Liiribox
Nur angemeldete User dürfen liiren.

Rekordmäischter

Aufwindfahne
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1186
Registriert: 8. Jan 2018, 23:37

Re: Rekordmäischter

Beitrag von Aufwindfahne » 22. Sep 2020, 15:33

skäijunge... ein schelm, wer... :lol:
Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst was dafür zu tun,
ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten

Master
Elite
Beiträge: 13758
Registriert: 9. Dez 2002, 10:31
Wohnort: I de Möscht

Re: Rekordmäischter

Beitrag von Master » 23. Sep 2020, 07:37

http://www.gczforum.ch/forum/viewtopic. ... start=1180

Comedy pur.. Die feiern zum Teil tatsächlich Ihren Sportchef wegen den Wolves-Transfers rofl
L U C E R N E - Till I Die!

Kämpfe Lozärn, Kämpfe Lozärn!
mer wend Euch gwönne gseh!

Master (am Do 20. Okt 2005 22:24 ) hat geschrieben:ich sage immer das gleiche.. dass er dem verein helfen wird, davon bin ich überzeugt!
dass er der fanszene schaden wird, davon bin ich genau so überzeugt! aber ich hoffe wir werden das überstehen!
Master hat geschrieben:
4. Mär 2021, 10:55
Danke sonnenkönnig*
*meine Prophezeiung in der Signatur ist kolossal falsch.. Die Fanszene hat sich geeint und geformt durch ihn, um den Verein steht es schlechter als erwartet..

Benutzeravatar
Don Pedro
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 866
Registriert: 22. Nov 2017, 10:21
Wohnort: Envigado

Re: Rekordmäischter

Beitrag von Don Pedro » 23. Sep 2020, 08:01

bestes Beispiel:
maddin hat geschrieben:
Voltan hat geschrieben:zum neusten Transfer.

„Wir haben nichts zu tun mit den Wolves.“

:lol: :lol: :lol:
heul leise
Erbärmliches Saupack teilweise.

Währenddessen die Holding so zum Transfer von Léo:
Now, his next challenge comes with Grasshopper Club Zurich, who finished seventh in last season’s Swiss Super League.
Quelle: https://www.wolves.co.uk/news/first-tea ... tch-away/#
:eye: :lol:
Hoffe, der Spieler weiss, was er sich da antut. :clown:


Hat d'Schissii eigentlich abgeräumt bei den Swiss Comedy Awards? Zumindest ein Lifetime Achievement Award, beste Comeback oder sowas?
Bienvenido a Lucerna, hijo de puta!

Die ganze Wahrheit unzensiert.

Master
Elite
Beiträge: 13758
Registriert: 9. Dez 2002, 10:31
Wohnort: I de Möscht

Re: Rekordmäischter

Beitrag von Master » 23. Sep 2020, 11:51

Wolves haben übrigens auch gleich noch einen Portugiesen verpflichtet. Der achte (inkl. Trainer) vom selben Berater.
L U C E R N E - Till I Die!

Kämpfe Lozärn, Kämpfe Lozärn!
mer wend Euch gwönne gseh!

Master (am Do 20. Okt 2005 22:24 ) hat geschrieben:ich sage immer das gleiche.. dass er dem verein helfen wird, davon bin ich überzeugt!
dass er der fanszene schaden wird, davon bin ich genau so überzeugt! aber ich hoffe wir werden das überstehen!
Master hat geschrieben:
4. Mär 2021, 10:55
Danke sonnenkönnig*
*meine Prophezeiung in der Signatur ist kolossal falsch.. Die Fanszene hat sich geeint und geformt durch ihn, um den Verein steht es schlechter als erwartet..

Benutzeravatar
Schalker jung
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1779
Registriert: 19. Mai 2008, 19:27

Re: Rekordmäischter

Beitrag von Schalker jung » 10. Feb 2021, 10:27

Und schon wieder knallt es in Niederhasli. Nach dem Sportchef nun die gute Seele Adrian Fetscherin. Er verlässt den Club per sofort auf eigenen Wunsch.
1000 Trainer schon verschliessen, Spieler kommen Spieler gehen
doch was stehts bleibt sind wir Luzerner die immer Treu zur Mannschaft stehn

Benutzeravatar
LU-57
Rekordmeister
Beiträge: 8097
Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!
Kontaktdaten:

Re: Rekordmäischter

Beitrag von LU-57 » 19. Mär 2021, 01:22

ein jahr später doch noch gemerkt, dass irgendwas falsch gelaufen ist, wenn man den eigenen verein an die scheisschinesen und die multinationalenfussballkonzernbastarde verscherbelt? schapo, gc-kurve. :roll: im oktober wurde sogar noch explizit zum kauf der saisonkarte aufgerufen ... miodio.

trotzdem präsentiert der sektor iv einige interessante zusammenstellungen u.a. zu den weiteren vereinen in diesem arschlochkonzern, dem der gcz nun untergeordnet ist.
Tagi.ch hat geschrieben:Die GC-Fans sind besorgt: «Das sollte jedem zu denken geben»

Präsident Sky Sun ist nach elf Monaten in Zürich angekommen. Für die Fans ein kleiner Schritt – und doch sind für sie die Vorkommnisse bei GC nicht länger akzeptabel.

Eine erste Frage hat sich immerhin von selbst geklärt. Sky Sun ist da, der Chinese, seit April vergangenen Jahres GC-Präsident, hat den Weg nach Niederhasli gefunden. Er wird die Geschicke ab sofort vor Ort leiten. Das teilt der Verein am Mittwochabend mit.

Für die Anhänger des Clubs ist das ein kleiner Schritt in die richtige Richtung. Stellvertretend für sie hatte die Gruppe Sektor IV, ein Sprachrohr der GC-Fans, dem Verein einen Fragenkatalog zukommen lassen, über 30 Fragen sollte die Geschäftsleitung der Grasshopper Fussball AG beantworten. Eine davon war eben jene nach dem Verbleib Suns.

Sektor IV organisiert sonst Auswärtsfahrten für die Anhänger, betreibt bei Heimspielen einen Stand mit Fanartikeln, orchestriert Choreografien und Fananlässe. Obwohl man meinen könnte, dass in Zeiten des Coronavirus auf dieser Ebene nicht viel los sei, rolle der Ball im Hintergrund umso mehr, schreibt die Gruppe. Sie macht sich Gedanken, «zum Club als Gesamtes und im Speziellen zur Übernahme des Clubs durch neue Investoren».

«Um Transparenz zu schaffen», reichte der Fanbeirat am 9. Februar den Fragenkatalog ein. Neben einigen Feststellungen wie dem Fehlen eines Organigramms, der ausbleibenden Präsenz durch eine Geschäftsstelle oder einen Fanshop in der Stadt Zürich oder des trotz Investoren gefahrenen Sparkurses in Sachen Spielerpersonal wurde die Geschäftsleitung mit über 30 Fragen konfrontiert. Unter anderem:

Warum hat sich Besitzerin Jenny Wang noch nie öffentlich zu GC geäussert?

Gibt es nach dem Abgang von Sportchef Bernard Schuiteman Absichten, die Stelle neu zu besetzen?

Was sind die Ziele der Investoren mit GC?

Besteht dafür ein Zeitplan?

Wie hoch ist das Budget der Grasshopper Fussball AG?

Und wie hoch ist der Anteil der Spielergehälter?

Bestehen Vereinbarungen mit den Wolverhampton Wanderers oder Gestifute, der Beraterfirma des Agenten Jorge Mendes?

Für welche weiteren Firmen sind Generalsekretär Samuel Haas und CEO Shqiprim Berisha noch tätig?

Gerade der Teil mit Wolverhampton und Gestifute begleitet GC seit der Übernahme durch Jenny Wang. Sie ist die Ehefrau von Guo Guangchang, einem Mitgründer des chinesischen Konglomerats Fosun. Zu diesem gehören auch Gestifute und die Wanderers, von beiden verpflichtete GC in den letzten zwölf Monaten mehrere Spieler. Die Fans haben Angst, dass ihr Club zum Umschlagplatz für talentierte und weniger talentierte Spieler wird.

Was ist mit dem nigerianischen Partnerverein?

Und da ist plötzlich noch ein weiterer Club, Giant Brillars Football Club heisst er, zweithöchste Liga Nigerias. Die Beteiligten bei Sektor IV haben fleissig recherchiert. Online bezeichnet sich der Verein als Partner von GC, Spieler posieren in Trikots, die jenen der Grasshoppers verdächtig ähnlich sind, inklusive Logo.

Noch vor der Zeit der aktuellen Führung, im Sommer 2019, hatte GC mit Francis Momoh einen Spieler vom Giant Brillars FC geholt. Stellt sich also die Frage, ob das in den Augen der Nigerianer bereits als Partnerschaft gilt. Oder ob da tatsächlich mehr dahinter ist, GC das aber verheimlichen will. In Niederhasli wissen sie nämlich nichts von einer solchen Kooperation.

Die Fangruppe warf auch dieses Thema in ihrem Fragenkatalog auf. Kurz darauf verschwand die Seite des Clubs mitsamt ihrem Inhalt, also auch dem Teil, in dem die Nigerianer von der Partnerschaft mit dem Schweizer Rekordmeister berichten. Auch solche Vorgänge machen das Gewirr um das Konstrukt GC immer undurchsichtiger.

Die Fans setzten der Geschäftsleitung eine Frist von zwei Wochen. Weil es im Februar aber drunter und drüber ging bei GC (der Kommunikationsverantwortliche Adrian Fetscherin verliess den Verein polternd), wurde diese verlängert, doch auch sie verstrich.

Ignoriert hat GC seine Fans aber nicht. Ende Februar ging eine Antwort bei Sektor IV ein, die Geschäftsführung wollte lieber ein Gespräch führen als schriftlich auf die Fragen antworten. «Da wir aufgrund der Transparenz allen Fans gegenüber von Beginn weg ausdrücklich eine schriftliche Antwort gewünscht hatten, bestanden wir auch weiterhin auf eine schriftliche Beantwortung des Katalogs,» schreibt Sektor IV.

Am 12. März schliesslich kam es doch noch dazu, GC beantwortete einige der Fragen, wollte oder konnte zu vielen aber keine Auskunft geben. In den Worten der Fans: «Die Antworten sind weder ausführlich, detailliert noch der Situation angemessen ausgefallen.» Darum veröffentlichte Sektor IV am Montag den Brief mitsamt des Fragenkatalogs und seinen Ausführungen: Die Geschäftsleitung habe es verpasst, mit Transparenz für Glaubwürdigkeit zu sorgen. CEO Berisha war es, der sich um die Beantwortung kümmerte. Auf Anfrage dieser Zeitung will er keine Auskunft geben.

GC kommt nicht zur Ruhe, auch nach bald einem Jahr unter der neuen Führung nicht. Aus dem Umfeld der Fans waren schon länger Zweifel zu vernehmen, nun steht Sektor IV stellvertretend für sie mit ihren Sorgen. Abschliessend schreibt er: «Entweder ist ihnen (der Führung) die Meinung der Fans und Öffentlichkeit egal, oder aber sie äussert sich bewusst nicht zu kritischen Themen. Beides sollte jedem GC-Fan zu den denken geben und kann so nicht mehr weiter akzeptiert werden».

******

Fans müssen nicht alles wissen

Die GC-Anhänger möchten hinter die Kulissen ihres Vereins sehen. Sie müssen aber einsehen, dass es Informationen gibt, die nicht für sie bestimmt sind.

Sie sorgen sich um ihren Verein. Sie haben sich entfremdet von ihm. Die Einflüsse von aussen und die vielen Grabenkämpfe im Innern verunsichern sie, die Identifikation fehlt. Also stellen die Fans von GC Fragen, viele davon haben ihre Berechtigung und sind verständlich. Logisch, möchten sie Transparenz, logisch auch, möchten sie wissen, warum sich Besitzerin Jenny Wang noch nie öffentlich zum Kauf des Clubs geäussert hat.

Logisch aber auch, dass GC nicht alle Fragen beantworten will und kann. Weil sie zu fordernd sind, fast schon anmassend. Kaum ein Club hätte sie beantwortet. Wo sonst wissen alle Anhänger schon, wie gross das Budget des Vereins genau ist? Und wie hoch die Löhne sind, die der Club seinen Spielern bezahlt.

Oder da ist die Frage nach den Verbindungen zu den Wolverhampton Wanderers und zu Gestifute. Die Fans erwarten zu viel, wenn sie denken, dass Geschäftsführer Shqiprim Berisha sich nun hinstellt und alle Bedingungen und Verbindlichkeiten einer allfälligen Verpflichtung gegenüber einer der beiden Parteien preisgibt.

GC schlug zur Klärung ein Gespräch vor, wie es schon oft vorkam. Die Anhänger bestanden auf eine schriftliche Antwort. GC gab diese, wenn auch knapp und offenbar nicht sehr ausführlich. Das müsse zu denken geben und sei so nicht zu akzeptieren, schreiben die Fans. Dabei vergessen sie aber eines: dass sie Fans sind - und nicht alle Informationen über das Vorgehen im Verein für sie bestimmt sind.

TA Kommentar Marcel Rhoner

https://www.tagesanzeiger.ch/die-gc-fan ... 8131293894
STADION ALLMEND 1934 - 2009
\O/ cumk \O/ choooooom \O/

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»
Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.

Benutzeravatar
LU-57
Rekordmeister
Beiträge: 8097
Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!
Kontaktdaten:

Re: Rekordmäischter

Beitrag von LU-57 » 19. Mär 2021, 13:10

Marcel Rohner TA hat geschrieben:Fans müssen nicht alles wissen

[...]

Die Anhänger bestanden auf eine schriftliche Antwort. GC gab diese, wenn auch knapp und offenbar nicht sehr ausführlich. Das müsse zu denken geben und sei so nicht zu akzeptieren, schreiben die Fans. Dabei vergessen sie aber eines: dass sie Fans sind - und nicht alle Informationen über das Vorgehen im Verein für sie bestimmt sind.
noch netter steilpass, was fortan alle angefragten dem tagesanzeiger bzw. marcel rohner auf dessen (an)fragen antworten können: "Zeitungen müssen nicht alles wissen"

edit: und noch was:

https://www.telezueri.ch/zuerinews/chin ... -141225242

meine fresse. von a (wie dem scheiss campus am arsch der welt) bis z (alles, wirklich alles andere im beitrag) einfach nur grusig, diese chinesen-(d')schissi.

"z honkong hed är förd gc-mätsch extra zmitzt ide nacht müesse ufschtah" :arrow: jo ginai :clown:
"nach zäh minute zieds de skäi sun widr ad wermi" :lol:
etc. etc.

greez
STADION ALLMEND 1934 - 2009
\O/ cumk \O/ choooooom \O/

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»
Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.

ibrakadabra
Member
Member
Beiträge: 44
Registriert: 22. Okt 2020, 09:34

Re: Rekordmäischter

Beitrag von ibrakadabra » 1. Apr 2021, 09:48



Ab August neue Netflix Doku in zusammenarbeit mit GC :clown:

Benutzeravatar
dragao
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 2667
Registriert: 26. Nov 2007, 19:19

Re: Rekordmäischter

Beitrag von dragao » 1. Apr 2021, 10:25

ibrakadabra hat geschrieben:
1. Apr 2021, 09:48


Ab August neue Netflix Doku in zusammenarbeit mit GC :clown:
1. April kennsch?

ibrakadabra
Member
Member
Beiträge: 44
Registriert: 22. Okt 2020, 09:34

Re: Rekordmäischter

Beitrag von ibrakadabra » 1. Apr 2021, 10:48

dragao hat geschrieben:
1. Apr 2021, 10:25
1. April kennsch?
Scheisse, war doch erst noch Neujahr :?

Benutzeravatar
LU-57
Rekordmeister
Beiträge: 8097
Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!
Kontaktdaten:

Re: Rekordmäischter

Beitrag von LU-57 » 1. Apr 2021, 11:50

schade. david degen hätte sich über die doku sicherlich gefreut. fotograf scherrer lacht.

ps: geh sterben, scheiss china!

greez
STADION ALLMEND 1934 - 2009
\O/ cumk \O/ choooooom \O/

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»
Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.

Benutzeravatar
LU-57
Rekordmeister
Beiträge: 8097
Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!
Kontaktdaten:

Re: Rekordmäischter

Beitrag von LU-57 » 26. Mai 2021, 16:20

Tagi.ch hat geschrieben:Der Weg von Wolverhampton nach Zürich ist kurz. Und er wird für Spieler der Wolves in Zukunft wohl noch kürzer. Am Mittwochnachmittag gaben die Grasshoppers bekannt, wer denn ihr neuer Sportchef wird: Mit Seyi Olofinjana kommt der bisherige Verantwortliche für Leihspieler des Premier-League-Vereins. Er tritt die Nachfolge des Niederländers Bernard Schuiteman an.

https://www.tagesanzeiger.ch/gc-findet- ... 1507956948
STADION ALLMEND 1934 - 2009
\O/ cumk \O/ choooooom \O/

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»
Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.

the clou
Supporter
Supporter
Beiträge: 127
Registriert: 21. Sep 2020, 21:03

Re: Rekordmäischter

Beitrag von the clou » 26. Mai 2021, 18:21

Danke LU-57, da kann ich das Tagi-Abo ruhig nicht erneuern. Unser FCL kommt darin sowieso trotz dem Innerschweizer Peter M. Birrer immer schlecht weg.
Freue mich schon auf die English/China Duelle mit den Tschisiis

e. nord
Member
Member
Beiträge: 43
Registriert: 17. Dez 2020, 13:15

Re: Rekordmäischter

Beitrag von e. nord » 26. Mai 2021, 18:29

the clou hat geschrieben:
26. Mai 2021, 18:21
Unser FCL kommt darin sowieso trotz dem Innerschweizer Peter M. Birrer immer schlecht weg.
Kann ich für den Tamedia-Podcast "Dritte Halbzeit" bestätigen.

Benutzeravatar
LU-57
Rekordmeister
Beiträge: 8097
Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!
Kontaktdaten:

Re: Rekordmäischter

Beitrag von LU-57 » 24. Jan 2022, 02:14

https://www.blick.ch/sport/fussball/bli ... 70885.html

läck du mer, so ändlos gruusig. allseits bekannt, aber trotzdem immer wieder von neuem so erschreckend wie abscheulich.

dieser tschimi lackaff hat die doktrine aus china auf alle fälle schon fast perfekt verinnerlicht. tolles schlusswort (ab 22:00), chch. scheiss konstellation hier mit dieser beschissenen demokratie!

greez
STADION ALLMEND 1934 - 2009
\O/ cumk \O/ choooooom \O/

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»
Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.

Aufwindfahne
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1186
Registriert: 8. Jan 2018, 23:37

Re: Rekordmäischter

Beitrag von Aufwindfahne » 26. Apr 2022, 09:15

Die Lizenz I ist erforderlich für die Teilnahme an den UEFA-Wettbewerben und berechtigt zur Teilnahme an der Credit Suisse Super League. Für letztere genügt auch eine Lizenz II, sie wird typischerweise von den Aufstiegskandidaten aus der dieci Challenge League (DCL) beantragt.
GC hat nur die Lizenz II beantragt. Ergo: Deutlich weniger Transparenz, fehlen z.B. bei dieser Auflistung:

Bild
Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst was dafür zu tun,
ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten

Benutzeravatar
LU-57
Rekordmeister
Beiträge: 8097
Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!
Kontaktdaten:

Re: Rekordmäischter

Beitrag von LU-57 » 26. Apr 2022, 10:15

Aufwindfahne hat geschrieben:
26. Apr 2022, 09:15
GC hat nur die Lizenz II beantragt.
ganz übel. nebst der intransparenz offenbart dies insbesondere auch die ziele, welche die scheisschinesen bzw. deren fussball-konzern mit ihrem spielzeug tschissi haben.

tschissi (der rekordmäischter, blablablabla, skäi sönn will meister werden, blablabla) hat also keinerlei anspruch, die nächste saison auf den ersten fünf rängen abzuschliessen.

aber ja: jeder kriegt, was er verdient. immer wieder uuuh härzig, wie naiv diejenigen, denen erfolg und geld alles bedeutet, ihren club und ihre werte d'schissi abenspülen. pack.

greez
STADION ALLMEND 1934 - 2009
\O/ cumk \O/ choooooom \O/

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»
Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.

the clou
Supporter
Supporter
Beiträge: 127
Registriert: 21. Sep 2020, 21:03

Re: Rekordmäischter

Beitrag von the clou » 26. Apr 2022, 10:28

von Aufwindfahne » 26. Apr 2022, 09:15,,,,,,,,,,z.B. bei dieser Auflistung:
Quelle dieser Zahlen, wo?

Aufwindfahne
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1186
Registriert: 8. Jan 2018, 23:37

Re: Rekordmäischter

Beitrag von Aufwindfahne » 26. Apr 2022, 10:33

Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst was dafür zu tun,
ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten

Benutzeravatar
maré
Elite
Beiträge: 8290
Registriert: 23. Okt 2006, 14:53
Wohnort: BANG BANG CLUB, BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Rekordmäischter

Beitrag von maré » 20. Mai 2022, 23:26

und der fussball der geht unter...

Antworten