewinne der Club-Historie beteiligt war. Das ist der normale Fussball-Zirkus, mit Betonung auf Zirkus. Gääähn. Bei der Funktion die Meyer heute ausübt, sollte man sich aber immer in Erinnerung rufen, wie es denn vor der Ära Meyer war. Spoiler: Es war katastrophal! Das gibt Meyer keinen Freipass, klar. Aber ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass die Überlegungen, die den Transfers zu Grunde liegen, den Verein langfristig nach vorne bringen.
Am Besten beziehst du vor der Rückrunde kurz Stellung, ob mit neuem Trainer und anderen Transfers die "völlig falsche" Strategie verfolgt wird und nicht erst im Sommer.
Meiner Ansicht nach wurden zwei Dinge falsch gemacht:

1) Es wurden Celestini viel zu viele Wünsche erfüllt. Auch ich freute mich darüber, dass man Celestini halten konnte (okay, YB wollte ihn letztendlich nicht und andere Angebote gab es scheinbar nicht), aber nicht unter der Bedingung, dass er so viel Mitspracherecht bei den Transfers erhält (Campo & Badstuber beispielsweise). Meyer machte seine Arbeit in den letzten Jahren mehrheitlich sehr gut, in diesem Sommer liess er sich aber zu fest von Celestini beeinflussen.

2) Man wollte aufgrund der Abgänge von Zibung und Schwegler die nötige Erfahrung einkaufen und vor allem Basel & YB angreifen. Ich hätte lieber gesehen, dass man beispielsweise Knezevic und Ugrinic mehr Verantwortung übertragen hätte (Ugrinic machte in der Vorrunde seine besten Spiele, als er als Captain auf dem Feld stand) und dafür "junge"& hungrige Spieler verpflichtet hätte. Dass man einfach die Transfer-Strategie weitergefahren wäre, welche man in den letzten Jahren erfolgreich angewendet hat. Eine neue Teamhierarchie kann sich auch von "innen" entwickeln, Erfahrung einzukaufen finde ich speziell für einen Verein wie unseren extrem schwierig (und ging nun schon etliche Male schief). Es sei denn, es ist ein Einheimischer (wie Schwegler es war oder Lustenberger es gewesen wäre).

Ich stelle Meyer überhaupt nicht in Frage. Aber diesen Sommer hat man es ziemlich verkackt. Kann mal passieren und passt irgendwie zu seiner Impfgeschichte.
Aber er scheint das Tief überwunden zu haben, denn M. Frick ist auch meine Wunschlösung.

Heiri
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 3090
Registriert: 9. Dez 2009, 09:23

Re: Kader und Transfers 2021 / 2022

Beitrag von Heiri » 28. Dez 2021, 08:32

Endlich mal ein Gerücht! Saulo Decarli anscheinend im Gespräch
"Ich realisierte wie stolz ich war, ein Luzerner zu sein"

ATV - Anti Thread Verhunzer

Benutzeravatar
hässig-AL
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 4238
Registriert: 19. Apr 2006, 13:19
Wohnort: Appenzell
Kontaktdaten:

Re: Kader und Transfers 2021 / 2022

Beitrag von hässig-AL » 28. Dez 2021, 09:18

Heiri hat geschrieben:
28. Dez 2021, 08:32
Endlich mal ein Gerücht! Saulo Decarli anscheinend im Gespräch
bleibt hoffentlich auch ein Gerücht...

Benutzeravatar
Gabor_Gerstenmaier
Experte
Experte
Beiträge: 201
Registriert: 12. Aug 2019, 11:24
Wohnort: Bocciastübli Allmend Luzern

Re: Kader und Transfers 2021 / 2022

Beitrag von Gabor_Gerstenmaier » 3. Jan 2022, 11:44

Müller meinte, dass nach den Weihnachtsferien Krieg herrschen müsse im Training. Da scheinen sie den Worten Taten folgen zu lassen. :lol: :lol:

Bild
+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +
„Manche Leute halten Fußball für eine Sache von Leben und Tod. Ich bin von dieser Einstellung sehr enttäuscht.
Ich kann Ihnen versichern, es ist sehr viel wichtiger als das!“

1901 FC LUZERN - 1960 /// 1989 /// 1992 /// 2021

cuervo
Experte
Experte
Beiträge: 264
Registriert: 13. Dez 2015, 21:13

Re: Kader und Transfers 2021 / 2022

Beitrag von cuervo » 3. Jan 2022, 12:57

Vier Spieler wegen Covid in Isolation. Sie verpassen darum auch das Trainingslager bzw. sie reisen nach - "suboptimaler" Start für diese Spieler unter dem neuen Trainer... :?

Aufwindfahne
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 983
Registriert: 8. Jan 2018, 23:37

Re: Kader und Transfers 2021 / 2022

Beitrag von Aufwindfahne » 3. Jan 2022, 12:59

cuervo hat geschrieben:
3. Jan 2022, 12:57
Vier Spieler wegen Covid in Isolation. Sie verpassen darum auch das Trainingslager - "suboptimaler" Start für diese Spieler unter dem neuen Trainer... :?
Ist das fix, dass sie das Trainingslager verpassen?
Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst was dafür zu tun,
ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten

cuervo
Experte
Experte
Beiträge: 264
Registriert: 13. Dez 2015, 21:13

Re: Kader und Transfers 2021 / 2022

Beitrag von cuervo » 3. Jan 2022, 13:02

Aufwindfahne hat geschrieben:
3. Jan 2022, 12:59
cuervo hat geschrieben:
3. Jan 2022, 12:57
Vier Spieler wegen Covid in Isolation. Sie verpassen darum auch das Trainingslager - "suboptimaler" Start für diese Spieler unter dem neuen Trainer... :?
Ist das fix, dass sie das Trainingslager verpassen?
Unterdessen Post geändert. Gut möglich, dass sie am 13.01. nachreisen.

Benutzeravatar
Gabor_Gerstenmaier
Experte
Experte
Beiträge: 201
Registriert: 12. Aug 2019, 11:24
Wohnort: Bocciastübli Allmend Luzern

Re: Kader und Transfers 2021 / 2022

Beitrag von Gabor_Gerstenmaier » 3. Jan 2022, 13:42

Weiss man welche? Gehe davon aus, dass Cumic einer von den vier ist. :lol: :lol:
+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +
„Manche Leute halten Fußball für eine Sache von Leben und Tod. Ich bin von dieser Einstellung sehr enttäuscht.
Ich kann Ihnen versichern, es ist sehr viel wichtiger als das!“

1901 FC LUZERN - 1960 /// 1989 /// 1992 /// 2021

Aufwindfahne
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 983
Registriert: 8. Jan 2018, 23:37

Re: Kader und Transfers 2021 / 2022

Beitrag von Aufwindfahne » 3. Jan 2022, 13:43

gemäss den lokalen journis: Vaso Vasic, Jordy Wehrmann, Ibrahima Ndiaye und Samuel Alabi
Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst was dafür zu tun,
ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten

Benutzeravatar
Gabor_Gerstenmaier
Experte
Experte
Beiträge: 201
Registriert: 12. Aug 2019, 11:24
Wohnort: Bocciastübli Allmend Luzern

Re: Kader und Transfers 2021 / 2022

Beitrag von Gabor_Gerstenmaier » 3. Jan 2022, 14:16

Aufwindfahne hat geschrieben:
3. Jan 2022, 13:43
gemäss den lokalen journis: Vaso Vasic, Jordy Wehrmann, Ibrahima Ndiaye und Samuel Alabi
Alabi grad mal 3 Tage trainiert nach dem Kreuzbandriss und jetzt schon wieder 10 Tage in Isolation? :echgebuf:
+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +
„Manche Leute halten Fußball für eine Sache von Leben und Tod. Ich bin von dieser Einstellung sehr enttäuscht.
Ich kann Ihnen versichern, es ist sehr viel wichtiger als das!“

1901 FC LUZERN - 1960 /// 1989 /// 1992 /// 2021

Benutzeravatar
Gary Southgate
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1495
Registriert: 3. Mär 2008, 11:19
Wohnort: Boundary Park

Re: Kader und Transfers 2021 / 2022

Beitrag von Gary Southgate » 3. Jan 2022, 14:30

NLZ hat geschrieben:
3. Jan 2022, 13:43
Zwei neue Innenverteidiger und ein Mittelstürmer möchten wir verpflichten», verrät der neue FCL-Coach.
Gegen den modernen Becherwerfer!

Benutzeravatar
timtim
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 695
Registriert: 29. Okt 2009, 14:39

Re: Kader und Transfers 2021 / 2022

Beitrag von timtim » 3. Jan 2022, 18:01

Gary Southgate hat geschrieben:
3. Jan 2022, 14:30
NLZ hat geschrieben:
3. Jan 2022, 13:43
Zwei neue Innenverteidiger und ein Mittelstürmer möchten wir verpflichten», verrät der neue FCL-Coach.
Der Plan tönt vernünftig. Die Umsetzung ist in der Winterpause bekanntlich relativ schwierig, und/oder sehr teuer. Tippe mal auf Leihen von ausrangierten höherklassigen wie das z.B. bei Schaub der Fall war.

Ach, und NLZ bitte noch Akkusativ verpflichten.
Und da stehen sie wieder
in Zweierreihen
vor der Pommesbude
und sie warten auf das, was ihnen gebührt

Benutzeravatar
Thunder
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1855
Registriert: 15. Feb 2005, 17:42
Wohnort: Choripan Bude, Buenos Aires

Re: Kader und Transfers 2021 / 2022

Beitrag von Thunder » 5. Jan 2022, 18:48

Denis Simami wechselt von Vaduz zum FC Luzern

https://fcl.ch/publication/willkommen-denis/
Donschtig-Club Member

Offene Wettschulden:
CHF 10.00 @ JM

Baia Gügi
Member
Member
Beiträge: 7
Registriert: 6. Jan 2022, 15:51
Wohnort: Babylon

Re: Kader und Transfers 2021 / 2022

Beitrag von Baia Gügi » 6. Jan 2022, 16:00

Einen Innenverteidiger wurde mit Simani bereits geholt. Ein weiterer wird aber benötigt...
Joel Schmied ist dafür der perfekte Mann. Angeblich ist er sehr unglücklich beim FC Sion und Sion will das 40-Mann Kader sowieso verkleinern...

Für die Offensive ist Afimico Pululu mein Wunschspieler. Er bekommt beim FCB keine Spielzeit mehr, obwohl er wichtige Tore für die Basler erzielt hat. Sein Vertrag läuft im Sommer aus...

Auch Marvin Spielmann finde ich eine interessante Personalie für die offensive...

Ps: bitte Domgjoni freistellen...

Aufwindfahne
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 983
Registriert: 8. Jan 2018, 23:37

Re: Kader und Transfers 2021 / 2022

Beitrag von Aufwindfahne » 7. Jan 2022, 14:22

Baia Gügi hat geschrieben:
6. Jan 2022, 16:00
Einen Innenverteidiger wurde mit Simani bereits geholt. Ein weiterer wird aber benötigt...
Joel Schmied ist dafür der perfekte Mann. Angeblich ist er sehr unglücklich beim FC Sion und Sion will das 40-Mann Kader sowieso verkleinern...

Für die Offensive ist Afimico Pululu mein Wunschspieler. Er bekommt beim FCB keine Spielzeit mehr, obwohl er wichtige Tore für die Basler erzielt hat. Sein Vertrag läuft im Sommer aus...

Auch Marvin Spielmann finde ich eine interessante Personalie für die offensive...

Ps: bitte Domgjoni freistellen...
Pululu geht zu Itten.
Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst was dafür zu tun,
ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten

Benutzeravatar
Gabor_Gerstenmaier
Experte
Experte
Beiträge: 201
Registriert: 12. Aug 2019, 11:24
Wohnort: Bocciastübli Allmend Luzern

Re: Kader und Transfers 2021 / 2022

Beitrag von Gabor_Gerstenmaier » 7. Jan 2022, 14:57

Ich sehe auf den Flügeln nicht sooo Handlungsbedarf. Mit Tasar, N'Diaye, Schürpf und Cumic haben wir aktuell vier Flügelspieler im Kader. Dazu noch Ugrinic, der grösstenteils auf dem Flügel gespielt hat in der Vorrunde (Wieso auch immer?). Pululu und Spielmann sind Flügelspieler. Im besten Fall Flügelstürmer. Aber im Zentrum als Mittelstürmer / Stossstürmer nicht wirklich zu gebrauchen, weil ganz einfach nicht deren Position und falscher Spielertyp. Daher eigentlich unsinnig einer dieser beiden Spieler anzuvisieren. Zumal wir dringend einen Backup oder sogar Nr.1 Stürmer da vorne drin brauchen, der knipst, da es Deki im Moment nicht auf die Reihe kriegt.

Dazu kommt, dass ich stark davon ausgehe, dass Frick des Öfteren mit einer Dreierkette spielen könnte, als dann die Flügelspieler noch mehr hinfällig werden, da in der Offensivbewegung auf aussen dann wohl Frydek und Sidler hohe Flügelverteidiger spielen werden und Schürpf / N'diaye als zweite Spitze nach vorne rücken werden.

Dreierkette könnte dann so aussehen:

-----------------------Müller--------------------------

---------Burch------Simani-----Mister X--------

Sidler----------------------------------------Frydek

------Gentner-------Schulz/Wehrmann-------

------------------------Ugrinic-----------------------

-------Mister X / Sorgic------N'diaye-----------

In einer defensiveren Variante vielleicht sogar noch mit Wehrmann oder Schulz vor der Abwehr als tiefer Sechser. Und Ugrinic mit Gentner im ZM und dann ohne 8er. Aber das wäre dann schon grausam gemauert.

Zweites System gehe ich bei Frick davon aus: Klassisches 4-2-3-1 (hoffe ich zumindest):

---------------------------Müller--------------------------

Sidler----Burch------Simani/Mister X----Frydek

---------------Gentner----Schulz/Wehrmann------

N'diaye-------------Ugrinic-------Tasar / Schürpf

---------------------Mister X / Sorgic------------------

Bin auf die mindestens 2 Transfers grausam gespannt. Was mich ein wenig verwundert ist, dass die RV Position plötzlich gar kein Thema mehr ist. Auf Sidler wollte man irgendwie nicht bauen. Jetzt geht Farkas weg (gut der war auch wirklich gar nix), und Sidler soll diese Lücke füllen? Da scheint ein Umdenken stattgefunden zu haben. Insgeheim hoffe ich ja, dass man Ottiger da ab und zu ins kalte Wasser wirft. Als er gegen Servette rein kam, hat der mir sofort gefallen. Physisch eine riesen Maschine. Laut Marco Schneuwly kein Gramm fett. Bodenständiger Bauernsohn. Könnte so ein Mani Joller 2.0 werden. Fänd ich richtig geil. Und sind wir mal ehrlich, auf die Jungen Luzerner Talente hat man in den letzten 2-3 Jahre nicht gerade gesetzt. Da dürfte man meiner Meinung ruhig wieder ein bisschen mutiger sein.

Auf geht's! Hopp Lozärn!
+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +
„Manche Leute halten Fußball für eine Sache von Leben und Tod. Ich bin von dieser Einstellung sehr enttäuscht.
Ich kann Ihnen versichern, es ist sehr viel wichtiger als das!“

1901 FC LUZERN - 1960 /// 1989 /// 1992 /// 2021

Benutzeravatar
timtim
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 695
Registriert: 29. Okt 2009, 14:39

Re: Kader und Transfers 2021 / 2022

Beitrag von timtim » 9. Jan 2022, 18:20

Gabor_Gerstenmaier hat geschrieben:
7. Jan 2022, 14:57
...
Danke für die Zusammenstellung! Bin grösstenteils gleicher Meinung. Auch wenns nicht opitmal ist, Schulz kann man in meinen Augen durchaus auch als IV einplanen. Besser so als eine hochspekulative Wintertransferperle aus der 2. Rumänischen Liga oder so ("der wird mal ein ganz grosser" und 2 Spiele später ist er weg mit einem 3-Jahresvertrag in der Tasche).
Gabor_Gerstenmaier hat geschrieben:
7. Jan 2022, 14:57
Und sind wir mal ehrlich, auf die Jungen Luzerner Talente hat man in den letzten 2-3 Jahre nicht gerade gesetzt. Da dürfte man meiner Meinung ruhig wieder ein bisschen mutiger sein.
Diese Kritik finde ich etwas zu hart. Die Anzahl und Qualität von NLA-Spielern aus dem eigenen Nachwuchs hat in meinen Augen nicht viel mit Mut zu tun. Mut (in Form von Spielminuten) alleine macht einen U21-Spieler noch nicht NLA-reif, da müssen halt auch in jedem Jahrgang Spieler sein, welche grundsätzlich das Zeug dazu haben, und dafür gibts auch mit der besten Nachwuchsabteilung keine Garantie.

In den letzten 2-3 Jahren gab es zudem durchaus Spieler, auf die gesetzt wurde und die den Sprung dann auch geschafft haben (z.B. Burch, Emini oder auch 0-Tore-Bomber Males). Und, betreffend Kritik an fehlendem Mut noch wichtiger, es gab und gibt auch immer wieder welche, die auf höchster Ebene vorübergehend die Chance dazu bekommen (zur Zeit z.B. Rupp und Lang, aber auch andere wie Wolf, Balaruban, oder Marleku hatten ihre Chance). Wenns dann doch nicht ganz reicht ist's halt so.

Klar hätte man sich ein paar Transferflops sparen können, in dem man den einen oder anderen aus der U21 hätte spielen lassen. Aber Transferflops gibts in jedem Klub dieser Welt, und im Nachhinein lässt sich das immer sagen.
Und da stehen sie wieder
in Zweierreihen
vor der Pommesbude
und sie warten auf das, was ihnen gebührt

Benutzeravatar
Gabor_Gerstenmaier
Experte
Experte
Beiträge: 201
Registriert: 12. Aug 2019, 11:24
Wohnort: Bocciastübli Allmend Luzern

Re: Kader und Transfers 2021 / 2022

Beitrag von Gabor_Gerstenmaier » 10. Jan 2022, 12:10

Da pflichte ich dir beim einen oder anderen bei. Bei gewissen Sachen aber auch nicht. Klar hat es bei Jugendspielern grösstenteils mit Qualität zu tun, aber auch mit der Chance sich zu entwickeln. Den Mut einen jungen Spieler ins kalte Wasser zu schmeissen und richtig auf ihn zu setzen sind genauso wichtig für die Entwicklung. Wie oft wurden (nicht nur beim FCL) junge Spieler weggeschickt oder verkauft, da man nicht daran glaubte, dass sie ihren Weg bis ganz oben schaffen könnten, um dann zwei Jahre später an einem anderen Ort, sich durchzusetzen. Gibt es immer wieder. Burch galt jetzt auch nicht gerade als das Jahrhundert-Talent. Aber man hat ihn in die erste Mannschaft genommen (zurecht) und dann voll auf ihn gesetzt. Nun hat er einen Marktwert von 5 Mio und ist unangefochtener Stammspieler. Geilo! Bei Voca war das auch ein wenig so. Auf den hat Seoane dann voll gesetzt und er hat sich durchgesetzt, weil er viel gespielt hat, sich schnell weiterentwickeln konnte. Und genau das meine ich. Wirklich voll auf einen Jugendspieler setzen. Vielleicht sogar als Stammspieler relativ früh. Emini war das nie wirklich, Lang hat in Personalnot ein paar Mal von Anfang an gespielt, das war's, nachher abgeschoben. Balaruban glaub ein oder zwei Spiele von Beginn weg. Wolf kaum eins glaub, Marleku etwa so wie Lang. Sprich keiner von denen hat mal 4-5 Spiele konstant viel Spielzeit gekriegt. Immer da mal 20 Minuten, da wieder 10. Das ist für mich nicht Mut. Aber fair enough, vielleicht hat halt wirklich die Qualität gefehlt. Auf der rechten Aussenverteidiger Position haben wir schon länger ein Problem. Mit Ottiger haben wir einen Jugend-Natispieler bei uns, auf den man anscheinend grosse Stücke hält. Wieso also nicht einfach mal reinschmeissen? Grad in einer Vorrunde wie der jetzigen. Schlimmer hätte es ja wohl nicht mehr werden können. Stattdessen stellt man Schulz auf rechts, wo er absolut verschenkt ist meiner Meinung. Oder Grether, der seit Jahren stagniert und für mich halt einfach ein sehr langweiliger, altmodischer und limitierter Aussenverteidiger ist. Grether in Ehren. Geiler Typ. Blau-Weiss durch und durch und polyvalent etc. Aber Grether hätte man mit Sicherheit auch mal opfern können, um Ottiger die Chance zu geben von Anfang an zu spielen. Da wären wir wieder beim Mut. Bedingungslos auf einen jungen Spieler gesetzt, ausser Burch, hat man eigentlich in den letzten 3-4 Jahren nicht mehr wirklich oder? Oder für meine Begriffe viel zu wenig, wenn man die Talente ansieht, die bei uns schlummern. Da würde ich mir mehr wünschen.

Zum Beispiel hätte es doch im Kader noch genügend Platz zumindest direkt auf der Backup Position da und dort mit einem Jungen Druck zu machen. LV? Wer spielt da hinter Frydek? Sidler...ein Rechtsfuss. Das sagt schon alles. Leny Meyer aus der U21 habe ich zweimal gesehen und so leid war der nicht. Saumässig jung, klar, aber wieso nicht? RV? Eben wie oben erwähnt, kam Ottiger jetzt im letzten Spiel in die Kränze mit einer Einwechslung. Ansonsten war das ein Jekami aus Farkas, Sidler, Schulz und Grether. Nach der Suspendierung bzw. Verletzung von Farkas hätte man doch konsequent auf Ottiger zumindest als RV Backup hinter Sidler setzen können. Auch in der IV. Domgjoni hat nie gereicht. Dazu Badstuber nicht mehr im Kader die letzten Spiele. Schulz musste nach hinten rücken. Wieso nicht Monney und Jaquez mal bringen? Schlimmer als Domgjoni wäre es auf keinen Fall gewesen. Oder auch im Sturm oder auf dem Flügel. Alounga ist den Beweis schon immer schuldig geblieben, dass er reicht. Leider. An U21 Spielen ist mir zum Beispiel Luuk Breedjik immer sehr positiv aufgefallen. Geiler Kicker. Eher Flügel, hat aber anscheinend auch schon in der Spitze gespielt. Okay, der ist grausam jung. Bayern hat jüngst auch zwei 16-Jährige reingeworfen. Ja, Ja....ich weiss, wir sind nicht Bayern. Aber wieso nicht mal so einen mitnehmen, anstatt seit Monaten auf einen Alounga zu setzen, der kein Bein vor das andere bringt und wohl gefühlt eine Torchance in 12 Spielen hatte. Da fehlt mir überall bisschen der Mut. Es ist mir schon klar, dass der Sprung von der Jugendmannschaft in die erste Mannschaft gross ist, aber wie sollen sie den machen, wenn sie nur immer bisschen mittrainieren können und ab und zu paar Minuten kriegen? Zudem wenn Spieler wie Alounga, Grether oder Farkas stagnieren und die Mannschaft auch nicht wirklich weiterbringen oder besser machen, kann man da doch auch mal auf einen jungen Spieler setzen oder nicht?

Alles in allem gebe ich dir aber absolut recht, dass man Qualität nicht einfach so züchten kann, in dem mal wild irgendwelche Jugendspieler ins kalte Wasser wirft. Handkehrum kriegt man aber auch keine junge Spieler, die in der ersten Mannschaft funktionieren, wenn man ihnen nicht auch die Chance gibt es zu zeigen. Und damit meine ich nicht paar Minuten.

Ich hoffe stark drauf, dass Ottiger in de Rückrunde vielleicht die Chance kriegt ab und zu, da wir anscheinend keinen RV mehr holen werden. Das wäre der perfekte Zeitpunkt. Mit Jashari, Breedjik oder Jaquez stehen da auch andere junge Spieler auf der Matte, die durchaus eine Chance bekommen könnten. Zumindest wenn man bisschen mutig ist.
+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +
„Manche Leute halten Fußball für eine Sache von Leben und Tod. Ich bin von dieser Einstellung sehr enttäuscht.
Ich kann Ihnen versichern, es ist sehr viel wichtiger als das!“

1901 FC LUZERN - 1960 /// 1989 /// 1992 /// 2021

Antworten