Liiribox
Nur angemeldete User dürfen liiren.

[Match-Thread] SO, 01.09.2019, 16:00 Uhr, FCL - Young Boys

Benutzeravatar
Wayne Rooney
Experte
Experte
Beiträge: 437
Registriert: 10. Jul 2006, 21:45
Wohnort: Städtli Sursee
Kontaktdaten:

[Match-Thread] SO, 01.09.2019, 16:00 Uhr, FCL - Young Boys

Beitrag von Wayne Rooney » 27. Aug 2019, 08:53

Gebt einfach alles und schiesst aus allen Lagen! Und probiert mal irgendwie mit System zu spielen...

Es wäre eine herbe Überraschung, aber im Fussball ist halt alles möglich.. deshalb

FCL - YB 2:1
Bless (endlich mal wieder), Voca

10'600 Zuschauer
Devils Rage - Melodic Death Metal aus Sursee

Aratim
Member
Member
Beiträge: 41
Registriert: 28. Feb 2019, 18:19

Re: [Match-Thread] SO, 01.09.2019, 16:00 Uhr, FCL - Young Bo

Beitrag von Aratim » 27. Aug 2019, 09:19

Leider keine Besserung, hilfloser Häbi an der Linie.
0:5

Lager
Elite
Beiträge: 5169
Registriert: 21. Okt 2007, 20:59
Wohnort: 6005

Re: [Match-Thread] SO, 01.09.2019, 16:00 Uhr, FCL - Young Bo

Beitrag von Lager » 27. Aug 2019, 13:06

0-11

Benutzeravatar
Gary Southgate
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1482
Registriert: 3. Mär 2008, 11:19
Wohnort: Boundary Park

Re: [Match-Thread] SO, 01.09.2019, 16:00 Uhr, FCL - Young Bo

Beitrag von Gary Southgate » 27. Aug 2019, 15:13

Nichts zu holen für unsere Kummerbuben.
Gegen den modernen Becherwerfer!

Benutzeravatar
schesl
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 2280
Registriert: 4. Aug 2004, 15:34
Kontaktdaten:

Re: [Match-Thread] SO, 01.09.2019, 16:00 Uhr, FCL - Young Bo

Beitrag von schesl » 27. Aug 2019, 23:11

Lockeres 4:1, Häbi fester im Sattel, Seoane muss gehen.
Fotos findest du hier...
Bild

Benutzeravatar
VSHG
Experte
Experte
Beiträge: 435
Registriert: 16. Apr 2016, 11:04

Re: [Match-Thread] SO, 01.09.2019, 16:00 Uhr, FCL - Young Bo

Beitrag von VSHG » 28. Aug 2019, 04:27

Wir sind die Testspielgegner.
10.06.1989
... weitere Daten folgen in Kürze!

Benutzeravatar
LU-57
Rekordmeister
Beiträge: 7253
Registriert: 30. Mai 2003, 18:32
Wohnort: Nasj Goräng / Schmette-Schnettene!
Kontaktdaten:

Re: [Match-Thread] SO, 01.09.2019, 16:00 Uhr, FCL - Young Bo

Beitrag von LU-57 » 28. Aug 2019, 06:44

VSHG hat geschrieben:Wir sind die Testspielgegner.

Von yb wohl kaum.

Die wichtigste "niederlage" der woche hat yb glücklicherweise schon eingezogen, nichts desto trotz hält uns nichts und niemand davon ab, die selbstgefälligen berner zusätzlich auch noch z fegge. Lockeres 3:0.

greez
STADION ALLMEND 1934 - 2009
cumk :: ultras mongos :: choooom

«Stellen sie sich vor, ein Pyro mit 2000 Grad trifft ein Kind und das Kind stirbt. Was sagen Sie dann?»
«Gewaltanwendungen gab es zwar keine, es hätte aber auch anders kommen können!»

Romano Simioni, Allmend-Buch, 2009 hat geschrieben:Das KKL ist kein Ort, der für uns Luzerner und Innerschweizer
gemacht wurde, sondern ein Ort, der in erster Linie dazu da ist,
dem Prestige der Stadt gut zu tun. Ich befürchte, dass das neue
Stadion eher ein KKL des modernen Fusballs wird und nicht eine
lebendige Volksbühne, wie es die so sympathisch unperfekte
Allmend war.


Bild

Benutzeravatar
Don Pedro
Experte
Experte
Beiträge: 497
Registriert: 22. Nov 2017, 10:21
Wohnort: Envigado

Re: [Match-Thread] SO, 01.09.2019, 16:00 Uhr, FCL - Young Bo

Beitrag von Don Pedro » 28. Aug 2019, 06:48

YB musste unter der Woche ins unwegsame Serbien und musste sich gemäss Medien vor den phösen Fans in die Hosen kacken. Wahrscheinlich müssen sie nun für ein paar Wochen in eine Reha-Klinik, um sich wieder zu fangen.

Von daher: FCL - YB 2:3
Bienvenido a Lucerna, hijo de puta!

Die ganze Wahrheit unzensiert.
TV-Star und Meinungsmacher. For collab please DM.

Benutzeravatar
VSHG
Experte
Experte
Beiträge: 435
Registriert: 16. Apr 2016, 11:04

Re: [Match-Thread] SO, 01.09.2019, 16:00 Uhr, FCL - Young Bo

Beitrag von VSHG » 29. Aug 2019, 04:28

LU-57 hat geschrieben:
VSHG hat geschrieben:Wir sind die Testspielgegner.

Von yb wohl kaum.

Die wichtigste "niederlage" der woche hat yb glücklicherweise schon eingezogen, nichts desto trotz hält uns nichts und niemand davon ab, die selbstgefälligen berner zusätzlich auch noch z fegge. Lockeres 3:0.

greez


Ich komme bei Bedarf darauf zurück....
10.06.1989
... weitere Daten folgen in Kürze!

Benutzeravatar
schesl
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 2280
Registriert: 4. Aug 2004, 15:34
Kontaktdaten:

Re: [Match-Thread] SO, 01.09.2019, 16:00 Uhr, FCL - Young Bo

Beitrag von schesl » 1. Sep 2019, 20:18

Zuletzt geändert von schesl am 1. Sep 2019, 22:10, insgesamt 1-mal geändert.
Fotos findest du hier...
Bild

Benutzeravatar
VSHG
Experte
Experte
Beiträge: 435
Registriert: 16. Apr 2016, 11:04

Re: [Match-Thread] SO, 01.09.2019, 16:00 Uhr, FCL - Young Bo

Beitrag von VSHG » 1. Sep 2019, 21:01

Das hätte ich jetzt nicht gedacht. Gratuliere FCL. Ein wichtiger Punkt, den nicht jedes team einfach so verbuchen kann gegen die Berner.
10.06.1989
... weitere Daten folgen in Kürze!

Benutzeravatar
Gabor_Gerstenmaier
Member
Member
Beiträge: 41
Registriert: 12. Aug 2019, 11:24
Wohnort: Bocciastübli Allmend Luzern

Re: [Match-Thread] SO, 01.09.2019, 16:00 Uhr, FCL - Young Bo

Beitrag von Gabor_Gerstenmaier » 2. Sep 2019, 08:29

Beste Leistung dieser Saison. Und warum? Ganz einfach...weil da Leidenschaft, Wille und Kampfgeist vorhanden war bei jedem Einzelnen. Jeder stopft Löcher und läuft für den Anderen. (So gewinnt übrigens auch Union gegen BVB) So einfach wäre das. Sofort werden die Räume für den Gegner enger. Da wird sich auch Respekt verschafft in dem man mal einen Gegner umhaut usw. Bei Schwegler vielleicht ein bisschen zu viel Galle drin. Könnte auch 20min vorher vom Platz fliegen. Aber schon gut, dass einer wie er vornweg geht und diese Galligkeit und gesunde Aggressivität auf die Mannschaft überschwappt. Ein richtig schönes Fussballspiel. Einzig verstehe ich nicht, warum Häbi N'diaye in der ersten Hälfte als hängende Spitze bringt. (Ja, okay er hat die Hütte geschossen). Aber ist er doch einer der ganz wenigen mit Tempo. Und das kommt zentral kaum zur Geltung im Gegensatz zu den Flügeln. Zweite HZ viel auffälliger auf dem rechte Flügel.

Jetzt trainieren und nach der LSP Rock'n'Roll!
+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +
„Manche Leute halten Fußball für eine Sache von Leben und Tod. Ich bin von dieser Einstellung sehr enttäuscht.
Ich kann Ihnen versichern, es ist sehr viel wichtiger als das!“

1901 FC LUZERN - 1960 /// 1989 /// 1992

Benutzeravatar
bjaz
Experte
Experte
Beiträge: 265
Registriert: 28. Mär 2019, 11:12

Re: [Match-Thread] SO, 01.09.2019, 16:00 Uhr, FCL - Young Bo

Beitrag von bjaz » 2. Sep 2019, 09:23

Und alle so: Wir brauchen noch 1000 neue Spieler, sonst steigen wir direkt in die vierte Liga ab.

Irgendwann werdet ihr es hoffentlich auch noch einsehen, dass man in dieser Liga keinen Messi braucht, sondern ein funktionierendes Team mit Kampfgeist. Mein Gott, ein Punkt und man überspringt drei Plätze. Und das witzige oder erbärmliche ist. Jetzt dürfte es dafür in Lugano oder beim FCZ einen Trainer lüpfen. Fussball ist zu so einer erbärmlichen Sportart verkommen. Im Mikrokosmos des Schweizer Fussballs oder wenigstens nur schon beim FCL hätte man die Möglichkeit etwas Eigenes zu schaffen. Stattdessen versucht man bei einem Spiel mitzuspielen, bei dem man nie mitspielen wird. Wie ein unterklassiger und viel jüngerer Schüler auf dem Schulhof den man immer auf irgendwann später vertröstet. Und das furchtbare daran, dass da alle Fans Jahr für Jahr dieses System mit ihrer Erwartungshaltung noch befeuern und sich wie die Bauern in einem Schachspiel verhalten. Bauern seid ihr! Und zwar nicht die stinkenden und sympathischen Bauern, sondern die Opfer!

Benutzeravatar
bjaz
Experte
Experte
Beiträge: 265
Registriert: 28. Mär 2019, 11:12

Re: [Match-Thread] SO, 01.09.2019, 16:00 Uhr, FCL - Young Bo

Beitrag von bjaz » 2. Sep 2019, 09:35

Ach und bitte bitte: Jetzt wo ihr diesen Drecks VAR installiert habt könnt ihr endlich diese Linienrichter abschaffen! Witzig dass es tatsächlich immer noch Leute gibt, die behaupten, dass mit dem VAR die Rolle des Schiedsrichter-Trios gestärkt würde. Die Linienrichter sind nur noch Marionetten, richtige Polizisten. Das was die jetzt noch zu verantworten haben kann der Hauptschiedsrichter locker meistern. Wobei nein, die sind ja auch richtig scheisse. Mein Gott. Aber hey wayne. Keine Ahnung was der Verband mit dem SRF für einen diabolischen Deal ausgehandelt hat, aber es ist schon eindrücklich, wie unausgewogen und selektiv die Spielberichterstattung beim Schweizer Fernsehen zum gestrigen Spiel war.

Benutzeravatar
Kaiser
Forumgott
Forumgott
Beiträge: 1504
Registriert: 10. Sep 2011, 15:17

Re: [Match-Thread] SO, 01.09.2019, 16:00 Uhr, FCL - Young Bo

Beitrag von Kaiser » 2. Sep 2019, 09:45

bjaz hat geschrieben:Ach und bitte bitte: Jetzt wo ihr diesen Drecks VAR installiert habt könnt ihr endlich diese Linienrichter abschaffen! Witzig dass es tatsächlich immer noch Leute gibt, die behaupten, dass mit dem VAR die Rolle des Schiedsrichter-Trios gestärkt würde. Die Linienrichter sind nur noch Marionetten, richtige Polizisten. Das was die jetzt noch zu verantworten haben kann der Hauptschiedsrichter locker meistern. Wobei nein, die sind ja auch richtig scheisse. Mein Gott. Aber hey wayne. Keine Ahnung was der Verband mit dem SRF für einen diabolischen Deal ausgehandelt hat, aber es ist schon eindrücklich, wie unausgewogen und selektiv die Spielberichterstattung beim Schweizer Fernsehen zum gestrigen Spiel war.


Unglaublich, dass SRF es nicht für nötig hält, die vorangegangene Spielszene zu zeigen... Qualitätsjournalismus pur...
„In einem Jahr hab ich mal 15 Monate durchgespielt.“
„Ja gut, es gibt nur eine Möglichkeit: Sieg, Unentschieden oder Niederlage.“
„Der Grund war nicht die Ursache, sondern der Auslöser.“

Benutzeravatar
Don Pedro
Experte
Experte
Beiträge: 497
Registriert: 22. Nov 2017, 10:21
Wohnort: Envigado

Re: [Match-Thread] SO, 01.09.2019, 16:00 Uhr, FCL - Young Bo

Beitrag von Don Pedro » 2. Sep 2019, 09:51

Was konkret sprichst Du mit "etwas Eigenes schaffen" an? Ich glaube, wir sind grossmehrheitlich auf derselben Linie, trotzdem denke ich, war der eine oder andere Transfer ganz ok. Auch jener von Raider. Nur schon, um taktische Variabilität und eine gewisse Breite bei Verletzungen zu gewährleisten.

Zum Schiriproblem: All die Supertechnik hilft halt auch nix, wenn jede Streicheleinheit im Mittelfeld abgepfiffen und somit der Spielfluss gestört wird. Auch bringt's nicht viel, wenn Freistosssituationen wie am Ende das Foul gegen Ndenge nicht angeschaut werden dürfen. Das hätte genau so gut "spielentscheidend" sein können, gerade in dieser Position und mit der Situation im Gegenzug. Schöne neue gerechte Fussballwelt..
Nicht dass ich jetzt jammern will, dass wir um was betrogen wurden. Das Resultat ist gerecht. Aber das System VAR ist für die Mülltonne!

Gross gekämpft! Hoffe, das Zwischentief ist nun v.a. auch mental überwunden.
Bienvenido a Lucerna, hijo de puta!

Die ganze Wahrheit unzensiert.
TV-Star und Meinungsmacher. For collab please DM.

Benutzeravatar
bjaz
Experte
Experte
Beiträge: 265
Registriert: 28. Mär 2019, 11:12

Re: [Match-Thread] SO, 01.09.2019, 16:00 Uhr, FCL - Young Bo

Beitrag von bjaz » 2. Sep 2019, 10:14

Don Pedro hat geschrieben:Was konkret sprichst Du mit "etwas Eigenes schaffen" an?

Nicht jede Entwicklung mitzumachen und nicht immer nach Schema F zu handeln. Eine Scheiss-Drauf-Mentalität müsste sich entwickeln, auf allen Ebenen, von der Kurve bis hin zum Präsidenten. Ich will hier nicht zu tief ins Detail, weil ich sonst wieder zu sehr ausschweife.

Ich bin zum Fussball gekommen, weil der Fussball damals für die Stadionbesucher war. Heute ist er für praktisch alle anderen ausser jene im Stadion. Hier müsste man sich rückbesinnen und mit allen Konsequenzen leben, die vor allem das sportliche betreffen würden. Im Gegenzug würde man einen Ort (oder eben Orte) schaffen, der als Kontra-Punkt zur gesamtgesellschaftlichen Entwicklung als Rückzugsort genutzt werden kann. Ich verstehe den Sport auch als gesellschaftlichen Treffpunkt. Heute ist der Fussball eine Dienstleistung und muss sich mit anderen Dienstleistungen wie beispielsweise dem Kino konkurrieren. Insofern ist es auch absolut legitim das "Produkt" Fussball oder FCL niederzumachen. Es müsste aber vielmehr ein Ort mit Werten sein, wo man dabei sein will, weil man solche Werte und Emotionen sonst nirgends mehr erhält. Nach dem gestrigen Spiel müsste eigentlich jeder zufrieden sein, aber ich bin so sauer wie in keinem anderen Spiel in dieser Saison. Sogar in Barcelona nahm ich das relativ gelassen entgegen.

Benutzeravatar
Gabor_Gerstenmaier
Member
Member
Beiträge: 41
Registriert: 12. Aug 2019, 11:24
Wohnort: Bocciastübli Allmend Luzern

Re: [Match-Thread] SO, 01.09.2019, 16:00 Uhr, FCL - Young Bo

Beitrag von Gabor_Gerstenmaier » 2. Sep 2019, 10:31

[quoteUnglaublich, dass SRF es nicht für nötig hält, die vorangegangene Spielszene zu zeigen... Qualitätsjournalismus pur...][/quote]

WORD! Ist zweifelsohne eine entscheidene Szene. Oder hätte eine werden können.

Auch bringt's nicht viel, wenn Freistosssituationen wie am Ende das Foul gegen Ndenge nicht angeschaut werden dürfen. Das hätte genau so gut "spielentscheidend" sein können, gerade in dieser Position und mit der Situation im Gegenzug.


Bin ich der Annahme flasch, dass man bei einer roten Karte (Schwegler) den popeligen VAR hätte zu Rate ziehen können für das "Foul" an Ndenge? Dieser Ballgewinn (in meinen Augen Foul) führt zum Gegenstoss und zur roten Karte. im VAR anschauen und dann Rote Karte zurücknehmen und Freistoss für den FCL wäre hier wohl die richtige Entscheidung gewesen. Kann mich erinnern, dass es letztes Jahr in der Buli einen sehr ähnlichen Fall gab, der so gehandhabt worden ist. Tja, wenn schon VAR, dann richtig. Und ja ich bin voll mit BJAZ...die Linienrichter waren absolute Witzfiguren gestern. Speziell der auf der Gegentribünen Seite hatte keinen Plan. Diverse Einwürfe falsch oder nicht angezeigt (weil eben keinen Plan), Ecke mindestens 2 falsch. Unterirrdisch.
+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +
„Manche Leute halten Fußball für eine Sache von Leben und Tod. Ich bin von dieser Einstellung sehr enttäuscht.
Ich kann Ihnen versichern, es ist sehr viel wichtiger als das!“

1901 FC LUZERN - 1960 /// 1989 /// 1992

Benutzeravatar
Don Pedro
Experte
Experte
Beiträge: 497
Registriert: 22. Nov 2017, 10:21
Wohnort: Envigado

Re: [Match-Thread] SO, 01.09.2019, 16:00 Uhr, FCL - Young Bo

Beitrag von Don Pedro » 2. Sep 2019, 11:05

bjaz hat geschrieben:Nach dem gestrigen Spiel müsste eigentlich jeder zufrieden sein, aber ich bin so sauer wie in keinem anderen Spiel in dieser Saison. Sogar in Barcelona nahm ich das relativ gelassen entgegen.

Im Grunde gehe ich mit dir einig, das weisst du ja. Trotzdem frage ich mich, wieso zum aktuellen Zeitpunkt dieser Post und was genau erzürnt dich so? Gibt es etwas Konkretes, oder ist es die allgemeine Situation?
Ich habe gestern nix gesehen, was nicht generell an FCL Spielen so wäre. Habe sogar ein Spiel gesehen, das Spass machte. Spass, genau weil es eben diese Emotionsausbrüche zuliess und viel Kampf und Krampf bot. Es war eine Mannschaft mit Leidenschaft am Werk und bei den Toren hörte ich den Torsong praktisch nicht. Ich sah vor wie nach dem Spiel persönlich kaum extrem störende Elemente, welche nicht schon existierten, ausser die schäbige Aufmachung hinter der Tribüne am Migros-Stand, wo man mehr gedultet als willkommen zu sein scheint. Neben dem Ersatztor, einem Baugerüst und einer dreckig, erbärmlichen goldigen Trapezblech-Wand.

Die Negativität, in welcher die Medien den FCL ins Loch lenken wollten, ist für mich das wahrlich Tragische in letzer Zeit. Getragen von den "Opfern", wie du es beschreibst, die blindlings alles nachplappern und dies insgeheim gar geil finden und befeuern.
Die Abrechnung deinerseits ist mir aber ein wenig zu allgemein und pauschal, da gewisse Teile der Kritik an Mannschaft und Trainer in den ersten Saisonspielen durchaus berechtigt waren. Dass ein Daneli das auszuschlachten versucht, ist leider Fakt und eim Unding, die Spirale wird so gestartet.
Vieles von dem konnte ich jedoch gestern konkret nicht erkennen.
Bienvenido a Lucerna, hijo de puta!

Die ganze Wahrheit unzensiert.
TV-Star und Meinungsmacher. For collab please DM.

Benutzeravatar
bjaz
Experte
Experte
Beiträge: 265
Registriert: 28. Mär 2019, 11:12

Re: [Match-Thread] SO, 01.09.2019, 16:00 Uhr, FCL - Young Bo

Beitrag von bjaz » 2. Sep 2019, 12:00

Ich habe mich aufgeregt über einen Schürpf. Der ist nur am Lamentieren. Schade wenn man während dem Spiel denkt, dass ihm eine Verletzung gut tun würde. Ich habe mich über einen Linienrichter aufgeregt, wenn dieser wegen einer Getränkeflasche fast die nationale Sicherheit gefährdet sieht und nicht fähig ist einen Ball vor ihm im Spielfeld aus dem Spielfeld zu befördern. Ich habe mich darüber aufgeregt, dass das Schiedsrichtergespann derart unfähig ist. Die werfen sich gegenseitig Blicke zu wie "hesch es du gseh" und "nei ech ha nüd gseh", bis irgendwann nach 20 Sekunden jemand ins Ohr flüstert "ech ha öbbis gseh" und dann die Schiedsrichter auf dem Platz wie selbstverständlich und mit einer riesen Überzeugung etwas vertreten, wovon sie eigentlich keine Ahnung haben. Ich habe mich aufgeregt, dass es vom Pfiff bis zur Ausführung des Elfmeters gefühlte fünf Minuten dauert und sich sowohl Spieler wie auch Schiedsrichter wie die grössten Affen verhalten. Ich habe mich aufgeregt über die ganzen Zeit-Spielchen die zumindest gefühlt immer schlimmer werden. Es gibt zwar nominell mehr Nachspielminuten, was eigentlich zu begrüssen wäre. Jedoch bemühen sich die Spieler nun einfach viel mehr noch länger rumzuliegen und die Zeit noch mehr zu verstreichen lassen. Über solche Dinge habe ich mich schon immer aufgeregt und ich empfinde es als viel schlimmer, als noch vor ein paar Jahren. Ich habe mich rückwirkend darüber aufgeregt, dass ein Müller nicht genauso gnadenlos und unreflektiert mit Schimpfwörtern eingedeckt wird nach dem katastrophalen Auftritt in Sion und nach den scheiss Abstössen gestern, wie man es mit Zibung jeweils gemacht hat. Ich rege mich über die Berichterstattung beim Player mit der grössten Medienwirksamkeit auf, die völlig kritiklos vonstatten geht und das Konstrukt Fussball beweihräuchert, in einem anderen Moment aber wieder verteufelt. Ich rege mich darüber auf, dass Leute genau diesen Stuss nachplappern.

Ich habe mich nicht darüber aufgeregt, dass Schwegler kurz nach Anpfiff das Spiel mit einer provozierten gelben Karte lanciert. Im Gegenteil, ich feiere wie er dem Schiedsrichter am Ende hämisch applaudiert. Auch die anderen Sachen von denen du schreibst empfinde ich nicht negativ. Aber "keinen Torsong" zu bringen und die Zuschauer nicht unnötig zu beschallen werte ich nicht als positiv, sondern als Selbstverständlichkeit. Man muss dem FCL nicht zu jedem fehlerfreien Satz oder Facebook-Beitrag gratulieren. Gewisse Dinge darf man auch einfach erwarten, egal ob es irgendwann mal beschissener war. Und ich rege mich auch nicht zwingend über die aktuelle Führung auf, obwohl ich der Meinung bin, dass gewisse Ziele viel konsequenter verfolgt werden müssten. Hier will man unbedingt den Kompromiss zum grusigen hässlichen Gesicht des Fussballs eingehen. Man will noch immer "mitspielen" anstatt einfach nur das Spiel spielen, das einem gefällt. In meinen Augen ist das falsch und darüber rege ich mich auf.

Alleine an diesem Wochenende habe ich an unterschiedlichen Tagen mit mehreren unterschiedlichen Leuten unabhängig voneinander über Fussball geredet, die in den letzten Jahren viel ihrer Zeit geopfert hatten. Und bei den meisten kommt ein gewisses Mass an Verabscheuung gegenüber dem Fussball zum Ausdruck. Sie ekeln sich teilweise ähnlich wie ich. Darüber rege ich mich nicht auf. Das macht mich vielmehr traurig. Aber zum Glück ist mir das mittlerweile immer mehr egal.

Antworten