Liiribox
Nur angemeldete User dürfen liiren.

Wer wird neuer FCL Trainer?

OldRabbit
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 636
Registriert: 4. Mai 2014, 18:52

Re: Wer wird neuer FCL Trainer?

Beitrag von OldRabbit » 17. Dez 2019, 11:20

Leider funktioniert der Boulvard-"Journalismus" heute genau so. Entweder du "häschelst & bäschelest" diese sogenannten Journalisten und erfüllst ihnen alle Wünsche - oder die Berichterstattung wird entsprechend angepasst. Vlädu National ist da ein gutes Beispiel.
So Typen wie Böni oder unser regionaler Möchtegern-Böni D.W. sind eine Schande für die Presselandschaft, Abschaum. Sehen sich als "Influencer", was tragischerweise bei vielen dummen Lesern auch noch funktioniert.
"Influencer" klingt zwar wie eine Grippe, ist in Wahrheit aber die Pest!

Benutzeravatar
sidi
Supporter
Supporter
Beiträge: 149
Registriert: 21. Mai 2017, 11:36
Wohnort: El Hamma

Re: Wer wird neuer FCL Trainer?

Beitrag von sidi » 17. Dez 2019, 14:11

Sehe ich genau gleich. Gestern beim Einwurf wars ja wieder mal ganz übel! Einerseits werfen sie Meyer vor, dass er zu wenig kommuniziert und im gleichen Atemzug hängen sie ihn wegen dem Interview auf, in dem er offen über seine Eindrücke zum aktuellen Geschehen berichtet. Ja was wollt ihr den eigentlich, ihr Vollpfosten?!

Das eigentliche Problem ist ja primär, dass er das einzige ausführliche Interview der Vorrunde mit dem Gwaggli von Zentralminus macht und nicht mit den vermeintlichen Platzhirschen. Und das ist garantiert kein Zufall, darum finde ich es doppelt geil.

Wie schon von anderen geschrieben: Lieber mal offene und ehrliche Antworten statt diese nichtssagenden Palattitüden, die man so oft von Fussball-Exponenten zu hören bekommt. De Remo esch scho rächt!

Benutzeravatar
Scooby
Supporter
Supporter
Beiträge: 102
Registriert: 2. Jul 2003, 20:35
Wohnort: Valascia

Re: Wer wird neuer FCL Trainer?

Beitrag von Scooby » 17. Dez 2019, 19:04

Habe noch selten erlebt, dass die Meinungen bei einer Personalie so krass auseinander gehen wie jetzt bei Remo Meyer. Daran kann man gut sehen, dass ein grosser Teil der "Fans" ausserhalb des Forums halt nach wie vor die Meinung der LZ übernimmt und alles glaubt was dort geschrieben wird. Das Problem ist halt dann, dass es so weiter gehen wird bis irgendwann mal Remo Meyer selber den Bettel hinschmeisst.
Und obs dann besser wird?
Hauptsache, dass bei einem Nachfolger dann wieder D. W. alles vorher aus sicherer Quelle weiss.

Benutzeravatar
Schalker jung
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1592
Registriert: 19. Mai 2008, 19:27

Re: Wer wird neuer FCL Trainer?

Beitrag von Schalker jung » 17. Dez 2019, 23:40

Scooby hat geschrieben:Habe noch selten erlebt, dass die Meinungen bei einer Personalie so krass auseinander gehen wie jetzt bei Remo Meyer. Daran kann man gut sehen, dass ein grosser Teil der "Fans" ausserhalb des Forums halt nach wie vor die Meinung der LZ übernimmt und alles glaubt was dort geschrieben wird. Das Problem ist halt dann, dass es so weiter gehen wird bis irgendwann mal Remo Meyer selber den Bettel hinschmeisst.
Und obs dann besser wird?
Hauptsache, dass bei einem Nachfolger dann wieder D. W. alles vorher aus sicherer Quelle weiss.
Für mioch gibt es nur einen wirklichen Grund warum es gut ist, dass Meyer noch da ist. Sonst hätte Studhalter noch mehr Macht und würde auch den Trainer bestimmen.
1000 Trainer schon verschliessen, Spieler kommen Spieler gehen
doch was stehts bleibt sind wir Luzerner die immer Treu zur Mannschaft stehn

Delling
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1340
Registriert: 14. Jul 2008, 23:47

Re: Wer wird neuer FCL Trainer?

Beitrag von Delling » 18. Dez 2019, 00:25

Vor dem Basel Spiel schrieben sich die FB Deppen noch die Finger wund, dass man Häberli endlich rausschmeissen soll. Jetzt ist es passiert und nun ist Remo plötzlich der Schuldige (natürlich angeheizt durch Pappnase Wyrsch und die Blick Journis). Was sich da auf FB für Leute tummeln, schon heftig :roll:
Ich hoffe die Gründeler Brothers haben die Nicht-Ausstrahlung der vergeblich produzierten Folge schon verkraftet.

Benutzeravatar
VSHG
Experte
Experte
Beiträge: 435
Registriert: 16. Apr 2016, 11:04

Re: Wer wird neuer FCL Trainer?

Beitrag von VSHG » 18. Dez 2019, 06:20

Der FCL sorgt dafür, dass für uns die Winterpause etwas kürzer wird, indem er im Gespräch bleibt :wink: Hat auch was Gutes, das Ganze :wink:

Wyrsch ein Möchtegern-Böni? Eine tiefere Beleidigung gibt es wohl kaum. Ich finde den Böni ja schon etwas vom schlechtesten, was man da so auf die Öffentlichkeit loslässt.
10.06.1989
... weitere Daten folgen in Kürze!

Benutzeravatar
tuce
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1987
Registriert: 2. Dez 2006, 22:24
Wohnort: 6005

Wer wird neuer FCL Trainer?

Beitrag von tuce » 18. Dez 2019, 09:04

Delling hat geschrieben:Vor dem Basel Spiel schrieben sich die FB Deppen noch die Finger wund, dass man Häberli endlich rausschmeissen soll. Jetzt ist es passiert und nun ist Remo plötzlich der Schuldige (natürlich angeheizt durch Pappnase Wyrsch und die Blick Journis). Was sich da auf FB für Leute tummeln, schon heftig :roll:
Ich hoffe die Gründeler Brothers haben die Nicht-Ausstrahlung der vergeblich produzierten Folge schon verkraftet.
Wer von euch schreibt denn wirklich noch Kommentare auf FB, geschweige hat noch einen Account? Vielleicht täusche ich mich, aber sind das nicht immer dieselben paar Pappnasen die da rumstänkern und sich wichtig machen? Egal um was wa geht...

Würde ich mir z.B. all die 20min Kommentare vor eidg. Abstimmungen zu Herzen nehmen, hätte ich den Glauben an unsere Gesellschaft schon zig Mal verloren. An den Abstimmungssonntagen sieht es dann aber meistens ganz anders aus.

Den Glauben an Social Media etc. habe ich jedoch schon lange verloren. Mir tun alle leid die diesen Scheiss auch noch moderieren müssen.

Hoffe Meyer lässt sich nicht kleinkriegen und lässt sich von dieser Drecksblase nicht zu sehr beinflussen.
Zuletzt geändert von tuce am 18. Dez 2019, 09:35, insgesamt 1-mal geändert.

Aufwindfahne
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 716
Registriert: 8. Jan 2018, 23:37

Re: Wer wird neuer FCL Trainer?

Beitrag von Aufwindfahne » 18. Dez 2019, 09:27

Ich hoffe, Meyer macht es wie ich und lebt ganz einfach ohne Facebook.

Um dieser angeblichen (gemäss Euren Schilderungen) NLZ-Filterblase etwas entgegen zu wirken, kann ich Euch nur ermutigen, das Forum wieder vermehrt zu nutzen. Weil Whatsapp-Gruppen selten den Weg in die Öffentlichkeit finden. Man darf auch im Forum kurze, knackige Sätze schreiben. Und wenn Ihr einen Beitrag unbedingt "liken" wollt, könnt Ihr ihn hier einfach nur zitieren. Das kann inzwischen sogar Chämi, wenn ich mich nicht irre.
Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst was dafür zu tun,
ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten

Benutzeravatar
bjaz
Experte
Experte
Beiträge: 284
Registriert: 28. Mär 2019, 11:12

Re: Wer wird neuer FCL Trainer?

Beitrag von bjaz » 18. Dez 2019, 09:34

Aufwindfahne hat geschrieben: Um dieser angeblichen (gemäss Euren Schilderungen) NLZ-Filterblase etwas entgegen zu wirken, kann ich Euch nur ermutigen, das Forum wieder vermehrt zu nutzen. Weil Whatsapp-Gruppen selten den Weg in die Öffentlichkeit finden. Man darf auch im Forum kurze, knackige Sätze schreiben. Und wenn Ihr einen Beitrag unbedingt "liken" wollt, könnt Ihr ihn hier einfach nur zitieren. Das kann inzwischen sogar Chämi, wenn ich mich nicht irre.
:!:

Benutzeravatar
Don Pedro
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 533
Registriert: 22. Nov 2017, 10:21
Wohnort: Envigado

Re: Wer wird neuer FCL Trainer?

Beitrag von Don Pedro » 18. Dez 2019, 11:00

PowerPoint, Excel, Word
Bienvenido a Lucerna, hijo de puta!

Die ganze Wahrheit unzensiert.
TV-Star und Meinungsmacher. For collab please DM.

nick cave
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 536
Registriert: 13. Feb 2008, 17:58

Re: Wer wird neuer FCL Trainer?

Beitrag von nick cave » 18. Dez 2019, 11:35

https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 69985.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Neuer
Experte
Experte
Beiträge: 214
Registriert: 12. Mai 2017, 09:18

Re: Wer wird neuer FCL Trainer?

Beitrag von Neuer » 18. Dez 2019, 15:50

Ja ist denn heut schon Weihnachten???

Aratim
Member
Member
Beiträge: 42
Registriert: 28. Feb 2019, 18:19

Re: Wer wird neuer FCL Trainer?

Beitrag von Aratim » 18. Dez 2019, 16:55

https://www.zentralplus.ch/fcl-trifft-v ... n-1682465/

RvE zusammen mit Berner wäre interessant

Benutzeravatar
Beo
Supporter
Supporter
Beiträge: 65
Registriert: 18. Mai 2019, 14:44

Re: Wer wird neuer FCL Trainer?

Beitrag von Beo » 18. Dez 2019, 19:09

Aratim hat geschrieben:https://www.zentralplus.ch/fcl-trifft-v ... n-1682465/

RvE zusammen mit Berner wäre interessant
Schon. Aber Bruno Berner hat auf SRF betont, dass er nicht zum FCL wechseln möchte.
Nicola Sturgeon, Premierministerin von Schottland, 19.06.2019 hat geschrieben:
"I still don’t fully understand how it works, but I understand enough to know that I hate VAR!"

Benutzeravatar
tuce
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1987
Registriert: 2. Dez 2006, 22:24
Wohnort: 6005

Re: Wer wird neuer FCL Trainer?

Beitrag von tuce » 18. Dez 2019, 19:40

Beo hat geschrieben:
Aratim hat geschrieben:https://www.zentralplus.ch/fcl-trifft-v ... n-1682465/

RvE zusammen mit Berner wäre interessant
Schon. Aber Bruno Berner hat auf SRF betont, dass er nicht zum FCL wechseln möchte.
https://www.srf.ch/play/tv/sport-clip/v ... 01cb0127f7" onclick="window.open(this.href);return false;

Hat er das wirklich?

Benutzeravatar
Beo
Supporter
Supporter
Beiträge: 65
Registriert: 18. Mai 2019, 14:44

Re: Wer wird neuer FCL Trainer?

Beitrag von Beo » 18. Dez 2019, 20:13

tuce hat geschrieben:
Beo hat geschrieben:
Aratim hat geschrieben:https://www.zentralplus.ch/fcl-trifft-v ... n-1682465/

RvE zusammen mit Berner wäre interessant
Schon. Aber Bruno Berner hat auf SRF betont, dass er nicht zum FCL wechseln möchte.
https://www.srf.ch/play/tv/sport-clip/v ... 01cb0127f7" onclick="window.open(this.href);return false;

Hat er das wirklich?
Danke für das Video, das habe ich gesucht. Tatsächlich sagt er eigentlich überhaupt nichts, ausser dass er bis zu diesem Zeitpunkt kein Angebot erhalten habe. Alles weitere lässt er gekonnt offen.
Ist halt ein Medienprofi. Somit kommt er für den FCL ohnehin nicht in Frage.
Nicola Sturgeon, Premierministerin von Schottland, 19.06.2019 hat geschrieben:
"I still don’t fully understand how it works, but I understand enough to know that I hate VAR!"

Neuer
Experte
Experte
Beiträge: 214
Registriert: 12. Mai 2017, 09:18

Re: Wer wird neuer FCL Trainer?

Beitrag von Neuer » 18. Dez 2019, 22:42

Danke für das Video, das habe ich gesucht. Tatsächlich sagt er eigentlich überhaupt nichts, ausser dass er bis zu diesem Zeitpunkt kein Angebot erhalten habe. Alles weitere lässt er gekonnt offen.
Ist halt ein Medienprofi. Somit kommt er für den FCL ohnehin nicht in Frage.
Verstehe Deine Aussage jetzt nicht ganz: Der FCL könnte doch ein Medienprofi mehr als nur gut gebrauchen... .

Also: RVE als Trainer und Berner als Medien - Kommunikationschef, und vieles sieht wieder besser aus :wink:

Benutzeravatar
Schalker jung
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1592
Registriert: 19. Mai 2008, 19:27

Re: Wer wird neuer FCL Trainer?

Beitrag von Schalker jung » 19. Dez 2019, 11:39

Vielleicht hat unser neuer Trainer ja eine Klausel bei seinem alten Arbeitgeber, dass er im Jahre 2019 für keinem anderen Verein ausser dem FCZ unterschreiben darf?
1000 Trainer schon verschliessen, Spieler kommen Spieler gehen
doch was stehts bleibt sind wir Luzerner die immer Treu zur Mannschaft stehn

OldRabbit
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 636
Registriert: 4. Mai 2014, 18:52

Re: Wer wird neuer FCL Trainer?

Beitrag von OldRabbit » 19. Dez 2019, 20:03

Sorry etwas Off-Topic, geht aber irgendwie doch um die Berichterstattung zum neuen Trainer und war ja hier schon Thema.
"Die FCL-Noten der Vorrunde" vom "Unterste-Schubladen-Journalisten" D.W zeigen dieses unsäglich peinliche Meyer-Bashing wieder mal wunderbar auf...

Marius Müller (Torhüter), Note 5.5.
Marius Müller hat Luzern im Sturm erobert. Die Fans lieben den reaktionsstarken Torhüter wegen den überragenden Leistungen und seiner sympathischen und offenen Art. Er fühlt sich mit Frau Vivien hier pudelwohl, hoffentlich noch möglichst lange.
Kein Wort darüber, dass von Meyer "aus dem Hut gezaubert". Ergänze hiermit ein FETTES DANKE REMO!


Blessing Eleke (Stürmer), Note 2
Nach der erfolgreichen Vorsaison mit total 13 Ligatoren wollte der Nigerianer Luzern verlassen. Sportchef Meyer gab ihn nicht frei, darunter litten schliesslich Häberli und das Team. Falls Al Ahly Kairo und René Weiler ihn wollen, wäre ein Verkauf das Beste.
Ähm...gehts hier nicht um die Leistung des Spielers? Also eine 2 wegen Meyer? :scratch:

Ryder Matos Santos (Stürmer), Note 3
Der Brasilianer ist bisher keine Verstärkung. Es scheint, dass Sportchef Meyer zum Ende der Sommertransferperiode unter Zeitdruck dem Leihgeschäft mit Udinese zustimmte. Im 87-fachen Serie-A-Spieler müsste eigentlich viel mehr Qualität stecken.
Siehe Kommentar Eleke...

Ibrahima Ndiaye (Stürmer), Note 4.5
Er ist mit fünf Treffern der Toptorschütze des Teams. Für den Neuling, der im Sommer von Wadi Degla aus Ägypten zum FCL stiess, spricht dessen Mentalität. Er ist nicht nur schnell, agil, trickreich und kopfballstark, sondern auch äusserst hartnäckig.
Da es D.W. - selbstvertändlich unabsichtlich - auch hier vergessen hat zu erwähnen: NOCHMALS DANKE REMO!

Wie gesagt: Billig, primitiv, niveaulos - unterste Schublade eben. Aber der Aermste konnte sich ohne jegliche journalistische Fähigkeiten halt wohl nur so (in den Niederungen) der Branche halten...

Nur damit dies nochmals gesesagt ist. Und mit etwas Glück liest hier auch der ein oder andere mit - der sich bisher von diesem billigen Bashing tatsächlich beeinflussen liess. Dass es davon soviele gibt, ist eigentlich noch trauriger als der Schreiberling selbst...

Benutzeravatar
Incubator
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 570
Registriert: 31. Okt 2009, 15:31

Re: Wer wird neuer FCL Trainer?

Beitrag von Incubator » 20. Dez 2019, 10:27

OldRabbit hat geschrieben:Sorry etwas Off-Topic, [...] Nur damit dies nochmals gesesagt ist. Und mit etwas Glück liest hier auch der ein oder andere mit - der sich bisher von diesem billigen Bashing tatsächlich beeinflussen liess. Dass es davon soviele gibt, ist eigentlich noch trauriger als der Schreiberling selbst...
:!:

Weiter im Off-Topic:

Die schlecht kaschierte Stimmungsmache eines Provinzjournalisten ist das eine. Was mich amigs auch verwundert, ist, wie dann die gesammelte Sportjournalistenriege landesweit diesen tendenziösen Mist hernimmt und nachplappert. Widerspruch, eigene Recherche, eigene Meinung? Fehlanzeige. Petkovic kann hier ja bekanntlich ein Lied von singen.

Der deutschschweizer Sportjournalismus ist eine gänzlich geistlose Veranstaltung mit wenigen nennenswerten Ausnahmen (WoZ, gelegentlich NZZ oder Raz vom Tagi). Entweder sind sie Produkteverkäufer und Hype-Men wie Salzgeber ("Esch jo scho verrockt, die Tschämpeinslig, super he?"), oder sie verstehen unter kritischem Journalismus einfach, dass sie willkürlich Zielscheiben auswählen, die sie dann über Wochen medial abschiessen können.

Da wird grundsätzliches berufliches Handwerk nicht beherrscht: wer schon mal Wyrschs unredigierte Veröffentlichungen nach Breaking News oder einem Spiel gelesen hat, muss feststellen: Der Mann beherrscht keine Syntax, keine Grammatik, macht Logik- und Verständnisfehler, und er hat einen miserablen sprachlichen Ausdruck. Nichts gegen Leute, die sich mit dem Schreiben nicht so einfach tun, aber das ist sein Job! Handwerker können sich nicht erlauben, so schludrig zu arbeiten.

Themen, die über das Spiel hinaus die Gesellschaft betreffen, gäbe es eigentlich: Doping, Korruption, Kommerzialisierung, Misswirtschaft, das Spiel von ein paar wenigen mit der Hoffnung Tausender. In der Schweiz hat kaum öpper die Eier, diese Themen mal in einen direkten Bezug zum FCL, zum CH-Fussball oder meinetwegen zur CL zu stellen.

Edit meint noch: Auch wenn's ebenso kalkuliert sein mag, dass ausgerechnet er sich der NLZ-Berichterstattung über Remo entgegenstellt, für einmal ein Kompliment an Andreas Ineichen. Darum geht's doch: Widerspruch, Darstellung aus einem anderen Blickwinkel, Medienvielfalt.
That thing of supporting where you come from, even if your Dad's from somewhere else, is beautiful. Football's not about glory or winning. It's about so much more; your mates, your town and the ability to tell people to fuck off with no consequences!

Antworten