Liiribox
Nur angemeldete User dürfen liiren.

Ex-FCL Spieler

Benutzeravatar
Don Pedro
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 859
Registriert: 22. Nov 2017, 10:21
Wohnort: Envigado

Re: Ex-FCL Spieler

Beitrag von Don Pedro » 5. Sep 2022, 11:44

Unser Superstar der letzten Saison, Holger Badstuber, beendet offiziell seine aktive Karriere und möchte eine Trainerausbildung starten.
Bienvenido a Lucerna, hijo de puta!

Die ganze Wahrheit unzensiert.

Aufwindfahne
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1182
Registriert: 8. Jan 2018, 23:37

Re: Ex-FCL Spieler

Beitrag von Aufwindfahne » 9. Sep 2022, 16:00

Aufwindfahne hat geschrieben:
1. Jun 2022, 10:51
wenn ihr unbedingt einen ex-fcl-spieler auspfeifen wollt, dann macht das bitte mal bei spycher...
macht ja jetzt neu auch geschäfte mit den russen. ich glaube, auch in bern wäre durchaus mal eine tiefere werte-diskussion angebracht.
Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst was dafür zu tun,
ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten

PAO13

Re: Ex-FCL Spieler

Beitrag von PAO13 » 9. Sep 2022, 22:37

Mit Russland Geschäfte zu machen ist verwerflich aber Energie aus den USA, Saudi Arabien oder Katar zu beziehen, ist dann wieder kein moralisches Dilemma :clown:

PS: Die Angehörigen von 230.000 Todesopfern im Jemen, sehen dies bisschen differenzierter.

Aber lassen wir doch die politischen Dinge sein, hat hier nichts verloren und gewisse User, labern hier offensichtlich nur das Narrativ ihres eigenen Weltbildes runter, ohne sich dessen bewusst zu sein, dass dies nichts weiter als gequirlte Scheisse ist.

Tempo-Racer
Experte
Experte
Beiträge: 358
Registriert: 10. Dez 2012, 20:53

Re: Ex-FCL Spieler

Beitrag von Tempo-Racer » 10. Sep 2022, 07:58

PAO13 hat geschrieben:
9. Sep 2022, 22:37
Aber lassen wir doch die politischen Dinge sein, hat hier nichts verloren
Ja passt für mich so. Geht aber in der Diskussion nicht um von wo die Energie bezogen...
PAO13 hat geschrieben:
9. Sep 2022, 22:37
... und gewisse User, labern hier offensichtlich nur das Narrativ ihres eigenen Weltbildes runter, ohne sich dessen bewusst zu sein, dass dies nichts weiter als gequirlte Scheisse ist.
Dann lass es doch einfach und teile dein "ungequirltes Scheiss-Weltbild" im Telegram-Chat. :clown:

Zum Transfer: Die Moskau Fans sind jetzt nicht gerade bekannt für ihre tolerante Art gegenüber Spieler mit afrikanischer Abstammung. Kombiniert mit der politischen Weltlage muss da ein guter Lohn bezahlt werden, dass du so ein Transfer willst.

Baia Gügi
Member
Member
Beiträge: 33
Registriert: 6. Jan 2022, 15:51

Re: Ex-FCL Spieler

Beitrag von Baia Gügi » 10. Sep 2022, 12:11

Marko Kvasina zu Göztepe Izmir

Nikola Cumic zu irgendeinem Verein nach Serbien

Benutzeravatar
Don Pedro
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 859
Registriert: 22. Nov 2017, 10:21
Wohnort: Envigado

Re: Ex-FCL Spieler

Beitrag von Don Pedro » 10. Sep 2022, 12:24

PAO13 hat geschrieben:
9. Sep 2022, 22:37
Mit Russland Geschäfte zu machen ist verwerflich aber Energie aus den USA, Saudi Arabien oder Katar zu beziehen, ist dann wieder kein moralisches Dilemma :clown:
Öhm, es würde sich ev. lohnen, sämtliche Posts dieses spezifischen "gewissen Users" und weiterer "gewisser User" zu lesen, bevor du mit dem Clownemoji und dem "aber die andere hend au.."-Argument lostrompetest. Ansonsten wird das dann seeehr schnell zum Eigentor.

Aber back to topic.
Bienvenido a Lucerna, hijo de puta!

Die ganze Wahrheit unzensiert.

PAO13

Re: Ex-FCL Spieler

Beitrag von PAO13 » 10. Sep 2022, 12:43

Was gibt es da falsch zu verstehen, der Post impliziert, dass es verwerflich ist, mit einem Land oder seiner Bevölkerung (den Russen), dass sich im Krieg befindet, Geschäfte zu machen. Ich habe lediglich darauf aufmerksam gemacht, dass wir dies schon immer getan haben und auch jetzt gerade im Moment noch tun, dies aber ohne einen Aufschrei der ganzen Heuchler und Doppelmoralisten. Soll sich angesprochen fühlen wer will.

Natürlich werde ich nicht jeden Post des besagten User überprüfen und nach politischen Ideologien durchforsten, denn wie schon gesagt, sollten wir hier eigentlich über Fussball reden und nicht über Politik, deshalb belasse ich es auch dabei. Euer substanzloses, "geh doch zu Telegram zurück" Geschwätz werde ich mir aber nicht unwidersprochen anhören.

Benutzeravatar
Don Pedro
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 859
Registriert: 22. Nov 2017, 10:21
Wohnort: Envigado

Re: Ex-FCL Spieler

Beitrag von Don Pedro » 10. Sep 2022, 13:31

PAO13 hat geschrieben:
10. Sep 2022, 12:43
Natürlich werde ich nicht jeden Post des besagten User überprüfen und nach politischen Ideologien durchforsten
Dein gutes Recht. Dann heul aber nicht rum, wenn man dir
substanzloses, "geh doch zu Telegram zurück" Geschwätz
nachwirft. Denn genau das ist deine Kritik mit dem allgemeinen Vorwurf, dass alle anderen Länder ja von diesem Herrn so akzeptiert würden und nur die Russen seien die Bösen.
Bienvenido a Lucerna, hijo de puta!

Die ganze Wahrheit unzensiert.

Benutzeravatar
Raubi
Elite
Beiträge: 8228
Registriert: 7. Apr 2004, 14:29
Wohnort: Anse Source d'Argent

Re: Ex-FCL Spieler

Beitrag von Raubi » 10. Sep 2022, 13:52

Der gewisse User ist eigentlich quasi gegen alles.
Fanclub Falken

PAO13

Re: Ex-FCL Spieler

Beitrag von PAO13 » 10. Sep 2022, 13:59

Der Vorwurf war keinesfalls allgemein, sondern explizit auf den Kommentar von Aufwindfahne bezogen. Dass der werte Herr, womöglich eine differenziertere Sicht auf die Dinge hat, wurde aus diesem Kommentar schlicht nicht ersichtlich. Es ist einfach lachhaft zu fordern, dass man in einem öffentlichen Forum, erst auf geschriebenes eingehen darf, wenn man den Kommentierenden vorher schon kennt, beziehungsweise verlangt seine über 1000 geschriebenen Beiträge zu lesen, bevor man sich erdreistet darauf zu antworten. Vielleicht ist aber genau deshalb ja das Forum so tot, da scheinbar nur noch im Kreis gewichst wird. Wie dem auch sei, es war nie meine Intention eine politische Diskussion vom Zaun zu reissen. Wenn jemand Quatsch schreibt, dann sage ich meine Meinung ob es dir passt oder nicht, die einzigen die rumheulen seid ihr.

Benutzeravatar
dragao
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 2660
Registriert: 26. Nov 2007, 19:19

Re: Ex-FCL Spieler

Beitrag von dragao » 10. Sep 2022, 23:07

PAO13 hat geschrieben:
10. Sep 2022, 13:59
Der Vorwurf war keinesfalls allgemein, sondern explizit auf den Kommentar von Aufwindfahne bezogen. Dass der werte Herr, womöglich eine differenziertere Sicht auf die Dinge hat, wurde aus diesem Kommentar schlicht nicht ersichtlich. Es ist einfach lachhaft zu fordern, dass man in einem öffentlichen Forum, erst auf geschriebenes eingehen darf, wenn man den Kommentierenden vorher schon kennt, beziehungsweise verlangt seine über 1000 geschriebenen Beiträge zu lesen, bevor man sich erdreistet darauf zu antworten. Vielleicht ist aber genau deshalb ja das Forum so tot, da scheinbar nur noch im Kreis gewichst wird. Wie dem auch sei, es war nie meine Intention eine politische Diskussion vom Zaun zu reissen. Wenn jemand Quatsch schreibt, dann sage ich meine Meinung ob es dir passt oder nicht, die einzigen die rumheulen seid ihr.
Halt ein schmaler Grad seine Meinung auf anständige Art kundzutun oder jemand auf primitive Weise anzupöbeln.
Lustig auch, dass du es lachhaft findest mehrere Posts eines User zu lesen, aber aufgrund eines einzigen Posts meinst du genug über den User zu wissen um sich über sein Weltbild auszulassen.

Aufwindfahne
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1182
Registriert: 8. Jan 2018, 23:37

Re: Ex-FCL Spieler

Beitrag von Aufwindfahne » 11. Sep 2022, 00:10

Oida…
Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst was dafür zu tun,
ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten

Benutzeravatar
Gabor_Gerstenmaier
Experte
Experte
Beiträge: 328
Registriert: 12. Aug 2019, 11:24
Wohnort: Bocciastübli Allmend Luzern

Re: Ex-FCL Spieler

Beitrag von Gabor_Gerstenmaier » 18. Sep 2022, 20:12

R.I.P. Nicolas Schindelholz. Ganz traurige Geschichte.
+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +
„Manche Leute halten Fußball für eine Sache von Leben und Tod. Ich bin von dieser Einstellung sehr enttäuscht.
Ich kann Ihnen versichern, es ist sehr viel wichtiger als das!“

1901 FC LUZERN - 1960 /// 1989 /// 1992 /// 2021

Benutzeravatar
Schalker jung
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1772
Registriert: 19. Mai 2008, 19:27

Re: Ex-FCL Spieler

Beitrag von Schalker jung » 18. Sep 2022, 21:47

Gabor_Gerstenmaier hat geschrieben:
18. Sep 2022, 20:12
R.I.P. Nicolas Schindelholz. Ganz traurige Geschichte.
:crybaby: Viel Kraft der Familie.
1000 Trainer schon verschliessen, Spieler kommen Spieler gehen
doch was stehts bleibt sind wir Luzerner die immer Treu zur Mannschaft stehn

Master
Elite
Beiträge: 13751
Registriert: 9. Dez 2002, 10:31
Wohnort: I de Möscht

Re: Ex-FCL Spieler

Beitrag von Master » 25. Sep 2022, 19:14

L U C E R N E - Till I Die!

Kämpfe Lozärn, Kämpfe Lozärn!
mer wend Euch gwönne gseh!

Master (am Do 20. Okt 2005 22:24 ) hat geschrieben:ich sage immer das gleiche.. dass er dem verein helfen wird, davon bin ich überzeugt!
dass er der fanszene schaden wird, davon bin ich genau so überzeugt! aber ich hoffe wir werden das überstehen!
Master hat geschrieben:
4. Mär 2021, 10:55
Danke sonnenkönnig*
*meine Prophezeiung in der Signatur ist kolossal falsch.. Die Fanszene hat sich geeint und geformt durch ihn, um den Verein steht es schlechter als erwartet..

Insider
Elite
Beiträge: 9663
Registriert: 2. Jun 2003, 12:14
Wohnort: Gästekurve

Re: Ex-FCL Spieler

Beitrag von Insider » 25. Sep 2022, 19:26

Master hat geschrieben:
25. Sep 2022, 19:14
https://www.transfermarkt.de/empolis-ha ... ews/411655

Mal wieder was von Nici Haas :salut:
„ Obwohl Luzern nur knapp 20 Minuten Autofahrt entfernt liegt, ist für ihn der Umzug eine große Herausforderung, denn während Sursee gut 1.000 Einwohner*innen umfasst, leben in Luzern über 80.000 Menschen.“

Und wegen diesen paar Schnäuzen muss der Extrazug jeweils halten… 🥱
I'm going to make him an offer he can't refuse...

GEGEN DEN MODERNEN SCHIFFSBAU

offene beträge: CHF 50 von tjfcl, CHF 10 von LU-57, CHF 10 von chamäleon, CHF 10 von nelson, CHF 10 an seimon.

JASSOBIG RETTEN - NIEDER MIT DEN WETTEN!

Sammler hat geschrieben: Der FCL ist ein Verein, den man besser erst gar nicht beitreten sollte. Leistungen werden definitiv nicht honoriert. Jetzt auf Margiotta herumzuhacken ist absolut fehl am Platz. Kein Wunder, bekommt der FCL keine Mannschaft mehr zusammen, die mal einen Kübel stemmen wird. Nicht unter Swisspor, nicht unter Meyer. :clown:

Antworten