Liiribox
Nur angemeldete User dürfen liiren.

Die Kominukations-Abtheilung bem Fc Luzern

Benutzeravatar
LU-57
Rekordmeister
Beiträge: 8019
Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!
Kontaktdaten:

Re: Die Kominukations-Abtheilung bem Fc Luzern

Beitrag von LU-57 » 9. Jun 2020, 15:33

thun schiins auch mega empathisch:
User Fulehung im FCB-Forum hat geschrieben:Das ist jetzt aber Jammern auf sehr hohem Niveau. In Thun haben wir Saisonkartenbesitzer keinen Rappen Entschädigung oder Rabatt erhalten (und sei es auch in Form eines noch so unnützen Fanartikels), sondern bloss einen ziemlich gehässigen Brief ("Rein rechtlich sind wir nicht verpflichtet...") inklusive einer Rechnung für die Spiele ab September mit Bitte zur Zahlung bis Ende Juni. Das Risiko für weitere Geisterspiele und/oder den Abstieg in die NLB tragen alleine wir Fans. Wird damit wohl die zweite Saison in Folge, in der man als Saisonkartenbesitzer mehr bezahlt als ein Käufer sämtlicher Einzeltickets.
greez
STADION ALLMEND 1934 - 2009
cumk :: ultras mongos :: choooom

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.


Bild

Benutzeravatar
Schalker jung
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1756
Registriert: 19. Mai 2008, 19:27

Re: Die Kominukations-Abtheilung bem Fc Luzern

Beitrag von Schalker jung » 10. Jun 2020, 13:26

Man bittet um ein Gespräch und erhält diese Antwort
Guten Tag ich bin mit den Optionen so nicht einverstanden. Eine Familie ist man nicht nur wenn man Geld benötigt. Solidarität heisst auch geben. Bitte nehmen sie mit mir Kontakt

Wir können Sie natürlich verstehen, müssen aber dennoch auf unsere AGB’s verweisen die eine Rückerstattung nicht möglich machen. Wir bitten hier, insbesondere auch in der aktuell sehr schwierigen Situation, um ihr Verständnis, dass wir ihnen in diesem Fall leider nicht entgegenkommen können.



Wir kommen Ihnen mit unserer Option 2 entgegen in dem Sie für Ihre ABO CARD nur 80% bezahlen können. Falls Sie Ihre ABO CARD für die Saison 20/21 aber nicht mehr möchten, würden wir das als Verein sehr bedauern, trotzdem akzeptieren wir ihre Entscheidung. Wir können Ihnen in diesem Fall ein Angebot Anbieten von welchem Sie profitieren können. Wir bieten Ihnen, sobald wieder Spiele mit Zuschauern erlaubt sind,2x2 Ticket für ein Spiel ihrer Wahl für die Saison 20/21.
Zuletzt geändert von Schalker jung am 10. Jun 2020, 15:10, insgesamt 1-mal geändert.
1000 Trainer schon verschliessen, Spieler kommen Spieler gehen
doch was stehts bleibt sind wir Luzerner die immer Treu zur Mannschaft stehn

Benutzeravatar
Schalker jung
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1756
Registriert: 19. Mai 2008, 19:27

Re: Die Kominukations-Abtheilung bem Fc Luzern

Beitrag von Schalker jung » 10. Jun 2020, 15:08

Danke für Ihre Antwort. Mir geht es darum, dass der Fan nicht zur Familie gezählt wird, ausser er soll bezahlen. Wie gesagt muss zuerst einiges geklärt werden
Wir können Ihre bedenken wirklich verstehen. Gerne dürfen Sie sich wieder bei uns melden, sobald Sie mehr wissen. Die Rechnung für die neue ABO CARD mit den 80% wird automatisch anfangs Juli an Sie verschickt. Falls Sie die ABO CARD nicht mehr möchten, können Sie sich dann bei uns melden.



Besten Dank für Ihr Verständnis.



Sportliche Grüsse aus der swissporarena
1000 Trainer schon verschliessen, Spieler kommen Spieler gehen
doch was stehts bleibt sind wir Luzerner die immer Treu zur Mannschaft stehn

Vblstöbli
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 2125
Registriert: 23. Mär 2008, 13:06
Wohnort: Buenos Aires

Re: Die Kominukations-Abtheilung bem Fc Luzern

Beitrag von Vblstöbli » 10. Jun 2020, 15:40

Schalker jung hat geschrieben:
10. Jun 2020, 15:08
Danke für Ihre Antwort. Mir geht es darum, dass der Fan nicht zur Familie gezählt wird, ausser er soll bezahlen. Wie gesagt muss zuerst einiges geklärt werden
Wir können Ihre bedenken wirklich verstehen. Gerne dürfen Sie sich wieder bei uns melden, sobald Sie mehr wissen. Die Rechnung für die neue ABO CARD mit den 80% wird automatisch anfangs Juli an Sie verschickt. Falls Sie die ABO CARD nicht mehr möchten, können Sie sich dann bei uns melden.



Besten Dank für Ihr Verständnis.



Sportliche Grüsse aus der swissporarena
Also wieso genau kannst du dich wieder melden, sofern du die ABO CARD nicht mehr willst :scratch:
Bauernaufstand 2022!
_______________________________________

** SEKTION PRO SONNTAGSSPIELE**

Benutzeravatar
Schalker jung
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1756
Registriert: 19. Mai 2008, 19:27

Re: Die Kominukations-Abtheilung bem Fc Luzern

Beitrag von Schalker jung » 10. Jun 2020, 16:16

Vblstöbli hat geschrieben:
10. Jun 2020, 15:40
Schalker jung hat geschrieben:
10. Jun 2020, 15:08
Danke für Ihre Antwort. Mir geht es darum, dass der Fan nicht zur Familie gezählt wird, ausser er soll bezahlen. Wie gesagt muss zuerst einiges geklärt werden
Wir können Ihre bedenken wirklich verstehen. Gerne dürfen Sie sich wieder bei uns melden, sobald Sie mehr wissen. Die Rechnung für die neue ABO CARD mit den 80% wird automatisch anfangs Juli an Sie verschickt. Falls Sie die ABO CARD nicht mehr möchten, können Sie sich dann bei uns melden.



Besten Dank für Ihr Verständnis.



Sportliche Grüsse aus der swissporarena
Also wieso genau kannst du dich wieder melden, sofern du die ABO CARD nicht mehr willst :scratch:
wohl ob ich noch 2 spiele besuchen will oder nicht. Das nach 40 Jahren Treue. Bin gespannt was sie denken, welches meine Bedenken sind.
1000 Trainer schon verschliessen, Spieler kommen Spieler gehen
doch was stehts bleibt sind wir Luzerner die immer Treu zur Mannschaft stehn

Che
Barttyp
Beiträge: 476
Registriert: 23. Jun 2009, 01:09

Re: Die Kominukations-Abtheilung bem Fc Luzern

Beitrag von Che » 10. Jun 2020, 17:51

Schalker jung hat geschrieben:
10. Jun 2020, 13:26
Man bittet um ein Gespräch und erhält diese Antwort
Guten Tag ich bin mit den Optionen so nicht einverstanden. Eine Familie ist man nicht nur wenn man Geld benötigt. Solidarität heisst auch geben. Bitte nehmen sie mit mir Kontakt

Wir können Sie natürlich verstehen, müssen aber dennoch auf unsere AGB’s verweisen die eine Rückerstattung nicht möglich machen. Wir bitten hier, insbesondere auch in der aktuell sehr schwierigen Situation, um ihr Verständnis, dass wir ihnen in diesem Fall leider nicht entgegenkommen können.



Wir kommen Ihnen mit unserer Option 2 entgegen in dem Sie für Ihre ABO CARD nur 80% bezahlen können. Falls Sie Ihre ABO CARD für die Saison 20/21 aber nicht mehr möchten, würden wir das als Verein sehr bedauern, trotzdem akzeptieren wir ihre Entscheidung. Wir können Ihnen in diesem Fall ein Angebot Anbieten von welchem Sie profitieren können. Wir bieten Ihnen, sobald wieder Spiele mit Zuschauern erlaubt sind,2x2 Ticket für ein Spiel ihrer Wahl für die Saison 20/21.


Genau! Solidarität einfordern und sich stur hinter den AGB verstecken, nachdem sie das Thema der Nichtrückerstattung der Abocard für die aktuelle Saison eigentlich lieber unter den Tisch gekehrt hätten. Ich behaupte jetzt mal, gäbe es eine Option Rückerstattung, hätte dies wohl eine positive Wirkung auf die Anzahl derjenigen, die für die Abocard der kommenden Saison den Voll- dem Rabattpreis vorziehen würden. Alleine nur, weil der Eigennutz dieser Solidaritätsaktion weniger durchschimmern würde. Am Schluss wäre es finanziell mindestens ein Nullsummenspiel. Die Passage mit der automatischen Rechnung anfangs Juli finde ich übrigens köstlich: Schalker Jung kann machen was er will, eine Rechnung bekommt er, ob er will oder nicht. Eine Antwort auf seine Bedenken wohl eher nicht.

Nebenbei: Die Handhabung der eigenen AGB durch den FCL empfinde ich als Nichtjurist rechtlich gesehen eher kritisch in diesem Fall. Worauf ich abziele, schweige ich mich aber transparent aus. :eye:

Tempo-Racer
Experte
Experte
Beiträge: 346
Registriert: 10. Dez 2012, 20:53

Re: Die Kominukations-Abtheilung bem Fc Luzern

Beitrag von Tempo-Racer » 10. Jun 2020, 19:11

Schalker jung hat geschrieben:
10. Jun 2020, 16:16
Vblstöbli hat geschrieben:
10. Jun 2020, 15:40
Schalker jung hat geschrieben:
10. Jun 2020, 15:08
Also wieso genau kannst du dich wieder melden, sofern du die ABO CARD nicht mehr willst :scratch:
wohl ob ich noch 2 spiele besuchen will oder nicht. Das nach 40 Jahren Treue. Bin gespannt was sie denken, welches meine Bedenken sind.
Deinen Ärger kann ich in diesem Moment sehr gut verstehen. Jedoch ist in diesem Falle wahrscheinlich nicht mal der FCL das Hauptproblem.
Ich gehe davon aus, dass die meisten Angestellten den FCL als Firma sehen und du halt einfach der Kunde bist. Deshalb gehen die den Weg des geringsten Widerstands. Ist scheisse aber in der heutigen Zeit halt einfach so.

Jedoch rechtfertigt das für mich nicht, dass man sich einfach hinter den AGB versteckt. Man könnte sich da schon die Mühe machen, eine faire/persönliche Antwort zu erstellen.

Benutzeravatar
Schalker jung
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1756
Registriert: 19. Mai 2008, 19:27

Re: Die Kominukations-Abtheilung bem Fc Luzern

Beitrag von Schalker jung » 11. Jun 2020, 15:29

Habe gehofft, Dave wird die neue Leitfigur in der Aussendarstellung des Vereins. Als Kudi Nachfolger. Aber evtl. ja nächstes Jahr. Halt einfach schade, wenn man Leuten wie Hüppi, Heusler oder Fetscherin zuhört ist das halt einfach anderst als bei uns. Da ist 1000 % Leidenschaft dahinter. Nicht immer professionell aber von ganzem Herzen. Erni macht das nicht schlecht. Ist halt einfach meist zu wenig emotional/spontan. Für den Rest ist es ja nur ein Arbeitgeber und das merkt man.
1000 Trainer schon verschliessen, Spieler kommen Spieler gehen
doch was stehts bleibt sind wir Luzerner die immer Treu zur Mannschaft stehn

Benutzeravatar
Schalker jung
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1756
Registriert: 19. Mai 2008, 19:27

Re: Die Kominukations-Abtheilung bem Fc Luzern

Beitrag von Schalker jung » 12. Jun 2020, 17:07

Unglaublich aber war. Ich konnte mich heute mit dem FCL aussprechen. Herr Krienbühl hat sich die Zeit genommen und wir konnten so die offenen Punkte besprechen. Nun auf geht's in die neue Saison Glück auf
1000 Trainer schon verschliessen, Spieler kommen Spieler gehen
doch was stehts bleibt sind wir Luzerner die immer Treu zur Mannschaft stehn

Benutzeravatar
LU-57
Rekordmeister
Beiträge: 8019
Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!
Kontaktdaten:

Re: Die Kominukations-Abtheilung bem Fc Luzern

Beitrag von LU-57 » 12. Aug 2020, 07:47

STADION ALLMEND 1934 - 2009
cumk :: ultras mongos :: choooom

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.


Bild

Benutzeravatar
John Maynard
Rekordmeister
Beiträge: 2333
Registriert: 15. Apr 2005, 12:56
Wohnort: Am See

Re: Die Kominukations-Abtheilung bem Fc Luzern

Beitrag von John Maynard » 17. Aug 2020, 16:36

die Statistiken im Newsletter stimmen ja überhaupt nicht... :scratch:
• Torschützen des Cup (Wir haben mehr als 6 Tore geschossen)
• Torschützen in der Liga ( Kakabadze und Lang verwechselt)
• Einsatzminuten der Spieler (Lang gar nicht drauf)
MISSION REKORDMEISTER :freespeech:

Benutzeravatar
John Maynard
Rekordmeister
Beiträge: 2333
Registriert: 15. Apr 2005, 12:56
Wohnort: Am See

Re: Die Kominukations-Abtheilung bem Fc Luzern

Beitrag von John Maynard » 14. Sep 2020, 09:01

www.fcl.ch neue Website, sieht auf den ersten Blick gut aus.

Bitte noch Präsinamen überprüfen UND (zum gefühlten 10x) Romano Simioni ist auch Ehrenpräsi!
MISSION REKORDMEISTER :freespeech:

Benutzeravatar
Köbi
Experte
Experte
Beiträge: 200
Registriert: 24. Jun 2006, 14:18

Re: Die Kominukations-Abtheilung bem Fc Luzern

Beitrag von Köbi » 14. Sep 2020, 09:13

und vielleicht noch die Rechtschreibprüfung drüber lassen:

Viertelinfals im Helvetia Schweizer Cup wurden terminiert
Schön die Alte weghauen. BambaBam, Schläge muss geben.

Benutzeravatar
Don Pedro
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 806
Registriert: 22. Nov 2017, 10:21
Wohnort: Envigado

Re: Die Kominukations-Abtheilung bem Fc Luzern

Beitrag von Don Pedro » 14. Sep 2020, 09:16

Auf den ersten Blick sieht's ok aus. Eine Verbesserung zur vorherigen Seite scheint gelungen!

2 Kritikpunkte meinerseit:
Teils fast ein wenig gar viel Info / dynamischer Inhalt. Insbesondere Folgendes:
Die übergrosse Überschrift bei den Rubriken News, Ticketing oder Klub beeinträchtigen die Lesbarkeit doch arg. Weniger wäre hier wohl mehr. Und weniger "Boulevardesk".
Aus meiner Sicht hätte man die missratene Vision 2021 gänzlich aussen vor lassen können, aber das ist ein Detail.
Zuletzt geändert von Don Pedro am 14. Sep 2020, 09:44, insgesamt 1-mal geändert.
Bienvenido a Lucerna, hijo de puta!

Die ganze Wahrheit unzensiert.

Tempo-Racer
Experte
Experte
Beiträge: 346
Registriert: 10. Dez 2012, 20:53

Re: Die Kominukations-Abtheilung bem Fc Luzern

Beitrag von Tempo-Racer » 14. Sep 2020, 09:37

Finde die neue Homepage sehr gelungen.

Die Insta/Facebook Aktion, dies so riesig zu promoten jedoch weniger. :roll:
War ja klar, dass kein neuer Transfer oder so auf diese Weise angekündigt wird...
Aber wenn man dies halt so lange Ankündigt erwarte ich halt schon Big News (z.B. neuer Sponsor, Investor)

Oder auch eine Ankündigung der neuen Triktos mit den Namen aller Abo-Card Besitzer https://fcl.ch/publication/alliofstrikot/

Benutzeravatar
Beo
Supporter
Supporter
Beiträge: 90
Registriert: 18. Mai 2019, 14:44

Re: Die Kominukations-Abtheilung bem Fc Luzern

Beitrag von Beo » 14. Sep 2020, 20:14

Don Pedro hat geschrieben:
14. Sep 2020, 09:16
Auf den ersten Blick sieht's ok aus. Eine Verbesserung zur vorherigen Seite scheint gelungen!
Vor allem eine Riesenverbesserung für die Nutzung auf Handys/Tablets. Bis jetzt war das ja eine mittlere Katastrophe.
Nicola Sturgeon, Premierministerin von Schottland, 19.06.2019 hat geschrieben:
"I still don’t fully understand how it works, but I understand enough to know that I hate VAR!"

Master
Elite
Beiträge: 13711
Registriert: 9. Dez 2002, 10:31
Wohnort: I de Möscht

Re: Die Kominukations-Abtheilung bem Fc Luzern

Beitrag von Master » 15. Sep 2020, 07:45

https://fcl.ch/publication/fanshop-bleibt-geschlossen/

Sind wohl noch alle in Kurzarbeit, dass noch keiner Zeit hatte so was zu beheben oder den letzten Matchbericht der LU21 zu publizieren..
L U C E R N E - Till I Die!

Kämpfe Lozärn, Kämpfe Lozärn!
mer wend Euch gwönne gseh!

Master (am Do 20. Okt 2005 22:24 ) hat geschrieben:ich sage immer das gleiche.. dass er dem verein helfen wird, davon bin ich überzeugt!
dass er der fanszene schaden wird, davon bin ich genau so überzeugt! aber ich hoffe wir werden das überstehen!
Master hat geschrieben:
4. Mär 2021, 10:55
Danke sonnenkönnig*
*meine Prophezeiung in der Signatur ist kolossal falsch.. Die Fanszene hat sich geeint und geformt durch ihn, um den Verein steht es schlechter als erwartet..

Aufwindfahne
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1111
Registriert: 8. Jan 2018, 23:37

Re: Die Kominukations-Abtheilung bem Fc Luzern

Beitrag von Aufwindfahne » 21. Sep 2020, 11:20

Ich weiss, ist nur anekdotisch und ein Nebenschauplatz. Aber mich scheisst es einfach enorm an, wenn man ein kostenintensives Projekt mit Drittanbietern während einer vermeintlich brutalen finanziellen Krise durchzieht und dann am ersten Meisterschafts-Spiel das FCL-Radio resp. den Link irgendwie vergisst, prominent auf der neuen Homepage zu platzieren.

Aber Hauptsache, man lässt sich medial für die Millionen Klicks an den ersten Tagen feiern. Tut mir leid, Ihr habt einfach immer noch viel zu wenig Ahnung davon, wie ein Fan wirklich tickt. Da könnt Ihr Euch noch so viele Ressourcen auswärts einkaufen...
Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst was dafür zu tun,
ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten

Master
Elite
Beiträge: 13711
Registriert: 9. Dez 2002, 10:31
Wohnort: I de Möscht

Re: Die Kominukations-Abtheilung bem Fc Luzern

Beitrag von Master » 21. Sep 2020, 11:26

Aufwindfahne hat geschrieben:
21. Sep 2020, 11:20
Ich weiss, ist nur anekdotisch und ein Nebenschauplatz. Aber mich scheisst es einfach enorm an, wenn man ein kostenintensives Projekt mit Drittanbietern während einer vermeintlich brutalen finanziellen Krise durchzieht und dann am ersten Meisterschafts-Spiel das FCL-Radio resp. den Link irgendwie vergisst, prominent auf der neuen Homepage zu platzieren.

Aber Hauptsache, man lässt sich medial für die Millionen Klicks an den ersten Tagen feiern. Tut mir leid, Ihr habt einfach immer noch viel zu wenig Ahnung davon, wie ein Fan wirklich tickt. Da könnt Ihr Euch noch so viele Ressourcen auswärts einkaufen...
Wird wohl alles über den Fanshop abgewickelt, aber der ist leider noch immer geschlossen. Aber nur noch acht Monate, der 31. Mai naht :king:
L U C E R N E - Till I Die!

Kämpfe Lozärn, Kämpfe Lozärn!
mer wend Euch gwönne gseh!

Master (am Do 20. Okt 2005 22:24 ) hat geschrieben:ich sage immer das gleiche.. dass er dem verein helfen wird, davon bin ich überzeugt!
dass er der fanszene schaden wird, davon bin ich genau so überzeugt! aber ich hoffe wir werden das überstehen!
Master hat geschrieben:
4. Mär 2021, 10:55
Danke sonnenkönnig*
*meine Prophezeiung in der Signatur ist kolossal falsch.. Die Fanszene hat sich geeint und geformt durch ihn, um den Verein steht es schlechter als erwartet..

Aufwindfahne
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1111
Registriert: 8. Jan 2018, 23:37

Re: Die Kominukations-Abtheilung bem Fc Luzern

Beitrag von Aufwindfahne » 21. Sep 2020, 11:45

Solche Dinge sind totale Basics, quasi erste Lektion im Projektmanagement. Fällt sowas niemandem auf in einem ersten "User Acceptance Test"? Fanshop geschlossen, Trainingsbetrieb wird eingestellt usw...
Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst was dafür zu tun,
ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten

Antworten