Liiribox
Nur angemeldete User dürfen liiren.

[Europacup-Match] FCL - Espanyol Barcelona, DO 8.8.19, 21:00

Master
Elite
Beiträge: 13428
Registriert: 9. Dez 2002, 10:31
Wohnort: I de Möscht

Re: [Europacup-Match] FCL - Espanyol Barcelona, DO 8.8.19, 2

Beitrag von Master » 9. Aug 2019, 08:20

Die erste HZ war gut. Wären wir im Vorwärtsgang präziser gewesen, wäre sie sogar richtig gut gewesen. Ndenge machte ein Topspiel.

Dass die ganze Kraft dann nur für eine HZ reicht und in der zweiten die Leute ab der ersten Minute stehend KO waren, ist etwas gar "speziell"..

Schade, die Spanier waren zwar klar besser, aber überhaupt nicht zwingend. Leidig, dass sie trotzdem zu den drei Toren kamen. Allesamt von Fehlern resp. Zögern durch unsere Leute begünstigt.
L U C E R N E - Till I Die!

Kämpfe Lozärn, Kämpfe Lozärn!
mer wend Euch gwönne gseh!


Master (am Do 20. Okt 2005 22:24 ) hat geschrieben:ich sage immer das gleiche.. dass er dem verein helfen wird, davon bin ich überzeugt!
dass er der fanszene schaden wird, davon bin ich genau so überzeugt! aber ich hoffe wir werden das überstehen!

Benutzeravatar
Don Pedro
FCL-Insider
FCL-Insider
Beiträge: 545
Registriert: 22. Nov 2017, 10:21
Wohnort: Envigado

Re: [Europacup-Match] FCL - Espanyol Barcelona, DO 8.8.19, 2

Beitrag von Don Pedro » 9. Aug 2019, 08:49

Master schreibt gut.
Bei den Toren war man wirklich nur Zuschauer und bot höflich Geleitschutz.

Dass Barcelona spielerisch klar überlegen war, muss niemand wegdiskutieren. Unsere Jungs haben in der 1. Hälfte gut dagegen gehalten mit Ausnahme beim 0:1. Wäre man nicht so überhastet / technisch unzulänglich, stünde es 1:1 oder 1:0 in der Hälfte. Tja, Konjunktiv und so..

Die 2. Hälfte war gewohnter FCL-Europafussball. Man schafft es einfach nicht, eine konzentrierte Leistung über ein ganzes, geschweige denn zwei Spiele hinzukriegen. Wieder einmal wuchs kein Spieler über sich hinaus (mit Abstrichen Ndenge und Kaka), so wird das dann eben nichts. Schade. Bei einigen Spielern hatte ich das Gefühl, dass sie sich nun einfach dem Schicksal fügten. "Esch halt so, chömmer ned ändere dass die besser send." Oder um es in den Worten der Kommunikationsabteilung auszudrücken: "Es wäre ein zu grosser Aufwand gewesen, sich nochmals mit aller Kraft und Willen gegen eine Niederlage zu stemmen."

Sidler und Cirkovic gefallen mir nach wie vor nicht. Cirkovic hat sogar Glück, pfeift der Schiri keinen Hands-Elfmeter gegen uns. Das Kabaretstück zu Beginn der zweiten Hälfte, als er einen Flachpass von Müller ohne Druck vom Gegner sauber an seine eigene Hand aufspringen lässt, war immerhin unterhaltsam. :lol:

Trotz (oder vielleicht wegen) der eigentlich sehr enttäuschenden Zuschauerzahl und der Niederlage war's doch wieder mal eine nette Europapokalnacht. Danke Fans, das war Klasse! Immerhin die jeweils anwesenden Damen und Herren beweisen jedes Mal, dass sie Europatauglich wären.
Zuletzt geändert von Don Pedro am 9. Aug 2019, 09:11, insgesamt 1-mal geändert.
Bienvenido a Lucerna, hijo de puta!

Die ganze Wahrheit unzensiert.
TV-Star und Meinungsmacher. For collab please DM.

Benutzeravatar
Vblstöbli
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 2075
Registriert: 23. Mär 2008, 13:06
Wohnort: Buenos Aires

Re: [Europacup-Match] FCL - Espanyol Barcelona, DO 8.8.19, 2

Beitrag von Vblstöbli » 9. Aug 2019, 08:58

Don Pedro hat geschrieben:Master schreibt gut.
Bei den Toren war man wirklich nur Zuschauer und bot höflich Geleitschutz.

Dass Barcelona spielerisch klar überlegen war, muss niemand wegdiskutieren. Unsere Jungs haben in der 1. Hälfte gut dagegen gehalten mit Ausnahme beim 0:1. Wäre man nicht so überhastet / technisch unzulänglich, stünde es 1:1 oder 1:0 in der Hälfte. Tja, Konjunktiv und so..

Die 2. Hälfte war gewohnter FCL-Europafussball. Man schafft es einfach nicht, eine konzentrierte Leistung über ein ganzes, geschweige denn zwei Spiele hinzukriegen. Wieder einmal wuchs kein Spieler über sich hinaus (mit Abstrichen Ndenge und Kaka), so wird das dann eben nichts. Schade. Bei einigen Spielern hatte ich das Gefühl, dass sie sich nun einfach dem Schicksal fügten. "Esch halt so, chömmer ned ändere dass die besser send." Oder um es in den Worten der Kommunikationsabteilung auszudrücken: "Es wäre ein zu grosser Aufwand gewesen, sich nochmals mit aller Kraft und Willen gegen eine Niederlage zu stemmen."

Sidler und Cirkovic gefallen mir nach wie vor nicht. Cirkovic hat sogar Glück, pfeift der Schiri keinen Hands-Elfmeter gegen uns. Das Kabaretstück zu Beginn der zweiten Hälfte, als er einen Flachpass von Müller ohne Druck vom Gegner sauber an seine eigene Hand aufspringen lässt, war immerhin unterhaltsam. :lol:


Bei Cirkovic und Sidler wohl noch Welten dazwischen...für Sidler wirds definitiv eng in Zukunft. Reicht nicht. Kaka wohl mit dem besten Spiel bis dato bei Luzern.
Aufmarsch seitens Spanier auch eher bescheiden bis enttäuschend.
Bauernaufstand 2020!
_______________________________________

** VINCI PER NOI **

Benutzeravatar
Pitcher
Experte
Experte
Beiträge: 261
Registriert: 18. Feb 2007, 18:00

Re: [Europacup-Match] FCL - Espanyol Barcelona, DO 8.8.19, 2

Beitrag von Pitcher » 9. Aug 2019, 09:01

Die erste Halbzeit fand ich gut! Kampf und Emotionen, nur so hat man in solchen Spielen eine Chance. Man könnte sagen der Pausenpfiff kam zu früh.
Was Häbi in der Halbzeit gesagt hat weiss ich nicht aber für mich war die Mannschaft wie ausgetauscht(dass es zu Beginn der 2.HZ an der Kraft lag mag ich bezweifeln). Man liess die Spanier kommen, die Zweikämpfe wurden mit weniger Biss geführt, die Emotionen waren weg, so war es ein leichtes für die Spanier zu kombinieren und sich die Luzerner zurecht zu legen. Bei eigenem Ballbesitz in der Defensive, und das war wohl die Taktik, liess man die Spanier tief in die eigene Hälfte kommen um den Konter, zu suchen was 1-2 mal gelang aber meistens halt auch in Ballverlusten endete. Alles in allem sah ich viele Verbesserungen im Gegensatz zum Spiel gegen Servette.
Mit dem Kampfgeist wie in der ersten HZ gibts 3 Punkte gegen Thun!


Edit: Grande Kaka Flügelflitzer!!

Benutzeravatar
LU-57
Rekordmeister
Beiträge: 7369
Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!
Kontaktdaten:

Re: [Europacup-Match] FCL - Espanyol Barcelona, DO 8.8.19, 2

Beitrag von LU-57 » 9. Aug 2019, 10:54

eigentlich können wir alle froh sein, dass das spiel überhaupt stattfinden konnte. wahnsinn, was diese oberkörperbefreiten clownwitzidiotenficker auf den steh- äh sitz- äh stehplätzen veranstaltet haben. ihr macht unsren sport kaputt - ihr schweine!

greez
STADION ALLMEND 1934 - 2009
cumk :: ultras mongos :: choooom

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.


Bild

Benutzeravatar
TW II
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 3091
Registriert: 31. Mai 2010, 15:18
Wohnort: Passau

Re: [Europacup-Match] FCL - Espanyol Barcelona, DO 8.8.19, 2

Beitrag von TW II » 9. Aug 2019, 12:21

Die frage ist glaub ned was häbi in der pause gesagt hat sondern was der spanische trainer gesagt hat. Die konnten locker chli schrübelen und sofort war unser team am arsch. So ist das halt. Hoffe sidler wird bald erloest und nach kriens abgeschoben. Kaka gefiel offensiv aber beim 2. und 3. Tor macht auch er den schuljungen. Man haette nur ne chance gehabt wenn die spanier noch demotivierter agiert haetten. So wars das erwartet klare ergebnis. Schade.

Benutzeravatar
VSHG
Experte
Experte
Beiträge: 435
Registriert: 16. Apr 2016, 11:04

Re: [Europacup-Match] FCL - Espanyol Barcelona, DO 8.8.19, 2

Beitrag von VSHG » 9. Aug 2019, 20:29

Ich hätte lieber einen FCL gesehen der alles riskiert und mit Leidenschaft kämpft und, wenn es dann halt nicht aufgeht, mit 0:6 oder 0:7 verliert, als der FCL von gestern. Der war für mich zu ängstlich und ohne Mut. Respekt ist ja gut, aber dass man gleich jeden Schritt den man tut 3 Mal überlegen muss, bevor man ihn tut (so kam es mir vor), geht für mich irgendwie nicht. So resultiert halt ein langweiliges 0:3.

Viel Glück in Barcelona. Wenn ich es mir zeitlich ermöglichen kann, mache ich kurzfristig einen kleinen Ausflug in diese Richtung...
10.06.1989
... weitere Daten folgen in Kürze!

Master
Elite
Beiträge: 13428
Registriert: 9. Dez 2002, 10:31
Wohnort: I de Möscht

Re: [Europacup-Match] FCL - Espanyol Barcelona, DO 8.8.19, 2

Beitrag von Master » 11. Aug 2019, 10:31

VSHG hat geschrieben:
Viel Glück in Barcelona. Wenn ich es mir zeitlich ermöglichen kann, mache ich kurzfristig einen kleinen Ausflug in diese Richtung...


Nizza?
L U C E R N E - Till I Die!

Kämpfe Lozärn, Kämpfe Lozärn!
mer wend Euch gwönne gseh!


Master (am Do 20. Okt 2005 22:24 ) hat geschrieben:ich sage immer das gleiche.. dass er dem verein helfen wird, davon bin ich überzeugt!
dass er der fanszene schaden wird, davon bin ich genau so überzeugt! aber ich hoffe wir werden das überstehen!

Benutzeravatar
VSHG
Experte
Experte
Beiträge: 435
Registriert: 16. Apr 2016, 11:04

Re: [Europacup-Match] FCL - Espanyol Barcelona, DO 8.8.19, 2

Beitrag von VSHG » 11. Aug 2019, 11:42

Master hat geschrieben:
VSHG hat geschrieben:
Viel Glück in Barcelona. Wenn ich es mir zeitlich ermöglichen kann, mache ich kurzfristig einen kleinen Ausflug in diese Richtung...


Nizza?


:partyman:
10.06.1989
... weitere Daten folgen in Kürze!

Antworten